Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - RB Leipzig im Protokoll: So lief die Bundesliga-Partie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

1. FC Köln - RB Leipzig 1:1

26.09.2016, 07:22 Uhr | t-online.de

1. FC Köln - RB Leipzig im Protokoll: So lief die Bundesliga-Partie. Der Leipziger Stefan Ilsanker und der Kölner Yuya Osako (r) im Kopfballduell.

Der Leipziger Stefan Ilsanker und der Kölner Yuya Osako (r) im Kopfballduell. Foto: Roland Weihrauch. (Quelle: dpa)

Der 1. FC Köln und RB Leipzig trennen sich nach 90 Minuten mit einem 1:1. Ein Ergebnis, mit dem sicherlich beide Klubs leben können. Es war heute ein Duell auf Augenhöhe.

In der zweiten Halbzeit hat man allerdings gemerkt, dass die Kräfte bei beiden Mannschaften der englischen Woche zum Opfer gefallen waren. Beide Teams können mit dem Punkt sicherlich leben. Köln steht auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz. Leipzig ist nun Siebenter.

1. FC Köln - RB Leipzig im Protokoll

Tore: 0:1 Burke (5.), 1:1 Osako (25.)

25.09.2016, 17:30 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 48.500

90. Minute:
Schluss! Cortus pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Risse zieht den fälligen Freistoß von links in die Mitte. Da kann ein Leipziger klären. Ilsanker war es.

90. Minute:
gelb Bernardo steigt hart ein und sieht die Gelbe Karte.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Keita hat sich verletzt. Rudnevs hatte da böse drüber gehalten. Das hätte Gelb geben müssen. Keita wird behandelt.

90. Minute:
Kaiser tritt auch die Ecke von der linken Seite. Die Eingabe landet direkt bei einem Kölner.

89. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

88. Minute:
Sabitzer und Mavraj sind aneinander geraten. Cortus ermahnt die Streithähne.

87. Minute:
Poulsen versucht es über die linke Seite. Er läuft sich da aber gegen zwei Kölner fest.

86. Minute:
Modeste hatte nicht eine einzige Torchance. Das war heute nicht sein Spiel.

85. Minute:
auswechslung Sehrou Guirassy kommt für Anthony Modeste ins Spiel

85. Minute:
Freistoß für den FC: Die Aktion wird abgepfiffen. Es lag eine Abseits-Situation vor.

84. Minute:
Auch bei den Wechseln lassen sich alle viel Zeit. Das reicht hier nach einem Remis. Beide Teams stehen ja sehr gut in der Tabelle.

83. Minute:
auswechslung Filip Mladenovic kommt für Konstantin Rausch ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Oliver Burke ins Spiel

82. Minute:
Rausch deutet an, dass er nicht mehr kann.

81. Minute:
Burke setzt sich links schön durch und passt den Ball in die Mitte. Da ist aber keiner mitgelaufen.

80. Minute:
Taktisches Foul von Keita. Cortus lässt den Vorteil laufen. Risse macht aber nichts daraus.

80. Minute:
Die Uhr tickt gnadenlos runter. Man hat ein bisschen den Eindruck, dass dieses Remis beiden Trainer vielleicht genügen könnte. Das Motto ist: Bloß nicht verlieren!

78. Minute:
Freistoß für RB. Aus 27 Metern macht es Halstenberg direkt. Er setzt den Ball einige Meter neben das Tor. Keine Gefahr.

77. Minute:
Beide Mannschaften sind ja in dieser Saison noch ungeschlagen. Vielleicht kann man sich mit dem Remis abfinden.

76. Minute:
Risse zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Mitte. Da verpassen gleich drei Kölner.

75. Minute:
Das Spiel wird härter. Cortus muss aufpassen, dass hier alles in seinen Bahnen bleibt.

74. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl lautet: 48.500! Es ist also nicht ganz ausverkauft. Die Leipziger haben ihr Ticket-Kontingent nicht voll ausgeschöpft.

73. Minute:
Osako ist viel gelaufen und hat sein Tor gemacht. Es gibt Lob von Trainer Peter Stöger.

72. Minute:
auswechslung Artjoms Rudnevs kommt für Yuya Osako ins Spiel

71. Minute:
Leipzig drückt. Köln ist jetzt erstaunlich inaktiv. Haben die vielleicht keine Kraft mehr?

70. Minute:
Es ist jetzt auch Bewegung auf der Bank der Kölner. Artjoms Rudnevs wird wohl gleich in das Spiel kommen.

69. Minute:
Fehler in der Hintermannschaft der Leipziger. Gulácsi spielt gut mit und schlägt das Leder aus der Gefahrenzone.

68. Minute:
Langer Ball auf Poulsen. Der ist zu lang. Horn ist draußen und fängt den Pass sicher ab.

66. Minute:
Das Spiel ist wieder komplett ausgeglichen. Nach Torschüssen steht es 10:10.

65. Minute:
In dieser englischen Woche geht sicher auch darum, wer am Ende noch mehr Kraft hat.

64. Minute:
chance Lehmann mit dem Bock im eigenen 16er. Sabitzer zieht aus 15 Metern ab. Er setzt den Ball einen guten Meter über das Tor.

63. Minute:
auswechslung Yussuf Poulsen kommt für Davie Selke ins Spiel

62. Minute:
Die Kölner Fans geben noch einmal alles. Das Spiel geht in die entscheidende Phase.

61. Minute:
Yussuf Poulsen macht sich auf Seiten der Gäste für einen Einsatz bereit. Mal sehen, wer weichen muss...

60. Minute:
Risse mit dem öffnenden Pass auf Zoller. Der macht aber auf der linken Seite wenig daraus.

59. Minute:
Die Gäste aus Leipzig sind wieder ein bisschen besser im Spiel. Das ist eine sehr offene Sache.

58. Minute:
Wieder zieht Kaiser die Ecke von der rechten Seite rein. Selke springt am Ball vorbei. Der kommt zu Orban, der aber komplett überrascht ist. Die Kugel trudelt zu Keeper Horn.

58. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

56. Minute:
Wieder bringt Kaiser die Flanke. Mavraj kann den Ball aus der Gefahrenzone köpfen.

56. Minute:
ecke Kaier zieht die Ecke von rechts rein. Die Kölner klären auf Kosten einer weiteren Ecke.

55. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

55. Minute:
Halstenberg bringt die Kugel von links rein. Selke will direkt abnehmen, trifft die Kugel aber nicht richtig.

54. Minute:
gelb Osako trifft Orban mit dem Ellenbogen im Gesicht. Für diese Aktion sieht der Japaner die Gelbe Karte.

53. Minute:
Köln hat jetzt auch fast 53% Ballbesitz. Das sah zu Beginn des Spiels noch anders aus.

52. Minute:
Die Leipziger verlieren die Bälle jetzt zu früh. Das bringt die Kölner immer wieder ins Spiel.

51. Minute:
Die Anfangsphase gehört jetzt den Kölnern. Leipzig muss aufpassen.

50. Minute:
chance Risse zieht von halbrechts aus 22 Metern ab. Der Ball hat viel Spin und verfehlt den rechten Winkel nur um einen knappen Meter.

49. Minute:
Die Kölner scheinen sich für den zweiten Abschnitt etwas vorgenommen zu haben.

48. Minute:
Modeste hat die Chance. Keita kann im 16er im letzten Moment dazwischen gehen.

46. Minute:
Die Kölner sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Bernardo kommt für Benno Schmitz ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Cortus hat das Spiel wieder freigegeben.

1:1 steht es nach 45 flotten Minuten zwischen dem 1. FC Köln und RB Leipzig. Die Gäste sind hier besser in das Spiel gekommen und haben folgerichtig auch die Führung durch Burke erzielt. Nach 20 Minuten hat der FC aber eine Gang hoch geschaltet. Es folgte der Ausgleich durch Osako. Im Großen und Ganzen sehen die Zuschauer hier ein Duell auf Augenhöhe. Es bleibt in jedem Fall spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Cortus pfeift die erste Halbzeit pünktlich ab.

44. Minute:
Modeste versucht eine Flanke mit einem Seitfallzieher direkt abzunehmen. Er trifft den Ball nicht. Leipzig kann klären.

42. Minute:
Keita unterläuft einen Gegner. Schiri Cortus pfeift die Aktion zurecht ab.

41. Minute:
"FelixEffzeh1998" fragt, wer hier die bessere Mannschaft ist. Das Spiel ist recht ausgeglichen. In der Anfangsphase hatten die Leipziger Feldvorteile. Jetzt ist der FC ein wenig besser im Spiel.

40. Minute:
Den Freistoß vom linken Strafraumeck legt Risse quer. Zoller ist da, hat aber von der Variante nicht viel mitbekommen. Da kann man durchaus mehr draus machen.

39. Minute:
gelb Orban leht Modeste. Er sieht die Gelbe Karte. Die Leipziger sind außer sich. Vorne war Selke von Hector gefoult worden.

38. Minute:
Die erste Kölner Ecke zieht Rausch von rechts in die Mitte. Gulácsi fliegt da am Ball vorbei. Er hat aber Glück, dass auch kein Kölner mehr an den Ball kommt.

37. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

36. Minute:
Risse zieht den Freistoß von der linken Seite rein. In der Mitte kommt kein Mitspieler an den Ball. Ilsanker kann den Ball hinten raus schlagen.

34. Minute:
Zoller geht rechts ab und fällt über Orban. Cortus gibt einen Freistoß. Das hätte man nicht machen müssen. Orban kann sich ja nicht in Luft auflösen.

33. Minute:
Rausch liegt wieder am Boden. Der hat jetzt schon zweimal auf die Socken bekommen. Er kann das Spiel aber fortsetzen.

32. Minute:
Die Partie ist jetzt recht ausgeglichen. Das ist ein Duell auf Augenhöhe.

31. Minute:
Selke wird im 16er angespielt. Da kann er sich im Laufduell nicht durchsetzen.

30. Minute:
Das Spiel wird härter. Schiri Cortus muss jetzt aufpassen, dass alles im Rahmen bleibt.

29. Minute:
Modeste will aus 18 Metern abziehen. Er trifft den Ball nicht richtig. Der trudelt so ins Toraus.

28. Minute:
Der 1. FC Köln könnte heute mit einem Sieg sogar auf den zweiten Platz springen.

26. Minute:
Alles wieder offen. Jetzt sind auch die FC-Fans wieder voll da. Die waren ein bisschen in der Schock-Starre.

25. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Osako macht das 1:1 für Köln. Rausch spielt Osako im 16er an. Der setzt sich auf engstem Raum gegen zwei Mann durch und haut den Ball aus spitzem Winkel unter die Latte. Da sah Gulácsi nicht wirklich gut aus. Der Ball schlug in der kurzen Ecke ein.

25. Minute:
Leipzig hat mit gut 58% auch deutlich mehr Ballbesitz. Die Führung ist durchaus verdient.

24. Minute:
Kaiser zieht wieder die Ecke von der linken Seite rein. Am ersten Pfosten kann Modeste mit dem Kopf klären.

23. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

22. Minute:
Kaiser zieht den fälligen Freistoß in den 16er. Orban stützt sich in der Mitte auf. Es geht weiter mit einem Freistoß für den FC.

21. Minute:
Heintz geht mit gestrecktem Bein in den Mann. Da hätte man auch Gelb ziehen können.

20. Minute:
Diagonaler Ball auf Osako. Der will die Kugel mit der Brust mitnehmen, läuft aber am Ball vorbei.

19. Minute:
Es entwickelt sich ein Konter der Kölner. Risse trennt sich aber zu spät vom Ball. Der Angriff verpufft im Nichts.

19. Minute:
Kaiser zieht die Ecke von der linken Seite rein. Horn ist in der Mitte zur Stelle und fängt den Ball sicher ab.

18. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

18. Minute:
Sörensen zieht aus 24 Metern flach ab. Der Ball kommt mittig auf das Tor. Gulácsi hat die Kugel sicher.

16. Minute:
Die Kölner haben nicht sehr viele Ideen. Da kommt zu wenig aus dem Mittelfeld.

15. Minute:
Risse spielt Modeste im 16er an. Der kommt im Duell mit Compper zu Fall. Ein Elfer war das nicht. Den hätten die FC-Fans aber gerne gehabt.

14. Minute:
Schiri Cortus legt Sabitzer. Er entschuldigt sich sofort. Eine kuriose Szene. Der Ball war nicht in der Nähe.

13. Minute:
Sabitzer chipt die Kugel in den 16er. Burke kommt da nicht an den Ball.

12. Minute:
RB lässst den Ball lange durch die eigenen Reihen laufen. Da wird auch Keeper Gulácsi gerne mal eingebunden.

10. Minute:
Langer Ball auf Modeste. Der kann sich gegen zwei Leipziger nicht durchsetzen.

9. Minute:
Osako will den Ball auf Modeste ablegen. Wieder ist der Pass zu ungenau.

8. Minute:
Köln sucht nach einer Antwort, findet die im Moment aber ncoh nicht. Die Gäste treten sehr selbstbewusst auf.

7. Minute:
Modeste trifft aus 14 Metern in die Maschen. Beim Pass von Osako stand er aber gut zwei Meter im Abseits. Die Fahne ist auch oben. Der Treffer zählt nicht.

6. Minute:
Leipzig gibt die Antwort auf dem Platz. Die Blockade der FC-Fans war offensichlich zu kurz.

5. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooooor! Burke erzielt das 1:0 für RB Leipzig. Keita spielt den Ball in die Schnittstelle der Abwehr. Sabitzer leitet mit der hacke weiter. Burke schiebt den Ball aus elf Metern in die Maschen. Sörensen hatte die Kugel leicht abgefälscht.

4. Minute:
Osako versucht es aus der zweiten Reihe. Es bleibt beim Versuch. Der Ball verfehlt das Tor um zehn Meter.

3. Minute:
Langer Ball auf Osako. Der steht aber einige Meter im Abseits.

2. Minute:
Leipzig beginnt recht forsch. Köln ist noch nach der Suche nach sich selbst.

1. Minute:
Die Bedingungen in Köln sind richtig gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 20°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Benjamin Cortus aus Nürnberg hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

"Mirko" merkt dazu an: "Wieso machen die eine Sitzblockade? ECHTE Fans stehen doch immer!"

Das ist ein bisschen seltsam. Da verhindern die Fans, dass eine Mannschaft in das Stadion kommt. Vielleicht sollte Köln I gegen Köln II heute spielen. Der FC-Fan hätte dann wohl mehr Spaß. Die Punkte sollten allerdings automatisch nach Leipzig gehen.

Das Besondere an dem heutigen Spiel ist, dass beide Mannschaften noch nie in einem Pflichtspiel aufeinander getroffen sind.

Beide Trainer haben ein paar kleine Personalsorgen. Bei den Kölnern sind Kessler, Höger, Maroh und Bittencourt verletzt. Die Leipziger müssen auf Klostermann, Papadopoulos, Forsberg und Boyd verzichten.

Hasenhüttl, der zwei Jahre als Spieler beim FC aktiv war, weiß auch, dass die Kölner derzeit nicht als Eintagsfliege zu betrachten sind. Er schätzt die Arbeit seines Kollegen sehr. "Wie er es gemeinsam mit Jörg Schmadtke geschafft hat, diesen Klub zu stabilisieren und Ruhe in Köln einkehren zu lassen, ist nicht selbstverständlich. Das spricht für ihn", sagt Hasenhüttl. Und er fügt hinzu: "Ein Gegentor in vier Bundesligaspielen sagt schon viel über ihre größte Qualität aus, nämlich dass sie wenig bis nichts zulassen."

Die Kölner wissen aber, dass da ein richtiger Brocken auf sie zukommt. "Es wird laufintensiv, Leipzig macht das richtig gut", sagt Sportchef Jörg Schmadtke. Dennoch: Die Kölner sind in jedem Fall gewillt den Höhenflug fortzusetzen. "Wir haben in Schalke noch einen draufgesetzt. Mal sehen, wie lange es geht, bis wir wieder in der Realität ankommen", freut sich FC-Trainer Stöger. Der hat im Übrigen noch nie gegen seinen Kollegen und Landsmann Ralph Hasenhüttl gewinnen können. "Es wird schwer, aber es wird Zeit", gibt sich Stöger kämpferisch.

Mit dem 1. FC Köln und RB Leipzig treffen heute zwei Überraschungs-Teams der Bundesliga aufeinander. Beide Mannschaften könnten heute mit einem Dreier den Anschluss an die Tabellenspitze herstellen.

Das Spiel in Köln beginnt später. Geplanter Anpfiff ist 17.45 Uhr. Die Der Grund: Kölner Fans haben mit einer Sitzblockade verhindert, dass der Leipziger Mannschaftsbus rechtzeitig ins Stadion kommt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Köln gegen RB Leipzig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal