Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bayer Leverkusen - TSG Hoffenheim: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Bayer Leverkusen - TSG Hoffenheim 0:3

23.10.2016, 08:29 Uhr | t-online.de

Bayer Leverkusen - TSG Hoffenheim: Bundesliga im Protokoll. Leverkusens Trainer Roger Schmidt sorgte erneut für einen Aufreger.

Leverkusens Trainer Roger Schmidt sorgte erneut für einen Aufreger. Foto: Ina Fassbender. (Quelle: dpa)

Die TSG Hoffenheim gewinnt am Ende völlig verdient mit 3:0 gegen ein offensiv harmloses Bayer Leverkusen nach spielerisch dürftigen neunzig Minuten. Hoffenheim hatte die Partie weitestgehend im Griff, stand defensiv sicher und nutzte die wenigen Gelegenheiten effizient zu Treffern durch Demirbay (15.), Wagner (49.) und Zuber (60.) aus.

Bayer war zwar bemüht, fand aber die Bindung zum Match nur selten. Die Werkself agierte zumeist ideenlos, gefährliche Strafraumszenen ergaben sich nicht viele. Hoffenheim feiert den vierten Sieg in Folge in beeindruckender Manier und bleibt ungeschlagen, Leverkusen muss erneut einen herben Rückschlag in der Liga hinnehmen.

Bayer Leverkusen - TSG Hoffenheim im Protokoll

Tore: 0:1 Demirbay (15.), 0:2 Wagner (49.), 0:3 Zuber (60.)

22.10.2016, 15:30 Uhr
Leverkusen, BayArena
Zuschauer: 28.716

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dankert pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

87. Minute:
Karin fragt: 'Hat der Volland das Spiel versaut?' Im Nachgang betrachtet scheint der Platzverweis bereits in der 5. Minute spielentscheidend gewesen zu sein. Bayer hatte in der Folge selten Zugriff aufs Match.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten stehen an! Die Fans feiern noch ein wenig, ansonsten passiert hier nichts.

82. Minute:
Aranguiz mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, weder Fisch noch Fleisch, die Kugel geht gnadenlos ins Toraus.

80. Minute:
Zehn Minuten noch! Es ist weiterhin wenig Bewegung auf dem Platz...

79. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Gästen: Vargas bekommt noch ein paar Minuten Einsatzzeit, Torschütze Demirbay darf in den verdienten Feierabend.

78. Minute:
auswechslung Eduardo Vargas kommt für Kerem Demirbay ins Spiel

78. Minute:
Auch die nächste Ecke für die Hausherren durch Brandt hat nur statistischen Wert.

77. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

77. Minute:
Das Match ist wieder im Gange, Vogt ist auch dabei und kann weitermachen.

76. Minute:
Spielunterbrechung! Vogt hat sich an der Hand verletzt, schreit vor Schmerz. Die Medizinmänner sind wieder gefragt...

76. Minute:
Brandt kommt zum Abschluss aus halbrechter Position, doch zu lasch, um Keeper Baumann in Verlegenheit bringen zu können.

75. Minute:
Aranguiz mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, Chicharitio kommt nicht richtig ran und kann nicht gefährlich abschließen.

73. Minute:
Hier tut sich keiner mehr weh, die Fronten sind geklärt, Risiko wird nicht mehr eingegangen.

70. Minute:
Die Ecke von rechts schließt Vogt aus der Distanz ab, das Leder wird geblockt.

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Bayer zeigt Auflösungserscheinungen, Hoffenheim kann schalten und walten wie es will.

68. Minute:
chance Fast das 4:0! Kaderabek hat rechts viel Platz, die Flanke kommt scharf vors Tor. Amiri steht frei, schafft es aber irgendwie, den Ball zu verstolpern anstatt locker ins Netz einzuschieben. Das Ding hätte sitzen müssen!

68. Minute:
Hoffenheim hat das Match nun voll und ganz im Griff, Leverkusen scheint sich in sein Schicksal begeben zu haben.

66. Minute:
Die erste Ecke der Kraichgauer ist dann leichte Beute für Bayers Abwehr, Kießling schnappt sich die Kugel.

65. Minute:
Zweiter Wechsel bei der TSG: Kramaric geht runter, Szalai soll es nun vorne richten.

65. Minute:
auswechslung Adam Szalai kommt für Andrej Kramaric ins Spiel

65. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

64. Minute:
Viele kleinere Fouls stören den Spielfluss zusätzlich, das Match ist ziemlich zerfahren.

62. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist noch zu spielen! Die Messe ist bereits gelesen. Bayer macht wahrlich nicht den Eindruck, hier noch etwas reißen zu können.

60. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 3:0 für die TSG durch Zuber! Henrichs und Keeper Leno sind sich beim Abwehren nicht einig, Nutznießer ist Zuber, der aus 18 Metern problemlos einschiebt.

59. Minute:
Während Bayer sein Wechselkontingent bereits ausgeschöpft hat, wechseln die Gäste nun erstmalig: Rudy geht vom Platz, Polanski rückt ins Team, der auch gleich die Kapitänsbinde übernimmt.

58. Minute:
auswechslung Eugen Polanski kommt für Sebastian Rudy ins Spiel

57. Minute:
Doppelwechsel bei Bayer: Toprak muss verletzt runter, Kießling kommt für ihn ins Spiel. Zudem ersetzt Chicharito Mehmedi.

57. Minute:
auswechslung Stefan Kießling kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

57. Minute:
auswechslung Javier Hernández Chicharito kommt für Ömer Toprak ins Spiel

56. Minute:
Toprak steht wieder, humpelt aber erst einmal vom Platz, um sich weiterbehandeln zu lassen.

55. Minute:
Spielunterbrechung! Toprak hat sich nach einem Zweikampf verletzt und bleibt am Boden sitzen. Die medizinische Abteilung rückt an...

54. Minute:
Brandt ist rechts durch und passt in die Mitte, doch Mehmedi kommt nicht zum erfolgreichen Abschluss.

53. Minute:
Bayer tut sich weiterhin im Spielaufbau schwer und wird in Kürze einen Doppelwechsel vornehmen...

52. Minute:
Bayer-Trainer Schmidt muss auf die Tribüne. Schiri Dankert verweist den Übungsleiter vom Platz wegen Beleidigung seines Trainerkollegen Nagelsmann.

50. Minute:
Hoffenheim setzt einen weiteren Nadelstich, Leverkusen steht mit dem Rücken zur Wand.

49. Minute:
tor Tooooooooooor!!!! Das 2:0 für Hoffenheim durch Wagner! Kramaric ist links unterwegs und setzt sich gegen Henrichs durch. Seine scharfe Hereingabe an den ersten Pfosten verwertet Wagner direkt aus acht Metern im linken Eck. Leverkusens Abwehr steht komplett neben sich.

48. Minute:
Der zweite Abschnitt beginnt ruhig, die Akteure halten sich überwiegend im Mittelfeld auf, die Strafräume sind verwaist.

46. Minute:
Hoffenheim ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel bei Bayer: Wendell kommt ins Team und geht auf linke verteidigerseite, Henrichs wechselt auf die rechte Bahn. Bender muss weichen, neuer Kapitän ist Toprak.

46. Minute:
auswechslung Wendell kommt für Lars Bender ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dankert pfeift die 2. Halbzeit an. Leverkusen hat Anstoß.

Die TSG Hoffenheim geht mit einer verdienten 1:0-Führung in die Halbzeitpause nach spielerisch dürftigen ersten 45 Minuten. Hoffenheim hatte die Partie weitestgehend im Griff, stand defensiv sicher und nutzte eine der wenigen Gelegenheiten zum Treffer durch Demirbay in der 15. Minute. Bayer war bemüht, fand aber die Bindung zum Match nur selten. Ideenlos agierte die Werkself, gefährliche Strafraumszenen ergaben sich nur kaum. Dennoch: Das Zwischenergebnis ist knapp und lässt alle Optionen für den zweiten Abschnitt offen...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dankert pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Rudy nimmt sich nicht regelkonform Kampl vor, Schiri Dankert zeigt zu Recht den Gelben Karton!

45. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Rudy

44. Minute:
Es wird ruppiger. Eine Minute wird nachgespielt!

43. Minute:
Demirbay mit dem rüden Foul an Aranguiz. Der Leverkusener kann weitermachen, der Hoffenheimer wiederum bleibt von einer Gelben Karte verschont.

41. Minute:
Mehmedi zieht aus der Distanz ab, Keeper Baumann packt sicher zu.

40. Minute:
Hoffenheim ist am Kontern, doch der finale Pass klappt nicht, Kramaric steht beim Zuspiel im Abseits - Abpfiff.

39. Minute:
Bender ist rechts mitgelaufen, bei der Hereingabe rutscht ihm der Ball aber über den Fuß, die Kugel geht ins Toraus.

38. Minute:
Aranguiz versucht für den gestarteten Kampl am gegnerischen 16er durchzustecken. Vogt riecht den Braten und geht erfolgreich dazwischen.

37. Minute:
Es plätschert im Mittelfeld weiter vor sich, auch auf den Rängen ist es ruhig geworden.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Nach wie vor ist Bayer bemüht, bekommt aber nicht wirklich etwas Vernünftiges auf die Reihe.

34. Minute:
Wagner bekommt dann selber die Schusschance, jedoch zu lasch und zentral, kein Problem für Keeper Leno.

34. Minute:
Hoffenheim kontert mit Wagner auf der rechten Seite, der Hoffenheimer geht bis zur Grundlinie durch, seinen scharfen Pass an den Fünfer fängt dann Tah ab.

33. Minute:
Kampl setzt nach und ist links unterwegs, sein Zuspiel vertändelt Aranguiz dann leichtfertig.

32. Minute:
Bender mit dem Pass longline auf der rechten Seite in die Spitze, Brandt ist allerdings einen Tick zu früh gestartet - Abseits!

31. Minute:
Dennoch ist die Stimmung gut in beiden Fanlagern, das Niveau der Partie hinkt da klar hinterher.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Bayer bekommt einfach keinen richtigen Zugriff aufs Match, die TSG tritt hier weiter völlig abgeklärt auf.

28. Minute:
Zuber mit der Flanke von links nach langer Zeit, die Hereingabe geht weit auf die andere Seite ins Leere.

27. Minute:
Zwei Ecken in Folge durch Brandt sowohl von rechts als auch links bringen nichts ein.

26. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

25. Minute:
Insgesamt ist die Partie sehr von den Defensiven geprägt, vor allem Hoffenheim macht seine Sache sehr souverän.

24. Minute:
chance Die Riesenchance für Leverkusen! Aranguiz steckt halblinks durch für Brandt, der freistehend aus zehn Metern zum Abschluss kommt. Die Kugel kullert knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.

22. Minute:
Kampl setzt dann auf der rechten Außenbahn nach, seine Hereingabe landet jedoch beim Gegner.

21. Minute:
Bayer hat jetzt mehr Ballbesitz, doch weiß den Vorteil nicht zu nutzen. Brandt versucht sich mit einem Abschluss aus halblinker Position, es bleibt beim Versuch.

19. Minute:
Langer Diagonalball von Toprak rechts raus zu Mehmedi, doch der Leverkusener bekommt das Leder nicht unter Kontrolle und muss passen.

18. Minute:
Leverkusen macht nicht den Eindruck, als wäre nach dem Rückschlag ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. Bayer ist bemüht, aber noch fehlen die Mittel.

16. Minute:
Ein genialer Angriff der Kraichgauer, da passte alles, die Bayer-Abwehr konnte nur staunend zuschauen.

15. Minute:
tor Tooooooooor!!! Das 1:0 für Hoffenheim durch Demirbay! Klasse herausgespielt: Über die rechte Seite mit Kaderabek geht es in die Mitte zu Wagner, der direkt weiterleitet zu Demirbay. Der Hoffenheimer tanzt Bender locker aus und schlenzt überlegt aus 13 Metern ins rechte obere Eck.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Leverkusen ist bemüht, hier in die Partie reinzukommen, noch will es nicht gelingen.

14. Minute:
Hoffenheim spielt seinen Stiefel geschickt runter und hält den Ball lange in den eigenen Reihen.

12. Minute:
Mehemdi probiert es mal über die rechte Außenbahn, beißt sich dann aber an Hübner fest und verliert die Kugel.

11. Minute:
Im Moment kontrollieren die Kraichgauer die Partie, ohne aber gefährlich zu agieren.

9. Minute:
Bayer ist durch die Unterzahl früh unter Druck, Hoffenheim riecht Lunte und erhöht die Schlagzahl.

8. Minute:
chance Pfostenschuss! Demirbay haut den folgenden Freistoß aus 22 Metern durch die Mauer an den rechten Pfosten.

6. Minute:
Klare Sache! Volland ist letzter Mann und verhindert mit einem Foulspiel an Demirbay eine klare Torchance. Schiri Dankert zögert nicht - Rot!

6. Minute:
rot Rot für Kevin Volland

5. Minute:
Brandt gibt die erste Ecke von rechts an den ersten Pfosten, Hoffenheims Abwehr ist auf dem Posten.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

5. Minute:
Die Partie beginnt schleppend, beide Mannschaften sind noch in der Orientierungsphase.

3. Minute:
Elf Grad sind angesagt, es ist trocken und der Rasen hat gute Laune. Das Haus ist sehr gut gefüllt, um die 3.000 Hoffenheimer Fans sind auch dabei.

2. Minute:
Leno mit dem Katastrophenpass zu Baumgartlinger, Amiri spritzt dazwischen, kommt dann aber gegen den dann aufmerksamen Leno nicht zum Abschluss.

1. Minute:
Schiedsrichter Dankert pfeift die 1. Hälfte an. Hoffenheim hat Anstoß.

Hoffenheim: 3-1-4-2-System. Dreierabwehr mit Süle, Vogt und Hübner - defensives Mittelfeld mit Rudy, zentral davor mit Demirbay und Amiri, auf den Außen Zuber und Kaderabek - im Sturm Wagner und Kramaric. Im Tor steht Baumann. Änderungen: Zuber und Amiri für Toljan und Rupp.

Leverkusen: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Bender, Tah, Toprak und Henrichs - defensives Mittelfeld mit Aranguiz und Baumgartlinger, offensiv davor Mehmedi, auf den Außen Brandt und Kampl - im Sturm Volland. Im Tor steht Leno. Änderungen: Baumgartlinger, Brandt und Volland für Calhanoglu, Kießling und Chicharito.

Die Bundesliga-Bilanz spricht mit 13-2-1-Spielen und 37:13 Toren eindeutig für Leverkusen. Die Kapitäne: Bender bei Leverkusen und Rudy bei Hoffenheim.

Bayer-Trainer Schmidt muss auf folgendes Personal verzichten: Bellarabi (OP nach Sehnenverletzung), Pohjanpalo (Mittelfußbruch) und Yurchenko (Wadenbeinbruch). Auf der anderen Seite stehen TSG-Coach Nagelsmann folgende Spieler nicht zur Verfügung: Schwegler (Innenbandriss im rechten Knie) und Uth (Muskelbündelriss im Oberschenkel). Terrazzino und Kim setzen wegen einer Erkältung aus.

"Wir haben schon Ideen entwickelt, wie wir ihnen wehtun können. Wenn wir die auf den Platz bringen, ist es möglich, Tore zu schießen und auch zu gewinnen", zeigt sich TSG-Coach Nagelsmann optimistisch hinsichtlich der heutigen Aufgabe, "es gibt immer Nuancen, wo man Schwächen des Gegners erkennen und reinstoßen kann. Aber dafür brauchen wir eine gute Umsetzung dieser Idee."

Die TSG Hoffenheim ist in dieser Saison noch ungeschlagen, auf vier Unentschieden zum Auftakt folgten drei Siege. Mit 13 Punkten stehen die Kraichgauer auf dem siebten Tabellenplatz, die Champions-League-Plätze sind nur einen Zähler entfernt.

Bei Bayer Leverkusen stockt es sportlich wieder: Am vergangenen Liga-Spieltag musste die Werkself eine bittere 1:2-Niederlage in Bremen hinnehmen, unter der Woche gab es in der Champions League ein torloses Unentschieden gegen Tottenham. Derzeit steht Leverkusen in der Liga mit zehn Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz, bereits vier Zähler hinter den Champions-League-Plätzen. Es mangelt nach wie vor an Konstanz bei der hoch ambitionierten Bayer-Elf. Aber: Aus den letzten acht Heimspielen holten die Leverkusener sieben Siege und ein Unentschieden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal