Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Würzburger Kickers - TSV 1860 München: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Würzburger Kickers - TSV 1860 München 2:0

02.10.2016, 15:29 Uhr | t-online.de

Würzburger Kickers - TSV 1860 München: 2. Bundesliga im Protokoll. Bernd Hollerbach

Bernd Hollerbach. Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv (Quelle: dpa)

Letztlich verdient gewinnen die Würzburger Kickers das Bayern-Derby gegen 1860 München mit 2:0. Der Aufsteiger hat über die gesamte Spielzeit hinten nur wenig zugelassen und eben vorn auch das Quäntchen Glück gehabt.

Der Elfer zum 1:0 war umstritten und das 2:0 fiel, als die Löwen hinten aufmachen mussten. Würzburg bleibt das Team der Stunde, die Löwen gehen ganz schweren Zeiten entgegen.

Würzburger Kickers - TSV 1860 München im Protokoll

Tore: 1:0 Soriano (27.), 2:0 Müller (83.)

02.10.2016, 13:30 Uhr
Würzburg, flyeralarm Arena
Zuschauer: 12.475 (ausverkauft)

90. Minute:
Schlusspfiff in Würzburg, die Kickers schlagen die Münchner Löwen mit 2:0.

90. Minute:
auswechslung Emanuell Taffertshofer kommt für Nejmeddin Daghfous ins Spiel

90. Minute:
Es werden offiziell nur zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Diesmal hat Petersen ein Münchner Offensivfoul im 16er gesehen. Würzburg hat den Ball.

90. Minute:
ecke Busch mit dem Eckball der Gäste und Wulnikowski klärt am ersten Pfosten zur nächsten Ecke.

90. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Löwen.

89. Minute:
Das dürfte nun eine ganz unruhige Länderspielpause bei den Münchnern werden.

88. Minute:
Klar, dass sich die Würzburger nun schon mal reichlich Zeit bei jedem Standard lassen.

87. Minute:
Nun sind die Abstiegsplätze für die Löwen deutlich näher als jegliche Ambitionen nach oben.

86. Minute:
Das wars dann wohl für die Sechziger, die hier bitter in ihrer besten Phase abgestraft wurden.

85. Minute:
auswechslung Richard Weil kommt für Felix Müller ins Spiel

84. Minute:
auswechslung Stefan Mugosa kommt für Karim Matmour ins Spiel

83. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooor! Müller erhöht auf 2:0 für Würzburg! Soriano mit dem feinen Pass in den Lauf von Müller. Der lässt Busch hinter sich und überwindet dann auch noch Zimmermann aus 15 Metern halblinks mit dem Schuss ins lange Eck!

82. Minute:
Die nächste Ecke der Löwen segelt vors Tor, Andrade versucht's aus 12 Metern, trifft die Kugel aber nicht voll und so rauscht der Ball deutlich drüber...

82. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

82. Minute:
Würzburgs Coach Hollerbach dirigiert seine Truppe lautstark von der Seitenlinie nach vorn.

81. Minute:
Diesmal Busch mit der Ecke der Gäste, aber Würzburg kann sich befreien.

80. Minute:
ecke Eckendoppelapck für die Sechziger.

80. Minute:
ecke 1860 macht nun deutlich mehr Druck. Karger erzwingt die nächste Ecke.

78. Minute:
ecke Viel Betieb vor Wulnikowski im Anschluss an die Ecke, aber letztlich kein sauberer Abschluss der Löwen.

78. Minute:
chance Fast das 1:1 für die Löwen! Nach einem Freistoß können die Würzburger nicht sauber klären und dan drückt Wulnikowski den Kopfball von Mauersberger über die Latte!

77. Minute:
gelb Pisot mit dem Foul an Karger. Es gibt die nächste Gelbe.

76. Minute:
Dann wieder Würzburg mit Diaz der sich über 40 Meter durchtankt und dann aus 20 Metern abzieht - genau auf Zimmermann.

76. Minute:
Weiter viel Ballbesitz der Sechziger in dieser zweiten Hälfte, aber bis auf Mölders' Chance, kam nicht viel bei rum.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang haben die Würzburger Kickers hier nur rund 38 % Ballbesitz.

74. Minute:
gelb Andrade mit dem Ellebogen im Luftkampf gegen Diaz und auch Andrade sieht hier Gelb.

73. Minute:
Das ist jetzt wohl die entscheidende Phase der Partie, die Löwen riskieren nun alles und laufen Gefahr, den Konter zu fangen.

72. Minute:
chance Gefährlich kommt ein leicht abgefälschter Schuss von Andrade aufs Tor der Kickers, doch Wulnikowski packt sicher zu.

71. Minute:
ecke Und wieder bringt die Gästeecke nichts ein... Die Löwen setzen sich aber mal länger am 16er der Würzburger fest.

70. Minute:
Die Ecke der Löwen von links verpufft, aber die Gäste bleiben am Ball. Am Ende wird Mölders zum nächsten Eckball geblockt.

70. Minute:
auswechslung Nico Karger kommt für Daniel Adlung ins Spiel

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

69. Minute:
Die nächste Unterbrechung, Rama rauscht mit Alkung zusammen und Adlung bleibt kurz liegen. Er macht aber weiter.

68. Minute:
Runjaic wird wohl gleich zum zweiten Mal wechseln und Sturmhoffnung Karger reinbringen.

67. Minute:
Matmour rückt bei den Gästen nun ein wenig nach vorn und spielt eher eine hängende Spitze.

66. Minute:
Schöne Aktion von Rama gegen seine Ex-Kollegen. Mit dem Außenrist passt er gut vors Tor, doch Soriano kommt nicht an Mauersberger vorbei.

65. Minute:
gelb Mölders arbeitet heftig mit den Armen gegen Diaz und holt sich dafür Gelb ab.

64. Minute:
Wirklich viel Risiko geht Runjaic mit dem Wechsel nicht ein. Taktisch bleibt alles beim Alten.

63. Minute:
auswechslung Victor Andrade kommt für Michael Liendl ins Spiel

63. Minute:
Den Sechzigern fällt im Vorwärtsgang immer noch sehr wenig ein. Würzburg führt verdient.

62. Minute:
Christof fragt: "Wann bringt Runijaic einen Stürmer? Wer läuft sich warm?" Andrade wird wohl gleich reinkommen.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Würzburg hier rund 41 % Ballbesitz.

60. Minute:
Hollerbach bringt mit Rama nun ordentlich Kreativität auf den Platz. Und Rama ist ein Ex-Löwe.

59. Minute:
auswechslung Valdet Rama kommt für Patrick Weihrauch ins Spiel

57. Minute:
chance Und dann die Großchance für die Löwen zum Ausgleich! Schön lässt Mölders im 16er Schoppenhauer aussteigen, scheitert dann aber aus aus 13 Metern am starken Wulnikowski, der beide Fäuste hochreißt!

56. Minute:
Wieder die Würzburger, aber nach der Flanke von rechts steht Müller im Abseits. Die Münchner wirken hinten nun sehr unsortiert.

55. Minute:
Im Moment sind hier die Gastgeber dem 2:0 näher als die Löwen dem Ausgleich.

54. Minute:
Fast das 2:0 für die Kickers! Wieder kommt Soriano im 16er der Löwen zum Schuss, doch aus 14 Metern frei stehend gerät er in Rücklage und verzieht deutlich!

52. Minute:
Wieder die Gastgeber. Von links bringt der starke Daghfous den Ball scharf vors Tor und im 16er der Gäste kommt Soriano einen Schritt zu spät.

51. Minute:
Würzburg kann sich lange in der Hälfte der Löwen festsetzen. Die Gäste haben Probleme.

50. Minute:
Das Match ist unterbochen, Würzburgs Soriano ist heftig auf den Rücken geknallt. Aber er macht wohl weiter.

49. Minute:
Erster guter Vorstoß der Löwen. Adlung bebdient rechts Busch, doch dessen Flanke kann Neumann im 16er wieder rausköpfen.

48. Minute:
SDie ersten Szenen der zweiten Hälfte gehören hier den Kickers. Daghfous sucht Müller im 16er der Gäste, aber Bülow kann klären.

47. Minute:
Inzwischen ist es hier zwar stark bewölkt, aber noch trocken.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Martin Petersen hat die zweite Hälfte freigegeben. Die Würzburger Kickers haben nun Anstoß.

Die Kickers führen nach einem umstrittenen Elfer nach einem Foul von Zimmermann an Soriano mit 1:0 gegen die Löwen. Soriano hatte selbst verwandelt. Würzburg spielt hier gewohnt defensivstark und hat erst in der Schlussphase der ersten Hälfte erste Chancen der Löwen zugelassen. Die bislang harmlosen Münchner müssen nun mächtig aufdrehen, um noch zu punkten. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Petersen pfeift zur Pause in Würzburg, die Kickers führen mit 1:0 gegen die Sechziger.

45. Minute:
chance Und noch einmal die Sechziger! Die Flanke von Liendl kommt gut und der aufgerückte Mauersberger wuchtet den Ball per Kopf mit Dampf drüber!

45. Minute:
chance Busch mit der nächsten Flanke von rechts und im 16er setzt Matmour zum Seitfallzieher an. Aber Matmour trifft den Ball nicht voll und Wulnikowski packt sicher zu.

44. Minute:
Harmlos flankt Münchens Busch direkt in die Arme von FWK-Keeper Robert Wulnikowski.

43. Minute:
Viel lassen die Würzburger nicht zu. Die veielen Fehlpässe der Münchner machen es ihnen aber auch leicht.

42. Minute:
Schön bereitet Würzburgs Daghfous erchts vor und passt scharf vors Tor, aber da ist Zimmermann vor Müller am Ball.

41. Minute:
gelb Schoppenhauer trifft Ball und Gegner, aber Schiri Petersen zückt dennoch Gelb.

40. Minute:
Die Löwen klären zunächst die Ecke der Gastgeber und dann knallt Benatelli den ball aus 20 Metern per Drop Kick satt zwei Meter nebens Tor.

39. Minute:
ecke Ohne Not sorgt Mauersberger für die nächste Würzburger Ecke.

38. Minute:
Die Löwen links mit Claasen, aber an Clemens Schoppenhauer kommt er nicht vorbei.

37. Minute:
Weiterhin haben die Münchner hier etwas mehr Ballbesitz, entfachen dabei aber keine Gefahr.

36. Minute:
Immerhin. De Löwen mit Liendl, der am 16er für Mölders ablegt, doch der Schuss von Mölders aus 16 Metern geht dann deutlich links vorbei...

35. Minute:
Starkes Solo von Würzburgs Patrick Weihrauch, der sich dann aber zu viel vorgenommen hat und am 16er der Gäste strauchelt.

34. Minute:
Löwen-Coach Runjaic hat schon einmal seine komplette Bank zum warm machen geschickt

33. Minute:
Die Sechziger haben im Moment große Probleme, übverhaupt in die Nähe des Würzburger Tores zu kommen.

32. Minute:
Noch habne sich die Löwen nicht vom Rückstand erholt. Würzburg ist nun das bessere Team.

31. Minute:
Ilse fragt: "Und warum spielt Okotie heute nicht? Warum wird er nicht aufgestellt, wo doch so viele von den 60igern verletzt sind?" Okotie spielt längst in China.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang haben die Würzburger Kickers hier rund 44 % Ballbesitz.

29. Minute:
Ein weiteter Nackenschlag für die leidgeprüften Löwen in dieser Saison.

28. Minute:
Beim Elfer wollte Soriano den Kontakt auch und hat natürlich auch ein wenig eingefädelt. Haarige Geschichte.

27. Minute:
tor Tooooooooor, Soriano trifft eiskalt vom Punkt und macht das 1:0 für Würzburg! Platziert trifft Soriano links, Zimmermann ist ohne Chance!

26. Minute:
gelb Zimmermann bekommt für sein Elferfoul "nur" Gelb, da war auch Rot möglich.

25. Minute:
elfer Soriano nimmt Bülow den Ball vorm 16er und wird dann von Zimmermann im 16er gelegt!

24. Minute:
Gute Kombination der Kickers rechts über Daghfous und Pisot, dessen Flanke aber hinters Tor geht.

23. Minute:
Nach vorn kommen die Würzburger bislang nur nach Standards zum Abschluss.

22. Minute:
Das Spiel wird giftiger. Perdedaj geht viel Risiko mit seinem Tackling gegen Daghfous, spielt aber den Ball.

21. Minute:
In den letzten Minuten haben die Sechziger die Gastgeber immer besser in den Griff bekommen.

20. Minute:
Die Löwen erhöhen den Druck. Liendls Flanke kommt gut auf Mölders im 16er, doch dessen Kopfball geht knapp links vorbei.

19. Minute:
chance Über Mauersberger kommt der Ball rechts raus auf Adlung im Würzburger 16er. Der zieht aus spitzem Winkel ab und Wulnikowski zeigt eine Klassetat auf der Linie!

18. Minute:
Clemens Schoppenhauer mit dem Foul an Adlung und der Würzburger hat Glück, nicht Gelb zu sehen.

17. Minute:
Ein paar mehr Torraumszenen dürften es schon sein. Dennoch ist die Stimmung hier gut.

16. Minute:
Bislang ist hier noch nicht zu erkennen, wer hier der Aufsteiger und wer das etablierte Zweitligateam ist.

15. Minute:
Guter Pass in die Schnittstelle der Viererkette der Gastgeber von Perdedaj auf Mölders. Aber Wulnikowski ist hellwach und klärt vor seinem 16er.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang haben die Würzburger Kickers hier rund 41 % Ballbesitz.

14. Minute:
Die Löwen tun sich ihrerseits schwer im Angriff,. Da hängt Mölders bislang in der Luft.

12. Minute:
chance Und wieder kommt FWK-Stürmer Soriano im Anschluss an die Ecke frei zum Kopfball. Der Kopfball geht deutlich rechts vorbei, aber Busch hat große Probleme mit Soriano.

12. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

11. Minute:
Würzburg mit dem schnellen Gegnezug und der Flanke auf Müller, die Mauersberger per Hechtkopfall im 16er der Löwen klärt.

10. Minute:
Noch hält sich das Tempo im Spiel in Grenzen. Betulicher Aufbau der Kickers.

9. Minute:
Optisch haben die Löwen bislang etwas mehr vom Spiel, Torgefahr aber gegen null.

8. Minute:
gelb Würzburg will zum schnellen Gegenzug ansetzen, was Adlung per Foul an Daghfous verhindert. Gelb für den Löwen.

7. Minute:
Im Anschkuss an Liendls Ecke von rechts brennt es kurz im Würzburger 16er, aber Matmour wird geblockt.

7. Minute:
ecke Auf der anderen Seite klärt Pisot auf Kosten der ersten Löwen-Ecke.

6. Minute:
chance Die Ecke der Gastgeber von rechts kommt gut und Elia Soriano darf aus 6 Metern köpfen. Einen halben Meter drüber. Da haben die Löwen geschlafen!

5. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

5. Minute:
Erstmals kmmen die Kickers in die Hälfte der Löwen, von rechts flankt Daghfous, was die erste Ecke einbringt.

4. Minute:
Bislang sind die Würzburger in der eigenen Häälfte gebunden. Neumann läuft Mölders im 16er gut ab.

3. Minute:
Rund 1.400 Fans aus München unterstützen hier heute ihre Sechziger.

2. Minute:
Die Löwen versuchen gleich zu Beginn Druck aufzubauen. Liendls Freistoßflanke von rechts wird aber im 16er geklärt.

1. Minute:
Beste Fußball-Bedingungen in Würzburg. Bei rund 16 Grad ist es nur leicht bewölkt. Das Stadion ist ausverkauft, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Martin Petersen hat die Partie freigegeben. Die Würzburger haben Anstoß.

Schiedsrichter Martin Petersen führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

So bleibt das Verletzungspech den Löwen treu. Mit Aigner, Sukalo, Uduokhai, Stojkovic, Lacazette, Ribamar, Degenek, Simon und nun Olic fehlen den Sechzigern bereits neun Spieler verletzungsbedingt.

Bei den Löwen fällt heute Sturm-Routinier Ivica Olic wegen Knieproblemen aus. So stellt Löwen-Coach Runjaic seine Mannschaft um und lässt ein 4-2-3-1-System mit Mölders als einziger Spitze spielen. Perdedaj rückt vor auf die Sechserpostion, Busch spielt rechts in der Viererkette.

Nach zwei schmerzhaften Heimpleiten zuletzt gegen Union Berlin (1:2) und Hannover (0:2) steht Löwen-Coach Kosta Runjaic erheblich unter Druck. "Natürlich sind wir unzufrieden damit, aber wir werden deshalb nicht nervös", zeigte sich der Münchner Coach vor dem Match aber recht gelassen.

Für Motivation ist im Derby ohnehin gesorgt. Zudem haben gleich vier Spieler der Würzburger auch schon das Trikot der Sechziger. Rama, Weihrauch, Taffertshofer und Kurzweg wollen heute auf ihren Ex-Kollegen aus München zeigen, warum Würzburg in der Tabelle deutlich vor den Löwen steht.

Aufsteiger Würzburg ist so etwas wie die Mannschaft der Stunde in der Liga. Nach sieben Spieltagen steht das Team von Coach Bernd Hollerbach auf einem überraschend guten sechsten Platz. Heute empfangen die Kickers die Münchner Löwen zum Derby. "Es wird ein Fußballfest", freut sich Würzburgs Coach Bernd Hollerbach auf das Match.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Würzburger Kickers gegen 1860 München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal