Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Kaiserslautern - VfL Bochum (3:0): 2.-Bundesliga-Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Kaiserslautern - Bochum 3:0

25.10.2016, 08:07 Uhr | t-online.de

1. FC Kaiserslautern - VfL Bochum (3:0): 2.-Bundesliga-Spiel im Protokoll. Tayfun Korkut

Tayfun Korkut. Kaiserslauterns Trainer Tayfun Korkut gestikuliert. Foto: Uwe Anspach/Archiv (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Osawe (32.)

2:0 Osawe (57.)

3:0 Osawe (75.)

24.10.2016, 20:15 Uhr
Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion
Zuschauer: 18.056

Das war der 10. Spieltag der Zweiten Liga. Am Dienstag geht es bei uns schon weiter, ab 18.15 Uhr rollt der Ball im DFB-Pokal.

Verdienter Sieg am Ende für den 1. FC Kaiserslautern. Die Gastgeber nutzten ihre Chancen eiskalt, während Bochum gerade zu Beginn des Spiels die eigenen Möglichkeiten versiebte. Osawe traf dreimal, die Bochumer Abwehr sah dabei jeweils schlecht aus. In der Tabelle verbessert sich der FCK auf Platz 15, der VfL verpasst den Sprung ins vordere Mittelfeld und muss sich nach der vor allem nach dem Rückstand enttäuschenden Leistung heute wohl zunächst mal nach unten orientieren.

90. Minute:
Die Ecke für Lautern wird kurz gespielt und dann pfeift Schiri Brych das Spiel auch gleich ab. Der FCK siegt 3:0 gegen Bochum.

90. Minute:
auswechslung Riesenapplaus für den Mann des Spiels hier. Den hat sich Osawe auch verdient.

89. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

88. Minute:
Offiziell sind es übrigens 18.056 Zuschauer heute - Minusrekord in dieser Saison und wohl auch sonst in einem Ligaspiel am Betzenberg.

87. Minute:
auswechslung Nicklas Shipnoski kommt für Lukas Görtler ins Spiel

86. Minute:
Nein, Eisfeld schießt den Freistoß mit rechts einfach mal in die Mauer. Und das beim Flankenversuch.

86. Minute:
Noch ein Freistoß für Bochum. Diesmal vom rechten Flügel. Geht da mal mehr?

84. Minute:
Bochum versucht es weiter, aber da fehlt jetzt die Überzeugung, dass da noch was gehen könnte. Kein Wunder bei diesem Spielstand und der verbleibenden Zeit.

82. Minute:
Stiepermann einmal mehr mit einem ganz schwachen Freistoß. Den bekommt er da nicht mal an der Ein-Mann-Mauer aus dem Mittelfeld vorbei.

81. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

80. Minute:
Der VfL jetzt mit 20 Gegentoren, also zwei Stück pro Spiel. Kein Team ist in der zweiten Liga abwehrschwächer.

79. Minute:
Sieben Saisontore damit jetzt für Lautern, vier davon hat Osawe erzielt. Dabei war der Stürmer zuletzt noch wegen eines spontanen Ausflugs nach Paris suspendiert worden. Und dann dreht er heute so auf.

78. Minute:
auswechslung Nico Rieble kommt für Tim Hoogland ins Spiel

77. Minute:
gelb Bochums Canouse wird nach Foulspiel verwarnt.

76. Minute:
auswechslung Tim Heubach kommt für Zoltan Stieber ins Spiel

75. Minute:
tor Toooooooooooor! 3:0 für Lautern erneut durch Osawe. Nach einem Befreiungsschlag aus der eigenen Hälfte setzt sich Osawe locker gegen Wydra durch und marschiert dann auf das Bochumer Tor zu. Riemann kommt heraus, wird aber per Flachschuss überwunden.

74. Minute:
gelb Wydra wird nach Foul an Osawe verwarnt. Das war ziemlich plump.

73. Minute:
"Steffen" fragt, ob Lautern so stark ist oder Bochum so schwach. Also die Tendenz geht doch eher zu schwachen Bochumern. Der FCK spielt das okay, vor allem ziemlich fehlerfrei. Das reicht gegen einen mittlerweile enttäuschenden Gegner dann schon aus.

72. Minute:
Zwei Ecken durch Eisfeld von links, doch die bringen Bochum nicht weiter. Hoogland begeht da dann sogar noch ein Stürmerfoul. Den Lauterern ist es recht.

71. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

71. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

70. Minute:
Freistoß von Stiepermann aus dem linken Mittelfeld. Aber der ist komplett harmlos.

70. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

69. Minute:
gelb Moritz erwischt Novikovas mit gestrecktem Bein am Fuß. Das muss Gelb geben.

69. Minute:
Riemann packt zu nach einer Flanke von links. Da war er diesmal auch energischer, anders als beim 0:2.

68. Minute:
Wieder eine Hereingabe der Bochumer von rechts, diesmal verpasst Mlapa links am Pfosten.

66. Minute:
Bochum müht sich, Verbeek sucht mehr Offensive und hat auf Dreierkette umgestellt. Bringt das noch was?

64. Minute:
Schusschance für Mlapa aus 15 Metern. Doch es läuft nicht für den VfL, der Stürmer schießt seinen eigenen Teamkollegen Wurtz an, der da noch einen Meter weiter vorne lag.

63. Minute:
auswechslung Arvydas Novikovas kommt für Timo Perthel ins Spiel

63. Minute:
auswechslung Dominik Wydra kommt für Pawel Dawidowicz ins Spiel

61. Minute:
Eine Stunde rum. Lautern ist auf dem besten Weg zum zweiten Saisonsieg. Und der wäre wahrlich wichtig.

60. Minute:
chance Eisfeld kommt im Strafraum der Lauterer zu Fall. Mwene ist da zwar dran am Körper des Gegners, aber der fällt sehr leicht. Kein Elfmeter, richtige Entscheidung.

59. Minute:
Wieder ein 0:2-Rückstand für Bochum, am letzten Spieltag gegen Sandhausen reichte es dann aber noch zu einem 2:2.

58. Minute:
Muss Riemann da schneller von der Linie kommen? Kann man so sehen, auch schon beim ersten Tor kam der Keeper der Bochumer dem Schützen nicht entgegen.

57. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für den FCK durch Osawe. Görtler kann links am Flügel auf Gaus passen, der flankt maßgerecht an den Fünfer. Osawe steigt hoch und kommt vor Riemann zum Kopfball. Aus der Distanz ist dann nicht mehr schwer, ins Tor zu treffen.

56. Minute:
Eisfeld bringt den folgenden Freistoß aus dem linken Halbfeld vor das Tor. Da klärt Lautern zunächst, doch Bastians kommt mit der zweiten Welle noch zum Abschluss - und das völlig frei per Kopf. Doch der Versuch ist letztlich harmlos. Glück für den FCK.

55. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

55. Minute:
gelb Mwene sieht nach Foul an Eisfeld die Gelbe Karte. Der war da durchgestartet nach einem Fehler der Lauterer im Aufbau.

54. Minute:
Schuss von Eisfeld von links hinter dem Strafraum. Der Ball kommt unten aufs kurze Eck, aber da ist Pollersbeck zur Stelle und packt zu.

53. Minute:
Mlapa mit einer Hereingabe von rechts, aber Wurtz kommt da im 16er dann doch mehrere Schritte zu spät.

51. Minute:
User "Betze - Freund" fragt nach der Leistung von Schiri Brych. Der hat einen ruhigen Abend und bisher alles im Blick. Unauffällige und auch deshalb gute Leistung des Unparteiischen bislang.

49. Minute:
Es regnet übrigens immer noch Bindfäden hier. Der Rasen wird auch zunehmend tiefer. Könnte auch noch eine Kraftfrage werden am Ende.

48. Minute:
Noch tut sich nicht viel nach dem Wechsel. Bochum sucht ein Rezept, Lautern schaut mal, was da so kommt.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat der VfL angestoßen.

Die Lauterer führen zur Halbzeit - das ist doch schon mal was. Bisher gab es dann auch immer Punkte für den FCK in dieser Saison. Allerdings ist Bochum durchaus gefährlich, hatte hier vor dem Gegentor auch die besseren Chancen. Aber beim Tor von Osawe hat der VfL in Person von Dawidowicz mal wieder kräftig mitgeholfen und rennt so einem Rückstand hinterher. Das kennen die Bochumer allerdings zur Genüge und wissen, dass das nichts bedeuten muss. Es dürfte also zumindest spannend weitergehen nach der Pause. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause auf dem Betzenberg. Kaiserslautern führt 1:0 gegen Bochum.

45. Minute:
Görtler will im Bochumer 16er mit der Hacke auf Mwene ablegen, aber das klappt nicht. Gute Idee trotzdem und viel hat da nicht gefehlt.

43. Minute:
Dann Aliji mit einer Flanke von links. Doch die ist etwas zu hoch, Moritz kommt im am Fünfer mit dem Kopf nicht an den Ball.

42. Minute:
Nächster Abschluss durch Osawe, der von Dawidowicz nicht wirklich in den Griff zu kriegen ist. Diesmal reicht es aber nur zu einem eher harmlosen Flachschuss von links im Strafraum, den Riemann sicher hält.

41. Minute:
Pass von Osawe in den 16er auf Moritz. Der will da aber künstlerisch wertvoll agieren, kommt mit seinem Hackentrick aber nicht weit.

40. Minute:
Immer wieder laufen die Gäste ins Abseits, aber Bochum spielt natürlich auch gern den Pass in die Tiefe.

39. Minute:
Jetzt zieht sich der FCK wieder etwas zurück und lässt den VfL kommen. Doch das ist nicht wirklich das Spiel der Bochumer, die brauchen selber Platz und Tempo.

37. Minute:
Klares Plus bei Bochum was die Zweikämpfe angeht, aber das wirkt sich bisher nicht auf das Ergebnis aus.

35. Minute:
Wieder ein Fehler in der eigenen Hälfte bei den Bochumern. Diesmal sind aber nur genug Spieler hinter dem Ball und können Stiebers Schussversuch abblocken.

33. Minute:
Wichtige Führung für den FCK und vor allem: endlich mal wieder ein Tor! Das war erst das fünfte in dieser Saison. Fünf Treffer hat Bochum schon mal in nur einem Spiel geschafft.

32. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Kaiserslautern durch Osawe. Dawidowicz verspringt der Ball bei der Annahme in der eigenen Hälfte. Osawe sagt danke und marschiert über links in den Strafraum. Dawidowicz kommt nicht mehr hinterher und dann trifft Osawa aus sechs Metern auch noch links ins kurze Eck. Riemann sieht da auch nicht glücklich aus.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Der Ballbesitz spricht knapp für den FCK, aber wirklich gute Chancen hatte bisher nur der Gast aus Bochum.

30. Minute:
Die Ecke von rechts wird kurz ausgeführt, Gaus flankt dann mit links direkt aufs Tor. Doch da passt Riemann auf und wehrt den Ball zur Seite ab.

30. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

29. Minute:
Weiterhin ist es ein ganz ordentliches Spiel bei weniger ordentlichem Wetter. Aber wir sind ja hier auch im Fritz-Walter-Stadion, da sollte Regen niemanden verwundern.

27. Minute:
Ecke für Bochum von links, aber da pfeift Schiri Brych ein Stürmerfoul. Freistoß für den FCK.

26. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

25. Minute:
Lautern verschludert eine Ecke und dann muss Ziegler einen riskanten Zweikampf bestreiten. Weil er da auch viel Ball trifft, bleibt die Gelbe Karte stecken.

25. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

24. Minute:
Noch ein Schuss von außerhalb des Strafraums bei den Gastgebern. Doch der Versuch mit links wird abgefälscht und landet links neben dem Tor.

23. Minute:
Görtler marschiert von rechts zum Strafraum und zieht dann mit links aus 22 Metern ab. Der Schuss geht aber doch ein gutes Stück über das Bochumer Tor.

22. Minute:
So schnell kann es gehen, wenn die Abseitsfalle dann mal nicht zuschnappt und sich der VfL blitzschnell vor das Tor kombiniert.

21. Minute:
chance Die Riesenchance für die Gäste! Eisfeld passt von links in den 16er der Lauterer. Da läuft Wurtz ein, schiebt den Ball aber mit der Innenseite aus zehn Metern rechts unten am Kasten vorbei. Da war mehr drin.

20. Minute:
Kaiserslautern verteidigt jetzt höher und bringt mehr Spieler über die Mittellinie. Und gleich sieht das optisch besser aus bei den Gastgebern. Nur Chancen fehlen weiterhin.

18. Minute:
Osawe dringt von links in den Bochumer Strafraum ein, passt dann aber zu lässig in die Mitte. Bochum kann wieder ohne große Mühe klären.

16. Minute:
Hübsches Kurzpassspiel der Lauterer auf der rechten Seite. Doch das ist letztlich brotlose Kunst, mehr als eine harmlose Flanke springt nicht heraus.

15. Minute:
15 Minuten sind vorbei. Bochum ist besser drin im Spiel, wirkt aktiver und gefährlicher. Lautern setzt eher auf Konter.

13. Minute:
Der VfL bleibt dran, kommt zur nächsten Ecke. Die die bringt nur Gefahr für Görtler, der nach einem Kopfballduell mit Hoogland kurz liegen bleibt. Schiri Brych hatte das zuvor abgepfiffen.

12. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

11. Minute:
"werner aus Mainz" fragt, wie viele Bochumer Zuschauer mit dabei sind. So viele sind es nicht, vielleicht eine paar Hundert. Ist ja nicht so kurz die Entfernung von Bochum nach Kaiserslautern.

10. Minute:
Stiepermann mit der Ecke von rechts, doch der Ball wird von Pollersbeck mühelos aus der Luft gepflückt.

9. Minute:
ecke Bochum ist am Drücker, erarbeitet sich in der Folge einen ersten Eckball.

7. Minute:
Mwene mit einer Flanke von rechts. In der Mitte kommt Osawe nicht an den Ball, aber der springt Moritz vor die Füße. Doch Lauterns Mittelfeldspieler ist rechts im Strafraum zu überrascht und bringt keinen kontrollierten Abschluss zustande.

6. Minute:
chance Stiepermann mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Mittelfeld. Mit links kommt der Ball mit viel Schnitt in den 16er der Lauterer, wo Bastians ihn dann auch über die Linie drückt. Aber beim Abspiel stand der VfL-Kapitän einen halben Meter im Abseits.

5. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

4. Minute:
Wieder ein langer Ball auf Mlapa. Doch diesmal kommt er nicht dran, Koch passt auf und klärt per Rückpass zum eigenen Torwart.

3. Minute:
Aber das geht ganz gut los hier. Vielleicht wollen die Spieler einfach nur schnell warm werden.

2. Minute:
chance Gute Chance auch gleich für den VfL. Mlapa wird per Kopfballverlängerung geschickt und läuft auf das FCK-Tor zu. Mit rechts schießt er, allerdings zu unplatziert. Pollersbeck pariert per Fußabwehr.

2. Minute:
Aliji mit einem Distanzschuss nach der Ecke für den FCK von rechts. Und so viel fehlt da nicht, der Ball fliegt nur knapp oben links drüber.

1. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

1. Minute:
Es regnet in der Pfalz, so wirklich ist es nicht da draußen. Entsprechend groß sind die Lücken auf den Rängen im Stadion.

1. Minute:
Der Ball rollt, Kaiserslautern hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los im Fritz-Walter-Stadion!

"Uns ist die aktuelle Situation bewusst und wir suchen keine Ausreden. Wir sind hinten zuletzt gut gestanden, aber müssen natürlich schauen, dass wir unsere Tore machen", sagte FCK-Trainer Tayfun Korkut vor dem Spiel. Er muss heute einmal mehr seine Startelf umbauen. Sebastian Kerk fällt mit einer Syndesmosebandverletzung aus, dazu sitzen Heubach und Jacob heute zunächst draußen. Neu im Team sind dafür Gaus, Görtler und Osawe. Auf der anderen Seite gibt es zwei Wechsel: Dawidowicz und Perthel kommen für Gyamerah (Adduktorenverletzung) und Rieble. Trainer Gertjan Verbeek erwartet einen "harten Kampf", weil der Gegner "hochmotiviert ins Spiel gehen" werde.

Zum Abschluss des 10. Spieltages empfängt der 1. FC Kaiserslautern gleich den VfL Bochum. Es ist ein Spiel der Gegensätze, denn die Lauterer haben in sieben der neun Saisonpartien gar nicht getroffen und insgesamt überhaupt nur vier Tore erzielt. Vier Tore erzielte die Bochumern allein beim letzten Auswärtsspiel in Aue. Allerdings kassiert der VfL auch viele Gegentreffer und steht deshalb in der Tabelle nur auf Platz elf. Mit einem Sieg heute auf dem Betzenberg ist aber der Sprung bis auf Platz acht möglich. Die Lauterer hingegen würden gern die Position mit 1860 München tauschen und von Rang 16 auf 15 klettern.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 20 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen den VfL Bochum.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal