Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Astoria Walldorf - SV Darmstadt 98: DFB-Pokal 2. Runde im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal 2. Runde im Live-Ticker  

FC Astoria Walldorf - SV Darmstadt 98 1:0

27.10.2016, 13:18 Uhr | t-online.de

FC Astoria Walldorf - SV Darmstadt 98: DFB-Pokal 2. Runde im Protokoll. Nico Hillenbrand (l.

Nico Hillenbrand (l.) schießt Außenseiter Astoria Walldorf ins Achtelfinale. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Der FC Astoria Walldorf gewinnt knapp aber letztlich verdient mit 1:0 gegen einen insgesamt offensiv zu harmlosen SV Darmstadt 98 nach interessanten und zum Schluss spannenden neunzig Minuten. Die erste Viertelstunde gehörte den Gästen aus Darmstadt mit deutlich mehr Ballbesitz, doch die Lilien wussten nichts mit dem Vorteil anzufangen. In der Folge kamen die Walldorfer besser ins Match hinein und gingen in der 32. Minute mit dem Treffer von Hillenbrand durchaus verdient in Front.

Auch im Nachgang bis zur Pause wirkten die Hausherren frischer, Darmstadt blieb zu harmlos. Im zweiten Abschnitt hielten die Gastgeber weiter clever dagegen, der SV98 bekam einfach keinen entscheidenden Zugriff aufs Match. Die Lilien erspielten sich zwar in der Schlussphase einige hochkarätige Torchancen, das letzte Quentchen fehlte aber. Viertligist Walldorf schafft die nächste Sensation und zieht ins Achtelfinale ein.

FC Astoria Walldorf - SV Darmstadt 98 im Protokoll

Tor: 1:0 Hillenbrand (32.)

26.10.2016, 18:30 Uhr
Walldorf, Dietmar-Hopp-Sportpark
Zuschauer: 5.000 (ausverkauft)

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichterin Steinhaus pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Vrancic mit einem direkten Freistoß aus 28 Metern, der Ball segelt aufs rechte Eck zu. Keeper Rennar ist schnell unten und packt sicher zu.

89. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
Hellmann läuft halbrechts allein aufs Tor zu, doch die Kraft reicht dann offensichtlich nicht mehr für einen vernünftigen Abschluss. Hätte die Entscheidung sein können!

87. Minute:
chance Elfmeter? Kizilyar und Stroh-Engel im Zweikampf im Walldorfer Strafraum, Stroh-Engel kommt zu Fall. Schiri Steinhaus lässt weiterlaufen - schwierige Entscheidung! Der Kontakt war da, aber wohl nicht ausreichend.

87. Minute:
Darmstadt wirft natürlich jetzt alles nach vorne, Walldorf verteidigt mit Mann und Maus.

86. Minute:
Dritter und letzter Wechsel nun auch bei Walldorf: Straub ersetzt Meyer, es wird noch defensiver.

85. Minute:
auswechslung Steffen Straub kommt für Marcus Meyer ins Spiel

84. Minute:
chance Die Ecke tritt Vrancic von links an den langen Pfosten, Sulu schraubt sich hoch, köpft aber einen Meter links am Lattenkreuz vorbei.

83. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

83. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Heller gibt von rechts an den zweiten Pfosten herein, Hellmann geht in höchster Not vorm einköpfbereiten Stroh-Engel dazwischen. Ecke!

82. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Steffen Haas kommt für Hillenbrand ins Match, Walldorf wird defensiver.

82. Minute:
auswechslung Steffen Haas kommt für Nico Hillenbrand ins Spiel

81. Minute:
Walldorf gibt alles, bleibt offensiv und zieht sich nicht zurück.

80. Minute:
chance Die Ecke von rechts wird nicht richtig geklärt, Pellowski zieht aus halblinker Position ab, Esser rettet auf der Linie.

79. Minute:
ecke Meyer mit der gefährlichen Flanke von links, Sulu und Esser sind sich nicht einig, Holland rettet dann in höchster Not auf Kosten einer Ecke.

78. Minute:
Erster Wechsel bei den Hausherren: Schön hat eine gute Partie abgeliefert, ist jetzt aber platt. Hellmann soll es richten.

78. Minute:
auswechslung Christopher Hellmann kommt für Andreas Schön ins Spiel

77. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gast: Stroh-Engel bekommt seine Bewährungschance, Schipplock muss weichen.

76. Minute:
auswechslung Dominik Stroh-Engel kommt für Sven Schipplock ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Die Spannung steigt weiter - alles ist nach wie vor offen!

74. Minute:
Schön mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, leichte Beute für Keeper Esser.

73. Minute:
Sulu und Carl rasseln im Luftkampf unglücklich zusammen, beide stehen aber schnell wieder und können weitermachen.

71. Minute:
Darmstadt hat nun deutlich mehr vom Spiel und kommt auch häufiger gefährlich vors gegnerische Tor, die Bude will aber nicht gelingen.

70. Minute:
Bezjak ist links durch nach Zuspiel von Gondorf, die Flanke an den zweiten Pfosten nimmt Schipplock volley und haut das Ding mit Macht in die Wolken.

69. Minute:
Der Konter der Walldorfer läuft über die rechte Seite, doch letztlich haut Polak das Leder weit am Tor vorbei. Ob Flankenversuch oder Schussversuch war nicht erkennbar.

68. Minute:
Vrancic tritt dann auch gleich die Ecke...wenig erfolgreich.

68. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

68. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Lilien: Niemeyer geht runter, Vrancic soll es nun im Mittelfeld richten.

68. Minute:
auswechslung Mario Vrancic kommt für Peter Niemeyer ins Spiel

66. Minute:
Allerdings ging auch die Fahne hoch, ein Treffer von Colak hätte wegen Abseitsstellung nicht gezählt.

66. Minute:
chance Colak hat die Riesenchance zum Ausgleich, doch Colak nimmt die Kugel direkt und haut das Leder aus drei Metern übers Gebälk.

65. Minute:
Der Ausgang ist nach wie vor völlig offen - es geht hin und her!

64. Minute:
Hillenbrand geht über rechts und zieht bis zur Grundlinie, seine Flanke ist dann aber leichte Beute für Keeper Esser.

63. Minute:
Niemeyer passt in die Mitte, doch zu lang, Keeper Rennar ist deutlich vor Bezjak am Ball.

62. Minute:
Die Ecke von rechts bringt diesmal Gefahr, letztlich klärt Darmstadt im Kollektiv.

61. Minute:
ecke Eckstoß für FC Astoria Walldorf

61. Minute:
chance Kern mit dem Schuss aus 17 Metern, die Kugel geht aufs rechte Eck zu, Milosevic verhindert in höchster Not den Einschlag. Ecke!

60. Minute:
Eine halbe Stunde steht noch auf der Uhr! Die Spannung steigt, das Match ist noch längst nicht durch...

58. Minute:
Aber auch diese Ecke bringt keine Gefahr. Dennoch: Darmstadt erhöht stetig den Druck.

58. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

58. Minute:
chance Schipplock mit dem strammen Schuss von der Strafraumgrenze, ein Walldorfer fälscht noch entscheidend zur Ecke ab.

57. Minute:
Jedenfalls ist das Match temporeicher geworden, Darmstadt investiert nun deutlich mehr. Walldorf hat dadurch mehr Platz zum Kontern.

54. Minute:
ecke Eine weitere Ecke der Gäste hat nur statistischen Wert.

55. Minute:
Carl hat die Schusschance vom rechten Strafraumeck, doch auch dieser Abschluss wird erfolgreich geblockt.

54. Minute:
Darmstadt setzt nach, Colaks Direktschuss aus 14 Metern wir geblockt.

53. Minute:
Bezjak geht über rechts und flankt hoch rein, doch kein Abnehmer weit und breit. Darmstadt tut sich weiterhin schwer.

52. Minute:
Die Ecke von links bringt nichts ein, Darmstadt hat in dieser Situation alles im Griff.

51. Minute:
ecke Meyer mit der gefährlichen Hereingabe von links in die Mitte, Hillenbrand kommt nicht ran, Milosevic klärt vor ihm auf Kosten einer Ecke.

49. Minute:
Darmstadt probiert es mit Schipplock, der jedoch beim finalen Pass im Abseits steht - Abpfiff.

48. Minute:
Viertligist Walldorf tritt hier weiterhin höchst selbstbewusst auf, die Sensation rückt immer näher...

47. Minute:
chance Carl hat rechts Platz und tanzt zwei Darmstädter aus. Seinen Rückpass erhält Kern, sein Schuss aus 13 Metern wird jedoch in höchster Not geblockt.

46. Minute:
Walldorf ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Darmstadt reagiert: Obinna wusste seine Chance heute nicht zu nutzen, Bezjak dar nun sein Können zeigen.

46. Minute:
auswechslung Roman Bezjak kommt für Victor Obinna ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichterin Steinhaus pfeift die 2. Halbzeit an. Walldorf hat Anstoß.

Der FC Astoria Walldorf geht mit einer knappen aber nicht unverdienten 1:0-Führung gegen den SV Darmstadt 98 in die Halbzeitpause nach interessanten ersten 45 Minuten. Die erste Viertelstunde gehörte den Gästen aus Darmstadt mit deutlich mehr Ballbesitz, doch die Lilien wussten nichts mit dem Vorteil anzufangen. In der Folge kamen die Walldorfer besser ins Match hinein und gingen in der 32. Minute mit dem Treffer von Hillenbrand durchaus verdient in Front. Auch im Nachgang wirkten die Hausherren frischer, Darmstadt blieb harmlos. Allerdings: Es ist knapp und noch nichts entschieden...

45. Minute:
schiri Nachspielzeit ist nicht angezeigt! Schiedsrichterin Steinhaus pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Auf der anderen Seite ist Colak auf der rechten Seite unterwegs, der Darmstädter kommt mit seiner Hereingabe aber nicht durch.

43. Minute:
chance Fast das 2:0! Meyer zieht halblinks aus 18 Metern stramm ab, der Flachschuss geht nur um Zentimeter am linken Pfosten vorbei und schlägt im Außennetz ein.

42. Minute:
Colak wird mit einem langen Ball in die Spitze auf die Reise geschickt, doch die Fahne geht hoch - Abseits.

40. Minute:
Fünf Minuten noch bis zur Pause! Der nächste Standard gehört den Gästen, Gondorf tritt die Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld jedoch direkt in die Arme von Keeper Rennar.

39. Minute:
Darmstadt hat sich wieder gefestigt und versucht über langen Ballbesitz, wieder ins Spiel zu kommen.

38. Minute:
Die Ecke von rechts, ebenfalls durch Schön, bringt nichts ein. Standards sind heute nicht die Sache der Hausherren.

38. Minute:
ecke Eckstoß für FC Astoria Walldorf

38. Minute:
Schön zieht trocken vom 16er ab, ein Darmstädter Bein ist dazwischen und verhindert den Einschlag.

37. Minute:
Milosevic leistet sich ein weiteres Foul. Schiri Steinhaus macht eine klare Ansage. Die Summe macht's, beim nächsten Mal wird es eine Karte geben.

37. Minute:
Walldorf hält den Druck aufrecht, die Gäste aus Darmstadt wirken im Moment hilflos.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Das Dietmar-Hopp-Stadion bebt...

33. Minute:
Der Underdog geht in Führung, und diese ist sicherlich nicht mal unverdient. Darmstadt ist einfach zu harmlos in der Offensive.

32. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 1:0 für Walldorf durch Hillenbrand! Klasse gespielt von den Hausherren: Meyer gibt links raus zum mitgelaufenen Pellowski, der scharf an den ersten Posten passt. Hillenbrand setzt sich durch, hält den Fuß hin und schiebt ungefährdet aus Nahdistanz ein.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Darmstadt hat nur noch 55% Ballbesitz, Walldorf hält die Partie nun ausgeglichen, führt sogar in der Torschussstatistik.

29. Minute:
Es wird ruppiger, Schiri Steinhaus muss immer häufiger zur Pfeife greifen.

28. Minute:
Die nächste Freistoßflanke für die Walldorfer steht an: Schön tritt den Ball aus dem linken Halbfeld in die Mitte, Colak klärt per Kopf.

27. Minute:
Carl mit dem Abschluss aus 20 Metern, zu viel Rücklage, der Ball geht weit über den Querbalken.

25. Minute:
Darmstadt agiert seit geraumer Zeit zu planlos, mit langen Bällen in die Spitze ist hier kein Blumentopf zu gewinnen.

24. Minute:
Walldorf hat sich die erste Ecke erkämpft, die dann aber den Hausherren nichts einbringt.

24. Minute:
ecke Eckstoß für FC Astoria Walldorf

23. Minute:
Das Ganze hier ist zu einem Geduldsspiel für den Favoriten geworden, die Walldorfer agieren nunmehr frecher.

22. Minute:
chance Erneut ist es Schön, der es aus der Distanz versucht. Der Ball geht flach aufs rechte Eck zu, Keeper Esser ist schnell unten und hält ohne Probleme.

21. Minute:
Schön mit dem Solo übers halbe Feld, der Walldorfer wird nicht angegriffen. Seinen Schuss von der Strafraumgrenze blockt Niemeyer in höchster Not erfolgreich.

20. Minute:
Jetzt aber! Schipplock hat sich freigelaufen, es kommt auch das Zuspiel. Aber zu spät - Abseits!

19. Minute:
...doch Darmstadt hat im Moment Schwierigkeiten im Spielaufbau, es stockt deutlich.

19. Minute:
Der folgende Freistoß durch Schön versandet schnell, Darmstadt ist am Zuge...

18. Minute:
Höhn mit dem rüden Foul an Meyer auf der linken Seite, Schiri Steinhaus lässt Gnade vor Recht ergehen und den Karton in der Tasche.

17. Minute:
Schön mit dem Abschluss aus der Distanz, zu zentral, Keeper Esser packt sicher zu.

16. Minute:
Schön mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, kein Problem für Darmstadts Abwehr.

15. Minute:
Die ersten 15 Minuten sind vorbei! Die Gäste haben die Kontrolle inne. Walldorf ist bemüht, kommt aber nicht in den gegnerischen Strafraum derzeit.

13. Minute:
Die Lilien haben nun knapp 70% Ballbesitz, doch so richtig zwingend wurde es bis dato nur einmal.

12. Minute:
Weiter geht es mit Darmstadt, das den Druck weiter erhöht. Eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld durch Gondorf geht an den zweiten Pfosten. Holland schraubt sich zum Kopfball hoch, doch zu lasch aus sieben Metern, um Keeper Rennar in Verlegenheit zu bringen.

11. Minute:
Eine weitere Ecke von rechts durch Gondorf kommt an den ersten Pfosten. Colak steht frei, kann das Leder per Kopf aber nicht entscheidend drücken.

11. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

10. Minute:
Gondorf tritt die Ecke von rechts an den ersten Pfosten, Walldorfs Abwehr steht sicher und klärt.

10. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

9. Minute:
Kern geht über die rechte Außenbahn, gegen Gondorf und Holland kann er sich aber nicht durchsetzen.

8. Minute:
Der Favorit Darmstadt kommt langsam in Fahrt, hat mehr Spielanteile und den größeren Zug zum Tor.

6. Minute:
Die erste Ecke des Spiels bringt den Gästen nichts ein.

5. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

5. Minute:
chance Doppelchance Darmstadt! Heller und Colak haben beste Einschussmöglichkeiten, entweder ist jedoch Keeper Rennar oder ein Walldorfer Abwehrbein dazwischen.

5. Minute:
Die Stimmung ist natürlich in diesem kleinen Rund bestens...

4. Minute:
Carl steht recht schnell wieder, die Partie ist wieder im Gange.

3. Minute:
Spielunterbrechung! Carl hat sich nach einem Zweikampf verletzt und bleibt am Boden liegen.

2. Minute:
Meyer geht über die linke Seite bis zur Grundlinie, versucht es aus spitzem Winkel selbst. Das Leder rauscht einen Meter übers Tor, Keeper Esser wäre da gewesen.

1. Minute:
Schiedsrichterin Steinhaus pfeift die 1. Hälfte an. Darmstadt hat Anstoß.

Es ist mit 13 Grad mild und trocken, der Rasen ist gut bespielbar. Die Arena ist ausverkauft, um die 1.200 Darmstädter Fans sind heute auch dabei.

Darmstadt: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Höhn, Milosevic, Sulu und Höhn - defensives Mittelfeld mit Niemeyer und Gondorf, offensiv davor Obinna, auf den Außen Schipplock und Heller - im Sturm Colak. Im Tor steht Esser. Änderungen (im Vergleich zum letzten Spieltag der Bundesliga): Obinna, Heller, Niemeyer, Holland und Colak für Ben-Hatira, Bezjak, Kleinheisler, Guwara und Jungwirth.

Walldorf: 4-3-3-System. Viererabwehr mit Kiermeier, Nyenty, Kizilyar und Pellowski - defensives Mittelfeld mit Kern und Polat, offensiv davor Schön - im Sturm Carl, als Flügelzange Hillenbrand und Meyer. Im Tor steht Rennar. Änderungen (im Vergleich zum letzten Spieltag der Regionalliga): Kern, Meyer und Polat für Hellmann, Steffen Haas und Straub.

Bilanz: Im DFB-Pokal trafen beide Kontrahenten noch nicht aufeinander. Die Kapitäne: Kern bei Walldorf und Sulu bei Darmstadt.

Walldorf-Trainer Born muss auf folgendes Personal verzichten: Horn (Reha), Stadler, Etzold und Groß befinden sich im Aufbautraining. Auf der anderen Seite stehen Darmstadt-Coach Meier folgende Spieler nicht zur Verfügung: Rosenthal (Wadenverletzung) und Platte (Hüft-OP).

Nach fünf sieglosen Pflichtspielen gelang dem SV Darmstadt 98 am vergangenen Liga-Spieltag mit dem 3:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg eine gelungene Generalprobe. Der Bundesligist geht als klarer Favorit in dieses Match, in der ersten Runde bezwangen die Lilien den Bremer SV mit 7:0. "Für uns zählt nur der Einzug in die 3. Runde", so die klare Zielvorgabe von Darmstadt-Trainer Meier.

Astoria-Sportchef Dickgießer gibt sich euphorisch: "Dem fiebern wir entgegen. Wir haben ja nichts zu verlieren. Wir können nur positiv überraschen", so Dickgießer und weiter: "Allen hier ist bewusst, dass der DFB-Pokal eine tolle Zugabe ist."

Viertligist FC Astoria Walldorf empfängt im DFB-Pokal den Bundesligisten SV Darmstadt 98 - das bisherige Highlight in diesem Jahr für den Underdog aus dem Rhein-Neckar-Kreis. Die Generalprobe gegen den FC Homburg in der Liga am letzten Spieltag ging mit der 0:1-Niederlage jedoch daneben. In der ersten DFB-Pokal-Runde besiegte Astoria den VfL Bochum mit 4:3 nach Verlängerung.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Am 26. Oktober berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Astoria Walldorf gegen Darmstadt 98.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal