Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Bochum - SV Sandhausen: 2. Bundesliga im Spielbericht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Spielbericht  

VfL Bochum - SV Sandhausen 2:2

15.10.2016, 08:26 Uhr | t-online.de

VfL Bochum - SV Sandhausen: 2. Bundesliga im Spielbericht. Noch ohne Treffer in der Bundesliga: Mario Gomez ist fit für die Partie gegen Leipzig.

Noch ohne Treffer in der Bundesliga: Mario Gomez ist fit für die Partie gegen Leipzig. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

2:2

0:1 Höler (30.)

0:2 Knipping (55.)

1:2 Hoogland (60.)

2:2 Wurtz (61.)

14.10.2016, 18:30 Uhr
Bochum, Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer: 13.424

Das war's vom Spiel Bochum gegen Sandhausen. Seit 20.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Dortmund gegen Hertha dabei!

Mit zwei Toren lagen die Gäste hier bis zur 60. Minute vorne und müssen sich am Ende doch mit einem Punkt begnügen. Innerhalb von zwei Minuten glichen Hoogland und Wurtz in der 60. und 61. Minute für den VfL aus. Danach wäre auch noch mehr für die Hausherren drin gewesen, die ihre weiteren Chancen aber nicht nutzen konnten.

90. Minute:
Schluss. Bochum und Sandhausen trennen sich 2:2.

90. Minute:
Stiepermann zieht aus der Mitte aus 20 Metern ab, doch sein Schuss bleibt hängen.

90. Minute:
Man merkt, dass die Bochumer nun den Dreier wollen, aber Sandhausen bleibt mit Kontern gefährlich.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
auswechslung Richard Sukuta-Pasu kommt für Stefan Kulovits ins Spiel

89. Minute:
chance Eisfeld versucht's von halbrechts aus 18 Metern und schießt nur um Zentimeter übers Tor!

88. Minute:
auswechslung Dominik Wydra kommt für Jan Gyamerah ins Spiel

87. Minute:
Nun lässt auch Riemann eine Flanke von links durch die Hände rutschen und kann danach nur mit viel Mühe gegen Wooten klären!

87. Minute:
Es wird hektischer in der Schlussphase. VfL-Coach Verbeek hat sich gerade heftig aufgeregt und bekommt von Gräfe eine letzte Ermahnung.

86. Minute:
Links außen wird Mlapa steil bedient, soll sich dann aber im Zweikampf zu hart gegen Gordon eingesetzt haben und Schiri Gräfe gibt Freistoß für den SVS.

84. Minute:
Sandhausen wieder mal vorne: Pledl setzt sich rechts an der Grundlinie gut durch, doch sein Pass in die Mitte findet keinen Abnehmer.

83. Minute:
Schiri Gräfe hat das alles sehr souverän und ruhig gelöst und das Spiel läuft nun wieder.

82. Minute:
Zuvor hat sich Stiepermann in einem Zweikampf verletzt und muss am Oberschenkel behandelt werden.

82. Minute:
Mlapa bekommt die Gelbe Karte, weil er hart gegen Klingmann drüber gehalten hatte.

82. Minute:
gelb Gelb für Peniel Mlapa

81. Minute:
Nun gibt's Aufregung und eine Rudelbildung auf dem Spielfeld. Mlapa war da hart eingestiegen.

80. Minute:
Nach dem Freistoß prallen vor dem Fünfer Knipping und Riemann zusammen. Auch hier lässt Schiri Gräfe weiterspielen.

79. Minute:
Dawidowicz langt im Mittelfeld gegen Karl zu und es gibt wieder Freistoß für den SVS.

78. Minute:
Pledl schlägt einen Freistoß von leicht links aus dem Mittelfeld genau in die Arme von Riemann.

76. Minute:
Nun lag Kulovits auf dem Rasen, doch auch er kann gleich weitermachen.

75. Minute:
Knipping liegt nach einem Zweikampf mit Eisfeld kurz auf dem Rasen, macht dann aber ohne Behandlung weiter.

74. Minute:
Das ist ein klar defensiver Wechsel der Gäste, die hier nun wohl den einen Punkt mitnehmen wollen.

73. Minute:
auswechslung Markus Karl kommt für Lucas Höler ins Spiel

72. Minute:
Kurz danach kommt Gordon links am Fünfer zum Kopfball und setzt den nur knapp links neben das Tor!

72. Minute:
Wurz kann einen Konter der Gäste nur durch Halten unterbinden und bekommt dafür die erste Gelbe Karte im Spiel.

72. Minute:
gelb Gelb für Johannes Wurtz

71. Minute:
Nun flankt Weilandt von rechts in den Fünfer. Knaller kommt raus und packt dieses Mal sicher zu!

70. Minute:
Stiepermann bringt die Ecke von rechts hoch an den Fünfer. Knaller kommt raus, aber wieder nicht an den Ball und hat Glück, dass die Bochumer aus diesem Patzer nichts machen.

69. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

68. Minute:
Mlapa versucht es rechts am Strafraum, fällt nach einem Zweikampf mit Gordon, doch Schiri Gräfe hat da kein Foul gesehen und lässt weiterspielen.

67. Minute:
Die Ecke von links kommt hoch in die Mitte an den Fünfer, wo Bastians per Kopf sicher klärt.

67. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

66. Minute:
Perthel bringt den Ball von links in die Mitte vor den Strafraum. Stiepermanns Schuss wird abgefälscht und landet so in den Armen von Knaller.

64. Minute:
Das dürfte nun doch ein Schock für die Gäste sein, die innerhalb von zwei Minuten einen Zwei-Tore-Vorsprung verspielen. Das Stadion ist nun wieder voll und begeistert dabei.

62. Minute:
auswechslung Pawel Dawidowicz kommt für Tim Hoogland ins Spiel

61. Minute:
tor Tooooor! Der VfL gleicht per Doppelschlag durch Wurtz zum 2:2 aus! Kaum eine Minute nach dem Anschlusstreffer legt Mlapa im Strafraum ab auf Wurtz, der dann von leicht rechts aus zehn Metern rechts einschießt!

60. Minute:
tor Tooooor! Hoogland bringt Bochum auf 1:2 ran! Von rechts haut Weilandt den Ball einfach mal hoch links in den Fünfer. Knaller ist draußen, kommt nicht ran und so kann Hoogland aus vier Metern einköpfen.

59. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

58. Minute:
auswechslung Jose Pierre Vunguidica kommt für Jakub Kosecki ins Spiel

57. Minute:
Gerade waren die Bochumer besser ins Match gekommen und laufen nun einem Zwei-Tore-Rückstand hinterher.

55. Minute:
tor Tooooor! Knipping erhöht auf 2:0 für Sandhausen! Freistoß von rechts: Paqarada schlägt den scharf vor den Fünfer, Knipping steigt hoch und köpft aus sieben Metern links oben ein.

54. Minute:
Perthel steigt zu hart gegen Höler ein und es gibt Freistoß für den SVS.

52. Minute:
Von links vor dem Fünfer versucht es Mlapa wieder, schießt nun aber deutlich rechts neben das Tor.

51. Minute:
Die Bochumer sind im zweiten Durchgang bisher deutlich engagierter dabei und versuchen Druck zu machen.

50. Minute:
Der VfL wieder vorne: Von rechts aus dem Halbfeld flankt Weilandt rechts an den Fünfer. Mlapa steigt hoch, kommt aber nicht ran.

49. Minute:
Kosecki soll rechts im Strafraum bedient werden, steht dabei aber im Abseits.

48. Minute:
Wooten versucht es rechts außen, doch da macht Stiepermann dicht und nimmt ihm den Ball ab.

46. Minute:
chance Mlapa zieht gleich mal verdeckt von leicht links aus 18 Metern ab und schießt nur knapp flach links vorbei!

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Sandhäusern.

46. Minute:
auswechslung Timo Perthel kommt für Nico Rieble ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Bochum.

Die Pausenführung für Sandhausen ist verdient. Bochum hatte zwar von Beginn an mehr Ballbesitz, aber keine Torchancen. Nach einem Patzer in der VfL-Defensive erzielte Höler das 1:0 in der 30. Minute. Erst danach kamen auch die Hausherren zur Torszenen, doch auch die Gäste blieben bei Kontern gefährlich. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Bochum liegt gegen Sandhausen mit 0:1 hinten.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
chance Ganz knapp! Nach einer Flanke von rechts von Klingmann köpft Kosecki aus der Mitte und acht Metern an die Oberkante der Latte!

44. Minute:
Hoogland steigt im Mittelfeld zu hart gegen Höler ein und es gibt Freistoß für den SVS.

43. Minute:
Es läuft offensiv nun etwas besser bei den Bochumern, aber überzeugend ist das noch nicht.

41. Minute:
chance Und gleich die nächste Chance für den VfL: Stiepermann wird in der Mitte vor dem Fünfer angespielt, bekommt den Ball nicht richtig unter Kontrolle, Knipping stört noch und dann kann Knaller aufnehmen!

40. Minute:
Nun flankt von rechts Gyamerah gefährlich vor den Fünfer und Knaller klärt mit beiden Fäusten!

39. Minute:
chance Leicht links im Strafraum kommt Wooten in Bedrängnis aus 14 Metern zum Schuss, setzt den jedoch in die Arme von Riemann.

37. Minute:
Das waren gerade endlich mal zwei gute Offensivszenen der Hausherren.

36. Minute:
Nach der anschließenden Ecke von rechts verpasst links am Fünfer Wurtz ganz knapp mit dem Kopf.

35. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

35. Minute:
chance Gyamerah zieht von halbrechts ab. Paqarada fälscht noch ab, der Ball kommt aufs rechte Eck und Knaller kann stark zur Ecke retten!

34. Minute:
Höler steht nach kurzer Behandlung wieder und kann weitermachen. Das Spiel läuft wieder.

33. Minute:
Höler liegt in der Hälfte der Bochumer am Boden und Schiri Gräfe unterbricht das Match.

32. Minute:
Da sah die Defensive der Bochumer nicht wirklich gut aus. Die Führung geht aber insgesamt in Ordnung, denn die Gäste sind weiter besser im Match.

30. Minute:
tor Tooooor! Höler macht das 1:0 für Sandhausen. Bastians grätscht vor dem Strafraum rein, danach kann Canouse nicht mehr klären. Kosecki bedient halbrechts Höler, der den Ball dann aus 13 Metern flach links einschießt.

29. Minute:
Paqaradas Freistoß von rechts wird aus dem Strafraum geköpft.

28. Minute:
Bastians geht mit dem Arm voraus in einen Zweikampf mit Pledl, trifft ihn im Gesicht und es gibt Freistoß für Sandhausen.

26. Minute:
Pledls Ecke von rechts kommt hoch in die Mitte an den Fünfer. Höler ist mit dem Kopf dran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

26. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

25. Minute:
Nun passt Stiepermann halbrechts sehr scharf in den Strafraum, doch Wurtz kann das Anspiel nicht unter Kontrolle bringen.

24. Minute:
Nach der Ecke von rechts verlieren die Gäste den Ball. Die Bochumer kontern, doch ein Schuss von rechts vor dem Strafraum von Stiepermann wird abgeblockt.

23. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

22. Minute:
Stiepermann versucht es mal aus der zweiten Reihe, doch sein Flachschuss geht weit rechts vorbei.

21. Minute:
Die Sandhäuser sind richtig gut im Spiel. Beim VfL geht nach vorne noch nichts.

20. Minute:
chance Nun zieht Wooten aus der Mitte aus rund 20 Metern aufs rechte Eck ab. Riemann ist zur Stelle und packt sicher zu!

20. Minute:
Bisher ist das Spiel sehr fair. Es gab erst zwei Fouls, beide von Bochumern.

19. Minute:
Die Ecke von rechts bringt dem SVS nichts ein.

18. Minute:
ecke Die Bochumer verlieren den Ball vor dem eigenen Strafraum, weil Rieble wegrutscht. Hölers Schuss kann dann noch zur Ecke abgefälscht werden.

17. Minute:
Eisfeld ist links durch, legt sich dann aber an der Grundlinie den Ball etwas zu weit vor und bekommt ihn nicht mehr kontrolliert in die Mitte gespielt.

16. Minute:
Echte Torszenen gab es im Spiel noch nicht. Bisher haben die Bochumer knapp 66 Prozent Ballbesitz.

15. Minute:
Mlapa wird nun links vor dem Strafraum steil angespielt und steht erneut knapp im Abseits.

14. Minute:
Nach einem hohen Ball von rechts außen kommt Riemann raus, muss vor dem Fünfer aber nachfassen. Danach hat er das Leder vor Kosecki sicher.

12. Minute:
Wooten hat in der Mitte zunächst viel Platz, zögert zu lange mit dem Abspiel und dann kommt sein Pass auf Höler nicht an.

11. Minute:
Stiepermann ist mal links mit vorne, kommt dort jedoch nicht an Klingmann vorbei.

10. Minute:
Auf der anderen Seite zieht Mlapa von rechts am Fünfer aus spitzem Winkel ab und trifft das Außennetz.

9. Minute:
Nach der Ecke von links ist Gordon mit dem Kopf dran, setzt den Ball aber links neben das Tor.

9. Minute:
ecke Freistoß von leicht rechts aus rund 22 Metern: Paqarada zieht ab, doch sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

8. Minute:
Bastians steigt vor dem Strafraum zu hart gegen Pledl ein und es gibt Freistoß für Sandhausen.

6. Minute:
Nach einem Kopfballduell mit Eisfeld bleibt Klingmann kurz liegen, kann dann jedoch ohne Behandlung weitermachen.

5. Minute:
Paqarada startet links außen, Gyamerah stört geschickt und so geht's weiter mit Abstoß vom Tor des VfL.

4. Minute:
Die Bochumer wollen kontern, doch links außen grätscht Gordon fair gegen Mlapa rein und kann das verhindern.

3. Minute:
In der Hälfte der Gäste hält Mlapa gegen Gordon drüber. Es gibt Freistoß für den SVS.

1. Minute:
Gyamerah passt steil durch die Mitte vor den Strafraum auf Mlapa, der dabei ganz knapp im Abseits steht.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Gräfe pfeift das Match an. Anstoß hat Sandhausen.

Achtmal trafen beide Teams in der 2. Bundesliga bisher aufeinander. Die Bilanz ist auch Sicht der Bochumer mit drei Siegen, zwei Niederlagen und drei Remis positiv. Zuletzt spielte man am 27. Februar gegeneinander. Bochum setzte sich zu Hause durch zwei Tore von Terodde und einen Treffer von Eisfeld mit 3:2 durch. Für den SVS trafen Stolz und Bouhaddouz.

Sandhausen fehlen heute Kister (Angina), Jansen (Reha nach Knochenödem), Stiefler (Reha nach Kreuzbandriss) und Zenga (Reha nach Fuß-OP).

SVS-Coach Kenan Kocak, der nun seit etwas über 100 Tage im Amt ist, schätzt den VfL so ein: "Bochum hat eine sehr spielstarke Mannschaft. Da müssen wir auf der Höhe sein und uns als Mannschaft gut ergänzen, um erfolgreich zu sein." Zur bisherigen Entwicklung seines Teams sagte der Trainer: "Wir müssen uns in allen Bereichen noch verbessern. Wir arbeiten jeden Tag hart an uns. Wir sind nicht satt, wir sind hungrig. Und wir wollen jeden Tag nutzen, um uns weiterzuentwickeln."

Auch der SV Sandhausen ging mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause. Am achten Spieltag setzte sich der SVS zu Hause mit 2:0 gegen Dresden durch und fuhr damit seinen zweiten Saisonerfolg ein. Ein Auswärtsdreier fehlt den Sandhäusern in dieser Saison allerdings noch.

Verzichten muss der VfL auf Bandowski (Aufbautraining), Celozzi (Muskelfaserriss), Fabian (Kreuzbandriss), Losilla (Innenmeniskusschaden), Stöger (Kreuzbandriss) und Quaschner (Darm-OP).

Bochums Trainer Gertjan Verbeek freut sich auf das Match gegen Sandhausen und begründete das so: "Sie probieren auch wie wir, Fußball zu spielen, sind mutig und suchen den Weg nach vorne. Wir treffen auf eine Mannschaft, die spielbestimmend sein will. Deren Trainer hat gesagt, sie kommen hier hin, um zu gewinnen. Dafür müssen sie nach vorne spielen, vielleicht kommt uns das zugute. Wenn zwei Teams nach vorne spielen und gewinnen wollen, dann wird es meistens ein gutes Spiel für die Zuschauer.?

Mit zwölf Punkten aus acht Spielen ist der VfL Bochum ordentlich in die Saison gestartet. Allerdings gibt es in der Defensive Verbesserungsbedarf, denn der VfL hat schon 15 Gegentore kassiert! Vor der Länderspielpause setzten sich die Bochumer in Aue mit 4:2 durch und rückten so auf den siebten Tabellenplatz vor.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Wir berichten heute ab 18.15 Uhr vom Spiel VfL Bochum gegen den SV Sandhausen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal