Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Union Berlin - Düsseldorf: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zweite Liga im Protokoll  

Union Berlin - Düsseldorf 0:1

30.10.2016, 08:49 Uhr | t-online.de

Union Berlin - Düsseldorf: 2. Bundesliga im Protokoll. 1. FC Union Berlin - Fortuna Düsseldorf (Quelle: dpa)

1. FC Union Berlin - Fortuna Düsseldorf (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Bebou (56.)

29.10.2016, 13:00 Uhr
Berlin, Stadion an der Alten Försterei
Zuschauer: 21.561

Das war es aus der Zweiten Liga für heute. Ab 15.15 Uhr geht es bei uns weiter im Live-Ticker mit Erstliga-Fußball. Bis gleich!

Fortuna Düsseldorf erkämpft sich einen glücklichen Auswärtssieg beim 1. FC Union. Die Gäste waren hier das ganze Spiel über sehr defensiv eingestellt, allerdings standen sie hinten drin auch wirklich gut. Und wenn man dann vorne einen macht, kann das schon mal reichen. Union fehlte heute so ein wenig die Durchschlagskraft, vielleicht auch die mentale Frische nach dem Pokalspiel in Dortmund. Und damit setzt es dann nach einem Jahr mal wieder eine Heimniederlage in der Liga. Im Moment sind die Berliner in der Tabelle noch Zweiter vor Düsseldorf, das kann sich an diesem Wochenende aber noch ändern.

90. Minute:
Fast vier Minuten sind über die Zeit gespielt, dann pfeift Schiri Alt das Spiel ab. Düsseldorf gewinnt 1:0 bei Union.

90. Minute:
auswechslung Özkan Yildirim kommt für Rouwen Hennings ins Spiel

90. Minute:
Das ist jetzt richtig dramatisch hier. Kreilach geht im Zweikampf mit Iyoha im 16er zu Boden, Schiri Alt wertet das aber als Stürmerfoul. Der Unioner kann es nicht fassen, aber da lag Alt nicht so falsch.

90. Minute:
Leistner verlängert den Ball in den 16er zu Hosiner, der ihn dann aber nicht rüber bringt zum links freien Redondo.

90. Minute:
Brandy kommt rechts am Fünfer zum Schuss, rutscht dabei aber weg. Der Ball fliegt entsprechend weit über das Tor.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Union hat Schwierigkeiten, geordnet nach vorn zu kommen. Das muss jetzt natürlich schnell gehen und dann ist Hektik drin.

89. Minute:
auswechslung Anderson Lucoqui kommt für Jerome Kiesewetter ins Spiel

88. Minute:
Leistner ist jetzt mit vorn, hinten wird der Abwehrchef der Berliner auch nicht mehr gebraucht.

87. Minute:
So, jetzt also noch Überzahl für Union. Ob das vielleicht hilft, den Riegel zu knacken?

86. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Ayhan, der den Ball an Skrzybski verliert und den Berliner dann festhält. Da diskutiert er gar nicht mehr, geht direkt vom Spielfeld. Dumme Aktion, zumal das im Niemandsland passierte.

86. Minute:
Noch fünf Minuten. Es ist jetzt aufregend hier. Union kämpft, Düsseldorf zeigt aber weiter eine richtig starke Defensivleistung.

85. Minute:
Daube mit der Freistoßhereingabe, doch Leistner kommt nicht zum Kopfball. Und dann muss Redondo die Sense ausfahren, um einen Konter zu unterbinden. Warum das kein Gelb gibt, bleibt das Geheimnis von Schiri Alt.

84. Minute:
Nächster Freistoß für Union von links am Strafraum, diesmal noch näher dran an der 16er-Grenze.

83. Minute:
Redondo legt von links ab für Skzrybski, aber dessen Schuss aus 16 Metern blockt Bormuth einmal mehr.

83. Minute:
Union jetzt mit Powerplay am und im gegnerischen Strafraum. Aber irgendwie bekommen die Düsseldorfer immer wieder einen Fuß dazwischen.

82. Minute:
auswechslung Emmanuel Iyoha kommt für Ihlas Bebou ins Spiel

81. Minute:
chance Da ist die Chance für Union! Daube mit dem Freistoß an den langen Pfosten. Kreilach kommt zum Kopfball, setzt den aber Zentimeter rechts neben das Tor.

80. Minute:
Freistoß für Union links am Strafraum. Geht da jetzt mal was nach einem Standard?

79. Minute:
Zwölfte Ecke des Spiels für Union. Einen Abschluss hat es danach bisher gegeben - auch diesmal hat Rensing den Ball am Ende sicher.

79. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

77. Minute:
Ecke durch Bellinghausen von links, die aber ohne Folgen bleibt. Immerhin verschafft das aber mal Entlastung für die Fortuna.

77. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

76. Minute:
auswechslung Sören Brandy kommt für Stephan Fürstner ins Spiel

75. Minute:
chance Die Fortuna kontert. Links am Strafraum setzt sich Hennings gegen Puncec durch und legt dann quer nach rechts zu Bebou. Der zielt mit rechts flach aufs rechte Eck, doch Busk ist noch mit den Fingerspitzen dran.

74. Minute:
Auch wenn das eine gute Szene war: Union hat kaum wirklich glasklare Chancen, weil Düsseldorf weiter wirklich gut hinten drin steht.

73. Minute:
chance Union spielt endlich mal wieder flach und direkt. Daube legt nach Pass links an den Fünfer von Kreilach per Hacke zurück für Skrzybski, doch dessen Schuss aus kurzer Distanz wird von Bormuth stark abgeblockt.

72. Minute:
Sechs Gelbe Karten schon in dieser zweiten Halbzeit. Richtig fair ist es jetzt nicht mehr. Und Schiri Alt hat ordentlich zu tun.

71. Minute:
gelb Hosiner legt Bodzek und meckert danach auch. So verdient man sich heute ganz leicht eine Verwarnung.

70. Minute:
Kopfball von Skrzybski nach Flanke durch Pedersen von links. Aber da fehlen dann doch drei Meter zum Tor.

69. Minute:
gelb Bodzek wird nun auch verwarnt. Erst foult er Fürstner und pflaumt den Gegenspieler dann auch noch an. Schiri Alt hat jetzt genug vom Motzki bei Düsseldorf.

67. Minute:
Union müht sich, erhöht die Schlagzahl. Aber Düsseldorfer Abwehr steht richtig gut heute. Da hat Funkel den Schalter nach dem Pokal-Debakel aber mal richtig umlegen können bei seinen Spielern.

66. Minute:
Hosiner versucht es mal allein links im Strafraum, doch sein Linksschuss aufs lange Eck geht weit rechts vorbei.

65. Minute:
auswechslung Kenny Prince Redondo kommt für Simon Hedlund ins Spiel

65. Minute:
gelb Hedlund zerrt Kiesewetter zu Boden und wird verwarnt.

64. Minute:
Immer wieder hohe Flanken in den Düsseldorfer Strafraum. Aber die bringen nichts ein, da muss Union variabler werden.

63. Minute:
Nichts Schlimmes bei Kreilach, er steht wieder und macht weiter.

62. Minute:
Jetzt liegt Unions Kreilach am Boden und hält sich das linke Knie.

61. Minute:
Jetzt Daube von rechts, aber erneut passen die Düsseldorfer nach dem hohen Ball vor dem eigenen Tor gut auf.

61. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

61. Minute:
Und noch einmal das gleiche Spiel. Daube mit dem Eckstoß von links, nach dem es erneut nicht gefährlich wird.

60. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

60. Minute:
Daube wieder mit einer Ecke für Union, aber nach Standards geht weiter wenig bei den Gastgebern.

60. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

59. Minute:
chance Die Fortuna mit der nächsten Chance. Kiesewetter flankt von rechts am Strafraum links rüber. Da nimmt Hennings den Ball direkt, schießt ihn aber per Aufsetzer über das Tor.

57. Minute:
gelb Nächste Gelbe Karte für einen Gästespieler. Diesmal wird Bellinghausen nach Foulspiel verwarnt. Schiri Alt greift da jetzt kompromisslos durch.

57. Minute:
Das kommt überraschend, ist aber effektiv. Mit dem ersten zweiten Torschuss gehen die Düsseldorfer in Berlin in Führung.

56. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für Düsseldorf durch Bebou. Nach einem Einwurf von links bringt Schmitz den Ball zu Hennings. Der steht am Fünfer sträflich frei, scheitert noch an Busk. Doch den Abpraller braucht Bebou dann nur noch über die Linie drücken.

54. Minute:
chance Schusschance für Hosiner, der mit rechts aus 14 Metern halblinks abzieht. Der Ball wird noch leicht abgefälscht, geht aufs linke untere Eck. Aber dahin ist Rensing schon abgetaucht und hält sicher.

53. Minute:
gelb Jetzt langt Kiesewetter gegen Pedersen hin und plötzlich ist hier Hektik drin. Bodzek steht dann auch schon wieder beim Schiri, der aber Kiesewetter natürlich dennoch Gelb zeigt.

52. Minute:
chance Nach dem folgenden Freistoß für Union fällt Leistner der Ball links vor dem Strafraum vor die Füße. Der Abwehrchef der Berliner zieht mit links ab und verpasst das rechte untere Eck mit seinem Schuss nur knapp.

52. Minute:
auswechslung Quiring kommt für Trimmel, der sich hoffentlich nicht schwerer verletzt hat.

51. Minute:
Das sieht nicht gut aus bei Trimmel. Er hat sich offenbar an der Schulter verletzt. Inzwischen steht der Österreicher wieder, kann den rechten Arm aber nicht richtig bewegen.

50. Minute:
Und Trimmel muss behandelt werden, weil er da wohl unglücklich gefallen ist.

49. Minute:
gelb Trimmel nimmt im Mittelfeld Tempo auf, wird dann von Ayhan zu Fall gebracht. Das gibt die erste Gelbe Karte in dieser Partie.

48. Minute:
Faires Spiel bisher, einzig Düsseldorfs Kapitän Bodzek bringt immer wieder Hektik rein. Der wirkt ein bisschen überengagiert.

46. Minute:
Hosiner kommt rechts im Strafraum knapp vor Rensing an den Ball, fällt dann beim Kontakt mit Fortunas Torwart auch. Doch das ist kein Foul, Hosiner selbst reklamiert auch gar nicht.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Union angestoßen und spielt jetzt auf die eigenen Fans zu.

Noch kein Fußball-Feuerwerk an der Alten Försterei. Union ist das überlegene Team, der Ball läuft auch immer wieder ganz gut durch die Reihen der Berliner. So wahnsinnig viele Torchancen hat sich die Mannschaft von Jens Keller aber noch nicht erarbeiten können. Das liegt auch an der guten Verteidigung der Düsseldorfer, bei denen nach vorne allerdings bisher so gut wie gar nichts geht. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Die letzten Sekunden von Halbzeit eins ticken herunter. Es passiert nichts mehr und dann pfeift Schiri Alt auch zur Pause.

43. Minute:
Schmitz mit einer Flanke von links, die so schlecht nicht ist. Busk muss aus seinem Tor, faustet den Ball aber sicher aus der Gefahrenzone.

42. Minute:
Viele Standards in dieser Endphase der ersten Halbzeit. Der Spielfluss leidet darunter so ein bisschen.

41. Minute:
Die Düsseldorfer spielen einen Freistoß aus dem Mittelfeld mal anders, nämlich mit einem überraschenden Pass rechts an den Strafraum. Da kann sich Bebou dann aber nicht durchsetzen und es reicht auch nicht mal für einen Eckball.

41. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

40. Minute:
Daube hat viel zu tun, tritt jetzt wieder einen Freistoß aus dem Mittelfeld. Doch die Hereingabe ist weit gezogen und deshalb nur von Rensing im Düsseldorfer Tor zu erreichen.

40. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

39. Minute:
Union mit einer kleinen Eckballserie. Nach dem dritten Versuch von rechts durch Daube kommt Puncec an den Ball, köpft den dann aber rund anderthalb Meter links neben das Tor.

39. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

38. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

38. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

37. Minute:
Pedersen legt von links vor dem Strafraum zu Kreilach. Der ist in guter Schussposition, doch ein Düsseldorfer fälscht den Ball noch zur Ecke ab.

36. Minute:
Freistoß durch Bellinghausen vom rechten Flügel, ein Abschluss kommt danach aber nicht zustande für die Fortuna. Und so bleibt es bei einem Torschuss bislang von den Düsseldorfern in mehr als 35 Minuten.

35. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

34. Minute:
Düsseldorf traut sich mal ein bisschen mehr zu in dieser Phase, insgesamt liegt der Fokus der Fortuna bisher aber eindeutig auf der Defensive.

33. Minute:
Bellinghausen mit dem Eckstoß von links, doch Schiri Alt hat dann schon wieder ein Stürmerfoul gepfiffen. Kommt heute öfter mal vor nach Standardsituationen.

33. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

33. Minute:
Und wieder die Fortuna. Bebou bekommt den Ball links im Strafraum, kann sich da dann aber nicht gegen Leistner durchsetzen. Es reicht aber wieder zu einer Ecke.

31. Minute:
ecke Unions Torwart Busk klärt nach dem Eckstoß der Düsseldorfer von links mit den Fäusten.

31. Minute:
Düsseldorf kommt über rechts. Die Flanke Hennings ist dann auch ganz brauchbar, doch Bebou kommt in der Mitte nicht dran. Es gibt aber noch Ecke für die Fortuna.

30. Minute:
Düsseldorf steht zumindest mal ganz gut. In Hannover hatte es zu diesem Zeitpunkt am Mittwoch im Pokal ja schon viermal eingeschlagen.

28. Minute:
70 Prozent Ballbesitz für Union, die Berliner sind hier klar tonangebend. Ein paar mehr Abschlüsse bräuchte es allerdings.

27. Minute:
Aber Daubes Eckstößen fehlt noch die Genauigkeit, auch diesmal kann die Fortuna ohne Probleme klären.

26. Minute:
ecke Kreilach bleibt links auf dem Flügel dran und erkämpft mit viel Einsatz einen weiteren Eckball.

25. Minute:
Auch der Freistoß kommt von Daube, doch danach packt dann Rensing sicher zu.

25. Minute:
Daube mit der Ecke von links, der gleich noch ein Freistoß für Union aus dem linken Mittelfeld folgt.

24. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

22. Minute:
Jetzt mal die Fortuna am Berliner Strafraum. Da klärt dann aber Puncec den Ball ins Seitenaus. Auch dafür ist sich Union dann nicht zu schade.

21. Minute:
Gutes, durchdachtes Spiel der Berliner. Das hat Struktur, da ist auch die nötige Ruhe dabei.

20. Minute:
Pass von Kreilach links in den Strafraum auf Hosiner. Der hat eigentlich Raum, rutscht aber bei der Ballannahme weg und damit ist die Chance dahin.

19. Minute:
Daube mit der Ecke von rechts, nach der die Düsseldorfer den Ball aber schnell aus dem eigenen 16er schlagen.

18. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

17. Minute:
Nächste gute Kombination der Berliner. Da läuft der Ball im Kurzpassspiel wunderbar durch die Reihen und bis in den Strafraum. Hedlunds Abschluss ist dann nicht richtig gefährlich für Rensing, aber gut sah der Angriff allemal aus.

16. Minute:
Pass von Skrzybski in die Spitze auf Hosiner. Doch dem springt der Ball vor dem 16er in die Hacken und deshalb bekommt er ihn nicht mit.

14. Minute:
ecke Unions Ecke bringt keine Gefahr, weil Schiri Alt da ein Stürmerfoul eines Berliners gesehen und gepfiffen hat.

13. Minute:
chance Gut gespielt von den Berlinern. Daube spielt von rechts in den 16er zu Hosiner, der direkt weiterleitet auf Hedlund. Rechts am Fünfer kommt der Schwede zum Schuss, doch Rensing macht die kurze Ecke zu und wehrt per Fußabwehr zur Seite ab.

12. Minute:
Akpoguma mit einem Kopfball nach Freistoß aus dem linken Mittelfeld. Aber das ist keine Herausforderung für Busk im Union-Tor.

11. Minute:
Bellinghausen mit der Ecke von rechts für die Gäste. Die aber bringt nichts ein, weil der Düsseldorfer dann beim zweiten Flankenversuch im Abseits steht.

10. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

9. Minute:
Hedlund und Schauerte sind zusammengerauscht, bleiben danach kurz liegen. Aber es geht weiter bei beiden.

8. Minute:
chance Linksschuss von Kreilach aus 18 Metern. Da hat er etwas zu viel Platz, doch der Ball fliegt letztlich rechts oben am Kasten der Gäste vorbei.

7. Minute:
Feldvorteile zu Beginn für Union. Das ist ein recht selbstbewusster Auftakt der Hausherren. Von Müdigkeit keine Spur.

6. Minute:
Wieder kommt ein Rückpass etwas zu ungenau zu Torwart Rensing, der dann vor Hosiner auf Nummer sicher geht und im Rutschen zum Befreiungsschlag ansetzt.

5. Minute:
Daube mit einer Ecke von rechts, nach der Trimmel im Strafraum mit links zum Schuss kommt. Doch der Ball bleibt in der dichten Menschentraube vor dem Tor hängen.

4. Minute:
ecke Bormuth verschenkt eine Ecke an Union, weil er einen Rückpass zu seinem Torwart zu ungenau timt. Rensing kommt da nicht mehr an den Ball.

3. Minute:
Union ist in dieser Saison zuhause ungeschlagen, hat zudem in Liga zwei gegen Düsseldorf noch kein Heimspiel verloren. Die Statistik spricht also schon mal für Berlin.

2. Minute:
Schiedsrichter Patrick Alt ermahnt Adam Bodzek sehr energisch, nachdem Düsseldorfs Kapitän den Ball nach einem Freistoßpfiff weggeschlagen hatte.

1. Minute:
Sonne-Wolken-Mix in Berlin. Es sind rund 12 Grad, ein leichter Wind weht. Das Stadion ist gut gefüllt, auch der Gästeblock.

1. Minute:
Der Ball rollt, Düsseldorf hat angestoßen.

Nina Hagen schmettert "Eisern Union", die Spieler kommen und damit ist es dann gleich soweit im Stadion An der Alten Försterei.

Personell war der Pokal für beide Klubs teuer. Bei Union verletzten sich Parensen und Quaner, bei Düsseldorf Ngombo und Sobottka. Und so muss jeweils umgestellt werden. Keller bringt im Vergleich zum Dortmund-Spiel sechs Neue, lässt sogar seinen Kapitän Kroos draußen. Bei Düsseldorf gibt es vier Umstellungen in der Startelf, der nach dem 1:6 in Hannover stark kritisierte Madlung steht wegen einer Sperre nicht im Kader.

Auf der anderen Seite will sich Friedhelm Funkel die Laune wegen einer schlechten Leistung im Pokal nicht verhageln lassen: "Wir wissen, wie schwer es nach dem Spiel am Mittwoch wird, aber die Jungs haben am Freitag sehr gut trainiert. Diese eine Niederlage wird auf unsere Mannschaft keine großen Auswirkungen haben", ist sich der Trainer der Fortunen sicher.

"Für alle Spieler war das Spiel in Dortmund ein positives Erlebnis, jetzt kommt aber etwas Neues. Und nur darauf müssen wir uns konzentrieren", fordert Jens Keller. Und der Trainer von Union ist durchaus zuversichtlich was die Partie heute angeht: "Wir haben Düsseldorf klar analysiert und uns taktische Gedanken gemacht. Wir spielen hier zu Hause und gehen mit Optimismus in die Partie. Wir wollen nur auf unsere Stärken schauen."

Unterschiedlicher hätten die Auftritte der heutigen Zweitliga-Gegner Union und Düsseldorf unter der Woche im Pokal nicht ausfallen können. Während die Berliner bei Vizemeister Dortmund nach großem Spiel erst im Elfmeterschießen scheiterten, unterlag die Fortuna nach blamabler Leistung 1:6 in Hannover. Ausgeschieden sind letztlich aber beide und heute spielt der Pokal höchsten noch in puncto Physis eine Rolle - wo die Düsseldorfer dann vielleicht sogar Vorteile haben könnten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel 1. FC Union Berlin gegen Fortuna Düsseldorf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal