Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FK Qäbälä - Mainz 05 2:3: Europa League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League im Live-Ticker  

FK Qäbälä - FSV Mainz 05 2:3

30.09.2016, 07:17 Uhr | t-online.de

FK Qäbälä - Mainz 05 2:3: Europa League im Protokoll. Der Mainzer Stefan Bell (re.) und Bagaliy Dabo kämpfen um den Ball.  (Quelle: dpa)

Der Mainzer Stefan Bell (re.) und Bagaliy Dabo kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

Mainz 05 kann noch gewinnen. Nach teilweise dramatsichen 90 Minuten geht der FSV in Baku gegen den FK Qäbälä mit einem 3:2 als Sieger vom Platz. Und wie so oft in dieser Saison haben es sich die Mainzer selbst schwer gemacht.

Ohne Not schenkten die Mainzer Mitte der zweiten Hälfte die Führung her und ließen es zu, dass Qäbälä nach individuellen Fehlern das Spiel drehen konnte. Doch die Rheinhessen zeigten Moral und Schmidt ein goldenes Händchen beim Wechsel. Seine beiden Joker Córdoba und Öztunali stachen und so drehte Mainz seinerseits das Match, um am Ende verdient die drei Punkte mitzunehmen.

FK Qäbäla - FSV Mainz 05 im Protokoll

Tore: 0:1 Muto (41.), 1:1 Gurbanov (56.), 2:1 Zenjov (62.), 2:2 Córdoba (68.), 2:3 Öztunali (78.)

29.09.2016, 17:00 Uhr
Baku, Bakcell Arena
Zuschauer: 9.000

90. Minute:
Schlusspfiff in Baku, Mainz schlägt Qäbälä mit 3:2.

90. Minute:
Mehr als die Hälfte der Nachspielzeit ist schon rum. Qäbälä verliert den Ball im Mittelfeld, aber auch serdar Pass landet beim Gegner.

90. Minute:
Naja, Mainz spielt den Freistoß kurz und verliert prompt den Ball. Unnötig. Doch auch Qäbäläs Gegenstoß misslingt.

90. Minute:
Es gibt noch einmal Freistoß für die 05er links am 16er der Hausherren.

90. Minute:
Es werden offiziell vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
gelb Gelb für Vojislav Stankovic wegen Meckerns.

90. Minute:
Gefährlich segelt eine Ricardinho-Freistoßflanke in den 16er der Mainzer, aber Hack klärt da souverän per Kopf.

89. Minute:
Qäbälä wirft noch einmal alles nach vorn, aber den Hausherren gehen nun die Kräfte aus.

88. Minute:
Haribo fragt: "Warum spielen die denn so früh? Haben Qäbälä kein Flutlicht?" Im Gegenteil, das Flutlich brennt schon. In Baku ist es zwei Stunden später.

87. Minute:
gelb Öztunali mit dem taktischen Foul im Mittelfeld. Gelb für Öztunali.

86. Minute:
Qäbälä mit einem Lebenszeichen, aber Dabos Schussversuch rechts vom Strafraumeck geht deutlich vorbei.

85. Minute:
auswechslung Elvin Jamalov kommt für Vitali Vernydub ins Spiel

84. Minute:
chance Und dann Córdoba die Großchance, alles klar zu machen. Er geht allein auf Qäbäläs Keeper Bezotosnyi zu, bekommt den Ball aus 8 Metern aber nicht am Schlussmann vorbei!

84. Minute:
auswechslung Suat Serdar kommt für Yoshinori Muto ins Spiel

83. Minute:
Kurze Unterbrechung, der Mainzer Muto hat etwas abbekommen und muss wohl angeschlagen runter.

82. Minute:
auswechslung Petar Franjic kommt für Ruslan Gurbanov ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Asif Mammadov kommt für Rasad A. Sadiqov ins Spiel

81. Minute:
Angriff auf Angriff rollt nun Richtung Qäbälä-Keeper Bezotosnyi. Muto kommt am 5er einen Schrit zu spät.

80. Minute:
Der FK Qäbälä taumelt, Mainz hat nun die Chance, den Sack zuzumachen.

79. Minute:
Nun haben beide Mainzer Joker hier getroffen, besser kann man nicht wechseln.

78. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Mainz geht mit 3:2 in Führung, Öztunali hat getroffen! Öztunali geht rechts auf seinen Gegenspieler Ricardinho zu, umkurvt ihn und trifft dann aus 10 Metern mit links rechts unten ins kurze Eck!

77. Minute:
Mit ordentlich Dampf rauscht eine Mischung aus Schuss und Flanke des Mainzers Brosinski übers Tor der Hausherren.

76. Minute:
Die Fans im Stadion merken, dass ihre Elf nun Unterstützung braucht. Mainz wirkt nun wieder gefestigt

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Aktuell hat Qäbälä hier nur rund 40 % Ballbesitz.

74. Minute:
Die Mainzer Ecke bleibt ohne Folgen, aber der FSV kann zumindest den Konter unterbinden.

73. Minute:
ecke Mainz hat sich nun wieder gefangen und drückt nun auf den dritten Treffer. Die nächste Ecke für den FSV.

71. Minute:
Kaum hatte Martin Schmidt hier auf ein offensiveres 4-4-2-System umgestellt, gelingt der Treffer!

69. Minute:
gelb Zenjov unterbindet im Mittelfeld einen Gegenstoß der Mainzer und sieht Gelb.

70. Minute:
ecke Diesmal kann Qäbälä die Ecke der Mainzer abwehren.

69. Minute:
Da hat Schmidt aber mal ein goldenes Händchen bei seinem Wechsel bewiesen. Es gibt wieder Ecke für die 05er.

68. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

68. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Córdoba trifft zum Mainzer 2:2! Bussmann verlängert die Ecke der 05er am 5er nach hinten und dann drückt Córdoba den Ball aus 5 Metern mit Macht in die Maschen!

67. Minute:
auswechslung Levin Öztunali kommt für Christian Clemens ins Spiel

67. Minute:
auswechslung Jhon Córdoba kommt für Jose Rodriguez ins Spiel

66. Minute:
Warum nicht, Mainz mit Jose Rodriguez, doch dessen Schussversuch aus 22 Metern bleibt an einem Aserbaidschaner hängen.

65. Minute:
Nun ist richtig was los im Stadion. Die 05er müssen hier nun die Nerven behalten.

64. Minute:
ecke Mainz versucht, dagegen zu halten, aber Mallis Ecke von links bringt erneut keine Gefahr.

63. Minute:
Nach einer eigenen Ecke kassiert der FSV hier den Rückstand. Martin Schmidt ist bedient.

62. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Zenjov bringt mit 2:1 in Führung! Der Konter der Gastgeber. Dabo leitet vorm 16er schön links auf Zenjov weiter, der Lössl links aus 13 Metern mit einem präzisen Schuss rechts unten ins Eck keine Chance lässt!

61. Minute:
ecke Nun geht es hin und her, Mainz mit der Ecke von links. Im Anschluss rennt sich de Blasis am 16er fest und auch Clemens kommt nicht durch.

60. Minute:
ecke Hack kann im 16er gerade noch vor Dabo zur nächsten Ecke klären. Die hat dann Lössl sicher.

59. Minute:
Kiene Gefahr, aber Mainz kann sich jetzt nicht mehr entscheidend befreien. Power Play der Aserbaidschaner.

59. Minute:
ecke Und gleich wider Ecke für Qäbälä!

58. Minute:
ecke Qäbälä hat nun wieder Oberwasser, es gibt Ecke für die Gastgeber

57. Minute:
Was für unnötiges Gegentor für die Mainzer. Das zieht sich wie ein Roter Faden durch die Saison.

56. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Gurbanov gleicht vom Punkt zum 1:1 für Qäbälä aus! Der Ball rauscht fast mittig in die Maschen, aber Lössl liegt bereits rechts.

56. Minute:
gelb Bell mit der zu kurzen Rückgabe und Lässl muss gegen Ozobic per Foul reparieren.

56. Minute:
elfer Elfmeter für FK Qäbälä

56. Minute:
Dann die Konterchance für Mainz, doch nach Rodriguez' guter Eröffnung verspringt Muto der Ball am Mittelkreis - und weg ist der Ball.

55. Minute:
Wenn die 05er weiter so gut anlaufen und mutig nach vorn spielen, wird es Qäbälä hier schwer haben, noch einmal zurück ins Spiel zu kommen.

53. Minute:
Im Moment sieht es gut aus für den FSV, der jetzt energisch die Zweikämpfe annimmt - und meist gewinnt.

52. Minute:
Diesmal keine Gefahr für die Gastgeber, Clemens' Schuss aus 19 Metern geht weit rechts am Kasten vorbei...

52. Minute:
ecke Eckendoppelpack für Mainz.

51. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

50. Minute:
chance Die Mainzer Chance druch Malli, das 2:0 zu machen! Malli dringt links in den 16er udn scheitert per Innenrist am guten Bezotosnyi!

49. Minute:
Kurze Unterbrechung, Daniel Brosinski hat etwas abbekommen, macht aber wohl weiter.

48. Minute:
Mainz ist hier gut aus er Kabine gekommen, da ist nun Zug im Spiel der 05er. Doch der letzte Pass will immer noch nicht gelingen. Bussmanns Ball geht ins Seitenaus...

47. Minute:
gelb Ozobic arbeitet mit dem Ellenbogen gegen den Mainzer Bussmann und holt sich dafür Gelb ab.

46. Minute:
Und vom Anstoß weg kommt Mainz gleich zu einer guten Chance! Muto nimmt rechts Fahrt auf und passt von der Grundlinie vors Tor, aber da kommt de Blasis im Getümmel nicht an den Ball.

46. Minute:
Beide Mannschaften machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Gediminas Mazeika hat die zweite Hälfte angepfiffen. Mainz hat nun Anstoß.

Der 1. FSV Mainz 05 führt nach einer passablen ersten Hälfte durch einen Muto-Treffer beim FK Qäbälä mit 1:0. Die Führung der Rheinhessen geht durchaus in Ordnung, das Team von Martin schmidt wurde mit zunehmender Spielzeit immer stärker und erspielte sich in dieser eher durchscnittlichen ersten Hälfte zumindest eine Reihe von Halbchancen. Qäbälä konnte bislang nur einmal gefährlich vor Lössl auftauchen, traf aber nur Alu. Gleich geht's weiter - dran bleiben.

45. Minute:
schiri Pause in Baku, der FSV Mainz 05 führt mit 1:0 gegen Qäbälä.

44. Minute:
Noch einmal der FSV. De Blais legt vorm Strafraum für Muto auf, doch diesmal verzieht der Japaner aus 17 Metern deutlich....

43. Minute:
Dass Qäbälä Probleme hat, das Spiel gegen dicht gestafflete Abwehrreihen selbst zu machen, ist bekannt.

42. Minute:
Nun hört man hier nur noch die 300 mitgereisten Mainzer Fans.

41. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Muto macht das Mainzer 1:0! Bussmann bringt den Ball links am 16er auf Muto, der lässt Rafael dos Santos aussteigen und trifft aus 13 Metern per Flachschuss rechts unten ins Eck!

40. Minute:
chance Mallis Ecke von links kommt gut vors Tor und da hat sich Bussmann davongeschlichen. Doch seinen Kopfball aus 7 Metern schnappt sich Bezotosnyi sicher.

40. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

40. Minute:
Lässig lehnt Qäbäläs Coach Grigorcuk an der Seitenwand der Auswechselbank. Zufrieden sieht er aber nicht aus.

39. Minute:
Weiterhin ist das hier eher eine bestenfalls durchschnittliche Partie. Es fehlen die Torchancen.

38. Minute:
Nun wacht auch einmal das Publikum im Stadion auf und feuert seinen FK Qäbälä lautstark an.

37. Minute:
Ein Punkt hier heute nach dem 1:1 zuhause vor zwei Wochen gegen St. Etienne für die 05er fast schon zu wenig.

36. Minute:
Der nächste Mainzer Angriff. Malli leitet ein und dann versucht's Clemens rechts am Strafraumeck direkt - zielt aber einen halben Meter rechts vorbei...

35. Minute:
Mallis Freistoßflanke kommt hoch vors Tor, aber da hat der kleine de Blasis in der Luft keine Chance. Am Ende klärt Sadiqov per Kopf zurück auf den eigenen Keeper.

34. Minute:
Freistoß für Mainz 05 rund 35 Meter vor dem Tor.

33. Minute:
Immer noch warten die rund 300 Mainzer Fans auf die erste Großchance ihrer Lieblinge.

32. Minute:
Inzwischen hat es hier wieder zu regnen angefangen. Der Rasen hatte ja bereits unter dem Starkregen gestern gelitten.

31. Minute:
Mainz mit einer Art Power Play, Frei tankt sich an zwei Gegnern am 16er durch, bleibt dann aber an Stankovic hängen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Qäbälä hier rund 43 % Ballbesitz.

29. Minute:
Immerhin, die 05er scheinen nun entschlossener zu sein, hier den ersten Treffer zu machen.

28. Minute:
Mainz im Vorwärtsgang. Von links bringt Bussmann den Ball auf Malli im 16er, doch dem verspringt das Leder beim Schussverusch...

27. Minute:
Es häufen sich die Fehlpässe der Hausherren, das Mainzer Pressing zeigt Wirkung.

26. Minute:
Mainz kann sich einmal am 16er der Gastgeber festsetzen. Zum Abschluss kommen die 05er aber nicht

25. Minute:
Da haben die Mainzer aber ordentlich Dusel gehabt. Die Abwehr macht schon die ganze Sasion nicht den besten Eindruck.

24. Minute:
chance Fast das 1:0 für den FK Qäbälä! Die Flanke kommt von rechts und im 16er verlängert Ricardinho per Kopf den Ball, der im hohen Bogen über Lössl hinweg nur an den linken Pfsten klatscht. Den Nachschuss vergibt dann Gurbanov!

22. Minute:
Und wieder landet eine Mainzer Flanke nur in den Armen des Qäbälä-Keepers Bezotosnyi. Brosinski hatte geflankt.

21. Minute:
Nach der flotten Anfangsphase der Aserbaidschaner macht nun Mainz hier das Spiel.

20. Minute:
Malli wieder über rechts mit dem Pass auf de Blasis im 16er der Aserbaidschaner, aber der trifft den Ball nicht voll. Keine Gefahr.

20. Minute:
Vor den Toren tut sich weiterhin nicht viel. Die Abwehrreihen dominieren das Match.

19. Minute:
Noch kommen die Mainzer Pässe von den Außen nicht im Sturmzentrum an. Malli versucht's von rechts, aber Ricardinho bekommt im 16er einen Fuß an den Ball.

18. Minute:
Noch warten die Fans im Stadion hier noch auf die erste echte Torchance.

17. Minute:
Auf der anderen Seite das gleiche Bild. Qäbälä-Keeper Bezotosnyi packt bei Bussmanns Flanke sicher zu.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Qäbälä hier nur rund 37 % Ballbesitz.

15. Minute:
Ganz sicher schnappt sich Lössl den anschließenden Freistoß der Hausherren von Mirzabayov im 5er.

14. Minute:
gelb Hack trifft Ball und Gegner Gurbanov und sieht dafür Gelb, eine harte Entscheidung.

13. Minute:
Inzwischen haben die Mainzer hier optisch sogar etwas mehr vom Match und scheinen nun im Spiel zu sein.

12. Minute:
Rund 300 Mainzer Fans haben die fast 4.000 Kilometer auf sich genommen, um ihre 05er hier heute zu unterstützen!

11. Minute:
Bisher bester Angriff der Mainzer. Der aufgerückte Bussmann wird links eingesetzt und passt scharf vors Tor, aber zu lang für Muto.

10. Minute:
Die 05er haben aber weiterhin so ihre Probleme mit den Hausherren. Hack kann Dabo am eigenen 16er nur mit Mühe blocken.

9. Minute:
Mainz wird lansgam mutiger und greift die Gastgeber nun seinerseits früher an.

8. Minute:
Malli mit der ersten Mainzer Ecke, aber zu flach und Qäbälä klärt am ersten Pfosten.

7. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

7. Minute:
Julian fragt: "Warum beginnt das Spiel schon um 17:00?" Wegen der Zeitverschiebung, in Baku ist es bereits 19 Uhr.

6. Minute:
Der erste Abschluss der Partie, aber Qäbäläs Rasad Sadiqov setzt den Ball aus der zweiten Reihe weit daneben...

5. Minute:
Die Anfangsphase geht klar an die Hausherren, die hier enorm viel Laufarbeit leisten. Mainz wartet noch ab.

4. Minute:
Guter Angriff der Gastgeber. Sergei Zenjov passt scharf von links vors Mainzer Tor und da muss Lössl erstmals vor Dabo zupacken.

3. Minute:
Dann der erste Kontergegenstoß der Mainzer. Malli leitet ein, aber dann flankt Clemens in den Rücken von de Blasis.

3. Minute:
Qäbälä attackiert die Mainzer hier zu Beginn sehr früh und erzwingt den Fehlpass von Brosinski. Ruslan Gurbanov macht aber nichts draus.

2. Minute:
Im Sturm hat Qäbälä mit Dabo enen echten Knipser. Der Mann hat acht Treffer in seinen letzten neun Spielen gemacht.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Qäbälä. Bei rund 20 Grad ist es nach dem Starkregen von gestern trocken.

1. Minute:
Es geht los! Referee Gediminas Mazeika hat die Partie freigegeben. Qäbälä hat Anstoß.

Der Litauische Schiedsrichter Gediminas Mazeika führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

"Die haben zwei Gesichter. Zuhause dominieren sie wie Bayern München bei uns, international setzen sie auf Kompaktheit und gutes Umschaltspiel. Wir stellen uns auf einen sehr robusten Gegner ein", prophezeit Schmidt ein Geduldsspiel für seine Mainzer. "Wer weiter kommen will, muss auch auswärts punkten. Wir wollen einen Dreier", gibt sich Schmidt aber siegesgewiss.

Stars und große Namen sucht man übrigens vergebens im Team der Gastgeber. Am meisten internationale Erfahrung hat noch der ehemalige aserbaidschanische Nationalspieler Rashad Sadiqov, der mit seinen fast 33 Jahren inzwischen aber bereits im Herbst seiner Karriere steht. Der komplette 26-Mann-Kader des FK Qäbälä wird mit einem Marktwert von gerade einmal 9,2 Millionen Euro taxiert. So viel kostet ungefähr allein der Mainzer Spielmacher Yunus Malli.

Im Gegensatz zu den Mainzern, die ja ihre Generalprobe am letzten Wochenende beim unglücklichen 2:3 gegen Leverkusen vergeigten, gewann Qäbälä seine Partie beim FK Zira mit 2:0. Beide Treffer erzielte Mittelfeldmann Theo Weeks.

Gastgeber Qäbälä unterlag im ersten Gruppenspiel in Anderlecht recht deutlich mit 1:3, unter Druck stehen also auch die Aserbaidschaner heute. Das Team des ukrainischen Trainers Roman Grygorchuk ist aktuell souveräner Tabellenführer der heimischen Liga (fünf Siege, ein Remis bei einem Torverhältnis von 17:0!).

Personell stellt heute FSV-Trainer Schmidt den in der Bundesliga noch gesperrten Spanier José Rodriguez im defensiven Mittelfeld auf. Zudem kommen im vergleich zum Leverkusen-Spiel mit Hack, Clemens und Muto drei weitere frische Leute zum Zug. Balogun fehlt wegen eines Muskelfaserrisses.

Gestern herrschte noch Land unter in Baku. Starke Regenfälle hatten die aserbaidschanische Hauptstadt in ein Verkehrschaos gestürzt und die Anreise der Mainzer vom Flughafen zum Hotel um Stunden verzögert. Heute hingegen zeigte sich in Baku wieder die Sonne.

Auch wenn es in der Bundesliga bislang alles andere als rund läuft für die 05er, das Team von Coach Martin Schmidt will aus der wohl längsten Dienstreise der Vereinsgeschichte nach Aserbaidschan die volle Punktzahl mitnehmen. Und das ist auch nötig, denn nach dem 1:1 aus dem Auftaktmatch in der Gruppe C gegen St. Etienne sollten die Rheinhessen sich langsam ein Punktepolster zulegen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europa League. Heute berichten wir ab 16.45 Uhr vom Spiel FK Qäbälä gegen FSV Mainz 05.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal