Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fußball live: 1. FC Nürnberg - Würzburger Kickers im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Nürnberg - Kick.Würzburg 2:2

18.11.2016, 18:15 Uhr | t-online.de

Fußball live: 1. FC Nürnberg - Würzburger Kickers im Live-Ticker. Dave Bulthuis

Dave Bulthuis. 1. FC Nürnberg: Der Nürnberger Dave Bulthuis spielt den Ball. Foto: Daniel Karmann/Archiv (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Burgstaller (45.)

1:1 Soriano (54.)

1:2 Pisot (56.)

2:2 Hovland (89.)

18.11.2016, 18:30 Uhr
Nürnberg, Stadion Nürnberg
Zuschauer: 35.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es mit der Bundesliga und der Partie Leverkusen gegen Leipzig weiter...

Der 1. FC Nürnberg und die Würzburger Kickers trennen sich mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden nach erst in der zweiten Hälfte interessanten neunzig Minuten. Viel Kampf und Krampf dominierten im ersten Abschnitt weitestgehend das Geschehen, die Defensiven hatten das Match im Griff, die Offensivabteilungen kamen kaum zum Einsatz. In der letzten Viertelstunde vor der Pause zogen die Hausherren dann leicht an, Toptorjäger Burgstaller markierte nach feiner Einzelleistung die Nürnberger Führung. Im zweiten Abschnitt steigerten sch die Gäste und drehten das Match innerhalb von zwei Minuten durch Tore von Soriano und Pisot. Der Club warf in der Folge alles nach vorne und wurde mit dem Ausgleichstreffer durch Hovland belohnt.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Gerach pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit wird es geben!

89. Minute:
tor Toooooooooor!!! Das 2:2 durch Hovland! Ein Standard sorgt für den verdienten Ausgleich: Möhwald mit der Freistoßhereingabe in die Strafraummitte, Hovland steht sträflich frei und köpft ungefährdet ein.

89. Minute:
gelb Gelb für Peter Kurzweg

89. Minute:
Die Ecke von links hat Keeper Wulnikowski sicher.

88. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

88. Minute:
auswechslung Rurik Gislason kommt für Laszlo Sepsi ins Spiel

87. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Erst scheitert Burgstaller mit seinem Schuss aus halblinker Position, der Ball geht abgefälscht von Pisot noch an die Latte. Im Nachgang hat Kempe die Schusschance, Neumann rettet auf der Linie.

85. Minute:
Fünf Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

84. Minute:
Nürnberg drückt weiter, doch die Defensive der Würzburger steht felsenfest.

82. Minute:
Petrak mit dem taktischen Foul an Daghfous, Gelb ist die Folge!

81. Minute:
gelb Gelb für Ondrej Petrak

81. Minute:
Soriano mit dem Solo über die linke Seite, der Würzburger zieht in den Strafraum, verstolpert dann das Leder.

80. Minute:
Zehn Minuten noch! Nürnberg drängt auf den Ausgleich, Würzburg verteidigt mit Mann und Maus.

79. Minute:
Auf der anderen Seite wissen auch die Gäste, eine Eckballchance nicht zu nutzen.

79. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

78. Minute:
Zwei Ecken in Folge für den Club sorgen für ein wenig Gefahr, mehr aber auch nicht.

77. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

77. Minute:
Würzburg wechselt zum dritten und letzten Mal: Schoppenhauer verstärkt die Abwehr, nunmehr wieder als Viererkette. Traut muss weichen.

76. Minute:
auswechslung Clemens Schoppenhauer kommt für Sascha Traut ins Spiel

74. Minute:
chance Kempe mit dem harten Schuss aus 17 Metern, die Kugel rauscht nur um Zentimeter übers Gebälk.

73. Minute:
chance Teuchert mit dem Schuss aus halbrechter Position, Keeper Wulnikowski ist zur Stelle.

72. Minute:
Traut zerrt am Trikot von Kempe, für dieses taktische Foul sieht er zu Recht den Gelben Karton!

71. Minute:
gelb Gelb für Sascha Traut

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Hier ist noch lange nichts gegessen...

69. Minute:
Kempe mit der Flanke von links an den zweiten Pfosten, Burgstaller hält den Fuß hin, sein Volleyschuss geht aber deutlich neben das Tor.

68. Minute:
Die Ecke bringt es aber nicht. Dennoch drückt Nürnberg nun wieder verstärkt nach vorne.

67. Minute:
ecke Salli mit der Kopfballablage für Kempe im linken Strafraum, seine scharfe Hereingabe klärt Traut zur Ecke.

65. Minute:
Auf der anderen Seite hat es den gerade erst den eingewechselten Rama verletzungsbedingt erwischt, er wird von Karsanidis ersetzt.

64. Minute:
Die Wechselmaschine ist angeworfen: Nürnberg bringt mit Teuchert und Salli gleich zwei Neue, Behrens und Leibold müssen weichen.

63. Minute:
auswechslung Joannis Karsanidis kommt für Valdet Rama ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Edgar Salli kommt für Tim Leibold ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Cedric Teuchert kommt für Hanno Behrens ins Spiel

60. Minute:
Ein halbe Stunde ist noch zu spielen! Jetzt hat die Partie richtig Derby-Charakter.

59. Minute:
Würzburg dreht das Spiel innerhalb von zwei Minuten, die Gäste haben nun Oberwasser. Viele Emotionen sind jetzt im Spiel...

57. Minute:
gelb Wegen rüdem Foulspiel sieht Nürnbergs Kapitän Brecko ebenfalls die Gelbe Karte!

56. Minute:
tor Toooooooooor!!! das 2:1 für Würzburg durch Pisot! Pisot lässt Keeper Kirschbaum keine Chance und trifft in rechte leere Eck.

55. Minute:
gelb Für diese Aktion sieht der Nürnberger Verteidiger zudem noch den Gelben Karton.

55. Minute:
elfer Elfmeter für die Kickers! Hovland bringt Rama im eigenen 16er zu Fall, Schiri Gerach zeigt umgehend auf den Punkt.

54. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Soriano! Der Würzburger Stürmer glänzt mit einem Drehschuss aus 17 Metern, Mühl fälscht noch unhaltbar ins linke Eck ab.

52. Minute:
Im zweiten Abschnitt geben die Akteure ein ganz anderes Bild ab, jetzt ist Pfeffer im Match.

50. Minute:
Auf der anderen Seite sorgt eine Freistoßflanke von Daghfous für Gefahr im Nürnberger Strafraum, mit vereinten Kräften wird aber auch diese Situation geklärt.

49. Minute:
Die folgende Ecke hat nur statistischen Wert.

48. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

48. Minute:
chance Hovland steckt für Leibold in den rechten Strafraum durch, der aus spitzem Winkel abzieht. Diesmal ist Keeper Wulnikowski zur Stelle und verhindert den Einschlag.

47. Minute:
Harald fragt: 'Wie ist die Leistung von Behrens nach seiner Verletzungsphase?' Man merkt ein wenig die fehlende Spielpraxis, dennoch solider Auftritt bis dato.

46. Minute:
Nürnberg ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Würzburg reagiert und bringt mit Rama für Benatelli einen frischen Mann.

46. Minute:
auswechslung Valdet Rama kommt für Rico Benatelli ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Gerach pfeift die 2. Halbzeit an. Würzburg hat Anstoß.

Der 1. FC Nürnberg geht mit einer knappen aber nicht unverdienten 1:0-Führung gegen die Würzburger Kickers in die Halbzeitpause nach spielerisch insgesamt dürftigen ersten 45 Minuten. Viel Kampf und Krampf dominierten weitestgehend das Geschehen, die Defensiven hat das Match im Griff, die Offensivabteilungen kamen kaum zum Einsatz. In der letzten Viertelstunde zogen die Hausherren dann leicht an, Toptorjäger Burgstaller markierte nach feiner Einzelleistung den bisher einzigen Treffer kurz vor der Pause. Hier ist aber noch viel Luft nach oben - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Nachspielzeit ist nicht angezeigt! Schiedsrichter Gerach pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:0 für Nürnberg durch Burgstaller! Klasse Einzelleistung des Nürnberger Torjägers, der drei Mann im halblinken Strafraum stehen lässt und dann aus spitzem Winkel ins lange Eck einnetzt. Keeper Wulnikowski sieht nicht gut aus in dieser Szene.

44. Minute:
Die Ecke sorgt für ein kurzes Durcheinander im Würzburger StrafraumPisot haut die Kugel dann raus.

43. Minute:
ecke Neumann rettet in höchster Not gegen den einschussbereiten Burgstaller, eine weitere Ecke steht für die Hausherren an.

42. Minute:
Kempe nimmt aus 19 Metern Maß, das Visier ist aber noch nicht scharf gestellt, das Leder geht weit übers Tor.

41. Minute:
Klare Sache! Benatelli bringt Möhwald zu Fall, es gibt die erste Gelbe Karte des Spiels und einen Freistoß für den FCN in bester Schussposition.

41. Minute:
gelb Gelb für Rico Benatelli

40. Minute:
Sepsi marschiert mit viel Tempo über die linke Außenbahn, Pisot klärt dann aber souverän und verhindert die Hereingabe erfolgreich.

39. Minute:
Die erste Ecke der Hausherren von links kommt an den ersten Pfosten, doch auch hier ohne Nutzen.

38. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

37. Minute:
Nürnberg ist bemüht, nach vorne zu kommen, aber scheitert immer wieder an den Würzburgern.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Nürnberg hat das Tempo wieder erhöht.

34. Minute:
Burgstaller verlädt am rechten Strafraumrand Junior Diaz, macht dann aber nichts mehr draus. Seine Flanke geht gnadenlos ins Aus.

33. Minute:
Möhwald mit der nächsten Freistoßhereingabe, diesmal aus dem linken Halbfeld. Aber auch hier kommt nichts Fruchtbares bei raus.

32. Minute:
Traut setzt auf der rechten Außenbahn zum Sturmlauf an, findet aber schnell seinen Meister in Sepsi.

31. Minute:
Eine gute halbe Stunde ist durch! Weiterhin geben die Defensiven klar den Ton an, offensiv ist das Ganze immer noch keine Freude.

30. Minute:
Möhwald hat die Schusschance aus 14 Metern, Benatelli steht in der Schussbahn und blockt ab.

29. Minute:
Erneut ist Leibold links durch, und wieder ist Neumann zur Stelle, um per Kopf zu klären.

28. Minute:
Brecko geht über rechts, will den finalen Pass spielen zu Burgstaller in die Spitze. Aber zu ungenau, Junior Diaz schnappt sich die Kugel.

27. Minute:
Die Ecke von links weiß Würzburg nicht zu nutzen, Nürnbergs Abwehr hat alles im Griff.

26. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

26. Minute:
chance Daghfous zwingt Keeper Kirschbaum mit einem Distanzschuss zu einer Parade, die erste Ecke ist fällig.

25. Minute:
Wenigstens ist die Stimmung weiterhin prächtig...

24. Minute:
Leibold hat links viel Platz und passt scharf an den ersten Pfosten, Neumann klärt souverän und lässt dem mitgelaufenen Petrak keine Chance.

23. Minute:
Erneut wird Burgstaller mit einem langen Pass auf die Reise geschickt, die Fahne geht hoch - Abseits!

22. Minute:
Nürnbergs Zwischenspurt ist schon wieder dahin, Würzburg hält im Mittelfeld bestens dagegen.

21. Minute:
Im Gegenzug probiert es Daghfous mit einer Flanke von links an den zweiten Pfosten, Keeper Kirschbaum greift ohne Probleme zu.

20. Minute:
Brecko mit dem langen Ball in die Spitze, aber zu lang für Burgstaller, der gegen Wulnikowski klar den Kürzeren zieht.

20. Minute:
Immerhin ist jetzt mehr Tempo im Spiel, vor allem der Club hat die Schlagzahl erhöht.

19. Minute:
Freistoßhereingabe von Möhwald aus dem rechten Halbfeld in die Strafraummitte, Würzburgs Abwehr bleibt ohne Fehl und Tadel.

18. Minute:
Erster Abschluss! Daghfous haut aus halblinker Position flach drauf, aber kein Problem für Kirschbaum, der sicher zupackt.

17. Minute:
Möhwald bekommt in der Mitte das Leder und nimmt es mit drei Gegnern auf, um dann letztlich das Ding zu verstolpern.

16. Minute:
Leibold setzt sich links durch, seine Hereingabe geht auch durch, doch in der Strafraummitte ist kein Nürnberger Kollege zur Stelle.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Viel Kampf und Krampf, offensiv geht noch gar nichts, der erste Torschuss lässt immer noch auf sich warten.

13. Minute:
Behrens mit dem rüden Foul an Neumann, der Clubberer hat Glück, mit einer Ermahnung davon zu kommen.

12. Minute:
Petrak und Soriano rasseln in einem Zweikampf heftig zusammen, tief durchgeatmet geht es dann aber schnell weiter für die beiden Akteure.

10. Minute:
Es ist nach wie vor eine zähe Angelegenheit, das letzte Risiko geht noch keiner. Die Defensiven bestimmen das Geschehen.

9. Minute:
Freistoßflanke Würzburg aus dem rechten Halbfeld...direkt in die Arme von Keeper Kirschbaum.

7. Minute:
Nürnberg findet weiterhin nicht richtig ins Spiel, die Zuspiele sind zu ungenau, der Ball landet schnell wieder beim Gegner.

6. Minute:
Daghfous setzt zu einem Flankenball aus dem linken Halbfeld an, das Leder rutscht ihm über den Schlappen und geht gnadenlos ins Toraus.

5. Minute:
Würzburg hat jetzt leichte Feldvorteile, der finale Pass will aber noch nicht gelingen.

4. Minute:
ralf fragt: 'wie ist die Stimmung?' Die Stimmung ist bestens in beiden Fanlagern, die Partie hält da noch nicht mit.

3. Minute:
Das Match kommt schwer in die Gänge, beide Mannschaften sortieren sich noch.

2. Minute:
Erster Angriff der Gäste mit benatelli über die linke Außenbahn, Hovland macht kurzen Prozess.

1. Minute:
Schiedsrichter Gerach pfeift die 1. Hälfte an. Nürnberg hat Anstoß.

Es ist nasskalt, der Rasen präsentiert sich in einem guten Zustand. Das Haus ist mit 35.000 Zuschauern respektabel gefüllt, um die 1.500 Würzburger Fans haben sich auch eingefunden.

Würzburg: 3-1-4-2-System. Dreierabwehr mit Pisot, Neumann und Junior Diaz - defensives Mittelfeld mit Schröck, zentral davor Taffertshofer und Benatelli, auf den Außen Traut und Kurzweg - im Sturm Soriano und Daghfous. Im Tor steht Wulnikowski. Änderungen: Taffertshofer für Lagos.

Nürnberg: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Brecko, Hovland, Mühl und Sepsi - defensives Mittelfeld mit Petrak und Behrens, offensiv davor Möhwald, auf den Außen Kempe und Leibold - im Sturm Burgstaller. Im Tor steht Kirschbaum. Änderungen: Behrens für Sylvestr.

Die Bilanz in der 2. Liga zwischen 1. FC Nürnberg und Würzburger Kickers ist mit 1-0-1 Spielen und 4:4 Toren ausgeglichen, die beiden Partien fanden in den 70er Jahren statt. Die Kapitäne: Brecko bei Nürnberg und Neumann bei Würzburg.

Nürnberg-Trainer Schwartz muss auf folgendes Personal verzichten: Matavz (Anriss der Syndesmose), Alushi (Rückstand) und Erras (Reha). Auf der anderen Seite kann Würzburg-Coach Hollerbach auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Würzburg-Coach Hollerbach sieht die Rollen in diesem fränkischen Duell aufgrund der Erfolgsserie der Clubberer allerdings deutlich verteilt: "Es war klar, dass der Club kommt", so der Übungsleiter, "ich habe schon vor der Saison gesagt, dass sie für mich der Top-Aufstiegsfavorit sind. Sie sind von den Möglichkeiten her eine Erstliga-Mannschaft - wenn nicht sogar eine internationale."

Wechselhafter geht es hingegen bei den Würzburger Kickers zu, nach zuletzt zwei Niederlagen gelang den Würzburgern jedoch vor der Länderspielpause mit dem 1:0-Sieg gegen St. Pauli wieder die Kehrtwende. Derzeit steht mit 20 Punkten ein respektabler sechster Platz zu Buche, nur zwei Zähler hinter der Aufstiegszone.

Beim 1. FC Nürnberg läuft es sportlich bestens: Seit sechs Ligarunden ist der Club ungeschlagen, holte dabei fünf Siege. Nach dem katastrophalen Saisonbeginn stehen die Nürnberger nunmehr mit 18 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz, die Aufstiegsregion ist nur vier Zähler entfernt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen die Würzburger Kickers.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal