Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FSV Mainz 05 - SV Darmstadt 98 (2:1): Bundesligapartie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mainz - Darmstadt 2:1

17.10.2016, 08:37 Uhr | t-online.de

1. FSV Mainz 05 - SV Darmstadt 98 (2:1): Bundesligapartie zum Nachlesen. Bundesliga, FSV Mainz 05 - Darmstadt 98, 25. Spieltag am 06.03.2016 in der Coface Arena, Mainz (Quelle: dpa)

Bundesliga, FSV Mainz 05 - Darmstadt 98, 25. Spieltag am 06.03.2016 in der Coface Arena, Mainz (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 de Blasis (5.)

2:0 Malli (56.)

2:1 Gondorf (90.)

16.10.2016, 15:30 Uhr
Mainz, Opel-Arena
Zuschauer: 30.000

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Wolfsburg, wo die Leipziger zu Gast sind. Sie können natürlich weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FSV Mainz 05 schlägt den SV Darmstadt 98 am Ende mit 2:0. Doch so deutlich wie das Ergebnis war das Spiel lange nicht. Die Lilien haben hier über weite Strecken auf Augenhöhe agiert. Der Unterschied war lediglich, dass die Mainzer ihre Chancen genutzt haben. Allein Colak hat heute drei Hundertprozentige liegen lassen, darunter auch ein Elfmeter. Mainz klettert also in der Tabelle. Die erzielen ihren ersten Auswärtstreffer der Saison. Sie hängen aber in der Tabelle weiter ganz unten drin.

90. Minute:
Schluss. Felix Brych pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
gelb Córdoba meckert ein bisschen und holt sich noch die Gelbe Karte ab.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Gondorf haut den Ball vom Punkt zum 1:2 in die linke Ecke. Lössl ist chancenlos.

90. Minute:
elfer Schipplock köpft nach eine Gondorf-Flanke Bungert an die Hand. Brych zeigt auf den Punkt. Bungert konnte da gar nicht mehr ausweichen.

90. Minute:
Martin Schmidt will die Null halten. Er rührt noch einmal Beton an.

90. Minute:
auswechslung Niko Bungert kommt für Pablo de Blasis ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Es plätschert dem Ende entgegen. Die Mainzer werden das Spiel gewinnen.

88. Minute:
Am Donnerstag müssen die Mainzer wieder in der Europa League ran. Gegner ist da der RSC Anderlecht.

87. Minute:
Sirigu hält Gegen Bussmann drüber. Da hätte er eigentlich Gelb sehen müssen.

87. Minute:
Auch die Fans der Lilien sind weiterhin gut drauf. Sie sehen, dass ihre Mannschaft heute ein gutes Spiel abgeliefert hat. Sie haben einfach die Tore nicht gemacht.

85. Minute:
Die Mainzer verwalten das weiterhin. Hier und da setze sie einen Konter. Vermutlich wird das auch so reichen für drei Punkte.

84. Minute:
Gondorf spielt den Ball diagonal in den 16er. Da kommt Ben-Hatira einen Schritt zu spät.

83. Minute:
Es gibt viel Applaus für Malli. Der war auch heute mal wieder der beste Spieler auf dem Platz.

82. Minute:
auswechslung Suat Serdar kommt für Yunus Malli ins Spiel

80. Minute:
Wieder können die Mainzer die Ecke von Ben-Hatira ohne Probleme klären.

80. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

79. Minute:
Damit haben die Gäste aus Darmstadt ihr Auswechselkontingent erschöpft.

78. Minute:
auswechslung Sandro Sirigu kommt für Immanuel Höhn ins Spiel

77. Minute:
Ben-Hatira zieht die Ecke von rechts rein. Jungwirth setzt sich in der Mitte mit unerlaubten Mitteln durch. Es geht weiter mit einem Freistoß für den FSV.

77. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

76. Minute:
So langsam hat man den Eindruck, dass die Lilien nicht mehr wirklich dran glauben. Sie liegen 0:2, obwohl sie ein gutes Spiel gemacht haben.

74. Minute:
Córdoba setzt sich gegen drei Mann durch. Über Malli kommt die Kugel zu de Blasis. Der verliert die Kugel im Duell eins gegen eins.

73. Minute:
auswechslung Karim Onisiwo kommt für Levin Öztunali ins Spiel

72. Minute:
Die Mainzer Fans geben alles. Sie spüren, dass ihre Mannschaft wackelt.

71. Minute:
Ben-Hatira legt für Holland auf. Der zirkelt den Ball aus 20 Metern klar am Tor vorbei.

70. Minute:
Es ist unglaublich, was Antonio-Mirko Colak heute auslässt. Die Mainzer können sich bei ihm bedanken, dass sie hier noch mit 2:0 führen.

69. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt keine Gefahr. Mainz kann klären.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

68. Minute:
chance Chance für Darmstadt nach einem katastrophalen Rückpass von Donati. Schipplock geht ab und an Lössl vorbei. Der Winkel ist aber so spitz, dass er sich für den Pass in die Mitte entscheidet. Colak ist frei und trifft vier Meter vor dem leeren Tor den Ball nicht.

67. Minute:
Malli bringt die Ecke von rechts rein. Gondorf kann am ersten Pfosten klären.

67. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

66. Minute:
Die Mainzer sind jetzt ein bisschen passiv. Das sieht soch sehr nach Verwalten aus.

65. Minute:
Darmstadt drückt jetzt ein bisschen. Irgendwann wird das ja auch ein Spiel gegen die Uhr.

64. Minute:
Colak hätte hier im Alleingang das Remis herstellen können. Ihm fehlt aber die nötige Genauigkeit im Abschluss.

63. Minute:
chance Die Ecke von Ben-Hatira wird verlängert. Der Ball gelangt dann irgendwie zu Colak. Der schießt aus fünf Metern Lössl an.

62. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

62. Minute:
Den Freistoß zieht Ben-Hatira zu nah vor das Tor. Lössl kann den Ball sicher fangen.

61. Minute:
gelb Bell arbeitet mit dem Ellenbogen gegen Ben-Hatira. Er sieht die Gelbe Karte.

60. Minute:
auswechslung Sven Schipplock kommt für Marcel Heller ins Spiel

59. Minute:
auswechslung Änis Ben-Hatira kommt für Roman Bezjak ins Spiel

57. Minute:
Ist das Ding nun entschieden? Die Lilien brauchen den schnellen Anschlusstreffer.

56. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Malli macht das 2:0 für die Mainzer. Er schiebt den Ball flach halbrechts in das Tor. Esser hatte sich für die andere Ecke entschieden.

56. Minute:
elfer Malli tanzt zwei Gegenspieler aus und fädelt dann bei Sulu ein. Schiri Brych zeigt auf den Punkt. Das hatte Malli so geplant.

54. Minute:
Höhn flankt aus dem Halbfeld. Wieder kommt kein Mitspieler an den Ball.

53. Minute:
Es geht so munter weiter wie in der ersten Halbzeit. Hier ist weiterhin alles drin. Vielleicht erzielen die Lilien ja noch das erste Auswärtstor der Saison.

51. Minute:
Gondorf bringt die Ecke von links auf den ersten Pfosten. Da können die Mainzer mit vereinten Kräften klären.

50. Minute:
ecke Heller flankt aus dem Halbfeld. In der Mitte fliegen Freund und Feind am Ball vorbei. Es gibt immerhin eine Ecke.

49. Minute:
Flanke auf Colak. Lössl ist draußen und hat den Ball im Nachfassen sicher.

49. Minute:
"Werner" fragt, ob der Elfer berechtigt war. Nein, nie und nimmer. Das war ein ganz normales Duell im 16er. Colak hatte da sogar noch ein wenig den Ellenbogen ausgefahren.

47. Minute:
chance Jungwirth will einen Ball klären und schießt de Blasis an. Von dessen Fuß prallt der Ball nur knapp neben das Tor.

47. Minute:
Gondorf flankt von rechts. Bezjak ist in der Mitte mit dem Kopf dran, bringt den Ball aber nicht auf das Tor.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Brych hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FSV Mainz 05 führt zur Halbzeit mit 1:0 gegen den SV Darmstadt 98. Die Zuschauer haben hier ein sehr munteres Spiel gesehen, in dem es Chancen auf beiden Seiten gab. Die Mainzer waren sicherlich das etwas bessere Team. Doch auch die Lilien haben sich keineswegs nur auf die Defensive beschränkt. Colak hatte sogar die Möglichkeit in der Schlussminute der ersten Halbzeit auszugleichen. Er scheiterte aber kläglich vom Punkt. Es bleibt spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Brych pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
chance Colak schiebt den Elfer flach und unplatziert auf die rechte Ecke zu. Lössl taucht ab und verhindert den Einschlag. Der war aber auch schwach geschossen.

45. Minute:
elfer Bell steigt gegen Colak zum Kopfballduell hoch. Colak fällt und Brych pfeift. Eine kleinliche Entscheidung.

43. Minute:
chance Malli zieht die Ecke von rechts auf den ersten Pfosten. Da verlängert Bussmann per Kopf. Bell steigt am zweiten Pfosten hoch und setzt den Ball einen halben Meter über die Latte.

42. Minute:
ecke Öztunali zieht ab, trifft aber den eigenen Mann. Es gibt dann aber immerhin noch eine Ecke.

41. Minute:
Lössl rennt mit Ball voll Gondorf rein. Das sah ein wenig unglücklich aus. Gondorf wurde da am Knie erwischt. Er kann das Spiel fortsetzen.

40. Minute:
So lange es nur 1:0 steht, ist auch für die Gäste aus Darmstadt noch alles drin.

39. Minute:
Den fälligen Freistoß zieht wieder Gondorf in den Strafraum. Colak ist mit dem Kopf dran, doch die Kugel wischt ihm über den Scheitel und fliegt so am Tor vorbei.

38. Minute:
gelb Brosinski kommt in einem Zweikampf zu spät und trifft voll den Mann. Er sieht die Gelbe Karte.

37. Minute:
chance Córdoba ist an einer Flanke von Malli von der linken Seite dran. Aus acht Metern setzt er den Ball per Kopf krachend an die Querlatte. Esser kam da nicht mehr ran.

35. Minute:
Diesmal zieht Malli die Ecke lang rein. Doch auch diese Variante bringt nichts ein.

35. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

34. Minute:
Wieder bringt Malli die Ecke von der rechten Seite rein. Und wieder klärt eine Gegner am ersten Pfosten.

34. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

33. Minute:
Die Stimmung ist weiterhin gut. Auch die Fans aus Darmstadt haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

32. Minute:
Malli bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Am ersten Pfosten ist ein Darmstädter zuerst am Ball.

32. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

31. Minute:
Das Spiel ist jetzt immer wieder wegen kleinerer Fouls unterbrochen.

30. Minute:
Córdoba setzt sich auf der rechten Seite gut durch. Sein Eingabe findet in der Mitte aber keinen Abnehmer. Da war niemand mitgelaufen.

29. Minute:
Darmstadt wehrt sich. Die Lilien spielen richtig gut mit.

28. Minute:
chance Heller zieht die Ecke von der rechten Seite auf den ersten Pfosten. Jungwirth steigt hoch und köpft den Ball einen Meter über das Tor.

28. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

27. Minute:
chance An der Ecke von links ist Hack mit dem Kopf dran. Er setzt die Kugel nur knapp über das Tor.

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

26. Minute:
chance Malli geht rechts in den 16er und lässt Milosevic ins Leere rutschen. Aus sieben Metern zieht er den Ball auf die kurze Ecke. Esser bleibt lange stehen und wehrt den Ball so ab.

26. Minute:
Milosevic setzt sich wieder unfair ein und meckert auch noch. Er muss langsam aufpassen.

25. Minute:
Der Ballbesitz der Hausherren liegt jetzt bei gut 55%. Nach Torschüssen führen die Mainzer mit 3:2.

24. Minute:
gelb Taktisches Foul von Milosevic. Er sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

23. Minute:
Wieder bringt Gondorf einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Box. Diesmal landet der Ball beim Gegner.

22. Minute:
Das ist ein richtig munteres Spielchen. Chancen gibt es auf beiden Seiten.

21. Minute:
Gondorf zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld vor das Tor. Lössl fliegt am Ball vorbei. Er hat aber Glück, dass Colak den Ball auch verfehlt.

19. Minute:
chance ....die Mainzer kontern. Córdoba ist frei durch. Er umkurvt Esser und trifft dann das leere Tor nicht. Er setzt den Ball in das Außennetz.

18. Minute:
Die Ecke der Lilien bringt keine Gefahr, ganz im Gegenteil...

17. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

17. Minute:
chance Kleinheisler zieht aus der Drehung und aus 23 Metern ab. Lössl ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt den Ball an die Querlatte.

17. Minute:
Trotz Derby ist das Stadion nicht ganz ausverkauftl. Es sind noch einige freie Plätze zu sehen.

16. Minute:
Die Mainzer haben nur 53% Ballbesitz. Allerdings haben ihre Aktionen deutlich mehr Zug zum Tor.

15. Minute:
Malli zieht einen Freistoß von rechts in die Mitte. Da stehen aber zwei Spieler im Abseits. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Lilien.

13. Minute:
Die Mainzer machen weiterhin Druck. Sie sind auf eine schnelle Entscheidung aus.

12. Minute:
Brosinski zieht aus der zweiten Reihe ab. Die Kugel kommt mittig auf das Tor. Esser kann den Ball sicher fangen.

11. Minute:
Córdoba geht in einem Duell zu Boden. Brych lässt weiterspielen. Der Kolumbianer regt sich fürchterlich auf. Da hat er dann Glück, dass er nicht Gelb sieht. Brych ermahnt den Spieler.

10. Minute:
Das war also mal ein erstes Lebenszeichen der Gäste. Geht doch...

9. Minute:
Flanke auf Colak. Lössl ist draußen und wehrt den Ball mit einer Hand ab. Das hat der Keeper, der in die tief stehende Sonne schauen muss, sehr gut gemacht.

9. Minute:
Die Gäste aus Darmstadt reagieren nicht auf den Treffer. Sie spielen weiterhin ihren defensiven Stiefel durch.

7. Minute:
Die Stimmung ist jetzt natürlich noch besser. So einen Start hatte man sich sicherlich auch vorgenommen.

6. Minute:
Für die Lilien wird die Sache jetzt nicht einfacher.

5. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Pablo de Blasis macht das 1:0 für Mainz. Brosinski spielt den Ball in den Lauf von Bussmann. Der legt links quer. In der Mitte muss de Blasis nur noch den Fuß rein halten. Das haben die Mainzer richtig gut rausgespielt.

4. Minute:
Darmstadt steht sehr tief. Die Mainzer bauen Druck auf.

3. Minute:
Córdoba wird in der Spitze angespielt. Der ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

2. Minute:
Mainz baut das Spiel in Ruhe auf. Sie sind der Favorit in diesem Spiel.

2. Minute:
Die Bedingungen in Mainz sind gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 12°C. Der Rasen ist in einem ordentlichen Zustand.

1. Minute:
Felix Brych hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Schiedsrichter Felix Brych führt beide Mannschaften bei Sonnenschein auf das Feld

Beide Teams sind im Kabinengang, gleich geht es hier los.

Die Fans schwenken die Fahnen und singen "You'll never walk alone", alles sehr stimmungsvoll

In der Liga standen sich beide Mannschaften erst zweimal gegenüber. Und noch nie konnten die Darmstädter gewinnen. Am Böllenfalltor unterlagen sie in der letzten Saison mit 2:3. In Mainz konnte man aber immerhin eine Nullnummer erkämpfen.

Beide Trainer haben einige Personalsorgen. Bei den Mainzern sind Clemens, Latza, Ramalho, Ziemling, Berggreen und Parker weiterhin verletzt. José Rodriguez sitzt seine Rotsperre ab. Die Lilien müssen auf Rosenthal und Platte verzichten.

Aber auch der Mainzer Trainer Schmidt geht die Sache mit viel Elan an. "Die Mannschaft ist heiß auf den ersten Heimsieg und hat aus der ersten intensiven Phase vor der Pause viele wichtige Erfahrungen mitnehmen können", sagt der Fußballlehrer. Er freut sich auf das Derby. "Die Stimmung wird sicherlich sehr speziell sein auf dem Platz wie auch auf den Rängen. Es gibt wenige Vereine in der Bundesliga, deren Stadien eine so kurze Wegstrecke trennt."

Lilien-Kapitän Aytac Sulu erwartet so auch ein spannendes Spiel. "Es wird mit Sicherheit eine interessante, erneut sehr intensive Partie gegen eine Mainzer Mannschaft, die speziell offensiv über enorme Qualität verfügt. Mainz wird alles daran setzen, den ersten Heimsieg der Saison einzufahren, genauso wollen wir auf fremden Platz erstmals Zählbares mitnehmen. Wie auch in der vergangenen Saison werden Kleinigkeiten den Ausschlag geben", so Sulu.

Der FSV Mainz 05 will heute mit einem Dreier sich wieder in der oberen Tabellenhälfte etablieren. Seit zwei Spieltagen haben die Mainzer nicht mehr gewinnen können. Gegen den SV Darmstadt 98 soll damit Schluss sein. Die Hessen brauchen die Punkte allerdings auch richtig dringend. Sie haben erst einen Sieg in der laufenden Saison landen können und stehen somit auf Platz 15. Die Mannschaft von Trainer Norbert Maier könnte sich somit heute einiger Probleme entledigen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FSV Mainz 05 gegen den SV Darmstadt 98.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal