Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia M'Gladbach - Hamburger SV: Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Protokoll  

Gladbach - Hamburg 0:0

16.10.2016, 07:58 Uhr | t-online.de

Borussia M'Gladbach - Hamburger SV: Bundesliga zum Nachlesen. Intensiver Zweikampf: Gladbachs Andre Hahn (re.) und Douglas Santos. (Quelle: dpa)

Intensiver Zweikampf: Gladbachs Andre Hahn (re.) und Douglas Santos. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

0:0

15.10.2016, 15:30 Uhr
Mönchengladbach, Borussia-Park
Zuschauer: 50.636

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Borussia Mönchengladbach gegen den Hamburger SV. Um 18.15 Uhr geht es hier mit Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen weiter. Bis dann!

Mönchengladbach bleibt auch im elften Heimspiel in Folge ungeschlagen, vergibt beim 0:0 gegen den Hamburger SV aber auch den elften Heimsieg in Folge. Die Borussia verschoss zwei Elfmeter (Hahn, Stindl), traf nur den Pfosten (Wendt) und vergab auch sonst alle weiteren der wenigen Tormöglichkeiten. Der HSV erkämpft sich hier mit Glück und einer guten Defensivleistung einen Punkt, musste dabei mehr als eine Hälfte mit nur zehn Mann bestreiten (Rot gegen Cleber). Mönchengladbach rückt auf den achten Tabellenplatz vor, die Norddeutschen geben die Rote Laterne an Ingolstadt ab und stehen nun auf dem 17. Rang.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Nach 5:28 Minuten Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Wolfgang Stark die Partie ab.

90. Minute:
chance Das gibt es doch nicht: Nach der Ecke steht Elvedi am langen Pfosten völlig blank - und haut den Ball aus fünf Metern links neben das Tor!

90. Minute:
ecke Traoré tritt wohl die letzte Ecke des Spiels herein.

90. Minute:
Spahic köpft den folgenden Freistoß wieder raus.

90. Minute:
Traoré legt sich den Ball noch einmal zu einem Freistoß auf der linken Seite zurecht.

90. Minute:
Die Nachspielzeit ist rum, aber die Partie immer noch nicht zu Ende.

90. Minute:
chance Und wieder Stindl, der sich gegen Ekdal durchsetzt und aus zwölf Metern abzieht. Adler hält sicher!

90. Minute:
Mannomann, Mönchengladbach erneut im Pech: Der Ball will einfach nicht über die Linie des Hamburger Tores.

90. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
chance Wieder Glück für den HSV! Wendt zieht von links im Strafraum aus 14 Metern ab. Sein Schuss klatscht gegen den Pfosten, Stindl vergibt den Nachschuss aus kurzer Distanz dann kläglich!

89. Minute:
chance Traoré legt den Ball rechts am Strafraum mit der Hacke in den Lauf von Hofmann, der aus spitzem Winkel an Adler scheitert!

88. Minute:
Traoré hebt einen Freistoß aus über 40 Metern in den Hamburger Strafraum, wo Adler den Ball sicher wegfängt.

88. Minute:
auswechslung Jannik Vestergaard kommt für Fabian Johnson ins Spiel

87. Minute:
Holtby spielt einen Freistoß aus 25 Metern flach in den Strafraum, wo Müller den Ball nicht mehr erlaufen kann.

86. Minute:
auswechslung Jonas Hofmann kommt für Mahmoud Dahoud ins Spiel

85. Minute:
ecke Und noch einmal ein Ecke: Stindl spielt den Ball von rechts nur kurz, aber ohne Erfolg.

84. Minute:
ecke Auch diese Ecke bringt nichts ein.

83. Minute:
ecke Einer weiteren Gladbacher Ecke von links folgt gleich die nächste.

82. Minute:
User "Jünny" fragt, ob der HSV sich den einen Punkt verdient hätte. Naja, die Hamburger hatten hier schon großes Glück, dass Gladbach gleich zwei Elfmeter verschossen hat. Aber ihre Defensivleistung ist richtig gut.

81. Minute:
auswechslung Gideon Jung kommt für Aaron Hunt ins Spiel

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten haben im Borussia-Park begonnen, aber sicher gibt es noch eine ordentliche Nachspielzeit.

79. Minute:
ecke Traoré tritt die folgende Ecke hoch von links herein, findet damit aber keinen Abnehmer.

78. Minute:
Diekmeier blockt eine Linksflanke von Wendt zur Ecke ab.

77. Minute:
chance Wendt steckt an der Strafraumgrenze schön auf Johnson durch, der sofort aus der Drehung abzieht. Adler macht sich lang und wehrt den Flachschuss ab!

76. Minute:
Die Hamburger versuchen bislang ganz gut, den Ball in Unterzahl sicher in den eigenen Reihen zu halten.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Zwei verschossene Gladbacher Elfer und ein Platzverweis gegen den HSV - das sind die Höhepunkte aus 75 Minuten im Borussia-Park.

74. Minute:
auswechslung Bobby Shou Wood kommt für Filip Kostic ins Spiel

73. Minute:
ecke Auch die nächste Ecke, diesmal kurz von rechts gespielt, bringt nichts ein.

72. Minute:
chance Christensen und Wendt scheitern kurz nacheinander nach der Ecke im 16er. Es gibt den nächsten Eckstoß für die Gastgeber.

71. Minute:
ecke Traoré tritt eine Gladbacher Ecke von links herein.

70. Minute:
User "GüRo" fragt, ob der HSV mit zehn Mann noch die Kraft hat, das Spiel zu entscheiden. Die Hamburger werden froh sein, hier mit einem 0:0 rauszukommen. Zudem wurde Stürmer Lasogga geopfert: Verteidiger Sakai kam rein.

69. Minute:
gelb Kostic fährt im Kopfballduell mit Kramer den Ellbogen aus und sieht dafür die Gelbe Karte.

68. Minute:
Von den Rängen sind verstärkt Pfiffe der Gladbacher Fans zu hören - und Schmähgesänge gegen den HSV.

67. Minute:
Die Partie hängt nun wieder richtig durch. Fehlpässe auf beiden Seiten dominieren die Begegnung.

66. Minute:
Den folgenden Hamburger Freistoß pflückt Sommer am kurzen Pfosten runter.

65. Minute:
Hotlby legt sich den Ball zu einem Freistoß aus gut 35 Metern auf der linken Seite zurecht.

64. Minute:
Kuriose Aktion: An der Seitenlinie wurde erst angezeigt, dass Kostic für Sakai vom Platz sollte, nach einigen Beratungen leuchtete dann aber die "Zehn" von Lasogga auf.

63. Minute:
auswechslung Gotoku Sakai kommt für Pierre-Michel Lasogga ins Spiel

62. Minute:
chance Den Nachschuss nach dem verpatzten Elfmeter setzt Wendt dann aus 14 Metern links neben das Tor!

61. Minute:
chance Das gibt es doch nicht: Auch Stindl verschießt den Elfmeter, haut den Ball nur gegen die Latte!

60. Minute:
elfer Santos stößt Traoré im Strafraum im Laufduell um. Schiedsrichter Stark zeigt sofort auf den Punkt.

59. Minute:
Das war eben endlich mal wieder ein Torschuss in dieser bislang enttäuschenden Begegnung.

58. Minute:
chance Stindl legt nach rechts auf Traoré raus, der den Ball sofort wieder flach den den 16er auf Stindl zurück spielt. Dessen Direktabnahme aus 17 Metern kann Adler sicher halten!

57. Minute:
Holtby steckt schön auf den gestarteten Kostic durch, der sich beim Abspiel aber mindestens einen Meter im Abseits befindet. Schiri Strak pfeift die Aktion ab.

56. Minute:
Holtby bedient auf der linken Seite Kostic, dessen Flanke von der Eckfahne Sommer am kurzen Pfosten sicher abfängt.

55. Minute:
User "Hinnerk" fragt, ob André Schubert entspannt an der Seitenlinie steht. Nein, überhaupt nicht: Gladbachs Trainer wirbelt an der Linie geradezu herum, brüllt Anweisungen herein und rudert mit den Armen.

54. Minute:
ecke Kostic tritt eine Ecke von links herein. Korb köpft den Ball wieder raus.

53. Minute:
Stindl flankt von der linken Seite an den Elfmeterpunkt, wo Douglas Santos den Ball wieder rausköpft.

52. Minute:
Holtby anschließender Freistoß in den Strafraum ist zu ungenau und findet keinen Abnehmer.

51. Minute:
Dahoud tritt Müller 30 Meter vor dem Tor um. Es gibt einen Freistoß für die Gäste.

50. Minute:
Stindl hebt den folgenden Freistoß in den Hamburger Strafraum, wo der Ball wieder rausgeköpft wird.

49. Minute:
gelb Hahn geht im Laufduell mit Spahic 25 Meter vor dem Tor zu Boden: Gelb für den Hamburger und Freistoß für die Borussia.

48. Minute:
gelb Kramer rutscht mit gestrecktem Bein in Lasogga rein und sieht dafür die Gelbe Karte.

47. Minute:
Herrmann konnte auf Gladbacher Seite im ersten Durchgang nicht überzeugen und wird nun durch Traoré ersetzt.

46. Minute:
auswechslung Ibrahima Traore kommt für Patrick Herrmann ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Stark pfeift den zweiten Durchgang an. Mönchengladbach hat Anstoß.

Eine Partie auf niedrigem Niveau geht torlos in die Pause. Die zwei Höhepunkte sind schnell aufgezählt: Cleber fliegt nach einer Notbremse vom Platz, Hahn verschießt den anschließenden Strafstoß (25./26.). Die sonst so heimstarke Borussia findet heute einfach nicht ins Spiel, der Hamburger SV muss noch 45 Minuten mit nur zehn Mann auskommen. Gleich geht's hier weiter, dranbleiben!

45. Minute:
schiri Dem Schiedsrichter entgleitet das Spiel gerade ein wenig. Am besten, er pfeift erst einmal zur Pause: Macht er auch.

45. Minute:
gelb Rudelbildung auf dem Rasen: Stindl stößt Spahic von hinten um, sieht dafür Gelb. Die HSV-Spieler haben eine Tätlichkeit gesehen und fordern die Rote Karte für Gladbachs Kapitän.

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang werden angezeigt.

44. Minute:
Eine Aktion vom HSV-Torwart, die man früher häufiger von Oliver Kahn gesehen hat. Adler erhält noch nicht einmal Gelb, Hahn muss mit blutendem Gesicht vom Feld.

43. Minute:
chance Korb schlägt einen langen Ball von der Mittellinie in den Strafraum, wo Adler den Ball vor Hahn wegfängt - und den Gegenspieler mit den Stollen voran umtritt.

42. Minute:
Von der Heimstärke der Borussia (zehn Siege in Folge auf heimischem Geläuf) ist hier heute nicht viel zu sehen. Ein bislang unterdurchschnittlicher Auftritt der Gladbacher.

41. Minute:
Hahn flankt von der linken Seite in den Hamburger Strafraum, aber genau in die Füße von Douglas Santos.

40. Minute:
User "Frank" fragt, ob sich der HSV noch Chancen erarbeitet. Nein, aber die Gäste hatten sich auch vor dem Platzverweis keine erarbeitet.

39. Minute:
gelb Lasogga rammt Christensen im Zweikampf mit dem linken Ellbogen um und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

38. Minute:
Kostic will Douglas Santos auf der linken Seite einsetzen, der sich aber nicht gegen Christensen durchsetzen kann.

37. Minute:
Auf den Tribünen ist es auch ziemlich ruhig geworden. Diese Partie hier reißt niemanden von den Sitzen.

36. Minute:
Ein seltsam ereignisarmes Spiel, das beide Mannschaften hier heute Nachmittag präsentieren - vom verschossenen Elfer und dem Platzverweis gegen Cleber mal abgesehen.

35. Minute:
ecke Herrmann tritt eine weitere Ecke von rechts herein, die Spahic wieder rausköpft.

34. Minute:
Obwohl die Gäste mit einem Mann weniger spielen, Tut sich Mönchengladbach bei seinen Offensivaktionen sehr schwer.

33. Minute:
Insgesamt eine dumme Aktion von Cleber, die allerdings durch einen Patzer von Holtby im Mittelfeld ausgelöst wurde.

32. Minute:
Es gab jedenfalls keine Proteste der Hamburger Spieler gegen den Platzverweis. Und auch auf der HSV-Bank blieb alles still.

31. Minute:
User "Heinrich" fragt, ob die Rote Karte gegen Cleber berechtigt war. Schwer zu sagen: Der Brasilianer griff zwar zum Gegenspieler Stindl, um ihn zu halten, zog dann aber wieder zurück. Stindl fiel trotzdem.

30. Minute:
Mönchengladbach hat den verschossenen Elfer gut weggesteckt und spielt ganz locker seinen Stiefel weiter runter.

29. Minute:
Die Hamburger müssen nun mehr als eine Stunde mit nur zehn Mann auskommen. Für den vom Platz gestellten Cleber ist Ekdal in die Innenverteidigung gerückt.

28. Minute:
Eine starke Aktion von Adler in der 26. Minute: Der HSV-Keeper kratzet den platziert geschossenen Elfmeter von Hahn aus seiner rechten unteren Ecke raus!

27. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Wendt von der linken Seite bringt keine Gefahr für das Hamburger Tor!

26. Minute:
chance Hahn läuft zum Elfer an, Adler hält!

25. Minute:
rot Für Schiedsrichter Stark ist der Fall klar: Elfmeter für Gladbach und Notbremse von Cleber - Rot!

25. Minute:
elfer Holtby lässt den Ball im Mittelfeld durchrutschen, der dann bei Stindl landet. Der Gladbacher Kapitän stürmt in den 16er und wird von Cleber umgerissen!

25. Minute:
Herrmann schlägt den Ball aus dem Mittelfeld hoch in den 16er auf den gestarteten Stindl. Adler kommt raus und pflückt die Kugel sicher unter.

24. Minute:
Kramer räumt Ekdal mit offener Sohle kurz vor der Mittellinie ab, kommt aber ohne Verwarnung davon.

23. Minute:
ecke Herrmann spielt die erste Gladbacher Ecke von rechts nur kurz auf Dahoud, was nichts einbringt.

22. Minute:
Herrmann verliert den Ball auf der linken Seite gegen Kostic, der mit einem schnellen Pass nach vorne einen Konter einleiten will: Die Kugel landet bei Christensen.

21. Minute:
Nicht viel los im Borussia-Park, wo sich die Gladbacher trotz einer hohen Ballbesitzquote sehr schwer gegen einen gut stehenden HSV tun.

20. Minute:
Douglas Santos ist auf seiner linken Seite gedankenschneller als Herrmann und fängt einen Gladbacher Angriffsversuch ab.

19. Minute:
ecke Kostic schlägt die anschließende Ecke von links selbst herein. Die bringt aber nichts ein.

18. Minute:
Kostic holt auf seiner linken Seiten gegen Korb den zweiten Hamburger Eckball raus.

17. Minute:
Mittlerweile hat sich die Ballbesitzquote von Mönchengladbach auf 76 Prozent erhöht.

16. Minute:
Die Hamburger zeigen sich in der Abwehrarbeit zweikampfstark, Gladbach sind im Spiel nach vorne die Ideen ausgegangen.

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum in Mönchengladbach, wo die Hamburger ein wenig besser ins Spiel gekommen sind. Der Anfangsschwung der Borussia ist im Moment dahin.

14. Minute:
Herrmann hebt den folgenden Freistoß von rechts an den Fünfmeterraum, wo Adler den Ball sicher runterfängt.

13. Minute:
Spahic schickt Herrmann von hinten zu Boden. Es gibt einen Freistoß für die Borussia am rechten Strafraumeck.

12. Minute:
User "Durchgang" fragt, wie viele Gästefans in Mönchengladbach mit dabei sind. Offiziell sind 5.000 HSV-Anhänger mitgereist.

11. Minute:
ecke Kostic tritt die erste Ecke der Partie für den HSV von links herein. In der Mitte setzt sich Spahic unfair ein, Schiri Stark pfeift die Aktion ab.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun im Borussia-Park absolviert, wo die Gastgeber bislang auf eine Ballbesitzquote von gut 59 Prozent kommen.

9. Minute:
Müller rennt sich bei einem Konterversuch über die rechte Seite an zwei Gegenspielern fest.

8. Minute:
Sommer fängt eine Hereingabe von Ekdal fast am Elfmeterpunkt ab und schlägt den Ball weit raus.

7. Minute:
Die Hamburger rücken langsam und mit Übersicht nach vorne vor, erstmals segelt der Ball auch in den Gladbacher Strafraum.

6. Minute:
HSV-Trainer Markus Gisdol machte es vor der Partie noch einmal klar: "Hier mit offenem Visier nach vorne zu stürmen wird nicht unsere Taktik sein."

5. Minute:
Die Borussia hat hier von Beginn an die Initiative ergriffen und drängt den HSV weit in dessen Hälfte zurück.

4. Minute:
chance Wendt zirkelt den anschließenden Freistoß mit links über die Mauer und knapp am rechten Torwinkel vorbei!

3. Minute:
Cleber reißt Hahn auf dem Weg in den Hamburger Strafraum um. Es gibt einen Freistoß fast von der 16-m-Linie für die Borussia.

2. Minute:
Die Hoffnung ist Rosa: Der Hamburger SV spielt heute erstmals im kompletten neuen Auswärts-Outfit in "Shock-Pink".

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die Partie an. Der HSV hat Anstoß.

Die Gäste müssen im Borussia-Park auf Kapitän Djourou (Muskelfaserriss) verzichten, für den Schweizer rückt Cleber in die Innenverteidigung. Auch Gregoritsch (Adduktoren) blieb in Hamburg, für ihn spielt Hunt. Rechtsverteidiger Sakai sitzt nach seiner strapaziösen Länderspielreise mit Japan (gegen Irak und in Australien) nur auf der Bank, ihn ersetzt Diekmeier.

Eine fünfte Niederlage in Folge ohne einen Treffer wäre für den HSV der Vereins-Negativrekord. Was den Hamburgern aber Mut machen sollte: In der vergangenen Saison hatten die Norddeutschen gegen Mönchengladbach die beste Bilanz (2 Siege, 6:2 Tore).

Der Hamburger SV tritt heute zum zweiten Mal unter dem neuen Trainer Markus Gisdol an, wartet aber weiter auf sein erstes Erfolgserlebnis. Der Bundesliga-Dino hat mit nur einem Punkt die Rote Laterne, ist seit 392 Minuten ohne Torerfolg.

Bei den Gastgebern fehlt Raffael (Muskelfaserriss), bei Strobl reicht es erst einmal nur für die Bank. Hazard (Knie) kam angeschlagen vom Nationalmannschafts-Einsatz zurück und fällt aus. Auf der rechten Mittelfeldseite erhält Herrmann den Vorzug vor Traoré.

Zu Hause haben die Fohlen in drei Ligaspielen 8:2 Tore erzielt. Der nächste Treffer, der heute fällt - egal für wen - ist ein runder: Er wäre das 300. Tor in allen Pflichtduellen der beiden Klubs gegeneinander. Was dabei für die Gäste spricht: Der HSV spielte gegen Gladbach 26-mal zu Null ? so oft wie gegen kein anderes Team.

"Wir sind deshalb so heimstark, weil wir die Spiele hier dominant gestalten", sagt Trainer André Schubert. "Wir haben viel Ballbesitz, spielen ein gutes Gegenpressing und suchen mit Entschlossenheit und Konsequenz den Abschluss."

Diese Serie soll halten: Mönchengladbach hat die letzten zehn Heimspiele gewonnen und mit dem Tabellenletzten Hamburger SV heute einen vermeintlich leichten Gegner. Bei der Borussia strotzt man nur so vor Selbstbewusstsein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Borussia Mönchengladbach gegen den Hamburger SV.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal