Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Gladbach - Celtic Glasgow: Champions League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

Gladbach - Celtic Glasgow 1:1

02.11.2016, 11:02 Uhr | t-online.de

Gladbach - Celtic Glasgow: Champions League im Protokoll. Thorgan Hazard (re.) und Emilio Izaguirre von Celtic im Zweikampf. (Quelle: dpa)

Thorgan Hazard (re.) und Emilio Izaguirre von Celtic im Zweikampf. (Quelle: dpa)

Borussia Mönchengladbach und Celtic Glasgow trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden nach intensiven und vor allem im zweiten Abschnitt hochklassigen neunzig Minuten. Die Fohlen hatten das Match im ersten Abschnitt weitestgehend gut im Griff und führten nahezu alle Statistiken an. Die Belohnung folgte mit dem Treffer von Stindl in der 32. Minute.

Glasgow konzentrierte sich zumeist auf die Defensive, hatte mit dem Pfostenschuss von Sinclair nur eine Großchance vor der Pause. Im zweiten Durchgang setzten die Fohlen ihre Dominanz zunächst fort und erspielten sich zahlreiche Hochkaräter, die zweite Bude wollte jedoch nicht fallen. Glasgow kämpfte sich ins Spiel zurück, zudem leistete Korb mit einem kapitalen Aussetzer seinem Team einen Bärendienst. Dembelé verwandelte den fälligen Elfmeter in der 76. Minute souverän. Die Fronten in der Gruppe C sind hinsichtlich dritten Platz somit noch nicht vorentscheidend geklärt.

Gladbach - Celtic Glasgow im Protokoll

Tore: 1:0 Stindl (32.), 1:1 Dembele (76.)

01.11.2016, 20:45 Uhr
Mönchengladbach, Borussia-Park
Zuschauer: 46.283 (ausverkauft)

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter de Sousa aus Portugal pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Beide Mannschaften werfen alles nach vorne, hier will keiner ein Unentschieden...

90. Minute:
friesenmaid fragt: 'würde gladbach bei dem spielstand den direkten vergleich für die el gewinnen?' Ja, Gladbach hat das Hinspiel mit 2:0 gewonnen, in der Gesamtrechung liegen die Fohlen damit vorne.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt! Die Partie ist weiterhin völlig offen und an Spannung nicht zu überbieten...

89. Minute:
Kramer kassiert auch noch den Gelben Karton wegen gefährlichem Spiel an Henderson. Damit ist der Gladbacher Mittelfeldstratege im nächsten Spiel gesperrt.

88. Minute:
gelb Gelb für Christoph Kramer

87. Minute:
chance Und Celtic sattelt drauf: Henderson schickt McGregor halblinks mit einem klasse Steilpass, sein Abschluss geht nur haarscharf am langen Pfosten vorbei.

86. Minute:
chance Henderson zieht vom rechten Strafraumeck ab, der Ball rauscht knapp zwei Meter am zweiten Pfosten vorbei.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten stehen an! Glasgow zieht sich nicht zurück, sucht ebenfalls den Weg nach vorne für den entscheidenden Treffer.

77. Minute:
auswechslung Tony Jantschke kommt für Tobias Strobl ins Spiel

84. Minute:
auswechslung Liam Henderson kommt für Cristian Gamboa ins Spiel

82. Minute:
chance Und Raffael hat gleich nach wenigen Sekunden die erste Großchance, sein Schuss aus 15 Metern halbrechter Position streicht nur knapp übers Gebälk.

81. Minute:
Zweiter Wechsel bei Gladbach: Kapitän Stindl ist ebenfalls platt und geht nach starkem Auftritt vom Platz, Raffael soll es nun richten. Neuer Kapitän ist Wendt.

81. Minute:
auswechslung Raffael kommt für Lars Stindl ins Spiel

80. Minute:
chance Hahn ist nach langem Pass auf und davon und zieht aus 18 Metern flach ab. Das Leder rauscht gut einen Meter rechts am Kasten vorbei.

79. Minute:
Herrmann und Izaguirre behaken sich vehement verbal und körperlich, Schiri de Sousa geht dazwischen und zeigt beiden den Gelben Karton.

78. Minute:
gelb Gelb für Emilio Izaguirre

78. Minute:
gelb Gelb für Patrick Herrmann

77. Minute:
Gladbach wird bestraft, hat einfach zu viele Chance liegengelassen und muss nun den Ausgleich hinnehmen.

76. Minute:
tor Tooooooooor!!! Das 1:1 durch Dembelé! Der Schotte haut das Leder stramm und flach ins rechte Eck, Keeper Sommer springt zur anderen Seite.

75. Minute:
rot Korb ist letzter Mann und vereitelt eine Torchance, die Konsequenz kann nur glatt Rot bedeuten.

75. Minute:
elfer Elfmeter für Celtic! Dembelé ist auf und davon, Korb weiß sich nur mit Foul zu behelfen und reißt den Schotten um. Schiri de Sousa zeigt umgehend auf den Punkt.

74. Minute:
Johnson geht halbrechts bis zur Grundlinie, wird aber von Sviatchenko entscheidend gestört - Abstoß.

73. Minute:
Die Stimmung ist weiterhin unglaublich - in beiden Fanlagern.

71. Minute:
Knapp zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Gladbach hat weiterhin die besseren und zahlreicheren Chancen, doch die Fohlen führen nach wie vor nur mit einem Treffer. Hier ist noch alles drin, die Schlussphase ist eingeläutet!

70. Minute:
Die Schotten wechseln mit McGregor für Rogic zum zweiten Mal, Gladbach dagegen erstmalig: Hazard ist platt und hat eine klasse Leistung gezeigt, Herrmann darf nun ran.

69. Minute:
auswechslung Patrick Herrmann kommt für Thorgan Hazard ins Spiel

69. Minute:
auswechslung Callum McGregor kommt für Tomas Rogic ins Spiel

68. Minute:
chance Dann aber fast der Ausgelich! Dembelé haut aus 13 Metern drauf, Keeper Sommer ist schnell unten und verhindert den Einschlag.

67. Minute:
Die Fohlen machen jetzt mächtig Druck und erspielen sich Chance um Chance, doch die zweite Bude will nicht fallen.

66. Minute:
chance Hahn mit dem trockenen Schuss aus zehn Metern nach Zuspiel von Stindl, die Kugel klatscht ans rechte Lattenkreuz.

65. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl ist verkündet worden vom Stadionsprecher: 46.283 Zuschauer haben sich eingefunden, damit ist das Haus nach Champions-League-Vorgaben ausverkauft!

64. Minute:
...aber Celtic bekommt derzeit nicht viel auf die Reihe. Gladbachs Defensive steht gut organisiert.

63. Minute:
Die neunte Ecke für die Hausherren bringt keine Gefahr, Celtic ist nun am Zuge...

62. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

62. Minute:
chance Hazard zieht aus spitzem Winkel ab und prüft Keeper Gordon, der die Kugel mit den Fingerspitzen am Tor vorbei bugsiert.

61. Minute:
Erster Wechsel bei den Gästen: Roberts ersetzt Forrest im offensiven Mittelfeld und soll für neuen Schwung sorgen.

60. Minute:
auswechslung Patrick Roberts kommt für James Forrest ins Spiel

58. Minute:
Die Ecke von rechts wird zunächst geklärt aber nicht konsequent genug. Kramer haut aus der Distanz drauf, verzieht aber leicht.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

57. Minute:
chance Johnson hat nach Zuspiel von Stindl die Riesenchance, sein Schuss aus halblinker Position rauscht am zweiten Pfosten vorbei.

56. Minute:
Im Gegenzug treibt Stindl an und sucht eine Anspielstation, findet die aber nicht und verliert den Ball.

55. Minute:
Sinclair geht über die linke Außenbahn, Elvedi passt auf und verhindert die Flanke.

54. Minute:
Die Borussia hat wieder besseren Zugriff aufs Match und wird ihrerseits offensiver.

53. Minute:
Strobl steckt für Stindl halblinks durch, der Gladbacher Kapitän trifft den Ball beim Abschluss aber nicht richtig, Keeper Gordon nimmt das Leder dankbar auf.

52. Minute:
Bemerkenswert: Die Partie verläuft vollkommen fair, Schiri de Sousa musste noch keine Karte zücken.

50. Minute:
Hazard setzt auf der rechten Außenbahn nach und zieht bis zur Grundlinie. Seine Hereingabe an den zweiten Pfosten dreht sich dann ins Toraus, Johnson läuft ins Leere.

49. Minute:
Hazard sorgt dann auf der rechten Seite aber für Entlastung, sein finaler Pass zu Johnson in die Spitze wird jedoch abgefangen.

48. Minute:
Glasgow hat sich etwas vorgenommen, sucht den Weg in die Offensive...

47. Minute:
Forrest mit dem Solo halbrechts übers halbe Feld, es folgt der Diagonalpass zu Armstrong, der zu Sinclair weiterleiten will. Doch Vestergaard riecht den Braten und geht rechtzeitig dazwischen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen. Im Übrigen hat mittlerweile Regen eingesetzt.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter de Sousa pfeift die 2. Halbzeit an. Gladbach hat Anstoß.

Borussia Mönchengladbach geht mit einer knappen aber hochverdienten 1:0-Führung gegen Celtic Glasgow in die Halbzeitpause nach intensiven ersten 45 Minuten. Die Fohlen hatten das Match weitestgehend gut im Griff und führten nahezu alle Statistiken an. Die Belohnung folgte mit dem Treffer von Stindl in der 32. Minute. Glasgow konzentrierte sich zumeist auf die Defensive, hatte aber mit dem Pfostenschuss von Sinclair eine Großchance, das war es dann aber auch schon auf schottischer Seite. Hier ist jedoch noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter de Sousa pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute:
Jünny fragt: 'Ist die Rückkehr von Hazard im Spiel der Gladbacher deutlich spürbar?' Hazard ist absolut ein Gewinn als Vorbereiter und Standardspezialist.

43. Minute:
Die erste Ecke der Schotten tritt Sinclair wenig nutzbringend an den zweiten Pfosten...an Freund und Feind vorbei.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Celtic Glasgow

41. Minute:
Glasgow wird stärker und drückt nach vorne, Gladbach hat sich ein wenig zurückgezogen.

40. Minute:
Es wird ein wenig ruppiger auf dem Platz, Schiri de Sousa aus Portugal muss häufiger eingreifen.

39. Minute:
Sinclair geht über halblinks und versucht den Steilpass in die Spitze zu Dembelé, Korb passt auf und geht konsequent dazwischen.

38. Minute:
Glasgow hat mal die Konterchance mit Dembelé, der dann aber schlecht querpasst, Armstrong hat noch die Schussgelegenheit aus 25 Metern, trifft den Ball aber nicht richtig - Toraus.

37. Minute:
Die sechste Ecke tritt Hazard wieder von rechts an den ersten Pfosten, Vestergaard weiß sich nicht durchzusetzen und muss ablassen.

36. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

36. Minute:
Jünny fragt: 'Wie ist die Stimmung im Stadion, heizen beide Fanlager das Spiel an?' Beide Fanlager geben verbal alles, vor allem die Schotten machen richtig Party!

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Fohlen haben wieder an Sicherheit gewonnen und sind wieder dominanter.

33. Minute:
Die Gladbacher Führung ist insgesamt vollkommen verdient, die Hausherren sind das aktivere Team.

32. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Gladbach durch Stindl! Hazard hat sich halbrechts davon gestohlen und bekommt das klasse Zuspiel von Kramer in den Lauf. Seine Hereingabe von der Grundlinie geht präzise an den Elfmeterpunkt zu Stindl, der direkt und unhaltbar verwandelt.

30. Minute:
Hazard probiert es ambitioniert aus der Distanz aus halblinker Position, die Kugel hebt ab und geht weit über den Kasten.

29. Minute:
manni fragt: 'ist das echt die A Mannschaft die ohne Raffael auf läuftist Raffael fit oder nicht kann spielen oder nur Joker?' Raffael ist noch nicht für 90 Minuten fit, das hat VfL-Trainer Schubert ganz klar vorm Anpfiff betont. Raffael dürfte allerdings durchaus als Joker agieren.

28. Minute:
Kramer und Strobl sind bemüht, einen vernünftigen Spielaufbau hinzubekommen, doch die Schotten gehen konsequent in die Zweikämpfe und lassen kaum etwas zu.

27. Minute:
Die Stimmung ist dennoch nach wie vor prächtig - in beiden Fanlagern!

25. Minute:
Gladbach hat nun nicht mehr die klare Dominanz, die Schotten haben sich auf den Gegner eingestellt und halten im Mittelfeld besser dagegen.

24. Minute:
chance Hammer! Die beste Chance des Spiels hat nun aber Celtic: Sinclair hat vor dem gegnerischen Strafraum Platz zum Schießen, aus dem Stand schlenzt er den Ball aufs rechte Eck zu. Die Kugel klatscht an den Pfosten und springt ins Feld zurück.

22. Minute:
Die Borussia dominiert weiter klar und deutlich, die Statistiken sprechen für die Hausherren. Die Strafraumszenen werden nun auch brenzliger...

20. Minute:
chance Wendt treibt links an und steckt für den gestarteten Strobl durch, der dann aus halblinker Position am glänzend reagierenden Keeper Gordon scheitert.

19. Minute:
ditze fragt: 'Ist Patrick Herrmann eigentlich so ausser Form,das so ein schneller Aussenspieler nur auf der Bank sitzt?' Herrmann ist im Moment sicherlich nicht in Bestform, das Problem ist allerdings auch, dass mit Hazard und Raffael nach Verletzungspause neue Konkurrenz hinzugekommen ist.

18. Minute:
Zwei Ecken in Folge bringen den Fohlen nichts ein, Hazard haut dann bei der letzten Ecke den Ball im Nachgang gnadenlos übers Gebälk.

17. Minute:
ecke Stindl mit dem Abschluss per Kopf, doch Keeper Gordon ist da, letztlich gibt es Ecke für die Hausherren.

16. Minute:
Sinclair probiert es über die linke Außenbahn, doch kein Durchkommen gegen Korb. Die Schotten warten weiterhin auf ihren ersten Torschuss.

15. Minute:
Kramer mit dem langen Pass in die Spitze zu Hazard, doch zu lang, Keeper Gordon ist eher am Ball.

14. Minute:
Die Stimmung ist klasse, die Partie selber plätschert im Moment ein wenig vor sich hin.

12. Minute:
Brown treibt im Mittelfeld an und will für Dembelé durchstecken, doch Vestergaard passt auf und schnappt sich die Kugel.

11. Minute:
Trotz klarem Übergewichts kann sich Gladbach keine gefährlichen Torchancen erarbeiten.

9. Minute:
Glasgow kommt nicht aus der eigenen Hälfte heraus...

7. Minute:
Die dritte Ecke hat dann keine Wirkung mehr. Aber: Gladbach drückt weiter und versucht, schnell zum Torerfolg zu kommen.

6. Minute:
ecke Die Ecke kommt gefährlich an den Fünfer, Vestergaard hat die Kopfballoption, aber auch diesmal folgt der erfolgreiche schottische Block. Erneut Ecke!

6. Minute:
ecke Hazard zieht aus halbrechter Position ab, Izaguirre klärt zur Ecke...

5. Minute:
Gladbach macht hier Druck von Beginn an, Glasgow ist klar in der Defensivposition.

4. Minute:
Hazard tritt die erste Ecke von rechts an den kurzen Pfosten, Hahn rauscht heran, sein Ableger wird dann jedoch geblockt.

3. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

3. Minute:
Vestergaard mit dem ersten Warnschuss aus der Distanz, Keeper Gordon braucht nicht einzugreifen.

2. Minute:
Es ist mild und trocken, der Rasen zeigt sich sehr erholt. Das Haus ist mit 46.000 Zuschauern sehr gut gefüllt, um die 2.500 schottische Anhänger sind auch dabei.

1. Minute:
Schiedsrichter de Sousa aus Portugal pfeift die 1. Hälfte an. Glasgow hat Anstoß.

Glasgow: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Gamboa, Lustig, Sviatchenko und Izaguirre - defensives Mittelfeld mit Brown und Armstrong, offensiv davor Rogic, auf den Außen Forrest und Sinclair - im Sturm Dembelé. Im Tor steht Gordon.

Gladbach: 3-5-2-System. Dreierabwehr mit Korb, Vestergaard und Elvedi - defensives Mittelfeld mit Strobl und Kramer, davor ein Dreiermittelfeld mit Hahn, Stindl und Wendt - im Sturm Hazard und Johnson. Im Tor steht Sommer. Änderungen (im Vergleich zum letzten Spieltag der Bundesliga): Strobl und Hazard für Dahoud und Jantschke.

Die beiden Kontrahenten trafen vor zwei Wochen im Hinspiel das erste Mal in einem Pflichtspiel aufeinander, die Fohlen gewannen in Glasgow klar mit 2:0. Die Kapitäne: Stindl bei Gladbach und Brown bei Celtic.

Gladbach-Trainer Schubert muss auf folgendes Personal verzichten: Traoré (Zerrung), Alvaro Dominguez (Rücken-OP), Christensen (Verletzung Gesäßmuskulatur), Doucouré (Muskelbündelriss), M. Schulz (Zerrung im Hüftbeuger) und Drmic (Aufbautraining). Auf der anderen Seite stehen Celtic-Coach Rodgers folgende Spieler nicht zur Verfügung: Simunovic (Rückstand), Tierney (Knöchelverletzung) und Touré (Leistenprobleme), Griffiths ist erkrankt.

Für beide Mannschaften ist die Partie heute angesichts der weiteren scheinbar übermächtigen Gruppengegner aus Barcelona und Manchester (City) quasi ein Endspiel um den dritten Platz und damit die Qualifikation für die Europa League.

Celtic-Mittelfeldspieler Scott Sinclair weiß ebenfalls um die Brisanz dieser Partie und fordert vollen Einsatz: "Wir müssen schnell starten. Zuletzt hatten wir zuhause keinen guten Start. Am wichtigsten ist es, sich den Ball zu erobern, im Ballbesitz und aggressiv zu sein."

"Wir waren im Hinspiel unterlegen, daran gibt es keine Zweifel. Es war eines der wenigen Spiele, in denen wir unter unseren Möglichkeiten agiert haben. Die Champions League ist eine hervorragende Erfahrung, das ist ein großartiges Fundament, auf dem wir in den kommenden Jahren aufbauen können", so Celtic-Coach Rodgers, der sich durchaus optimistisch zeigt: "Dass wir gegen tolle Teams gespielt haben, wird uns in der Zukunft helfen, aber fürs Erste konzentrieren wir uns nur darauf, alles zu geben. Wir können hier fraglos gewinnen. Wenn wir unser übliches Niveau erreichen, dann bekommen wir unsere Möglichkeiten."

In der schottischen Liga ist Celtic Glasgow das Maß der Dinge, die Schotten haben nach zehn Runden noch keine Partie verloren und führen mit großen Abstand die Tabelle an. In der Champions League hingegen warten die Schotten noch auf den ersten Erfolg, bisher steht nach drei Runden nur ein Punkt zu Buche und damit der letzte Tabellenplatz in der Gruppe C.

Auf die leichte Schulter wird Borussias Übungsleiter den Gegner aber nicht nehmen: "Celtic ist ein gefährliches Team, weil sie nichts zu verlieren haben. Sie können Risiken eingehen und haben Spieler wie Rogic und Dembélé, auf die wir ganz besonders aufpassen müssen. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir genug Qualität in unserer Mannschaft haben, um das Spiel zu gewinnen."

"Wir spielen zuhause und gehen die Begegnung entsprechend an. Wir wollen das Spiel bestimmen, dominieren und gewinnen", gibt VfL-Trainer Schubert die klare Marschroute aus und betont zudem: "Jeder kann einschätzen, was dieses Spiel bedeutet. Es wird eines der wichtigsten für uns und entscheidend für den weiteren Verbleib in Europa."

Sportlich läuft es bei Borussia Mönchengladbach weiterhin holprig, seit vier Runden sind die Fohlen in der Liga ohne Dreier und dümpeln im grauen Mittelfeld der Tabelle herum. Vergangene Woche zog der VfL mit einem 2:0-Sieg gegen Stuttgart zumindest ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Aufbauhilfe Champions League? Hoffnung sollte Gladbach der klare 2:0-Erfolg gegen Celtic im Hinspiel vor zwei Wochen geben.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Borussia M'gladbach gegen Celtic Glasgow.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal