Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Arminia Bielefeld - Kick.Würzburg: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Spielbericht  

Arminia Bielefeld - Kick.Würzburg 0:1

15.10.2016, 08:28 Uhr | t-online.de

Arminia Bielefeld - Kick.Würzburg: 2. Bundesliga im Protokoll. Jubelnde Würzburger

Jubelnde Würzburger. Würzburgs Spieler jubeln über den Treffer zum 1:0. Foto: Oliver Krato (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Daghfous (82.)

14.10.2016, 18:30 Uhr
Bielefeld, SchücoArena
Zuschauer: 14.102

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es weiter mit der Bundesliga und der Partie Dortmund gegen Hertha - schnell umschalten...

Die Würzburger Kickers gewinnen glücklich mit 1:0 gegen Arminia Bielelfeld nach hart umkämpften neunzig Minuten. Beide Mannschaften waren von Beginn an voll dabei, gingen ein gutes Tempo und präsentierten sich recht offensiv. Es gab im ersten Abschnitt einige Torchancen auf beiden Seiten, im Abschluss mangelte es jedoch an der letzten Konsequenz. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Hausherren deutlich, wussten aber ihre durchaus hochkarätigen Möglichkeiten nicht zu nutzen. In der Drangperiode der Arminen gelang den Würzburgen mit einem sehenswerten Schlenzer von Daghfous in der 82. Minute der überraschende und am Ende entscheidende Treffer. Bielefeld wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg, Würzburg sorgt weiter für Furore und setzt sich in der oberen Tabellenregion fest.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Alt pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Dritter und letzter Wechsel auch beim Gast: Müller darf runter, Kurzweg bekommt noch Einsatzprämie.

90. Minute:
auswechslung Peter Kurzweg kommt für Felix Müller ins Spiel

90. Minute:
Staude bekommt den Eckball an die Strafraumgrenze, sein Abschluss geht gnadenlos in den Abendhimmel.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

90. Minute:
Auch eine weitere Eckballchance wissen die Gäste nicht zu nutzen. Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

88. Minute:
Würzburg bekommt auch nochmal eine Ecke, kann aber ebenfalls nichts draus machen.

88. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

87. Minute:
Die Ecke hat dann nur statistischen Wert.

87. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

87. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Klos stolpert einen kuriosen Schuss zusammen, Keeper Wulnikowski kommt gerade so noch mit den Fingerspitzen heran und verhindert den Einschlag.

87. Minute:
Schütz hat auf der rechten Außenbahn Platz, seine Flanke ist dann aber leichte Beute für die Gäste-Defensive.

85. Minute:
Der Schock sitzt tief bei den Ostwestfalen, im Moment geht kaum etwas.

83. Minute:
Die Führung der Gäste kommt aus dem Nichts, Bielefeld war das dominierende Team. Ernüchterung macht sich bei den Arminen-Fans breit...

82. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Würzburg durch Daghfous! Königs gewinnt an der Mittellinie ein Kopfballduell gegen Behrendt, allerdings mit grenzwertigen Mitteln. Dann geht es schnell: Rama mit dem Lauf bis zum Strafraum, es folgt der Kurzpass halbrechts raus zu Daghfous, der gekonnt aus halbrechter Position mit links den Ball ins lange Eck schlenzt.

82. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Hausherren: Mit Putaro wird es noch offensiver, Hartherz muss weichen.

81. Minute:
auswechslung Leandro Putaro kommt für Florian Hartherz ins Spiel

80. Minute:
Karin fragt: 'Ist die Partie überhart wegen der vielen gelben Karten -vor allem der Würzburger?' Die Partie ist in der Tat sehr hart geführt, allerdings von beiden Seiten auch wenn Bielefeld weniger Gelbe Karten hat.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Was geht noch?

78. Minute:
Bielefeld ist das deutlich aktivere Team im zweiten Abschnitt, doch der erfolgreiche Abschluss will nicht gelingen.

77. Minute:
chance Die Ecke wird kurz ausgeführt, Hartherz haut dann wieder aus halblinker Position drauf, Keeper Wulnikowski ist zur Stelle.

76. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

75. Minute:
Junglas hat die Schussoption, trifft aber nicht richtig, Neumann blockt dann endgültig.

74. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wird mit 14.102 angegeben, damit ist das Stadion gut zur Hälfte gefüllt.

73. Minute:
Zweiter Wechsel auch beim Gast: Königs ersetzt Soriano im Sturm.

72. Minute:
auswechslung Marco Königs kommt für Elia Soriano ins Spiel

72. Minute:
Der Spielfluss ist erst einmal dahin, viele, viele Fouls beherrschen die Szenerie.

70. Minute:
Zweiter Wechsel bei der Arminia: Hemlein geht dann auch gleich vom Platz, Voglsammer soll weiteren Offensivschwung in die Partie bringen. Zwanzig Minuten noch!

70. Minute:
auswechslung Andreas Voglsammer kommt für Christoph Hemlein ins Spiel

69. Minute:
Diaz hat Glück, für dieses Foulspiel nicht den zweiten Gelben Karton zu sehen, der Würzburger darf weitermachen.

68. Minute:
Spielunterbrechung! Hemlein bleibt nach einem Zweikampf mit Diaz am Boden liegen, die medizinische Abteilung rückt an...

68. Minute:
Beide Defensivreihen bestimmen im Moment das Geschehen und lassen nichts zu.

66. Minute:
Würzburg hält im Mittelfeld nun besser dagegen, gefährlich wird es aber nicht.

65. Minute:
Erster Wechsel bei der Arminia: Salger ist im zweiten Abschnitt untergetaucht und muss runter, Staude soll es nun richten.

65. Minute:
auswechslung Keanu Staude kommt für Stephan Salger ins Spiel

65. Minute:
Pisot mit einer Flanke von rechts an den zweiten Pfosten, Schütz sichert sich die Kugel und klärt.

63. Minute:
Bielefeld wird in Kürze den ersten Wechsel vornehmen, Staude steht an der Seitenlinie bereit und nimmt vom Trainer die letzten Anweisungen entgegen.

62. Minute:
Rama sorgt für Entlastung der Gäste über die halblinke Seite, seine Hereingabe geht auf der anderen Seite allerdings ins Leere.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Die Stimmung ist weiterhin erstklassig, die Bielefelder Fans glauben an ihr Team und den ersten Saisonsieg.

59. Minute:
Wenn es so weitergeht, wird es noch Platzverweise geben. Die Partie wird immer härter...

58. Minute:
Junior Diaz mit hohem Beim im Zweikampf, gefährliches Spiel! Der Würzburger hat schon Gelb, Schiri Alt lässt Gnade vor Recht ergehen.

57. Minute:
Die Arminia macht viel Druck, lässt aber nach wie vor die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen.

56. Minute:
chance Gespielt wird aber auch noch: Hartherz haut volley vom linken Strafraumeck drauf. Keeper Wulnikowski kann im letzten Moment noch die Arme hochreißen und den Einschlag verhindern.

55. Minute:
Es geht hart zur Sache, Schiri Alt rückt immer mehr in den Mittelpunkt.

54. Minute:
Daghfous geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Junglas, Schiri Alt verteilt auch hier die Gelbe Karte. Hätte auch Rot sein dürfen!

53. Minute:
gelb Gelb für Nejmeddin Daghfous

53. Minute:
Auf der anderen Seite hat Klos die Schussoption, doch der Bielefelder Kapitän bringt keinen Druck hinter den Abschluss.

52. Minute:
Müller probiert es mit einem Distanzschuss, doch keine Gefahr, Keeper Hesl braucht nicht einzugreifen.

52. Minute:
Rama knöpft sich nicht regelgerecht Gegenspieler Salger vor, Schiri Alt zückt umgehend Gelb!

51. Minute:
gelb Gelb für Valdet Rama

50. Minute:
Langer Ball von Neumann über die Bielefelder Abwehr hinweg, doch Junior Diaz ist auf der linken Seite zu früh gestartet - Abseits!

49. Minute:
Schütz spielt sich auf der rechten Seite frei und gibt scharf in die Mitte, doch Klos steht zu weit weg, Neumann klärt recht sicher.

48. Minute:
Bielefeld ist mit Power aus der Kabine gekommen, der Wille zum ersten Saisonsieg ist auf jeden Fall gegeben.

47. Minute:
chance Hartherz mit einem strammen Schuss aus halblinker Position, Keeper Wulnikowski packt erst im Nachfassen sicher zu.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Alt pfeift die 2. Halbzeit an. Bielefeld hat Anstoß.

Arminia Bielefeld und die Würzburger Kickers gehen mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach ansehnlichen und ausgeglichenen ersten 45 Minuten. Beide Mannschaften waren von Beginn an voll dabei, gingen ein gutes Tempo und präsentierten sich recht offensiv. Es gab einige Torchancen auf beiden Seiten, im Abschluss mangelte es jedoch an der letzten Konsequenz. Hier ist noch alles offen - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Alt pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Zwei Ecken in Folge bringen der Arminia nichts ein, es waren im übrigen die ersten beiden Ecken für die Hausherren in diesem Spiel. Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

44. Minute:
chance Riesenchance für die Gastgeber! Hemlein mit einem klasse Pass von rechts an den Fünfer. Klos rutscht freistehend in den Ball hinein, Keeper Wulnikowski rettet mit einer Glanzparade.

43. Minute:
Schiri Alt hat das Foulspiel von Börner nicht gesehen und ahndet dieses nicht, war auch schwierig zu erkennen. Daghfous steht inzwischen wieder.

42. Minute:
Spielunterbrechung! Daghfous hat es nach einem Zweikampf mit Börner im Gesicht erwischt nach leichtem Armkontakt. Der Würzburger bleibt zunächst liegen, wie wird Schiri Alt reagieren?

40. Minute:
Fünf Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

39. Minute:
Auch die vierte Ecke bringt den Gästen nichts ein, Daghfous tritt den Ball wenig erfolgreich an den ersten Pfosten.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

37. Minute:
Die Akteure räumen hier gut ab hinsichtlich Karten: Diesmal ist Soriano dran nach einem taktischen Foul an Börner.

36. Minute:
gelb Gelb für Elia Soriano

35. Minute:
Überraschend wechselt Würzburg frühzeitig: Weihrauch muss runter, eine Verletzung ist nicht zu erkennen. Rama rückt nun ins Mittelfeld.

34. Minute:
auswechslung Valdet Rama kommt für Patrick Weihrauch ins Spiel

32. Minute:
Hemlein bekommt den Ball am rechten Strafraumeck zugespielt, Junior Diaz geht mit Macht aber fair dazwischen und klärt souverän bevor etwas anbrennen kann.

31. Minute:
Die Gäste ziehen im Moment die Zügel an und werden offensiver...

30. Minute:
Junior Diaz leistet sich das grobe Foulspiel und sieht ebenfalls den Gelben Karton. Eine halbe Stunde ist gespielt!

29. Minute:
gelb Gelb für Júnior Díaz

29. Minute:
chance Müller ist halbrechts plötzlich durch, Börner hat nicht aufgepasst. Der Würzburger scheitert mit seinem Flachschuss aus acht Metern dann aber am glänzend reagierenden Keeper Hesl.

28. Minute:
Der folgende Freistoß der Bielefelder bringt nichts ein, die Kickers-Abwehr hat alles im Griff.

27. Minute:
Jetzt erwischt es auch einen Würzburger: Pisot mit der Grätsche gegen Hartherz, auch das ist eine klare Angelegenheit - Gelb!

27. Minute:
gelb Gelb für David Pisot

26. Minute:
Schütz leistet sich das taktische Foul an Daghfous, keine zwei Meinungen - Gelb!

26. Minute:
gelb Gelb für Tom Schütz

25. Minute:
Schuppan flankt nach Zuspiel von Hartherz von links hoch an den zweiten Pfosten, jedoch steht dort kein Abnehmer.

24. Minute:
Alex1907 fragt: 'Wieviel Fans aus Würzburg sind mitgereist?' Um die zwei-, dreihundert Schlachtenbummler aus Unterfranken dürften dabei sein.

23. Minute:
chance Schütz mit einem klasse Schuss aus der Distanz, die Kugel rauscht nur knapp links am Kasten der Gäste vorbei.

22. Minute:
Das Tempo ist ein wenig raus, dafür treten die Zweikämpfe vermehrt in den Vordergrund.

21. Minute:
ditze fragt: 'Noch ohne Heimsieg,werden die Bielefelder Fans nicht langsam unruhig,oder stehen sie voll hinter ihrer Mannschaft?' Die Bielefelder Fans stehen voll und ganz hinter ihrem Team, von Unruhe ist überhaupt nichts zu spüren.

20. Minute:
Die erste Gelbe Karte ist fällig: Salger beschwert sich zu lautstark, Schiri Alt zeigt umgehend den Karton.

19. Minute:
gelb Gelb für Stephan Salger

18. Minute:
Jetzt verstärkt die Arminia wieder den Druck und spielt aggressiver nach vorne als der Gegner, gefährlich vorm gegnerischen Tor wird es jedoch nicht.

16. Minute:
Klos bekommt das Zuspiel in die Spitze, hat nahezu freie Bahn, doch der Würzburger Benatelli kommt plötzlich zu Fall. Ein Kontakt war nicht zu sehen, Schiri Alt pfeift dennoch wegen Stürmerfouls ab. Fehlentscheidung!

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Das Match ist recht ausgeglichen bei gutem Tempo, hier und heute könnte einiges gehen.

14. Minute:
Daghfous wird auf der linken Seite von Soriano auf die Reise geschickt, seine Hereingabe ist aber schlecht und geht auf der anderen Seite ins Toraus.

13. Minute:
Zwei Ecken in Folge für die Gäste von links durch Daghfous bringen nichts ein, den letzten hat Keeper Hesl sicher.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

12. Minute:
Es ist ein wenig Ruhe eingekehrt, die Akteure behaken sich derzeit im Mittelfeld ohne großen Raumgewinn.

10. Minute:
Würzburg versteckt sich hier nicht, es ist klar zu erkennen warum der Aufsteiger in dieser Spielzeit bis dato gut drauf ist.

9. Minute:
Soriano wird in der Spitze angespielt, Cacutalua verschätzt sich eklatant. Doch Soriano bringt keinen vernünftigen Abschluss hin.

8. Minute:
Hesl zögert sehr lange mit einem Abschlag, Soriano kommt angerannt und blockt den Abschlag. Das Leder trudelt aber ins Toraus.

7. Minute:
Bielefeld drückt weiter, will hier frühzeitig ein Zeichen setzen. Die Stimmung ist bestens...

5. Minute:
chance Klos mit dem ersten ernsthaften Abschluss der Hausherren, seinen Schuss aus zwölf Metern pariert Keeper Wulnikowski glänzend.

5. Minute:
Beide Mannschaften geben von Beginn an Vollgas und suchen die Offensive.

4. Minute:
Die Ecke von rechts hat zu viel Schnitt und ist schon vorher im Toraus - Abpfiff.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

3. Minute:
Hartherz geht über die linke Seite und schlägt die erste flanke, leichte Beute für Keeper Wulnikowski.

2. Minute:
Es ist frisch aber trocken, der Rasen tief aber passabel bespielbar. Das Haus ist nur mäßig gefüllt, einige wenige Würzburger Fans haben sich auch eingefunden.

1. Minute:
Schiedsrichter Alt pfeift die 1. Hälfte an. Würzburg hat Anstoß.

Würzburg: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Pisot, Schoppenhauer, Neumann und Junior Diaz ? defensives Mittelfeld mit Schröck und Benatelli, offensiv davor Müller, auf den Außen Weihrauch und Daghfous - im Sturm Soriano. Im Tor steht Wulnikowski. Änderungen: keine.

Bielefeld: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Schütz, Cacutalua, Börner und Hartherz ? defensives Mittelfeld mit Behrendt, zentral davor Junglas und Salger, auf den Außen Hemlein und Schuppan - im Sturm Klos. Im Tor steht Hesl. Änderungen: Schuppan für Voglsammer.

Bilanz der 2. Liga: Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten. Die Kapitäne: Klos bei Bielefeld und Neumann bei Würzburg.

DSC-Trainer Rehm muss auf folgendes Personal verzichten: Ulm (grippaler Infekt) und Nöthe (Schulterverletzung). Auf der anderen Seite stehen Kickers-Coach Hollerbach folgende Spieler nicht zur Verfügung: Uzelac (Aufbautraining nach Fußbruch).

"Ich erwarte das schwerste Spiel, seit wir in der 2. Liga sind", zollt Würzburg-Coach Hollerbach dem Gastgeber vollen Respekt. "Bielefeld hat eine sehr gute Mannschaft und ist offensiv enorm gefährlich, wir müssen wieder wachsam sein und Gas geben."

Anders die Situation bei den Würzburger Kickers: Vier Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen stehen in der Statistik, mit 14 Punkten stehen die Kickers auf einem hervorragendem fünften Tabellenplatz, nur zwei Zähler hinter der Aufstiegszone.

"Freitagabend unter Flutlicht, das ist reizvoll und setzt vielleicht noch einmal ein paar Prozenzpunkte frei", zeigt sich DSC-Trainer Rehm optimistisch. "Würzburg hat einen guten Lauf", so der Übungsleiter zum heutigen Gegner, macht aber die Kampfansage: "Den wollen wir brechen."

Arminia Bielefeld wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg, bislang stehen fünf Unentschieden und drei Niederlagen zu Buche. Derzeit rangieren die Ostwestfalen mit fünf Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz, der Abstand zur Nichtabstiegszone beträgt zwei Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 14. Oktober berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Arminia Bielefeld gegen die Würzburger Kickers.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal