Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

AS Monaco - Bayer Leverkusen: So lief die Champions League am Dienstag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

AS Monaco - Bayer Leverkusen 1:1

28.09.2016, 08:57 Uhr | t-online.de

AS Monaco - Bayer Leverkusen: So lief die Champions League am Dienstag. Julian Brandt (li.) im Zweikampf mit Djibril Sidibe. (Quelle: Reuters)

Julian Brandt (li.) im Zweikampf mit Djibril Sidibe. (Quelle: Reuters)

Was für ein bitterer Abend für Bayer Leverkusen. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt führen die Mannen von Bayer-Coach Roger Schmidt durchaus verdient gegen AS Monaco bis zur vierten Minute der Nachspielzeit durch einen Chicharito-Treffer mit 1:0 und müssen doch noch den Ausgleich der Monegassen hinnehmen.

Glik trifft nach einem Abwehrfehler in allerletzter Sekunde für die Hausherren und stellt damit den Spieverlauf auf den Kopf.

AS Monaco - Bayer Leverkusen im Protokoll

Tore: 0:1 Chicharito (73.), 1:1 Glik (90.)

27.09.2016, 20:45 Uhr
Monaco, Stade Louis II
Zuschauer: 8.000

90. Minute:
Schlusspfiff im Stade Louis II, der AS Monaco trennt sich von Bayer Leverkusen mit 1:1.

90. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Glik gleicht zum 1:1 für Monaco aus! Monaco mit dem hohen Ball nach vorn, Monaco gewinnt das Kopfballduell an der Strafraumgrenze und Baumgartlinger rückt nicht gegen den aufgerückten Glik raus. Glik nimmt Maß und drischt die Kugel unhaltbar für Leno aus 16 Metern links oben in den Knick!

90. Minute:
ecke Diesmal kann Leverkusen den Eckball der Monegassen sauber klären. Die letzten Sekunden laufen bereits.

90. Minute:
Im Anschluss an die Ecke der Gastgeber herrscht Hochbetrieb vor Leno. Guido Carrillo kommt zum Schuss und wir im letzten Moment zur nächsten Ecke geblockt!

90. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für Monaco von links.

90. Minute:
Leverkusen hat hier eine passable zweite Hälfte gespielt. Der Sieg wäre okay nach dem Spielverlauf.

90. Minute:
Es werden offiziell satte vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Roger Schmidt wechselt jetzt natürlich defensiv und nimmt seinen Torschützen Chicharito runter. Baumgartlinger soll hinten dicht machen.

89. Minute:
auswechslung Julian Baumgartlinger kommt für Javier Hernández Chicharito ins Spiel

88. Minute:
Leverkusen lauert jetzt auf den einen entscheidenden Konter. Monaco muss alles riskieren.

87. Minute:
Erste Aktion von Monacos Youngster Mbappé, doch der verpasst am 16er den Moment zum Abspiel.

86. Minute:
Leverkusen hat im Anschluss an die Ecke der Gastgeber die Lufthoheit im eigenen Strafraum und klärt.

86. Minute:
ecke Eckstoß für AS Monaco

85. Minute:
Bislang hat die Bayer-Abwehr die harmlosen Monegassen ganz gut im Griff, es sollte doch reichen für die Schmidt-Elf.

84. Minute:
chance Leverkusen mit der Konterchance. Admir Mehmedi sieht, dass Moancos Keeper Subasic etwas weit vor seinem Tor steht und versucht's per Heber aus 35 Metern - knapp drüber!

83. Minute:
Ja, Monaco macht jetzt mehr nach vorn, aber wirklich viel Zusammenhängendes bringen sie aktuell nicht zustande.

82. Minute:
Entwarnung bei Lars Bender, der Bayer-Kapitän macht zunächst weiter.

81. Minute:
auswechslung Boschilia kommt für Bernardo Silva ins Spiel

80. Minute:
Immer noch liegt Bender am Boden, Wendell macht sich zum Wechsel bereit.

79. Minute:
Erneut ist die Partie unterbrochen, Bayer-Kapitän Bender liegt am Boden. Er hat etwas von Sidibe abbekommen.

78. Minute:
Monaco wirkt nun etwas ratlos, das Spiel selbst machen, ist offenbar nicht die Sache der Gastgeber.

77. Minute:
Monacos Kylian Mbappé ist gerade einmal 17 Jahre alt und feiert sein Debüt in der Champions League.

76. Minute:
auswechslung Kylian Mbappé kommt für Tiemoué Bakayoko ins Spiel

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat der AS Monaco hier rund 51 % Ballbesitz, liegt aber gegen Bayer 04 hinten.

74. Minute:
Da hat Roger Schmidt aber ein wahrlich goldenes Händchen mit der Einwechslung von Mehmedi bewiesen.

73. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Chicharito köpft zum 1:0 für Leverkusen ein! Butterweich flankt der eben erst eingewechselte Mehmedi von rechts vors Tor und am 5er hat Chicharito Platz. Chicharito nutzt seine enorme Sprungkraft und köpft unhaltbar aus 6 Metern links unten ein!

73. Minute:
auswechslung Guido Carrillo kommt für Valère Germain ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Admir Mehmedi kommt für Kevin Volland ins Spiel

72. Minute:
Und darf Leno einmal ran. Die Flanke von Monacos Bernardo Silva von links schnappt sich der Bayer-Schlussmann ganz sicher im 5er.

71. Minute:
Monaco einmal mit längerem Ballbsitz vorm 16er der Werkself. Aber auch die Gastgeber haben ihre Probleme, einmal Druck aufzubauen. Leo hat nichts zu tun.

69. Minute:
Leverkusens Ecken waren heute wahrlich nicht das Gelbe vom Ei. So gut wie keine Torgefahr bislang.

68. Minute:
Volland mit diesmal mit der Ecke der Gäste von rechts, aber wieder kommt der Ball nicht gut. Monaco kann abwehren.

67. Minute:
ecke Wieder Leverkusen. Kießling legt rechts raus auf Kampl und der wird zur Ecke geblockt.

66. Minute:
Leverksuen kann sich erneut am Strafraum der Monegassen festsetzen. Doch in den 16er kommen sie nicht.

65. Minute:
Nach der kurzen Sturm-und-Drang-Phase der Leverkusener beruhigt sich das Match nun wieder zusehends.

64. Minute:
Klar, dass Routinier Kießling sofort ins Sturmzentrum der Werkself rückt.

63. Minute:
Julian Brandt konnte heute leider nicht allzu viel in der Bayer-Offensive bewegen. Kießling soll es besser machen.

63. Minute:
auswechslung Stefan Kießling kommt für Julian Brandt ins Spiel

62. Minute:
Beste Phase der Leverkusener im Moment, die Mannschaft schafft es nun, dauerhaft für halbwegs Druck zu sorgen.

61. Minute:
Wieder bringt die Ecke der Werkself nichts ein...

60. Minute:
ecke Volland erzwingt links die nächste Bayer-Ecke.

59. Minute:
chance Langer Ballbesitz für Leverksesn. Brand leitet links ein und über Volland kommt der Ball auf Charles Aránguiz, der aus 19 Metern abzieht. Doch zu harmlos, um Subasic zu fordern.

58. Minute:
Das Match hat nun deutlich an Tempo gewonnen, die Partie wogt hin und her.

56. Minute:
Enttäuschender Zuschauerzuspruch in Monaco, offiziell werden gerade 8.000 Fans bekannt gegeben.

55. Minute:
Das Spiel wird giftiger, Bayer-Kapitän setzt ein Zeichen im Mittelfeld und geht keinem Zweikampf aus dem Weg.

54. Minute:
Diese Unachtsamkeiten in der Leverkusener Abwehr können Roger Schmidt nicht gefallen.

52. Minute:
chance Bernardo Silva leitet gut für Monaco ein. Bakayoko steht im Bayer-Strafraum blank und verzieht dann aus 13 Metern - Dusel für die Werkself.

51. Minute:
gelb Bayers Toprak mit dem Rempler gegen Germain und auch Toprak sieht hier Gelb.

51. Minute:
Jetzt ist das Match etwas munterer geworden, beide Teams riskieren endlich mehr.

50. Minute:
gelb Jemerson legt Calhanoglu und Schiri Borbalán zückt Gelb.

49. Minute:
Bei Moanco fehlt ja der etwas in die Jahre gekommene Superstar Falcao, der immer noch an den Folgen einer Gehirnerschütterung laboriert

48. Minute:
Leverkusen nun mit etwas mehr Druck und Aggressivität. Chicharito tankt sich durch und sein Schuss wird im letzten Moment von Glik im 16er geblockt.

47. Minute:
Bayer spielt die Ecke von rechts kurz und dann flankt Brandt vors Tor, doch der halbhohe Ball wird von Monaco am 16er abgefangen.

46. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Borbalan hat die zweite Hälfte angepfiffen. Monaco hat nun Anstoß.

Nach wahrlich mauen ersten 45 Minuten geht es mit einem 0:0 in Monaco in die Pause. Leverkusen hatte hier zu Beginn etwas mehr vom Spiel, wirkte passsicherer, ohne dabei allerdings Torgefahr auszustrahlen. Mit zunehmender Spielzeit traute sich Monaco etwas mehr nach vorne, doch das Spielniveau blieb übersichtlich. erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte bekamen die Fans im Stadion dann die ersten beiden Torchancne zu sehen. Erst verfehlte Monacos Lemar knapp den Kasten von Leno und auf der anderen Seite scheiterte Chicharito an Subasic. Es kann nur besser werden - geich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause im Fürstentum, noch keine Tore zwischen Monaco und Leverkusen.

45. Minute:
ecke Die anschließende Ecke der Werkself verpufft...

45. Minute:
chance Dann der schöne Konter der Bayer-Elf! Volland legt schön nach links für Chicharito ab und der prüft Subasic aus 15 Metern und der Monaco-Keeper kann links unten nur auf Kosten einer Ecke abwehren!

45. Minute:
Es werden zwei Minuten Nachspielzeit in dieser ersten Hälfte angezeigt.

45. Minute:
chance Herrlich legt Bernardo Silva per Hacke vorm 16er der Bayer-Elf für Lemar auf und der knallt den Ball aus 19 Metern nur um Zentimeter rechts am Torwinkel vorbei! Dusel für Leverkusen!

44. Minute:
Monaco auf der anderen Seite mit einem Hauch von Druck. Erst wird Sidibes Flanke geklärt und dann kommt auch Fabinho nicht an Toprak vorbei.

43. Minute:
Naja, Vollands Ecke von rechts landet direkt in den Armen von Monacos Keeper Subasic...

43. Minute:
ecke Brand holt rechts eine Bayer-Ecke heraus.

42. Minute:
Und auch Leverkusen tappt prompt ins Abseits. Calhanoglu sucht Aránguiz im 16er, aber die Fahne ist oben.

41. Minute:
Monaco mit dem Versuch von Sidibe, links Germain zu schicken, aber der steht im Abseits.

40. Minute:
Nach dem Remis zuhause gegen ZSKA Moskau muss die Werkself hier heute eigentlich auf Sieg spielen.

39. Minute:
Wenn das hier so weiter geht, bleibt es beim torlosen Remis. Immer noch keine echte Torchance in dieser Partie.

38. Minute:
Es ist schon sehr still im Stadion, da hört dann sogar die nur rund 260 Leverkusener Fans ganz gut.

37. Minute:
Es geht weiterhin zur Sache. Aber bislang hat Schiri David Fernández Borbalán die Partie hier gut im Griff.

36. Minute:
Chicharito lässt sich jetzt immer öfter fallen und agiert als hängende Spitze. Sein Pass auf Volland komtm am 16er erneut nicht an.

35. Minute:
Wieder Leverkusen. Chicharito weicht einmal auf rechts aus und flankt vors Tor, aber den Ball hat Subasic ganz sicher.

34. Minute:
Roger Schmidt ist unzufrieden und hat nun lautstark seine Trainerbank verlassen.

33. Minute:
Leverkusen einmal mit Platz im Mittelfeld. Calhanoglu schickt Volland steil, aber Monacos Keeper Subasic klärt kurz vor seinem 16er.

33. Minute:
Dass das da unten auf dem Rasen Champions League ist, hat man bislang nur an der Hymne vorm Spiel gemerkt.

32. Minute:
Auf der anderen Seite erneut das Duell Brandgegen Djibril Sidibe an der Strafraumgrenze. Und wieder heißt der Sieger Sidibe.

31. Minute:
Bester Angriff der Gastgeber bislang. Über Lemar kommt der Ball links auf Djibril Sidibe, der sofort flankt, aber zu hoch für Germain im 16er.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der AS Monaco hier rund 46 % Ballbesitz.

29. Minute:
Viel kleine Fouls im Mittelfeld lassen momentan kaum Spielfluss aufkommen.

27. Minute:
Leverkusen will zum Konter ansetzen und Fabinho hat Glück, dass er für sein taktisches Foul an Chicharito keine Karte sieht.

26. Minute:
Bei aller Spielkontrolle, die Offensive der Werkself lahmt hier noch gewaltig.

25. Minute:
Leverkusen mit dme langen Ball rechts auf Brand, aber der kommt nicht an Djibril Sidibe vorbei.

24. Minute:
Der Partie feheln definitiv die Highlights vor den Toren. Die Keeper haben bislang einen ruhigen Abend.

23. Minute:
Leverkusen fängt die Ecke gut ab und setzt zum Konter mit Kampl an, aber dessen Pass links auf Calhanoglu ist zu ungenau.

23. Minute:
ecke Bernardo Silva holt die zweite Ecke der Gastgeber raus.

21. Minute:
Das Match läuft eigentlich so wie die letzten beiden Partien der Werkself gegen Monaco. Auch da hatte die Werkself das Spiel gemacht - verlor aber am Ende.

20. Minute:
Dann der Freistoß der Monegassen und Leno muss in seinem 16er erstmals ran. Weit boxt der die Kugel raus.

19. Minute:
gelb Monaco einmal links mit Djibril Sidibe und Jonathan Tah trifft nur die Beine des Gegners. Tah sieht die erste Gelbe der Partie.

19. Minute:
Monaco ist dafür bekannnt, kaum einmal Risko zu spielen. Leverkusen muss das Spiel machen.

18. Minute:
Das Tempo hält sich bislang auf beiden Seiten noch in überschaubaren Grenzen.

17. Minute:
Monaco wird jetzt etwas mutiger, auch Außenverteidiger Raggi kommt rechts mal mit, kommt aber im 16er nicht an Toprak vorbei.

16. Minute:
Tim fragt: "Zuschauer und Stadion zeigen, dass Monaco und Co. nicht in die CL gehören." Ja, im Fürstentum ist Fußball defintiv nicht die Sportart Nummer eins.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der AS Monaco hier rund 43 % Ballbesitz.

14. Minute:
ecke Auf der anderen Seite die erste Ecke der Partie für Monaco, aber keine Gefahr für Leno im Bayer-Kasten.

13. Minute:
Der nächste Abschluss der Bayer-Elf. Gut läuft der Ball im Mittelfeld und dann zieht Hakan Calhanoglu aus rund 21 Metern halblinks ab. Der Flachschuss geht einen Meter links vorbei.

12. Minute:
Optisch hat Bayer 04 hier bislang deutlich mehr vom Spiel, echte Torchancen aber bislang Fehlanzeige.

11. Minute:
Calhanoglu versucht's per Freistoß aus mehr als 30 Metern direkt - aber direkt eine Etage zu hoch drüber.

11. Minute:
Das nächste Foul der Gastgeber, diesmal muss Calhanoglu im Mittelfeld einstecken. Wieder gibt es Freistoß für Bayer 04...

10. Minute:
Toprak will es noch einmal probieren, beißt auf die Zähne und ist nun wieder auf dem Platz.

9. Minute:
Bayer 04 macht zunächst in Unterzahl weiter. Toprak wird draußen weiter behandelt und Aleksandar Dragovic macht sich schon warm.

8. Minute:
Das Spiel ist immer noch unterbrochen, Toprak scheint richtig was abbekommen zu haben.

7. Minute:
Erstmals kommt Monaco bis zum Strafraum der Leverkusener. Fabinho kracht am 16er mit dem Knie in Toprak und der Leverkusener muss behandelt werden.

6. Minute:
Calhanoglu mit der Freistoßflanke der Werkself, aber im 16er der Monegassen kommt kein Mitspieler ran.

5. Minute:
Freistoß für Bayer Leverkusen aus dem Halbfeld.

4. Minute:
Und gleich wieder die Gäste aus Deutschland. Rechts nimmt Volland Fahrt auf, aber seine Flanke geht im 16er hoch über Freund und Feind hinweg.

3. Minute:
Nur rund 260 Fans aus Leverkusen haben die Reise an die Cote d'Azur mitgemacht.

2. Minute:
Bayer 04 gleich mit dem ersten Vorstoß und dem harmlosen Schussversuch von Volland aus der zweiten Reihe - deutlich links vorbei...

2. Minute:
Der Rasen im Stadion wurde vor dem Match ausgiebig gewässert, um die Bodendellen auszugleichen. Für die Königsklasse taugt das Geläuf eigentlich nicht.

1. Minute:
Gute äußere Bedingungen in Monaco. Bei aktuell immer noch knapp 22 Grad ist es aktuell trocken. Allerdings ist das Stadion bestenfalls zur Hälfte gefüllt.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Borbalan hat die Partie freigegeben. Leverkusen hat Anstoß.

Der spanische Schiedsrichter Borbalan führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Die Statistik sieht heute übrigens klar den AS Monaco vorn. Von den bisherigen vier Partien gegen Leverkusen haben die Monegassen keine verloren (drei Siege, ein Remis). Zuletzt trafen beide Teams in der Saison 2014/15 aufeinander und zwei Mal ging der AS Monaco mit einem 1:0 als Sieger vom Platz. Leverkusen hat also noch eine Rechnung offen

Monacos Trainer Leonardo Jardim verzichtete zuletzt im Ligabetrieb beim 2:1 gegen Angers auf seinen Top-Torjäger Falcao, der noch eine Gehirnerschütterung auszukurieren hatte. Auch Abwehrass Jemerson, Mittelfeldmann Fabinho sowie Frankreichs Offensiv-Talent Lemar wurden bei den Monegassen geschont. "In dieser Gruppe gibt es keine Favoriten. Wir werden unsere Stärken ausspielen. Wir werden das Tempo und die Technik unserer Spieler nutzen", gibt sich Monacos Trainer Jardim siegesgewiss.

Leverkusen sollte gewarnt sein, der aktuelle Tabellenzweite der französischen League 1 konnte zum Auftakt bei Tottenham Hotspur einen überraschenden 2:1-Auswärtssieg landen (Treffer durch Bernardo Silva und Lemar) und bestach durch extreme Effizienz in der Offensive, gepaart mit einer disziplinierten Abwehrleistung.

Bayer-Coach Roger Schmidt hadert in dieser Spielzeit bislang mit seiner Offensive, die einfach zu viele Chancen liegen lässt. Das hat nicht nur den Sieg gegen Moskau gekostet, auch gegen Frankfurt (1:2) und den HSV (0:0) wäre wohl mehr drin gewesen. In Mainz machte das Werksteam endlich einen Schritt in die richtige Richtung.

Zudem hat sich die Personallage bei den Leverkusenern wieder etwas entspannt. Hakan Calhanoglu und Lars Bender, die beide zuletzt beim 3:2-Erfolg in Mainz angeschlagen nicht spielen konnten, stehen heute wieder zur Verfügung. Karim Bellarabi hingegen muss nach seiner schweren Adduktoen-Verletzung noch auf sein Comeback warten. "Wir wissen, was auf uns zukommt", zeigt sich Bayer-Kapitän Lars Bender gut vorbereitet.

Nach dem aus Bayer-Sicht enttäuschenden 2:2 gegen ZSKA Moskau vor zwei Wochen, steht die Werkself vor ihrem Auftritt heute in Monaco bereits mächtig unter Druck. Punkte müssen her, am besten deren drei. Und das 3:2 in Mainz vom Wochenende macht der Werkself da natürlich Mut. Zumindest in der starken zweiten Hälfte wusste die Mannschaft von Roger Schmidt zu überzeugen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel AS Monaco gegen Bayer Leverkusen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal