Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fußball live: Arminia Bielefeld - 1. FC Heidenheim im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Bielefeld - Heidenheim 2:1

18.11.2016, 18:15 Uhr | t-online.de

Fußball live: Arminia Bielefeld - 1. FC Heidenheim im Live-Ticker. Trainer Jürgen Kramny nimmt die Mannschaft von Arminia Bielefeld in die Pflicht.

Trainer Jürgen Kramny nimmt die Mannschaft von Arminia Bielefeld in die Pflicht. Foto: Ina Fassbender. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Skarke (14.)

1:1 Voglsammer (35.)

2:1 Prietl (62.)

18.11.2016, 18:30 Uhr
Bielefeld, SchücoArena
Zuschauer: 13.500

So, das war's aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga. Sie können weiter live beim Live-Ticker dabei sein, wenn Leverkusen die Überflieger aus Leipzig empfängt.

Gelungener Einstand für Jürgen Kramny. Der neue Arminen-Coach feiert den ersten Sieg im ersten Spiel. Den haben sich die Bielefelder auch verdient. Nach einem schwachen Beginn haben sie das Spiel mit einer tollen Moral und viel Kampf gedreht. Die Heidenheimer lassen dagegen im Kampf um die Spitzenplätze wertvolle Punkte liegen. Die Arminia klettert mit diesem Dreier zumindest mal auf Platz 16.

90. Minute:
Schluss! Schiri Badstübner pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
chance Putaro geht allein auf Müller zu. Der Keeper verkürzt geschickt den Winkel und verhindert so den Einschlag.

90. Minute:
Prietl zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball einen Meter über das Tor.

90. Minute:
auswechslung Malcolm Cacutalua kommt für Michael Görlitz ins Spiel

90. Minute:
gelb Putaro steigt hart ein. Auch er holt sich die Gelbe Karte ab.

90. Minute:
Drei Minuten werden noch nachgespielt.

89. Minute:
Da hätte sich die Bielefelder fast doch noch um die Früchte ihrer Arbeit gebracht.

88. Minute:
chance Schnatterer zieht von halblinks aus 16 Metern ab. Hesl wehrt den Ball nach vorne ab. Feick ist frei, schafft es aber nicht den Ball aus sieben Metern im leeren Tor unterzubringen. Da war er wohl ein bisschen überrascht.

86. Minute:
Kramny stärkt noch einmal die Defensive. Klar, jetzt ist jedes Mittel recht, um die drei Punkte abzusichern.

85. Minute:
auswechslung Stephan Salger kommt für Florian Hartherz ins Spiel

85. Minute:
Auch die Bielefelder wollen noch einmal wechseln. Man will einfach Zeit von der Uhr nehmen.

84. Minute:
auswechslung Bard Finne kommt für Denis Thomalla ins Spiel

84. Minute:
Die Ecke von Hartherz landet direkt im Toraus.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

83. Minute:
Die Bielefelder haben sich die Führung wirklich verdient. Nach Torschüssen liegen sie jetzt mit 17:6 vorne.

82. Minute:
Die Bielefelder machen das wirklich gut. Sie suchen ihr Glück in der Offensive und stellen sich nicht nur hinten rein.

81. Minute:
Kramny ist weiterhin voll im Einsatz. Er gibt immer noch seine Anweisungen. Er holt auch hier und da mal einen Spieler zu sich.

80. Minute:
Schnatterer wird von einem Mitspieler behandelt. Er hat einen Krampf.

79. Minute:
Schütz zieht die Ecke von der linken Seite rein. Die findet aber in der Mitte keinen Abnehmer.

78. Minute:
ecke Putaro wird lang geschickt. Er spielt einen Gegner aus und schießt einen anderen an. Es gibt aber zumindest eine Ecke.

77. Minute:
Die Arminia versucht jetzt den Deckel drauf zu machen. Bei einem 3:1 wäre das Ding sicherlich entschieden.

76. Minute:
Junglas trifft aus 13 Metern in die Maschen. Das Tor zählt aber nicht, weil er einen guten Meter im Abseits stand. Da gibt es auch keine Proteste.

75. Minute:
chance Schuppan flankt den Ball auf Prietl. Der nimmt neun Meter vor dem Tor direkt ab. Er rutscht aber ein wenig weg und verfehlt so das Tor um einen halben Meter.

73. Minute:
Heidenheim veruscht es mit frischen Kräften. Vielleicht geht ja noch was...

72. Minute:
auswechslung Ben Halloran kommt für Robert Strauß ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Dominik Widemann kommt für John Verhoek ins Spiel

71. Minute:
chance Den fälligen Freistoß zieht Behrendt aus fast 30 Metern direkt auf das Tor. Der Ball wird leicht abgefälscht und verpasst die linke Ecke nur um Zentimeter.

70. Minute:
gelb Taktisches Foul von Titsch-Rivero. Der sieht dafür die Gelbe Karte.

70. Minute:
Im Moment stehen die Bielefelder zumindest mal wieder auf einem Relegationsrang vor Aue. Die müssen ja noch in Hannover ran.

69. Minute:
Es geht jetzt hier bei jedem Zweikampf ordentlich zur Sache. Das ist echter Kampf.

68. Minute:
Voglsammer war nach einem Zusammenprall etwas angeschlagen. Zudem ist er unglaublich viel gelaufen.

67. Minute:
auswechslung Leandro Putaro kommt für Andreas Voglsammer ins Spiel

66. Minute:
Schnatterer schickt Verhoek. Der kommt im Laufduell mit Börner zu Fall. Ein Elfer war das aber in keinen Fall. Börner ist da allerdings mit vollen Risiko hingegangen.

65. Minute:
Voglsammer wird rechts im 16er angespielt. Im Duell eins gegen eins kann er sich da nicht durchsetzen.

63. Minute:
Jetzt sind wieder die Heidenheimer gefordert. Die Fans der Bielefelder geben nun alles.

62. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Prietl macht das 2:1 für Bielefeld. Prietl will den Ball von links im 16er in die Mitte chippen. Feick will mit dem Kopf klären. Prietl reagiert blitzschnell und hält den Kopf in den Querschläger. Aus neun Metern landet der Ball zur Überraschung von Keeper Müller in den Maschen.

61. Minute:
Heidenheim kontert. Die Szene wird aber auch abgepfiffen, weil Thomalla im Abseits gestanden haben soll.

60. Minute:
Die pfeift Schiri Badstübner ab, weil er in der Mitte ein Stürmerfoul gesehen hat.

60. Minute:
ecke Hartherz zieht die Ecke vonm der rechten Seite rein. Prietl ist dran, bringt den Ball aber nicht auf das Tor. Es gibt die nächste Ecke.

59. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

59. Minute:
Bielefeld hat jetzt auch mit fast 54% mehr Ballbesitz. Auch nach Torschüssen liegen sie mit 11:5 vorne.

58. Minute:
Den Bielefeldern gelingt es jetzt auch sich mal länger in der Hälfte der Heidenheimer festzuspielen.

56. Minute:
Voglsammer arbeitet weiterhin sehr viel. Er spielt ja heute gegen seine alten Kollegen.

55. Minute:
Die Bielefelder sind bemüht das Spiel weiter anzukurbeln. Wenn sie dann auch mal schnell und direkt spielen, bekommen die Heidenheimer Probleme.

54. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

54. Minute:
Für Schiri Badstübner ist es nicht leicht die Zweikämpfe auf diesem glitschicgen Boden zu berwerten. Das ist eine echte Herausforderung.

53. Minute:
gelb Börner steigt hart ein. Auch er sieht die Gelbe Karte.

51. Minute:
Prietl hat den Ball auf der linken Seite. Ihm verspringt die Kugel. Die landet im Toraus.

49. Minute:
Immerhin: Das erste Ausrufezeichen haben hier die Ostwestfalen gesetzt.

48. Minute:
Hartherz zieht die Ecke von der rechten Seite auf den ersten Pfosten. Görlitz ist da mit dem Kopf dran. Er setzt den Ball aber direkt in die Arme von Keeper Müller.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

47. Minute:
Es hat jetzt sehr starker Regen eingesetzt. Das macht es für die 22 Akteure nicht leichter.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Badstübner hat das Spiel wieder freigegeben.

1:1 steht es zur Pause zwischen Bielefeld und Heidenheim. Die Gäste haben hier stark begonnen und sind auch folgerichtig durch Skarke in Führung gegangen. Die Arminia hat danach einige Zeit gebraucht, um sich von diesem Schock zu erholen. Erst nach einer halben Stunde konnten die Bielefelder mehr Akzente setzen. Der Lohn war der Ausgleich durch Voglsammer. Hier bleibt es also in jedem Fall spannend. Gleich geht's weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Badstübner pfeift den ersten Durchgang pünktlich ab.

44. Minute:
Langer Ball auf Lang. Doch der ist zu lang und landet im Toraus.

43. Minute:
Feick ist leicht angeschlagen. Er kann das Spiel jedoch fortsetzen.

41. Minute:
Bielfeld macht weiter Druck. Der Treffer hat der Mannschaft von Jürgen Karmny wieder mehr Selbstvertrauen gegeben.

40. Minute:
Schützt zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Mitte. Da verpasst Börner die Flanke nur ganz knapp.

40. Minute:
Es ist viel Kampf zu sehen. Das konnte man aber erwarten.

38. Minute:
Jetzt ziegen die Heidenheimer erste Schwächen. Mal sehen, wie lange das so bleibt.

37. Minute:
Jetzt ist die Kulisse natürlich auch wieder voll da.

36. Minute:
Das hatte sich angedeutet. Die Arminia wirkt nun ein bisschen gefährlicher.

35. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Voglsammer erzielt das 1:1 für die Arminia. Hartherz zieht aus 18 Metern flach ab. Müller kann den Ball auf dem nassen Rasen nicht festhalten. Voglsammer steht da, wo ein Stürmer stehen muss, und staubt aus sechs Metern ab.

35. Minute:
Von rechts kommt der Ball auf Voglsammer. Der nimmt aus sieben Metern direkt ab, trifft den Ball aber nicht voll. Wieder ist Müller auf dem Posten.

34. Minute:
Hartherz setzt sich auf der linken Seite durch. Er flankt den Ball in die Mitte. Die Kugel wird leicht abgefälscht und landet in den Armen von Müller.

33. Minute:
Freistoß für Bielefeld. Schütz spielt den Ball aber direkt in den Fuß eines Gegners. Schwach.

31. Minute:
Schuppan versucht es aus der Distanz. Es bleibt in diesem Fall beim Versuch...

31. Minute:
Freistoß für Bielefeld. Die Flanke kommt wieder nicht beim eigenen Mann an. Da fehlt natürlich auch ein Klos vorne drin.

30. Minute:
Die Arminia schlägt immer wieder lange Bälle. Das ist für die Heidenheimer sehr leicht zu verteidigen.

28. Minute:
Es sind jetzt auch schon wieder Pfiffe von den Fans der Bielefelder zuhören. Die neue Allianz hat hier nicht sehr lange gehalten.

27. Minute:
Den Bielefeldern fehlen die Ideen. Die Heidenheimer bestimmen das Geschehen weiterhin.

26. Minute:
Schnatterer zieht den Freistoß von der rechten Seite rein. Da rauschen dann Freund und Feind am Ball vorbei.

25. Minute:
gelb Schuppan rauscht übel in Schnatterer rein. Für diese Aktion sieht er die Gelbe Karte. Das auch völlig zurecht.

22. Minute:
Schiri Badstübner tritt hier nicht gerade als Heimschiedsrichter auf. Das Publikum ist mit vielen Entscheidungen überhaut nicht einverstanden.

21. Minute:
Hartherz zieht aus 17 Metern ab. Der Ball rutscht ihm über den Schlappen und fliegt so weit am Tor vorbei.

20. Minute:
Da hätte die Gäste schon sehr frühzeitig fast alles klar machen können.

20. Minute:
Die Ecke der Heidenheimer bringt dann keine Gefahr mehr.

19. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

19. Minute:
chance Schnatterer zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er. Beermann ist in der Mitte mit dem Fuß dran. Aus Nahdistanz schießt er Hesl an. Von dessen Fuß prallt der Ball gegen die Latte.

19. Minute:
Heidenheim hat mit gut 57% auch mehr Ballbesitz. Die Führung ist durchaus verdient.

17. Minute:
Bei den Bielefeldern macht sich sofort wieder Verunsicherung breit. Ein frühes Gegentor sollte unbedingt vermieden werden.

16. Minute:
Die Gäste nutzen hier eiskalt die erste Chance. Das macht es für die Arminia nicht leichter.

15. Minute:
Behrendt hatte sich da zu leicht ausspielen lassen. Das ging zu einfach.

14. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Skarke erzielt das 1:0 für Heidenheim. Schnatterer spielt den Ball in den Lauf von Skarke. Der geht rechts in den 16er und trifft mit rechts flach in die lange Ecke. Der Schuss aus 14 Metern prallt zunächst an den Innenpfosten und springt dann ins Netz.

12. Minute:
Heidenheim wird stärker. Sie trauen sich jetzt mehr zu.

11. Minute:
Der Rasen ist sehr glitschig. Es hat hier heute den ganzen Tag geregnet. Keine leichten Verhältnisse für die Spieler.

10. Minute:
Skarke flankt aus dem Halbfeld. Hesl ist zur Stelle und fängt die Eingabe sicher ab.

9. Minute:
Das Publikum ist voll. Hier sucht man wirklich einen Neuanfang.

8. Minute:
Kramny gibt ständig Anweisungen. Er versucht das Spiel von außen zu lenken.

7. Minute:
Die Heidenheimer verlieren den Ball im Aufbau. Voglsammer zieht von der linken Strafraumkante ab. Der Ball wird leicht abgefälscht und landet in den Armen von Keeper Müller.

6. Minute:
Die Gäste aus Heidenheim kommen langsam besser in das Spiel.

5. Minute:
Thomalla versucht es über die linke Seite. Im Duell eins gegen eins kann er sich da nicht durchsetzen.

4. Minute:
Lang flankt von der rechten Seite. Griesbeck spielt den Ball in der Mitte mit der Hand. Da hätte man durchaus auch auf Elfmeter entscheiden können.

4. Minute:
Schnatterer flankt von der linken Seite. Skarke nimmt den Ball direkt und will Verhoek bedienen. Das klappt nicht.

3. Minute:
Bielefeld beginnt sehr forsch. Die Mannschaft scheint sich einiges vorgenommen zu haben.

3. Minute:
Für den gesperrten Klos trägt heute Julian Börner die Kapitänsbinde bei den Bielefeldern. Marc Schnatterer, der Kapitän der Heidenheimer, hat heute Geburtstag. Er wird 31 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

2. Minute:
Die Bedingungen in Bielefeld sind nicht besonders gut. Es ist nasskalt und das Thermometer zeigt 7°C. Der Rasen ist einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Florian Badstübner aus Windsbach hat das Spiel freigegeben. Die Hausherren stoßen an!

Beide Mannschaften standen sich in der 2. Bundesliga erst zwei Mal gegenüber. Noch nie konnten die Bielefelder gewinnen. Beim letzten Duell auf der Alm gab es eine Nullnummer. In Heidenheim siegte der FCH mit 3:2.

Beide Trainer haben ein paar Personalsorgen. Bei den Bielefeldern fehlen die verletzten Hemlein und Nöthe. Zudem sitzt Kapitän Klos eine Gelbsperre ab. Heidenheim muss auf Kraus, Rasner und Kleindienst verzichten.

Der FC Heidenheim spielt bislang eine außerordentlich gute Saison. Derzeit steht die Mannschaft von Frank Schmidt auf einem fantastischen dritten Tabellenrang. Bei den abstiegsbedrohten Ostwestfalen soll nun nachgelegt werden. Schmidt weiß aber, dass da keine leichte Aufgabe auf seine Mannschaft zukommt. "Sie brauchen sicher Ergebnisse und werden morgen gegen uns alles in die Waagschale werfen", so der FCH-Coach.

Neue Besen kehren gut. Mit Jürgen Kramny haben die Bielefelder einen neuen Trainer gefunden. Er soll den Tabellenvorletzten nun zurück in ruhiges Fahrwasser steuern. Zum Einstieg soll ein Heimsieg gegen Heidenheim her. "Wenn man im hinteren Bereich ist, dann sind die Heimspiele ganz ganz wichtig", weiß der neue Übungsleiter. Er appelliert dabei auch an die Geschlossenheit und die Unterstützung der Fans. "Wir werden alles tun, damit sie merken, dass wir Gas geben", so Kramny weiter.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr Arminia Bielefeld gegen den 1. FC Heidenheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal