Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

RSC Anderlecht - FSV Mainz 05 (6:1): Europa-League-Spiel nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League live verfolgen  

Anderlecht - Mainz 6:1

04.11.2016, 10:08 Uhr | t-online.de

RSC Anderlecht - FSV Mainz 05 (6:1): Europa-League-Spiel nachlesen. Der FSV Mainz 05 unterlag in Anderlecht mit 1:6.

Der FSV Mainz 05 unterlag in Anderlecht mit 1:6. Foto: Maja Hitij. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

6:1

1:0 Stanciu (9.)

1:1 de Blasis (15.)

2:1 Stanciu (40.)

3:1 Tielemans (62.)

4:1 Teodorczyk (89.)

5:1 Bruno (90.)

6:1 Teodorczyk (90.)

03.11.2016, 19:00 Uhr
Anderlecht, Vanden Stock Stadion
Zuschauer: 11.000

Das war es von hier. In der Gruppe I spielt jetzt Schalke gegen Krasnodar - auch bei diesem Spiel sind wir natürlich live dabei. Viel Spaß weiterhin!

Ganz, ganz bitterer Abend für Mainz 05. Der Bundesligist wurde heute gnadenlos für seine Unkonzentriertheiten in der Defensive bestraft. Dabei waren die Gäste lange durchaus dran und auch nach dem 1:3 noch nicht aus dem Spiel. Doch während Anderlecht praktisch mit jedem Schuss ins Tor traf, war die Chancenverwertung bei Mainz heute ähnlich schwach wie die Abwehr löchrig. Und so wird es nun deutlich schwerer für das Team von Martin Schmidt, noch die K.o-Runde zu erreichen, zumal auch St. Etienne in Qäbälä gewonnen hat. Es braucht dann wohl zwei Siege in den beiden verbleibenden Partien.

90. Minute:
Dann ist es überstanden aus Mainzer Sicht. Am Ende setzt es eine deftige 1:6-Niederlage in Anderlecht.

90. Minute:
tor Toooooooooooor! 6:1 für Anderlecht. Teodorczyk versenkt den Elfer sicher und trifft mit rechts links ins Eck. Lössl ist in die falsche Richtung unterwegs.

90. Minute:
elfer Es gibt auch noch einen Elfmeter für Anderlecht nach einem Handspiel von Bell im eigenen Strafraum.

90. Minute:
Das ist jetzt natürlich eine ganz schöne Packung für die Mainzer, die hier sicher nicht vier Tore schlechter waren.

90. Minute:
tor Tooooooooooooor! 5:1 für Anderlecht durch Bruno. Mainz wird klassisch ausgekontert. Von rechts bringt Teodorczyk den Ball flach vor das Tor, wo gleich zwei Mitspieler frei vor Lössl stehen. Hanni scheitert noch, aber Bruno versenkt danach den Abpraller mühelos im Netz.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Spätestens jetzt ist alles klar. Und bei Rückstand in der Schlussminute ein Gegentor nach einem Eckball zu bekommen, ist eher selten. Da waren auch gar nicht so viele RSC-Spieler mit nach vorne gekommen.

89. Minute:
tor Tooooooooooooor! 4:1 für Anderlecht durch Teodorczyk. Eckstoß von rechts mit links für den RSC. Am Fünfer setzt sich Teodorczyk gegen Balogun durch und köpft wuchtig links oben ein.

89. Minute:
ecke Eckstoß für RSC Anderlecht

89. Minute:
auswechslung Massimo Bruno kommt für Youri Tielemans ins Spiel

88. Minute:
Noch eine Ecke für Mainz durch Malli von links, aber da können sich die Gäste glücklich schätzen, anschließend nicht in einen Konter zu laufen.

88. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

88. Minute:
chance Nach der Mainzer Ecke durch Malli von links will Hanni klären, bugsiert den Ball dabei aber beinahe ins eigene Tor. Aber eben nur beinahe.

87. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

87. Minute:
Mal ein Freistoß für den RSC aus dem linken Mittelfeld. Aber der dient einzig dazu, Zeit von der Uhr zu nehmen. Und immerhin können die Gastgeber den Ball da mehr als 30 Sekunden in den eigenen Reihen halten.

86. Minute:
Freistoß für RSC Anderlecht

84. Minute:
chance De Blasis passt von rechts links in den 16er zu Cordoba. Der hat viel Platz schießt dann mit links aber über das Tor. Da stand er nicht optimal beim Abschluss.

83. Minute:
Öztunali flankt von rechts in den 16er. Aber Bälle aus dem Halbfeld sind in der Regel nicht der Weisheit letzter Schluss - auch diesmal nicht.

81. Minute:
Noch zehn Minuten. Anderlecht macht das jetzt besser, sorgt auch mal wieder für Entlastung. Und den Mainzern läuft die Zeit davon.

79. Minute:
auswechslung Levin Öztunali kommt für Giulio Donati ins Spiel

79. Minute:
Dann Sowah mit einem schönen Rechtsschuss aus 22 Metern. Der Ball fliegt durchaus knapp oben rechts über den Querbalken des Mainzer Tores.

78. Minute:
chance Dicker Bolzen von Bell vor dem eigenen 16er. Teodorczyk hat die Chance, alles klar zu machen, scheitert aus zwölf Metern aber an Lössl, der diesmal stark pariert.

77. Minute:
Und die Gastgeber haben jetzt natürlich auch viel Zeit. Da bleibt ein Spieler nach einem Foul schon mal etwas länger am Boden.

76. Minute:
13:7-Torschüsse für Mainz, dazu 55 Prozent Ballbesitz. Die Überlegenheit der Gäste nimmt stetig zu. Das Ergebnis spricht aber weiter klar für den RSC.

74. Minute:
User "werner horst", wer in den Mainzer Abwehr so schlecht ist. Eigentlich ist keiner fehlerfrei, auch Torwart Lössl hat ja schon gepatzt. Dabei haben die 05er hinten eigentlich gar nicht so viel zu tun gehabt.

73. Minute:
gelb Bell langt mit dem Ellbogen gegen Tielemans hin und sieht Gelb. Das hätte auch ein Platzverweis sein können, Glück für den Mainzer Kapitän.

72. Minute:
Da muss Cordoba aus dieser kurzen Distanz einfach mehr draus machen. Und dann wäre Mainz hier wieder mittendrin im Spiel.

71. Minute:
chance Jairo bereitet von links stark vor, spielt den Ball flach an den Fünfer. Da kommt Cordoba frei zum Schuss, zielt aber genau auf Roef. Und der hält den Ball dann sogar fest.

70. Minute:
chance Onisiwo spielt von rechts in den 16er zu de Blasis, der leitet weiter vor das Tor zu Malli. Doch dessen Rechtsschuss aus sieben Metern geht wieder drüber.

68. Minute:
chance Brosinski mit einer flachen Hereingabe von links. Aus 14 Metern kommt Malli danach zum Schuss, setzt den Ball mit rechts aber drüber.

68. Minute:
gelb Foul von Acheampong im Mittelfeld. Das war ein Vergehen, der rüderen Art und zieht Gelb nach sich.

67. Minute:
auswechslung Jairo Samperio kommt für Suat Serdar ins Spiel

67. Minute:
auswechslung Stephane Badji kommt für Nicolae Stanciu ins Spiel

66. Minute:
Donati ist jetzt mal vorne mit drin. Seine Flanke von rechts ist für Cordoba aber unerreichbar, der dann auch noch Foul spielt.

65. Minute:
Spätestens jetzt ist Mainz gefordert. Da muss mehr kommen in der Offensive, sonst gibt das heute die erste Niederlage in der Europa League.

63. Minute:
Wieder ein Tor, dass die Mainzer eigentlich niemals kassieren dürfen. Anderlecht nutzt die Fehler aber auch gnadenlos aus und beweist dabei immer wieder gute Schusstechnik.

62. Minute:
tor Anderlecht kommt über links mit Stanciu. Dessen harmlose Hereingabe wehrt Donati blind nach vorne ab. Vor dem 16er steht Tielemans frei und zirkelt den Ball mit rechts flach unten ins rechte Eck. Schöner Schuss.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Mainz hat weiter mehr vom Spiel, gefährlich wird es aber meist nur, wenn es schnell nach vorne geht.

51. Minute:
gelb Gelb für Giulio Donati

58. Minute:
Malli mit dem Eckstoß von links. Bell verlängert vorn im 16er per Kopf - aber nicht zu einem Mitspieler.

57. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

57. Minute:
De Blasis dreht sich links im Strafraum um einen Gegenspieler, bringt den Ball dann aber nicht vor das Tor zu Cordoba. Immerhin gibt es in der Folge der Szene noch Ecke.

56. Minute:
auswechslung Diego Capel kommt für Alexandru Chipciu ins Spiel

55. Minute:
Mittlerweile führt dann auch St. Etienne, das erhöht den Druck auf die Mainzer. Eine Niederlage heute könnte sonst schon kritisch sein.

54. Minute:
Jetzt kontert Anderlecht. Sowah bringt den Ball von rechts vor das Tor. Leicht abgefälscht landet der bei Chipicu, doch der ist zu überrascht und kommt nicht zum Abschluss.

52. Minute:
chance Richtig gute Chance für de Blasis, der am 16er freigespielt wird und zum Schuss kommt. Doch Roef im RSC-Tor verkürzt gut den Winkel und pariert den allerdings auch nicht wirklich bedrohlich scharf oder platzierten geschossenen Ball.

51. Minute:
User "NorbertWirDankenDir" fragt nach der Schiri-Leistung. Ekberg hat die Ruhe weg, lässt manches durchgehen. Aber bei der Szene eben lag er falsch. Gut, dass daraus kein Tor resultierte.

49. Minute:
chance Schusschance für Chipciu von rechts im Strafraum. Lössl hält den Ball aber sicher. Die Szene regt die Mainzer aber einigermaßen auf, weil der Schiri zuvor hätte eigentlich abpfeifen müssen.

48. Minute:
Anderlechts Tielemans liegt am Boden, nachdem er zuvor von Gbamin eigentlich gefoult worden war. Das Spiel läuft aber zunächst weiter. Und nach kurzer Zeit steht auch Tielemans wieder.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal haben die Mainzer angestoßen.

Durchaus ansehnliches Spiel im Vanden Stock Stadion. Beide Teams spielen recht munter nach vorne, profitieren aber auch immer wieder von Abwehrschwächen beim Gegner. Die Mainzer sind insgesamt leicht überlegen, machen aus den Räumen am gegnerischen Strafraum aber noch zu wenig. Noch aber bleiben 45 Minuten, Zeit genug also für mindestens ein weiteres Mainzer Tor. Dran bleiben, gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit in Anderlecht. Der RSC führt 2:1 gegen Mainz 05.

45. Minute:
Noch ein Freistoß für Mainz, Malli bringt den Ball vom Flügel vor das Tor. Aber da geht dann wieder mal nichts, Anderlecht klärt die Situation mühelos.

45. Minute:
Freistoß für 1. FSV Mainz 05

45. Minute:
Eine Minute gibt es obendrauf in Durchgang eins.

44. Minute:
Mainz spielt es im gegnerischen Strafraum zu umständlich und muss dann nach hinten schon wieder aufpassen. Diesmal klärt dann aber Bell rechts am eigenen 16er souverän.

43. Minute:
Im Parallelspiel führt Qäbälä gegen St. Etienne. Das ist aus Mainzer Sicht zumindest mal eine gute Nachricht.

41. Minute:
Da haben die Mainzer praktisch wieder zum Treffer eingeladen. Lössl konnte diesmal anders als beim 1:0 aber nichts ausrichten.

40. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:1 für Anderlecht durch Stanciu. Mainz mit dem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung. Rechts hat Chipciu dann viel zu viel Platz und spielt quer an den 16er zu Stanciu. Der kann in aller Ruhe abziehen und platziert seinen Schuss perfekt. Der Ball landet unhaltbar links unten im Eck.

39. Minute:
Einzelaktion von Cordoba, der sich links im Strafraum des Gegners durchsetzt, dann aber nur einen harmlosen Roller zustande bringt. Der Ball schafft es gerade so über die Grundlinie und geht links am Tor vorbei.

38. Minute:
Gbamin dann auf Mainzer durchaus mit riskantem Spiel vor dem eigenen Strafraum. Er hat dann Glück, dass der Ball per Pressschlag zum eigenen Torwart zurückrollt.

37. Minute:
Mainz hat jetzt etwas mehr vom Spiel und müsste die offensichtlichen Unsicherheiten in der gegnerischen Abwehr vielleicht etwas schonungsloser aufdecken.

36. Minute:
Zweikampf zwischen Cordoba und Deschacht im RSC-Strafraum. Der Belgier stellt sich da nicht sehr clever an, lässt dann die Arme vom Gegner aber weg. Sonst hätte man über einen Elfmeter nachdenken können.

35. Minute:
Ecke durch Malli von links, aber die Gastgeber lassen keinen Abschluss der Mainzer zu.

35. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

34. Minute:
Malli hat Glück, dass er im 16er wegen Abseits zurückgewunken wird. Da war ihm bei der Annahme nämlich der Ball versprungen, das wäre richtig ärgerlich gewesen.

32. Minute:
User "Günni" fragt, warum nur 11.000 Zuschauer im Stadion sind. Anderlecht macht gerade eine kleine Krise durch, dazu ist man mit der Spielweise von René Weiler nicht zufrieden und so bleiben dann schon mal ein paar Plätze leer.

31. Minute:
Es geht wohl weiter bei Brosinski, der offenbar etwas ins Auge bekommen hat. Jetzt steht er wieder.

30. Minute:
Brosinski bleibt auf dem Rasen liegen und braucht erst einmal Behandlung. Das Spiel ist unterbrochen.

28. Minute:
Jetzt geht es mal hin und her - allerdings aufgrund von zahlreichen Ballverlusten auf beiden Seiten.

26. Minute:
Sowah mit schönem Solo im Mittelfeld und dann dem Pass in die Spitze zu Teodorczyk. Doch der bekommt den Ball nicht richtig mit und am Ende wird es dann nicht gefährlich vor dem Mainzer Tor.

24. Minute:
Konterchance für Malli, aber er trennt sich da zu spät vom Ball und wird letztlich von selbigem durch den Gegner getrennt.

23. Minute:
Stanciu mit Platz vor dem Mainzer Strafraum. Sein Schuss mit rechts geht dann aber weit drüber, auch weil er da zuvor in Rücklage geraten war.

22. Minute:
Insgesamt ein ausgeglichenes Spiel bislang. Das zeigt auch der Blick auf den Ballbesitz, der mit je rund 50 Prozent nahezu gleich ist.

20. Minute:
Distanzschuss von Onisiwo, der den Ball zuvor vor dem Strafraum schön angenommen hatte. Doch sein Versuch mit rechts geht letztlich deutlich links vorbei.

19. Minute:
Jetzt wird Bell vom Schiri ermahnt. Auch das war ein Foul, für das es nach 79 Minuten sehr wahrscheinlich Gelb gegeben hätte. So früh im Spiel lässt Ekberg aber noch Gnade vor Recht walten.

18. Minute:
User "Vaclav ausm Zug" fragt nach den mitgereisten Mainzer Fans. Das sind 1100, mehr durften auch nicht mit.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Zwei Tore haben wir schon gesehen, dazu gibt es weitere Strafraumszenen hier. Das ist definitiv nicht langweilig.

15. Minute:
tor Tooooooooooooor! De Blasis gleicht für Mainz aus. Einwurf der 05er von links durch Brosinski, Sowah verlängert den Ball unfreiwillig vor das Tor. Da zieht de Blasis mit links ab und trifft flach rechts ins Eck. War wohl auch noch leicht abgefälscht.

14. Minute:
Einiges los hier und beide Mannschaften wirken in der Defensive durchaus anfällig.

13. Minute:
chance Die Chance zum Ausgleich! Onisiwo kommt im Strafraum aus rund elf Metern zum Schuss, setzt den Ball mit rechts aber über das Tor. Da sah die Abwehr der Anderlechter überhaupt nicht gut aus.

12. Minute:
Danach ein recht rüdes Foul von Balogun im Mittelfeld. Schiri Ekberg lässt die Gelbe Karte aber noch stecken.

11. Minute:
Freistoß für Mainz aus dem linken Mittelfeld. Malli führt aus, aber die RSC-Abwehr ist im Bilde und lässt nichts zu.

10. Minute:
Vermeidbarer Gegentreffer für Mainz, Lössl wird da wissen, dass er den Ball niemals passieren lassen darf.

9. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Anderlecht durch Stanciu. Die RSC-Führung nach einem dicken Patzer von Lössl. Stanciu flankt den Ball halbhoch von rechts vor das Tor. Das ist weder Vorlage noch Schuss, aber Lössl hat die kurze Ecke offen und kann den Einschlag dann nicht mehr verhindern.

8. Minute:
chance Cordoba mit dem Kopfball nach der Malli-Ecke von rechts. Doch er verpasst da das linke Eck um rund einen Meter.

8. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

7. Minute:
Konter der Gäste. Wieder geht es über rechts, von wo Gbamin den Ball vor das Tor flankt. Mbodji klärt da dann aber nicht ohne Risiko - und auf Kosten einer Ecke.

6. Minute:
Mainz kommt über rechts mit Donati, der dort von Bell eingesetzt wird. Doch der Assistent an der Linie hebt die Fahne - Abseits. Also wird es nicht gefährlich.

4. Minute:
Auf der anderen Seite geht Brosinski links zur Grundlinie durch, passt dann mit dem rechten Außenrist vor das RSC-Tor. Doch da können die Belgier dann klären, wenn auch durchaus mit Mühe.

3. Minute:
chance Erste gute Chance des Spiels. Chipciu wird steil geschickt, dringt links in den Strafraum ein und kommt zum Schuss. Doch der Versuch mit links geht nur ans Außennetz.

2. Minute:
Das Hinspiel vor zwei Wochen endete 1:1 in Mainz. Da wäre für den FSV schon ein bisschen mehr drin gewesen.

1. Minute:
Acht Grad in Anderlecht, es ist trocken. Das Stadion ist nicht voll, immerhin sind rund 1100 Mainzer stimmgewaltig mit dabei.

1. Minute:
Der Ball rollt, Anderlecht hat angestoßen.

Auf der anderen Seite ist Coach René Weiler beim RSC derzeit angezählt. In der Meisterschaft ist Anderlecht nach zwei Niederlagen in den vergangenen drei Spielen auf Platz zwei abgerutscht - zu wenig für die Ansprüche beim RSC. "Wir müssen aus unseren Fehlern lernen und unsere Mentalität verändern", fordert Weiler. Und weiter: "Wir müssen gewinnen. Ich erwarte, dass sich meine Spieler für jeden Ball die Lunge aus dem Leib laufen." Das klingt nach einem interessanten Spiel. Gleich geht's hier los!

"Es ist klar, dass man jetzt langsam darüber nachdenkt, was am Ende der Gruppenphase zum Weiterkommen reichen könnte. Wir müssen und wollen die Spiele jetzt für uns entscheiden", sagte der Mainzer Trainer Martin Schmidt im Vorfeld der Partie. Dabei ist die Marschroute für den Bundesligisten klar: "Wir leben von unserem Offensivspiel. Der Weg nach vorne ist unser Weg", so Schmidt weiter.

Der FSV Mainz 05 tritt gleich beim RSC Anderlecht an und möchte beim belgischen Rekordmeister punkten, um die gute Ausgangsposition in der Gruppe C zu wahren. Fünf Zähler haben beide Teams bisher nach drei Spielen auf dem Konto, genau wie der drittplatzierte AS St. Etienne. Das zeigt, dass für die Mainzer alles möglich ist - im Falle einer Niederlage heute schließt das aber ein Abrutschen auf Rang drei der Tabelle mit ein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europa League. Heute berichten wir ab 18.45 Uhr vom Spiel RSC Anderlecht gegen FSV Mainz 05.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal