Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

San Marino - Deutschland live: WM-Quali 2016 heute im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Qualifikation 2018 im Live-Ticker  

San Marino - Deutschland 0:8

11.11.2016, 10:47 Uhr | t-online.de

San Marino - Deutschland live: WM-Quali 2016 heute im Live-Ticker. Thomas Müller (li.) und Mario Götze zählen zu den wenigen Stammkräften von Joachim Löw gegen San Marino. (Quelle: imago)

Thomas Müller (li.) und Mario Götze zählen zu den wenigen Stammkräften von Joachim Löw gegen San Marino. (Quelle: imago)

Aktuelles Ergebnis:

0:8

0:1 Khedira (7.)

0:2 Gnabry (9.)

0:3 Hector (32.)

0:4 Gnabry (58.)

0:5 Hector (65.)

0:6 Gnabry (76.)

0:8 Volland (85.)

11.11.2016, 20:45 Uhr
San Marino, Stadio Olimpico
Zuschauer: 4.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel San Marino gegen Deutschland. Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Es ist nicht zweitstellig geworden. Mit 8:0 siegt die deutsche Nationalmannschaft in San Marino und gewinnt ihr viertes WM-Qualifikationsspiel in Folge zu Null. Der Weltmeister vergab dabei im Olympiastadion allerdings Torchancen, die für mindestens 20 Treffer gereicht hätten. Dennoch lieferte die Löw-Elf die geforderte ernsthafte Leistung gegen die Amateure San Marinos ab und hatte im Dreifach-Torschützen (und Debütanten) Gnabry ihren auffälligsten Spieler. Deutschland führt die Gruppe C weiter an, nun vor Nordirland.

90. Minute:
Das war's! Schiedsrichter Artyom Kuchin pfeift die Partie ab.

90. Minute:
ecke Volland spielt eine weitere Ecke von rechts nur kurz.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
auswechslung Adolfo Hirsch kommt für Matteo Vitaioli ins Spiel

89. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von rechts bringt nichts ein.

88. Minute:
chance Müller zieht aus 15 Metern mit rechts ab. Simoncini dreht den Ball mit einer Hand gerade noch um den Pfosten!

87. Minute:
Der Weltmeister will mehr: Die deutsche Mannschaft strebt weiter in Richtung San-Marino-Strafraum.

86. Minute:
Direkt vor dieser Szene scheiterte Volland bereits ebenfalls nach einem Müller-Anspiel von rechts an Keeper Simoncini.

85. Minute:
tor Toooooor für Deutschland! 0:8 durch Volland, der erst Probleme hat, ein flaches Anspiel von Müller im Strafraum anzunehmen, dann aber aus der Drehung und acht Metern trifft!

84. Minute:
User "Phil" fragt, ob San Marino schon eine Torchance hatte. Ja, im ersten Duchgang: Davide Simoncini köpfte im Anschluss an eine Ecke übers Tor (22.).

83. Minute:
auswechslung Cristian Brolli kommt für Tommaso Zafferani ins Spiel

82. Minute:
Tooooor für Deutschland! 0:7 durch ein Eigentor von Stefanelli, der eine Rechts-Hereingabe von Volland ins eigene Tor lenkt. Zuvor hatte Keeper Simoncini den Ball noch leicht abgefälscht!

82. Minute:
ecke Noch einmal läuft Hector von links an.

81. Minute:
ecke Hector will eine weitere Ecke von links hereintreten, doch Zafferani lenkt den Ball zur nächsten Ecke.

80. Minute:
Die Kapitänsbinde trägt in der Schlussphase nun Müller, der sich hier heute vor allem durch gute Assists aufgefallen ist.

79. Minute:
Für Khedira ist das Thema Nationalmannschaft für dieses Jahr beendet. Der Weltmeister wird absprachegemäß am Dienstag gegen Italien nicht mehr eingesetzt.

78. Minute:
Stefanelli springt Henrichs rechts am Strafraum mit Wucht in den Rücken. Es gibt noch nicht einmal Freistoß für das deutsche Team.

77. Minute:
auswechslung Leon Goretzka kommt für Sami Khedira ins Spiel

76. Minute:
tor Toooooor für Deutschland! 0:6 durch Gnabry, der ein Zucker-Anspiel von Müller in den Strafraum direkt mit rechts nimmt und den Ball halbhoch am langen Pfosten in die Maschen drischt! Ein Klassetor!

76. Minute:
Zafferani grätscht Gündogan im Mittelfeld weg. Der Gefoulte tritt den folgende Freistoß selbst.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. San Marino scheint so langsam die Luft auszugehen, dem Regen leider nicht.

74. Minute:
Müller lupft den Ball von rechts im Strafraum an den langen Pfosten zu Gnabry, der das Tor nur knapp verfehlt. Doch der Debütant steht dabei im Abseits.

73. Minute:
ecke Eine weitere Hector-Ecke von links bringt keine Gefahr.

72. Minute:
chance Und da ist Meyer auch schon: Nach Gnabry-Anspiel scheitert der Schalker mit seinem ersten Ballkontakt aus zehn Metern am Pfosten!

71. Minute:
auswechslung Maximilian Meyer kommt für Mario Götze ins Spiel

71. Minute:
auswechslung Kevin Volland kommt für Mario Gomez ins Spiel

70. Minute:
Berardi tritt Henrichs von hinten um, kommt aber ohne Verwarnung davon.

69. Minute:
Die Wechsel verzögern sich noch ein wenig, San Marino hat erst einmal einen Einwurf.

68. Minute:
Beim deutschen Team deuten sich zwei Wechsel an: Meyer und Volland stehen an der Seitenlinie bereit.

67. Minute:
Mittlerweile steht es hier nach Ecken 12:1 für die deutsche Auswahl.

66. Minute:
ecke Und wieder steht Hector zur Ecke von links bereit. Die flache Hereingabe kommt nicht an.

65. Minute:
tor Toooooor für Deutschland! 0:5 durch Hector. San Marino bekommt nach der Ecke den Ball nicht weg. Götze legt aus dem Fünfer zurück auf Hector, der von links aus acht Metern ins lange Eck einschießt!

65. Minute:
ecke Hector legt eine Ecke von links herein.

65. Minute:
Etwas mehr als eine Stunde ist nun gespielt in San Marino, wo die deutsche Mannschaft ihre Ballbesitzquote mittlerweile auf fast 83 Prozent gesteigert hat.

64. Minute:
Palazzi ist nun wieder dabei und nimmt es mit gleich zwei Gegenspielern auf: mit Gnabry und Hector. Schiri Kuchin pfeift die Aktion ab.

63. Minute:
San Marino spielt zur Zeit nur zu zehnt, da Palazzi außerhalb des Platzes behandelt wird.

62. Minute:
Gnabry setzt sich im Mittelfeld sehr rustikal gegen Palazzi durch. San Marinos Nummer 21 bleibt liegen und muss behandelt werden.

61. Minute:
Der anschließende Freistoß von Hector aus gut 25 Metern von der rechten Seite wird wieder rausgeköpft.

60. Minute:
gelb Vitaioli tritt Henrichs von hinten um und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

59. Minute:
auswechslung Marco Domeniconi kommt für Luca Tosi ins Spiel

58. Minute:
tor Toooooor für Deutschland! 0:4 durch Gnabry, der im Anschluss an die Ecke einen Lupfer von Kimmich aus abseitsverdächtiger Position aus sieben Metern locker einschießt!

58. Minute:
ecke Götze tritt eine Ecke von links herein.

57. Minute:
chance Davide Simoncini lässt eine Müller-Hereingabe von rechts direkt vor die Füße von Khedira prallen. Dessen Schuss verfehlt das Tor!

56. Minute:
chance Gomez zieht im Strafraum mit rechts ab, verzieht aber komplett: Sein Schuss geht hoch rechts am Tor vorbei!

55. Minute:
chance Gündogans anschließender Freistoß geht mit viel Effet an der Mauer und auch knapp am rechten Pfosten vorbei!

54. Minute:
Tosi geht mit viel zu hohem Bein in Gomez rein. Es gibt einen Freistoß für die DFB-Elf aus gut 20 Metern und fast zentraler Position.

53. Minute:
ecke Hector spielt eine Ecke von links nur kurz auf Gündogan, der den Ball weit zurück in die Mitte legt.

52. Minute:
Die Witterungsbedingungen hier werden immer schlechter: Zum Starkregen kommt nun noch ein heftiger Wind, dazu sind die Temperaturen gefallen.

51. Minute:
chance Den abgewehrten Ball schiebt Henrichs mit rechts aus 17 Metern nur um Zentimeter am linken Pfosten vorbei!

50. Minute:
ecke Hector tritt die folgende Ecke von links herein.

49. Minute:
Hummels probiert es mit einem Distanzschuss aus über 25 Metern. Der Ball wird zur Ecke abgelenkt.

48. Minute:
Etwas ist im zweiten Durchgang doch anders: Müller hat nun Handschuhe angezogen.

47. Minute:
Beide Mannschaften gehen unverändert in den zweiten Durchgang. Unverändert ist auch der starke Regen.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Kuchin pfeift die zweite Hälfte an. Deutschland hat Anstoß.

Mit einer lockeren 3:0-Führung geht die deutsche Auswahl in San Marino in die Halbzeitpause. Der Weltmeister nimmt seine Aufgabe hier weitgehend ernst, vergab aber jede Menge Tormöglichkeiten. Die Debütanten Henrichs und vor allem Gnabry machen einen sehr guten Eindruck, auch Gündogan und Hector wissen zu gefallen. San Marino hatte durch Davide Simoncini eine Kopfballchance, darf aber ansonsten mit nur drei Gegentreffern zufrieden sein. Gleich geht's weiter im Regen von San Marino. Dranbleiben!

45. Minute:
schiri Gleich danach pfeift der kasachische Schiedsrichter Artyom Kuchin die erste Hälfte ab.

45. Minute:
chance Und wieder ist ein Gomez-Schuss im Tor! Doch auch dieser Treffer von rechts nach einer weiten Flanke von Müller zählt wegen Abseits nicht!

45. Minute:
chance Und noch einmal Müller: Aus spitzem Winkel scheitert der Bayern-Angreifer an Simoncini!

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit im ersten Durchgang wird angezeigt.

44. Minute:
Eine Fehlentscheidung: Gomez war nicht im Abseits, der Treffer hätte zählen müssen. Der Wolfsburg-Stürmer ist aufgebracht.

43. Minute:
chance Ein Schuss von Gomez ist im Tor, doch der Schiri-Assistent auf der rechten Seite hat eine Abseitsposition gesehen.

42. Minute:
User "Julian" fragt, wieviele deutsche Fans im Stadion sind. Schwer zu sagen. Es sind nicht sehr viele, die sich mit einer großen Deutschland-Fahne vor dem Regen schützen wollen.

41. Minute:
Gomez leistet sich am Strafraum von San Marino ein Offensivfoul gegen Vitaioli. Es gibt einen Freistoß für die Gastgeber.

40. Minute:
ecke Und noch einmal probiert es Hector von links, aber diese Ecke bringt nichts ein.

39. Minute:
ecke Hectors folgender Eckstoß wird zur erneuten Ecke abgewehrt.

38. Minute:
chance Nun probiert es Müller: Der FCB-Stürmer zieht mit rechts aus 15 Metern ab, Simoncini lenkt den Ball gerade noch zur Ecke!

37. Minute:
chance Müller lässt ein Gündogan-Anspiel auf Gnabry abtropfen, der erneut an Simoncini scheitert!

36. Minute:
Alle deutsche Feldspieler befinden sich nahe des Strafraums von San Marino.

35. Minute:
Bislang verzeichnet die Statistik für diese Partie 13 deutsche Torschüsse und noch keinen für San Marino.

34. Minute:
User "beppo" meint, Deutschland könne schon einen Gang rausnehmen. Das hatte der Weltmeister nach dem zweiten Tor auch schon getan. Doch nun zieht die Löw-Elf noch einmal an.

33. Minute:
chance Götze wirbelt über links in den Strafraum. Sein Gegenspieler Cesarini rutscht weg und Götze zieht mit rechts aus 14 Metern ab. Simoncini hält sicher!

32. Minute:
tor Toooooor für Deutschland! 0:3 durch Hector. Gündogan spielt Götze an der Strafraumgrenze an, der aus der Drehung weiter auf den eingelaufenen Hector ablegt. Der Kölner kann mühelos aus elf Metern flach einschießen!

31. Minute:
Hector flankt von links aus vollem Lauf vor das Tor. Gomez kommt einen Tick zu spät, Simoncini klatscht den Ball nach vorne ab.

30. Minute:
chance Und noch einmal kommt der Ball zurück zu Gündogan. Der hämmert die Kugel aus 16 Metern aber klar über das Tor der Gastgeber!

29. Minute:
chance Gündogan zieht den anschließenden Freistoß mit rechts direkt aufs Tor. Simoncini klatscht nur nach vorne ab.

28. Minute:
Gasperoni legt Gündogan an der linken Strafraumseite. Es gibt einen Freistoß für Deutschland.

27. Minute:
Götze setzt sehr schön Gomez im Strafraum ein, dessen Schussversuch aber von Vitaioli abgeblockt wird.

26. Minute:
Alle Mann wieder an Bord: Tosi kann weitermachen und orientiert sich wieder auf die halblinke Seite.

25. Minute:
Durch den heftigen Regen ist der Rasen natürlich sehr glatt. Tosi war nicht der erste Spieler, der hier ausgerutscht ist.

24. Minute:
San Marino macht erst einmal zu zehnt weiter, da Tosi immer noch behandelt wird.

23. Minute:
Tosi ist im eigenen Strafraum weggerutscht und dabei mit dem rechten Fuß umgeknickt. Der Mittelfeldspieler wird vom Platz geführt.

22. Minute:
chance Am Fünfmeterraum steigt Davide Simoncini zum Kopfball hoch, die Kugel segelt aber am langen Pfosten vorbei!

21. Minute:
ecke Erste Ecke für San Marino: Vitaioli tritt von links an.

20. Minute:
Nach Müller-Ablage hebt Khedira den Ball vom rechten Strafraumeck an den Fünfer, wo Simoncini die Kugel vor Gnabry wegfängt.

19. Minute:
Henrichs rutscht im Duell mit Vitaioli aus, reißt San Marinos Kapitän dabei zu Boden. Die Pfeife des Schiris bleibt still.

18. Minute:
chance Gnabry zieht von links in die Mitte und hält mit dem rechten Fuß drauf: Sein Flachschuss geht knapp links am Tor vorbei!

17. Minute:
ecke Die folgende Ecke schlägt Hector von links lang herein. Khedira steigt neun Meter vor dem Tor hoch, Simoncini hält den Kopfball des DFB-Kapitäns.

16. Minute:
ecke Hector spielt eine weitere Ecke von rechts nur kurz auf Henrichs, dessen Hereingabe zur nächsten Ecke abgewehrt wird.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist nun rum im Olympiastadion von San Marino, wo die deutsche Auswahl bislang auf eine Ballbesitzquote von knapp 80 Prozent kommt.

14. Minute:
San Marino hat sich erwartungsgemäß sehr tief in der eigenen Hälfte versammelt und greift erst spät seine Gegenspieler an.

13. Minute:
Die DFB-Elf ist hier sehr leichtfüßig unterwegs, besonders auffällig in den ersten Minuten sind Gnabry, Gündogan und Henrichs.

12. Minute:
Nun setzt Müller auf der rechten Seite Henrichs ein, der sich aber im Strafraum an Berardi festläuft.

11. Minute:
Gündogan will den Ball aus der Mitte nach rechts auf den gestarteten Henrichs lupfen, Doch Vitaioli passt auf und klärt.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in San Marino gespielt, wo sich die Partie bereits in dieser Frühphase standesgemäß entwickelt.

9. Minute:
tor Toooooor für Deutschland! 0:2 durch Gnabry. Nach einer Kombination über Götze und Khedira schießt Gomez nur Torwart Simoncini an, Cesarini legt den Ball vor die Füße von Gnabry, der gleich bei seinem Debüt trifft!

8. Minute:
Das sah ziemlich einfach aus, wie der deutsche Kapitän da in den Strafraum eindrang und aus gut sieben Meter vollendete.

7. Minute:
tor Tooooor für Deutschland! 0:1 durch Khedira, der nach einem schönen Gündogan-Lupfer mühelos durch die Abwehr der Gastgeber marschiert, Simoncini verlädt und aus spitzem Winkel einschießt!

6. Minute:
chance Henrichs stürmt auf der rechten Seite in den Strafraum, legt in die Mitte auf Gnabry ab. Dessen Flachschuss hält Simoncini sicher!

5. Minute:
Dieser Standard bringt nichts ein, aber der Weltmeister bleibt im Ballbesitz.

4. Minute:
ecke Hector tritt die erste Ecke der Partie für Deutschland von links nur flach und kurz herein.

3. Minute:
chance Der erste Torschuss! Nach einer Hereingabe von Müller von der linken Seite zieht Henrichs aus 14 Metern ab. Sein Flachschuss geht links vorbei!

2. Minute:
Es ist ungemütlich im Kleinstaat auf dem italienischen Stiefel: Hier gießt es in Strömen, dazu ist es sehr frisch.

1. Minute:
Auf geht's! Der kasachische Schiedsrichter Artyom Kuchin pfeift die Partie an. San Marino hat Anstoß.

Als erstes hören wir Einigkeit und Recht und Freiheit. Danach erklingt die Hymne der Gastgeber.

Die Mannschaften laufen im strömenden Regen ein und nehmen an der Mittellinie Aufstellung. Gleich erklingen die Nationalhymnen.

Höchster Segen: Morgen fliegt die deutsche Nationalmannschaft um 14.30 Uhr nach Rom, wo am Sonntag Regeneration und leichtes Training angesagt sind. Am Montag wird es dann feierlich: Der Weltmeister erscheint gegen 9.00 Uhr bei Papst Franziskus zu einer Privat-Audienz.

Neues Outfit: Die deutsche Auswahl trägt heute - trotz des Auswärtsspiels - erstmals ihr neues weißes Heimtrikot. Ein Jersey mit "ikonischer Brustgrafik", so der DFB, und mit einem schmalen schwarz-rot-goldenen Kragen sowie dem Emblem für den amtierenden Weltmeister. Das Timing ist kein Zufall, steht doch Weihnachten kurz vor der Tür...

Rekordmann: Joachim Löw dürfte heute seinen 95. Sieg als Bundestrainer feiern. Damit übertrifft der 56-Jährige die alte Bestmarke von Sepp Herberger (94 Erfolge). Ein Topwert ist auch der deutsche Start in die WM-Qualifikation: Drei Zu-Null-Siege einer DFB-Auswahl gab?s dort noch nie.

Trotz des Fehlens von sechs Weltmeistern und des ungleichen Duells mit Amateuren verlangt der Bundestrainer heute volle Konzentration seiner Mannschaft: "Das Ziel ist, keine Arroganz zu zeigen, den Spielplan durchzuziehen und ein gutes Ergebnis mit nach Hause zu nehmen." Die bislang einzigen Begegnungen gegen San Marino endeten 2006/07 6:0 und 13:0 - letzteres der höchste Sieg in der Löw-Ära.

Verzichten muss Löw dagegen absprachegemäß auf Özil, Schürrle und Rüdiger. Dazu fallen krankheits- bzw. verletzungsbedingt Neuer, Boateng, Kroos, Draxler und Brandt aus. Khedira kommt nur heute zum Einsatz, erhält gegen Italien eine Pause. Im Kasten steht Barcelona-Keeper ter Stegen, am Dienstag wird dann Leverkusens Leno das Tor hüten. Gnabry und Henrichs geben ihr Debüt in der A-Nationalmannschaft.

Für die Partie gegen die Nummer 201 im Fifa-Ranking hat Bundestrainer Joachim Löw mit Gerhardt (Wolfsburg), Gnabry (Bremen) und Henrichs (Leverkusen) drei Neulinge berufen. Mit Meyer, Goretzka, Weigl und Tah sind weitere Hoffnungsträger dabei.

Mit dem vierten Gruppenspiel in der WM-Qualifikation gegen San Marino sowie einem Test gegen Italien (15.11.) endet das Länderspieljahr für die deutsche Nationalmannschaft. Eine Auswärtsreise des Führenden in der Quali-Gruppe C, die von Absagen, Ausfällen und Personal-Rochaden gekennzeichnet ist.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der WM-Qualifikation. Ab 20.30 Uhr berichten wir heute vom Spiel San Marino gegen Deutschland.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal