Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

St. Pauli - FC Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Spielbericht  

St. Pauli - Erzgebigrge Aue 1:2

15.10.2016, 08:21 Uhr | t-online.de

St. Pauli - FC Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga im Protokoll. Aues Steve Breitkreuz (li.) und Marvin Ducksch kämpfen um den Ball.  (Quelle: dpa)

Aues Steve Breitkreuz (li.) und Marvin Ducksch kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

1:2

1:0 Ducksch (3.)

1:1 Köpke (39.)

1:2 Breitkreuz (90.)

14.10.2016, 18:30 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 29.075

Das war es von hier, jetzt geht es direkt weiter in Dortmund mit dem Freitagspiel in Liga eins zwischen dem BVB und Hertha BSC. Viel Spaß auch dabei!

Früh geführt und dann doch spät verloren - dem FC St. Pauli bleibt das Pech auch nach der Länderspielpause treu. Dabei war heute natürlich nicht nur Pech der Grund für die Niederlage. Nach dem schnellen 1:0 per Elfmeter taten die Hamburger einfach zu wenig im Spiel nach vorn. Aue musste kommen, machte das auch und traf zum Ausgleich. In Durchgang zwei war das Spiel sehr zerfahren, am Ende entschied eine Standardsituation in der Nachspielzeit zugunsten des Aufsteigers. St. Pauli bleibt damit ganz unten, Aue orientiert sich wieder Richtung Mittelfeld.

90. Minute:
Dann ist Schluss! Aue gewinnt 2:1 beim FC St. Pauli.

90. Minute:
Buchtmann mit dem folgenden Freistoß, aber daraus resultiert nur eine Konterchance für die Gäste. Die erledigt sich aber auch schnell von selbst.

90. Minute:
Freistoß für FC St. Pauli

90. Minute:
gelb Erste Gelbe Karte des Spiels. Samson sieht sie nach Foul an Dudziak. Danach wird es sogar noch richtig hektisch.

90. Minute:
Die Nachspielzeit läuft nun schon, drei Minuten werden es wohl sein.

90. Minute:
Was für ein bitterer Abend für St. Pauli! Zwei Verletzte und nun auch noch ein Gegentor in letzter Minute.

90. Minute:
tor Toooooooooooor! 2:1 für Aue durch Breitkreuz. Freistoßflanke von links durch Fandrich. Rechts im Fünfer überspringt Breitkreuz Duksch ohne Mühe und per Aufsetzer landet der Ball dann im Netz.

90. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

89. Minute:
Beide Teams versuchen es immer wieder, aber vor dem Tor fehlt die Durchschlagskraft. Und so steht es dann weiter 1:1.

88. Minute:
Hedenstad mit einem Freistoß aus 30 Metern. Er spielt den Ball kurz rechts an den 16er. Von da kommt die Flanke, doch einen Abschluss gibt es wieder nicht für St. Pauli. Dafür springt Breitkreuz der Ball an die Hand, aber das war wohl eher nicht elfmeterreif.

87. Minute:
Freistoß für FC St. Pauli

87. Minute:
Gute Flanke durch Hedenstad von rechts, aber der Ball kommt dann nicht zu Duksch durch. Aber so könnte es gehen.

85. Minute:
Alle Wechsel sind damit durch. Bei St. Pauli wäre Bouhaddouz sonst auch noch ein Kandidat, er humpelt nur noch über den Rasen.

84. Minute:
auswechslung Mirnes Pepic kommt für Mario Kvesic ins Spiel

84. Minute:
18:9-Torschüsse und fast 62 Prozent Ballbesitz für Aue. Das Remis geht mindestens mal in Ordnung für die Erzgebirgler, auch wenn St. Pauli jetzt noch mal mehr riskiert.

83. Minute:
Eckstoß durch Buchtmann von links, vor dem Tor der Gäste kommt dann aber kein Paulianer zum Abschluss.

83. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

82. Minute:
chance Linksschuss von Soukou aus 15 Metern. Der Ball kommt aber zu zentral, Himmelmann packt im Nachfassen zu.

80. Minute:
Offiziell sind 29.075 Zuschauer heute am Millerntor dabei. Das Stadion ist damit nicht ganz ausverkauft.

79. Minute:
Ein Punkt ist für beide natürlich nicht gerade ein Traum, aber Aue kann mit einem Remis sicher besser leben - gerade auswärts.

77. Minute:
Vielleicht ist das aber das Signal für St. Pauli, dass hier doch noch was gehen könnte. Die Zuschauer sind jedenfalls wieder da.

76. Minute:
chance Duksch trifft nach Vorarbeit durch Sobota von rechts locker ins Tor. Aber da stand er beim Pass doch klar im Abseits.

75. Minute:
Kopfball von Köpke nach Flanke durch Fandrich von rechts. Aber der Torschütze der Gäste zielt diesmal doch deutlich links am Kasten vorbei.

73. Minute:
Und Bouhaddouz muss nun auch noch behandelt werden. Wechseln kann St. Pauli ja nicht mehr. Immerhin steht er nach kurzer Pause wieder.

72. Minute:
chance Bouhaddouz kommt im Strafraum der Gäste zu Fall, doch Schiri Drees pfeift Freistoß für Aue. Breitkreuz soll da von St. Paulis Stürmer unfair bearbeitet worden sein. Durchaus knifflig.

71. Minute:
Hornschuh hat Schwierigkeiten mit einem springenden Ball im eigenen Strafraum. Zwei Auer laufen da auf ihn zu und am Ende ist Hornschuh dann dankbar, dass einer der Gegner zu ungestüm ist und Foul spielt.

70. Minute:
Katastrophen-Eckstoß durch Riese von links. Er spielt den Ball flach - direkt zum ersten Gegner. Da hat Aue dann Glück, dass St. Paulis Konter danach auch nicht wirklich grandios ist.

69. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

67. Minute:
Wenig Höhepunkte im Moment. Es wird vor allem Fußball gekämpft. Spielerisch geht wenig, vor allem bei St. Pauli.

65. Minute:
User "Flo" fragt nach der Verletzung von Bernd Nehrig. Das könnte eine Zerrung gewesen sein, vielleicht im Adduktorenbereich. Für ihn trägt jetzt Buchtmann übrigens die Kapitänsbinde.

64. Minute:
auswechslung Clemens Fandrich kommt für Simon Skarlatidis ins Spiel

63. Minute:
Neuer Stürmer bei St. Pauli: Bouhaddouz gesellt sich an die Seite von Duksch. Lienen geht mehr Risiko.

63. Minute:
auswechslung Aziz Bouhaddouz kommt für Kyoung Rok Choi ins Spiel

62. Minute:
Hereingabe durch Buchtmann von links, doch die kommt nicht durch zu Choi. Aber immerhin war das mal wieder ein Offensivaktion der Hausherren.

61. Minute:
Aue versucht, weiter nach vorn zu spielen. Die Gäste wollen die Gunst der Stunde heute nutzen. Da geht durchaus was für die Erzgebirgler.

60. Minute:
Eine Stunde ist jetzt vorbei. Das Fußballspiel ist gerade mehr oder minder zum Erliegen gekommen. Die vielen Wechsel haben da natürlich nicht geholfen.

58. Minute:
Zwei verletzungsbedingte Wechsel nun also bei St. Pauli. Vom Glück verfolgt ist die Lienen-Truppe in dieser Saison bisher wirklich nicht.

57. Minute:
auswechslung Vegar Eggen Hedenstad kommt für Philipp Ziereis ins Spiel

55. Minute:
Ziereis rutscht an der Seitenlinie weg und scheint sich dabei auch noch verletzt zu haben. Muss St. Pauli schon wieder wechseln?

54. Minute:
Riese mit einem Schuss aus dem Mittelkreis. Da hat er gesehen, dass Himmelmann etwas weit vor seinem Tor stand. Doch der Ball geht dann rund einen Meter über den Kaster des St. Pauli-Keepers.

53. Minute:
chance Nach einem Einwurf von rechts kommt Sobota zwölf Meter vor dem Tor zum Schuss, setzt den Ball mit rechts aber drüber.

51. Minute:
Aue kontert über rechts mit Skarlatidis, doch der bringt den Ball dann nicht quer vor das Tor durch zu Köpke.

50. Minute:
Buchtmann mit der Pauli-Ecke von links. So gang souverän sind sie da hinten nicht bei Aue, aber dann hat Drees ein Foul gegen die Hamburger gepfiffen und die Lage beruhigt sich.

49. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

48. Minute:
Schiedsrichter Drees ermahnt Aues Trainer Dotchev. Der hat sich da an der Seitenlinie etwas zu sehr aufgeregt.

46. Minute:
auswechslung Cenk Sahin kommt für Bernd Nehrig ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's am Millerntor, diesmal mit Anstoß für St. Pauli.

Traumstart für St. Pauli, das schon in der 3. Minute nach einem berechtigten Elfmeter in Führung ging. Danach hatte Aue lange viel Ballbesitz, aber wenig Ideen. St. Pauli zeigte sich nur gelegentlich vor dem gegnerischen Kasten, hatte aber zwei ganz gute Chancen zum 2:0. Stattdessen fiel dann der Ausgleich durch ein Zaubertor von Köpke. Und insgesamt geht dieses 1:1 dann bisher auch in Ordnung. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Es passiert nichts mehr vor der Pause, auch kein Wechsel mehr. Und so geht es hier also mit einem 1:1 in die Kabinen.

45. Minute:
Nehrig liegt erneut am Boden. Das sieht nun endgültig nicht mehr gut aus für den Mittelfeldmann der Hausherren.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
Kvesic mit einer Freistoß-Hereingabe vom linken Flügel. Doch da tut sich nichts vor dem Tor von Himmelmann.

44. Minute:
Freistoß für FC St. Pauli

42. Minute:
Für Pascal Köpke war das schon der fünfte Saisontreffer. Und es war sicher der schönste. Mal sehen, ob er am Ende auch noch punktetechnisch wertvoll sein wird.

41. Minute:
Ziereis mit einem Kopfball nach Ecke für St. Pauli von rechts. Doch der Versuch geht rund einen Meter drüber.

41. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

40. Minute:
Das Tor dürfte man noch häufiger sehen. Klasse-Aktion von Köpke.

39. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:1 durch Köpke. Was für ein Treffer! Soukou setzt sich rechts durch, geht zur Grundlinie und legt dann flach zurück. Sechs Meter vor dem Tor bugsiert Köpke den Ball dann herrlich mit der Hacke links unten ins Netz. Besser kann man das nicht machen.

39. Minute:
Schuss von Kvesic aus 18 Metern. Der Ball setzt vor Himmelmann auf, doch St. Paulis Torwart hält sicher.

38. Minute:
Gute Chancen jetzt also für St. Pauli. Da muss Aue aufpassen, so ganz haben die Hamburger das Offensivspiel dann doch nicht eingestellt.

37. Minute:
chance Und Nehrig ist auch gleich wieder mit an einer Chance beteiligt. Er bringt den Ball von rechts in den 16er zu Duksch. Der hat freie Schussbahn, kommt aber nicht an Haas vorbei.

36. Minute:
Nehrig steht immerhin wieder, wird nun an der Seitenlinie behandelt. So richtig gut sieht das aber nicht aus, trotzdem kommt der Kapitän der Gastgeber erst einmal wieder.

35. Minute:
Derweil muss St. Paulis Nehrig behandelt werden, er hat sich ohne Einwirkung des Gegners verletzt.

34. Minute:
Haas ist gefordert, muss weit rechts vor seinem Tor an der Strafraumgrenze klären. Aber das macht er gegen Buballa dann resolut.

32. Minute:
chance Sobota bedient Buchtmann links im Strafraum. Der zieht mit links ab, doch sein Schuss geht nur unten ans Außennetz. Viel fehlt da zwar nicht, aber Haas wäre sonst wohl auch dran gewesen.

31. Minute:
St. Pauli mit Sobota rechts im Strafraum. Der legt sofort quer, doch Duksch kommt nicht dran, weil Aues Breitkreuz da gut aufgepasst hat.

30. Minute:
67 Prozent Ballbesitz für Aue. St. Pauli verwaltet hier nur und lauert weiterhin ausschließlich auf Konter. Und die spielen sie bisher nicht wirklich gut aus.

29. Minute:
chance Beste Aktion der Gäste. Köpke kommt links im Strafraum zum Schuss. Mit links zielt er aufs lange Eck. Himmelmann macht sich lang und pariert gut.

27. Minute:
Kein gutes Spiel im Moment. Da ist wenig Fluss drin und von Torszenen wollen wir gar nicht erst anfangen.

26. Minute:
St. Pauli läuft zum zweiten Mal kurz nacheinander ins Abseits. Duksch ist es diesmal, er spielt noch ein bisschen weiter, doch das ändert natürlich nichts an der Entscheidung.

24. Minute:
auswechslung Cebio Soukou kommt für Nicky Adler ins Spiel

23. Minute:
Aue muss früh wechseln, Adler hat sich wohl verletzt.

21. Minute:
Choi mal mit einem Schuss auf Seiten der Hamburger, aber den hält Haas sicher. Es war dies erst der zweite Abschluss überhaupt für St. Pauli in diesem Spiel.

19. Minute:
Weiter die Gäste im Vorwärtsgang. Köpke will am 16er durchstecken für Kvesic, doch sein Pass ist viel zu steil und kann nur von Himmelmann erreicht werden.

17. Minute:
Kvesic wird steil geschickt, nimmt den Ball mit der Hand mit. Doch die Aufregung legt sich schnell wieder, weil Avevor den folgenden Zweikampf souverän für sich entscheidet.

16. Minute:
Und erneut Skarlatidis von rechts mit einer Flanke. Die ist aber einen Tick zu hoch für Adler, der kann seinen Kopfball nicht drücken.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Und so langsam tut sich etwas mehr bei Aue im Spiel nach vorn. St. Pauli steht aber auch sehr tief und lässt den Gegner kommen.

15. Minute:
St. Pauli kontert. Duksch kommt rechts im Strafraum an den Ball, will noch passen. Doch das Zuspiel kommt nicht zu Sobota vor das Tor durch. Vielleicht muss Duksch da selbst schießen.

13. Minute:
Wieder kommt Aue über rechts, aber nach Skarlatidis-Hereingabe steht dann ein eigener Mitspieler im Weg. So muss Himmelmann wieder nicht eingreifen.

12. Minute:
Zwei Ecken von rechts für die Gäste nacheinander. Gefährlich wird es aber nicht vor dem Tor der Paulianer.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

10. Minute:
ecke Aue hat noch keine Antwort gefunden auf das frühe Gegentor. Immerhin kommt jetzt mal eine ganz gute Hereingabe von rechts, die eine Ecke nach sich zieht.

9. Minute:
Natürlich tolle Stimmung am Millerntor, das auch so gut wie ausverkauft ist. Auch einige hundert Fans aus Aue sind mitgereist.

7. Minute:
Eigentlich fühlt sich Aue am Millerntor traditionell ganz wohl. Bei fünf Auswärtsspielen gab es nur eine Niederlage für die Erzgebirgler in Hamburg.

5. Minute:
Gefährlich! Haas spielt einen Abstoß kurz und fast zu kurz. Da sind dann selbst die Paulianer zu überrascht, um mehr draus zu machen.

4. Minute:
Perfekter Start für St. Pauli und den Strafstoß kann man auch geben, das war schon ein klares Foulspiel von Breitkreuz. Wenn auch kein schlimmes.

3. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für St. Pauli durch Duksch. Mit rechts schießt der Stürmer den Ball per Elfmeter links unten ins Netz, Haas ist verladen und deshalb chancenlos.

2. Minute:
elfer Elfmeter für St. Pauli! Breitkreuz stellt Dudziak im eigenen 16er ein Bein, Schiri Drees zeigt sofort auf den Punkt.

2. Minute:
Riese schießt den Freistoß mit links in die Mauer, der Nachschuss von Kvesic geht dann weit links oben am Tor vorbei.

1. Minute:
Gleich ein Freistoß für Aue nach Foul an Adler aus guter Position rechts vor dem Strafraum der Hamburger.

1. Minute:
Der Ball rollt, Aue hat angestoßen.

"Hells Bells" erklingt, die Mannschaften kommen. Gleich geht's also los am Millerntor.

Und Punkte gegen direkte Mitkonkurrenten sind natürlich besonders wertvoll. Auch bei Aue lief zuletzt nicht wirklich viel zusammen, es gab nur einen Zähler aus den vergangenen drei Begegnungen. Trotzdem herrscht beim Aufsteiger Vorfreude auf die Partie heute am Millerntor: "Es ist etwas Besonderes, auf St. Pauli zu spielen. Wir müssen mit viel Begeisterung ins Spiel gehen und unsere beste Leistung abrufen", erklärte Trainer Pavel Dotchev vor dem Spiel. Dabei baut er heute erstmals auf Neuzugang Daniel Haas, der im Tor der Erzgebirgler sein Debüt gibt.

Kellerduell am Millerntor: Tabellenschlusslicht FC St. Pauli empfängt gleich den Viertletzten Erzgebirge Aue. Und so langsam müssen gerade die Hamburger dann mal anfangen, so richtig in die Saison zu starten. Fünf Punkte nach acht Spielen bei einem Sieg - das ist nicht wirklich dolle. Auch Trainer Ewald Lienen weiß um den Ernst der Lage: "Es wäre ein Trugschloss zu glauben, dass wir noch viel Zeit haben. Wenn man nach acht Spieltagen unten steht, ist die Situation kritisch. Es ist klar, dass wir so schnell wie möglich Punkte holen wollen."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 14. Oktober berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen Erzgebirge Aue.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal