Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - 1860 München: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

VfB Stuttgart - 1860 München 2:1

22.10.2016, 08:22 Uhr | t-online.de

VfB Stuttgart - 1860 München: 2. Bundesliga im Protokoll. Die beiden VfB-Profis Timo Baumgartl (li.) und Matthias Zimmermann (re.) setzten 1860-Mittelfeldspieler Victor Andrade unter Druck. (Quelle: imago/MIS)

Die beiden VfB-Profis Timo Baumgartl (li.) und Matthias Zimmermann (re.) setzten 1860-Mittelfeldspieler Victor Andrade unter Druck. (Quelle: MIS/imago)

Der VfB Stuttgart gewinnt letztlich verdient mit 2:1 gegen 1860 München nach unterhaltsamen und durchaus spannenden allerdings auch zweitweise überhart geführten neunzig Minuten. Die Schwaben erwischten im ersten Abschnitt den besseren Start und gingen verdient durch die Treffer von Özcan (6.) und Baumgartl (18.) in Führung. Doch der VfB machte den Deckel nicht oben drauf und ließ die Münchner ins Spiel kommen.

Folgerichtig erzielte Aycicek in der 35. Minute mit einem sehenswerten Freistoß den Anschlusstreffer. 1860 hielt in der Folge gut dagegen und die Partie offen. Im zweiten Abschnitt kam zunächst der Gast aus München besser in die Partie, gefährlich wurde es aber nur selten. In der Schlussphase erhöhten die Schwaben die Schlagzahl deutlich und erspielten sich zahlreiche Hochkaräter, machten den Sack aber nicht zu. Am Ende wurde es erneut spannend, München gab nochmal alles, es reichte aber nicht mehr. Insgesamt war der VfB die spielbestimmendere Mannschaft, der Dreier geht in Ordnung.

VfB Stuttgart - 1860 München im Protokoll

Tore: 1:0 Özcan (6.), 2:0 Terodde (18.), 2:1 Aycicek (35.)

21.10.2016, 18:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 55.100

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Aarnink pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Maxim sieht wegen Spielverzögerung die Gelbe Karte!

90. Minute:
gelb Gelb für Alexandru Maxim

90. Minute:
chance Abseitstor oder nicht? Schwierige Szene, Mugosa soll zuvor im Abseits gestanden haben, so dass der Kopfballtreffer im Nachgang von Karger nicht mehr zählt. Jedenfalls lässt Schiri Aarnink weiterlaufen.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Klein ist rechts mitgelaufen, seine Hereingabe ist zu nah am Tor, Keeper Zimmermann bedankt sich.

88. Minute:
Freistoßflanke von Aycicek aus dem rechten Halbfeld in die Mitte, nur halbherzig geklärt von der Schwaben-Abwehr. Der Nachschuss von Karger aus der Distanz ist allerdings ebenfalls nur halbherzig, Keeper Langerak packt sicher zu.

86. Minute:
ernst fragt: 'spielt eigentlich Mölders mit?' Derzeit nur defensiv, weil der VfB drückt und drückt.

85. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Mugosa soll es vorne richten, Wittek wird geopfert.

84. Minute:
auswechslung Stefan Mugosa kommt für Maximilian Wittek ins Spiel

83. Minute:
Riesenempfang durch die Stuttgarter Fans für Ginczek, der nach langer Leidenszeit zurückkehrt, Terodde muss weichen.

82. Minute:
auswechslung Daniel Ginczek kommt für Simon Terodde ins Spiel

81. Minute:
Mané per Flanke auf Maxim in die Strafraummitte, sein Kopfball geht deutlich ins Toraus.

80. Minute:
Die Ecke bringt erst einmal nichts ein. Doch die Hausherren gewinnen den zweiten Ball und drücken mächtig auf die Tube.

79. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

79. Minute:
chance Die Zimmermanns unter sich! Der Schwabe haut vom rechten Strafraumeck drauf, der Bayer pariert glänzend.

78. Minute:
chance Wieder vergeigt Mané! Maxim mit dem Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten. Mané steht völlig frei, köpft aber aus sieben Metern links neben das Tor.

77. Minute:
Wittek mit dem rüden Foulspiel an Mané, Glück für den Münchner, dass Schiri Aarnink den Geben Karton in der Tasche lässt.

77. Minute:
Ein bisschen Durchatmen ist nun angesagt, 1860 versucht, den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten.

75. Minute:
München kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus - Powerplay der Schwaben!

74. Minute:
chance Die Schwaben wollen es jetzt wissen! Gentner passt von rechts scharf an den Fünfer, Mané fliegt per Kopf nur knapp vorbei.

72. Minute:
chance Das hätte das 3:1 sein müssen! Mauersberger mit dem Patzer am eigenen 16er, Terodde versucht es aus spitzem Winkel, die Kugel wandert parallel zur Linie. Auf der anderen Seite will der freistehende Mané ebenfalls aus spitzem Winkel einschieben. Erneut wandert die Kugel parallel zur Linie, diesmal in die Arme von Keeper Zimmermann. Das Ding hätte sitzen müssen!

71. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Maxim ersetzt Asano auf der linken Mittelfeldposition.

71. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Takuma Asano ins Spiel

70. Minute:
chance Terodde kann alles klar machen, doch sein Schuss aus halbrechter Position aus 14 Metern geht haarscharf links am Kasten vorbei.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehenh noch auf der Uhr! Nach wie vor ist hier alles offen...

69. Minute:
Erster Wechsel bei den Gästen: Neuhaus geht runter, Karger nimmt seine Position im rechten Mittelfeld ein.

68. Minute:
auswechslung Nico Karger kommt für Florian Neuhaus ins Spiel

67. Minute:
Ecken-Standards sind in dieser Saison noch nicht das Ding der Münchner, auch diesmal gibt es keinen Erfolg.

67. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

66. Minute:
chance Gefährlich! Die Ecke von links geht an den ersten Pfosten, Gentner hält den Fuß hin und verpasst den Kasten nur knapp - Außennetz.

66. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

65. Minute:
Der folgende Freistoß aus halblinker Position wird von der Gäste-Abwehr sicher geklärt.

64. Minute:
Auch 1860-Kapitän Mauersberger reicht sich in den Gelb-Reigen ein nach Sense gegen Terodde.

64. Minute:
gelb Gelb für Jan Mauersberger

63. Minute:
Stuttgart kommt mit Mané über rechts außen, die Flanke auf die andere Seite ist jedoch zu weit, Asano kann damit nichts anfangen.

62. Minute:
Eine Freistoßoption aus 30 Metern wissen die Schwaben nicht zu nutzen. Es stockt gewaltig auf beiden Seiten, das Match ist ziemlich zerfahren.

61. Minute:
Mike fragt: 'Wie viel 1860-Fans sind im Stadion?' Um die 4.300 60er-Fans haben sich eingefunden, nicht alle haben sich allerdings zu Beginn der zweiten Halbzeit vernünftig benommen.

60. Minute:
Neuhaus meckert wie ein Rohrspatz. Das lässt sich Schiri Aarnink nicht bieten, die Folge ist Gelb! Neuhaus feiert heute übrigens sein Profidebüt für die Münchner.

60. Minute:
gelb Gelb für Florian Neuhaus

59. Minute:
chance Mal eine Torszene! Asano probiert es mit einem Drehschuss aus elf Metern, verzieht aber deutlich. Das Leder geht weit über den Querbalken.

58. Minute:
Wenn das so weitergeht mit den Karten, fliegt heute bestimmt noch ein Akteur. Weiterhin reiht sich Foul an Foul an...

57. Minute:
Wittek nietet gnadenlos Mané um, dafür gibt es Gelb. Es ist die fünfte Gelbe für den Münchner, damit ist er nächstes Spiel gesperrt.

56. Minute:
gelb Gelb für Maximilian Wittek

55. Minute:
Andrade marschiert über die linke Seite, weiß sich aber gegen Klein nicht durchzusetzen. Die Münchner machen dennoch gut Druck.

54. Minute:
Borusse fragt: 'Ist Olic gespeert?' Ja. Wegen seiner Wettgeschichte darf er heute noch nicht ran.

53. Minute:
Viele, viele Fouls dominieren das Geschehen, der Spielfluss leidet arg darunter.

51. Minute:
Erster Wechsel bei den Schwaben: Großkreutz geht runter, Klein übernimmt seine Position auf der rechten Verteidigerposition.

51. Minute:
auswechslung Florian Klein kommt für Kevin Großkreutz ins Spiel

50. Minute:
Es geht auch im zweiten Abschnitt hart zur Sache, Referee Aarnink hat alle Hände voll zu tun.

49. Minute:
Sunjic grätscht aus vollem Lauf, erneut ist Andrade das Opfer. Schiri Aarnink zeigt umgehend die Gelbe Karte!

49. Minute:
gelb Gelb für Toni Sunjic

49. Minute:
Das Match ist wieder im Gange, die Fans haben sich wieder beruhigt.

48. Minute:
Im Übrigen wird das Tor zum 2:0 für Stuttgart Terodde gutgeschrieben, das war im Durcheinander nicht einfach zu erkennen. Baumgartl war wohl nicht dran.

47. Minute:
Einige Münchner Fans fackeln nun Feuerwerkskörper ab, ein paar davon fliegen aufs Feld. Unschöne Szenen - die Partie wird unterbrochen!

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Aarnink pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Der VfB Stuttgart geht mit einer knappen 2:1-Führung gegen 1860 München in die Halbzeitpause nach unterhaltsamen ersten 45 Minuten. Die Schwaben erwischten den besseren Start und gingen verdient durch die Treffer von Özcan (6.) und Baumgartl (18.) in Führung. Doch der VfB machte den Deckel nicht oben drauf und ließ die Münchner ins Spiel kommen. Folgerichtig erzielte Aycicek in der 35. Minute mit einem sehenswerten Freistoß den Anschlusstreffer. 1860 hielt in der Folge gut dagegen und die Partie offen. Hier ist noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Aarnink pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Özcan mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld in die Strafraummitte, Münchens Abwehr kann klären. Eine Minute gibt es zusätzlich!

44. Minute:
Es ist hektisch und emotional geworden, aber die Pause naht in großen Schritten, Abkühlung täte nicht schlecht.

43. Minute:
Rodnei und Großkreutz behaken sich verbal und ein wenig schubsend auch körperlich. Schiri Aarnink fackelt nicht lange: Gelb für beide Akteure!

43. Minute:
gelb Gelb für Kevin Großkreutz

43. Minute:
gelb Gelb für Rodnei

42. Minute:
Die nächste Ecke der Schwaben hat dann nur statistischen Wert.

41. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

41. Minute:
chance Gentner mit einem trockenen Flachschuss aus der Distanz, eigentlich ungefährlich. Doch Rodnei fälscht ab, der Ball nimmt eine andere Richtung und geht knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.

40. Minute:
Fünf Minuten sind noch im ersten Abschnitt zu spielen! Spannend ist es allemal!

39. Minute:
Aber erst einmal schießt Zimmermann aus halbrechter Position aus der Distanz in den Abendhimmel.

38. Minute:
Die Schwaben sind ein wenig von der Rolle, 1860 setzt nach und drängt auf den Ausgleich.

37. Minute:
Stuttgart geht ganz schön hart zur Sache, bereits drei Spieler kassierten einen Karton.

36. Minute:
Die Karten werden neu gemischt, München ist wieder dran...

35. Minute:
tor Tooooooooooor!!! Das 1:2 durch Aycicek! Der Münchner zimmert einen Freistoß direkt aus 22 Metern durch die Mauer ins linke Eck, Keeper Langerak ist machtlos.

35. Minute:
Zimmermann sieht wegen groben Foulsspiels den Gelben Karton!

34. Minute:
gelb Gelb für Matthias Zimmermann

33. Minute:
1860 er fragt: 'warum spielt liendl nicht?' Nach der Pleite gegen Düsseldorf am vergangenen Spieltag hat 1860-Coach Runjaic Liendl nicht in den Kader berufen, wohl aus Leistungsgründen.

32. Minute:
Mané muss aufpassen, der Stuttgarter leistet sich erneut ein heftigeres Foul, Gelb hat er ja schon.

31. Minute:
Mölders wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, Baumgartl stört entscheidend, Keeper Langerak klärt dann mit einem Befreiungsschlag endgültig.

30. Minute:
ksc1894 fragt: 'kann 1860 noch zurückkommen?' Es ist erst eine halbe Stunde gespielt, hier ist noch alles drin.

29. Minute:
Özcan mit der Freistoßflanke von links an den Fünfer, Keeper Zimmermann pflückt die Kugel problemlos aus der Luft.

28. Minute:
Lacazette versucht es mit einem weiten Diagonalball zu Aycicek, Insua passt auf und schnappt sich die Kugel bevor etwas anbrennen kann.

27. Minute:
Stuttgart zeigt sich mal wieder in Strafraumnähe, Asano liefert sich ein heißes Laufduell mit Claasen...und verliert.

25. Minute:
Mike fragt: 'Was macht Runjaic?' Der Münchner Coach nutzt seine Coaching-Zone weidlich aus, der Übungsleiter ist überhaupt nicht entzückt ob der Darbietung seines Teams.

24. Minute:
München hält jetzt im Mittelfeld wieder besser dagegen, gefährlich wird es jedoch nicht.

23. Minute:
vfbler fragt: 'Wie stabil ist die Defensive des vfb?' Bisher ohne Fehl und Tadel.

22. Minute:
Andrade fasst sich ein Herz und zieht aus 20 Metern ab, doch zu zentral, Keeper Langerak packt sicher zu.

21. Minute:
Gentner geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Andrade, keine zwei Meinungen - Gelb!

21. Minute:
gelb Gelb für Christian Gentner

20. Minute:
Eine weitere Ecke für die Schwaben, diesmal von links, bringt nichts ein.

20. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

19. Minute:
Stuttgart macht jetzt richtig Druck, erneut ist Gentner Vorbereiter, diesmal kommt seinen Flanke aber nicht an.

18. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 2:0 für Stuttgart durch Terodde! Die Ecke von rechts kommt an den ersten Pfosten, Gentner schraubt sich hoch und köpft aufs Tor. Keeper Zimmermann kann den Ball nur zur Seite wegfausten, es folgt ein Durcheinander, Terodde staubt dann aus Nahdistanz ab.

17. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

17. Minute:
Im Moment tut sich allerdings nicht viel auf dem Platz, die Akteure behaken sich vehement im Mittelfeld.

15. Minute:
Mané sieht wegen einer Grätsche gegen Andrade völlig zu Recht den ersten Gelben Karton des Spiels.

15. Minute:
gelb Gelb für Carlos Mané

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Stuttgart führt durchaus verdient und hat mit 67% deutlich mehr Ballbesitz.

13. Minute:
Andrade tritt die Ecke von links an den ersten Pfosten, Gentner klärt vorm einschussbereiten Mölders.

12. Minute:
ecke Freistoß für 1860 aus 30 Metern, Wittek haut drauf, Keeper Langerak muss eingreifen. Ecke.

11. Minute:
Die erste Ecke für die Hausherren von der rechten Seite bringt nichts ein.

10. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

10. Minute:
chance Asano setzt nach und marschiert links bis zur Grundlinie. Seinen Pass zurück erwischt Terodde, doch Rodnei schmeißt sich in die Flugbahn und verhindert den Einschlag.

9. Minute:
chance Großkreutz setzt halblinks Asano in Szene, der aus 14 Metern abzieht, die Kugel schlägt im Außennetz ein.

8. Minute:
Der VfB hat durch das Tor an Sicherheit gewonnen und dominiert nun das Geschehen.

7. Minute:
Die Schwaben setzen den ersten Paukenschlag, 1860 steht früh unter Zugzwang.

6. Minute:
tor Tooooooooooor!!! Das 1:0 für Stuttgart durch Özcan! Mané steckt für Özcan halbrechts durch, der tanzt zwei Gegner aus und vollstreckt aus zwölf Metern, tunnelt dabei noch Keeper Zimmermann.

5. Minute:
Klasse Stimmung im Stadion in beiden Fanlagern!

4. Minute:
München versteckt sich hier nicht und sucht den Weg nach vorne. Stuttgart orientiert sich noch.

2. Minute:
Andrade mit dem ersten Angriff über die linke Seite, seinen scharfen Pass in die Mitte erwischt Mölders nicht richtig - Toraus.

1. Minute:
Schiedsrichter Aarnink pfeift die 1. Hälfte an. 1860 hat Anstoß.

Die Bilanz in der 2. Liga: Der VfB liegt mit 1-2-1 Spielen und 4:6 Toren leicht hinten, die Duelle fanden in den siebziger Jahren statt. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Mauersberger bei München.

VfB-Trainer Wolf muss auf folgendes Personal verzichten: Hosgai (Zehenbruch), Werner (Adduktorenprobleme) und Tashchy (Knieprellung). Auf der anderen Seite blickt 1860-Coach Runjaic auf eine lange Ausfallliste: Boenisch (muskuläre Probleme), Degenek (Innenmeniskusabriss), Stojkovic (Zerrung im Oberschenkel), Aigner (Teilruptur im Knie), Sukalo (Muskelbündelriss), Matmour (Knieprobleme), Heinrich (Muskelfaserriss) und Olic (Sperre). Ribamar und Simon befinden sich im Aufbautraining.

Es ist kühl und regnerisch, der Rasen präsentiert sich in einem klasse Zustand. Das Haus ist fast voll, gut 55.000 Zuschauer haben sich eingefunden, darunter sind um die 4.300 Fans aus München angereist.

1860: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Claasen, Rodnei, Mauersberger und Wittek - zentrales Mittelfeld mit Perdedaj und Lacazette, auf den Außen Aycicek und Victor Andrade - im Sturm Neuhaus und Mölders. Im Tor steht Zimmermann. Änderungen: Neuhaus, Claasen, Rodnei, Lacazette, Aycicek und Victor Andrade für Karger, Busch, Bülow, Liendl, Adlung und Matmour.

Stuttgart: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Großkreutz, Baumgartl, Sunjic und Insua - defensives Mittelfeld mit Gentner und Zimmermann, offensiv davor Özcan, auf den Außen Mané und Asano - im Sturm Terodde. Im Tor steht Langerak. Änderungen: Özcan, Asano, Sunjic und Terodde für Hosogai, Maxim, Klein und Pavard.

"Wir sind alle unzufrieden, aber längst nicht in einer aussichtslosen Situation", übt sich 1860-Trainer Runjaic in Optimismus und betont: "Wir werden dort mit Spielern hinfahren, die der Überzeugung sind, dass wir gewinnen können."

1860 München schwächelt in der Liga weiterhin und ist seit nunmehr fünf Runden sieglos. Ein mageres Pünktchen wurde in der Zeit geholt, derzeit stehen die Bayern mit insgesamt acht Zählern auf dem 14. Tabellenplatz, nur zwei Punkte vor der Abstiegszone. Bei den Löwen ist nun die Kehrtwende angesagt.

Der VfB-Coach setzt noch einen drauf: "Jeder der am Freitag im Stadion ist, muss eine Mannschaft sehen, die in jedem Moment alles gibt. Und den Fokus auf den sportlichen Erfolg legt."

"Wir müssen an allen Schrauben drehen, dass wir nicht wieder so verlieren", nimmt VfB-Trainer Wolf sein Team nach der schallenden Ohrfeige in Dresden sein Team in die Pflicht. Vor allem mentale Probleme sieht der Übungsleiter: "Du brauchst den Fokus auf das, was du beeinflussen kannst", so Wolf. "Wir haben uns mit Dingen beschäftigt, die wir nicht beeinflussen können. Mit dem Schiedsrichter, mit der Situation, dass der Ball nicht ins Aus gespielt wurde."

Nach vier Spielrunden ohne Niederlage gab es am vergangenen Spieltag für den VfB Stuttgart bei Dynamo Dresden eine 0:5-Klatsche. Die Schwaben standen völlig neben sich und verloren im Aufstiegskampf wertvollen Boden. Der VfB rutschte auf den sechsten Tabellenplatz, hat aber nur zwei Zähler Rückstand auf die direkte Aufstiegszone. Gegen den angeschlagenen TSV aus München ist nun vor eigenem Publikum Wiedergutmachung angesagt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen 1860 München.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal