Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

TSG 1899 Hoffenheim - Hamburger SV: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

TSG 1899 Hoffenheim - Hamburger SV 2:2

21.11.2016, 12:57 Uhr | t-online.de

TSG 1899 Hoffenheim - Hamburger SV: Bundesliga im Protokoll. Trainer Markus Gisdol will mit dem HSV endlich den ersten Sieg feiern.

Trainer Markus Gisdol will mit dem HSV endlich den ersten Sieg feiern. Foto: Daniel Reinhardt. (Quelle: dpa)

Die TSG 1899 Hoffenheim und der Hamburger SV trennen sich nach 90 sehr interessanten Minuten mit einem 2:2. Nach dem Spielverlauf geht das Resultat auch völlig in Ordnung. Beide Mannschaften hatten einige starke Phasen, zeigten hier und da aber auch ein paar Schwächen.

Hoffenheim bleibt damit weiterhin ungeschlagen. Der HSV wartet dagegen noch immer auf den ersten Sieg. Allerdings war der Auftritt heute sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung.

TSG 1899 Hoffenheim - Hamburger SV im Protokoll

Tore: 0:1 Kostic (28.), 1:1 Wagner (45.), 2:1 Zuber (49.), 2:2 Müller (61.)

20.11.2016, 15:30 Uhr
Sinsheim, Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer: 30.000

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Schiri Hartmann pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
auswechslung Finn Porath kommt für Nicolai Müller ins Spiel

90. Minute:
Freistoß für Hoffenheim. Aus 22 Metern macht es Vargas direkt. Der Ball kommt mittig auf das Tor. Mathenia zeigt erneut Unsicherheiten, kann den Ball aber mit den Fäusten abwehren.

90. Minute:
auswechslung Aaron Hunt kommt für Filip Kostic ins Spiel

90. Minute:
Wagner hat die Riesen-Chance. Er setzt den Ball aber aus acht Metern neben das Tor. Die Fahne war aber oben. Der Treffer hätte nicht gezählt.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Zuber versucht es mit der Innenseite aus 20 Metern. Er schiebt die Kugel einen Meter am Tor vorbei. Mathenia wäre da aber vermutlich noch rangekommen.

88. Minute:
Die Hamburger versuchen es mit langen Bällen. Die kommen aber nicht bei Lasogga an.

87. Minute:
Das Spiel hat viel Kraft gekostet. Das merkt man den Spielern jetzt auch an.

85. Minute:
Zuber kommt am linken Strafraumeck zu Fall. Der Pfiff von Schiri Hartmann bleibt aber aus.

84. Minute:
Die Uhr tickt gnadenlos runter.Gibt es hier noch einen Sieger? Im Moment sind beide Mannschaften mehr auf das Sichern des eigenen Tores aus.

83. Minute:
Kostic zieht aus 19 Metern ab. Er trifft den Ball nicht voll. Der fliegt so weit am Tor vorbei.

82. Minute:
Robert Hartmann hat die Partie weiterhin gut im Griff. Die Akteure machen es ihm aber auch nicht sonderlich schwer.

80. Minute:
auswechslung Pierre-Michel Lasogga kommt für Michael Gregoritsch ins Spiel

80. Minute:
Kostic wird auf der linken Seite geschickt. Er ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits.

79. Minute:
Andrej Kramaric hatte heute kein Glück im Abnschluss. Er hätte das Spiel eigentlich im Alleingang entscheiden können.

78. Minute:
auswechslung Eduardo Vargas kommt für Andrej Kramaric ins Spiel

78. Minute:
Nach dem Spielverlauf geht das Remis in Ordnung. Das wird einem eventuellen späteren Sieger aber egal sein.

76. Minute:
chance Holtby zieht aus 18 Metern ab. Er setzt den flachen Ball einen Meter neben den rechten Pfosten.

75. Minute:
"Corvin" fragt nach der Leistung von Lewis Holtby. Der ist heute sicherlich der beste Mann beim HSV.

74. Minute:
Holtby schickt Kostic. Der läuft sich gegen zwei Hoffenheimer fest.

72. Minute:
Die Hoffenheimer wirken jetzt ein wenig frischer. Sie wollen das dritte Tor.

71. Minute:
chance Holtby führt einen Freistoß schnell aus. Kramaric ist in Schussposition. Aus elf Metern verfehlt er die lange Ecke um einen Meter.

71. Minute:
Jung springt Wagner in den Rücken. Auch da hätte man über Gelb nachdenken können.

70. Minute:
Wer geht jetzt mehr Risiko ein? Für den HSV ist ein Remis eigentlich zu wenig, wenn man da unten mal raus will.

69. Minute:
auswechslung Lukas Rupp kommt für Kerem Demirbay ins Spiel

67. Minute:
"jana" fragt nach der Leistung von Süle. Der ist in der Defensive stark wie immer. Allerdings gelingt ihm heute nicht wie gewohnt eine gute Spieleröffnung.

66. Minute:
Das Pendel kann hier wirklich noch zu allen Seiten ausschlagen.

65. Minute:
chance Kramaric nimmt eine Flanke von der rechten Seite direkt ab. Er trifft den Ball nicht voll. Der fliegt so einige Meter am Tor vorbei.

64. Minute:
Christian Mathenia macht heute nicht den sichersten Eindruck.

64. Minute:
Demirbay zieht die Ecke von der rechten Seite rein. In der Mitte greift Mathenia daneben. Er hat aber Glück, dass da kein weiterer Hoffenheimer steht.

63. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

62. Minute:
Der HSV ist zurück. Alles wieder offen. Es geht hier hin und her.

61. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Müller macht das 2:2 für den HSV. Ostrzolek schickt Kostic auf der linken Seite. Der zieht den Ball nach innen. Holtby kommt am ersten Pfosten nicht wirklich ran. Am zweiten Pfosten lauert aber noch Müller, der den Ball aus zwei Metern und spitzem Winkel versenken kann.

60. Minute:
Amiri flankt den Ball von der rechten Seite rein. Kramaric setzt in der Mitte zum Scherenschlag an, schlägt aber stattdessen nur ein Luftloch.

58. Minute:
Müller versucht es durch die Mitte. Gegen zwei Hoffenheimer ist das kein Durchkommen.

56. Minute:
Die Hoffenheimer stehen jetzt sehr dicht gestaffelt. Das wird nicht leicht für den HSV.

55. Minute:
Diekmeier wurde bei der Aktion von Mathenia verletzt. Der Keeper ist da voll auf seinen Verteidiger gefallen.

55. Minute:
Die Ecke kommt von der linken Seite rein. Mathenia ist draußen und klärt.

54. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

54. Minute:
Kaderabek flankt von der rechten Seite. In der Mitte kann Djourou in höchster Not klären.

54. Minute:
Hoffenheim hat immer noch gut 58% Ballbesitz. Nach Torschüssen führen sie mit 12:10.

53. Minute:
Diekmeier versucht es über die rechte Seite. Gegen zwei Mann kann er sich da nicht durchsetzen.

53. Minute:
Jetzt muss der HSV Moral beweisen. Das ist natürlich ganz bitter, den Ausgleich kurz vor der Pause zu kassieren und dann zu Beginn der zweiten Halbzeit gleich in Rückstand zu geraten.

51. Minute:
Die Ecke, getreten von Ostrzolek, bringt keine Gefahr.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

49. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Zuber macht das 2:1 für Hoffenheim. Rudy schickt Kaderabek auf der rechten Seite. Der zieht den Ball auf den Elfmeterpunkt. Zuber nimmt direkt ab und trifft flach in das Tor. Mathenia sah da allerdings nicht besonders gut aus.

48. Minute:
Diekmeier flankt von der rechten Seite. Baumann ist zur Stelle und fängt den Ball sicher ab.

47. Minute:
Freistoß für den HSV. Aus knapp 30 Metern macht es Gregoritsch direkt. Er setzt den Ball in die Mauer der Hoffenheimer.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Hartmann hat das Spiel wieder freigegeben.

1:1 steht es nach 45 Minuten zwischen der TSG 18999 Hoffenheim und dem Hamburger SV. Nach einem ganz schwachen Beginn sind Hamburger mit zunehmender Spieldauer immer stärker geworden. Die logische Konsequenz war dann der verdiente Führungstreffer. Allerdings versuchten die Norddeutschen dann in der Schlussphase der ersten Halbzeit das Ergebnis zu verwalten. Quasi mit dem Abpfiff folgte die Strafe durch Wagner, der zum 1:1 traf. Es bleibt also weiterhin spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Hartmann pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Wagner macht das 1:1 für die TSG. Demirbay zieht die Ecke von rechts rein. Mathenia klebt auf der Linie. Wagner hält fünf Meter vor dem Tor nur den Fuß rein und trifft.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

45. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.

45. Minute:
Die Ecke der Hamburger bringt keine Gefahr. Süle kann klären.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

44. Minute:
chance Kaderabek zieht den Ball flach von rechts in die Mitte. Da ist Wagner dran. Aus Nahdistanz schießt der aber Mathenia an.

42. Minute:
gelb Müller steigt hart ein. Auch er sieht die Gelbe Karte.

42. Minute:
Kostic kommt links im 16er zu Fall. Für einen Elfer reicht das aber nicht.

41. Minute:
Die Hamburger wirken jetzt häufig gedankenschneller. Die Hoffenheimer kommen meist einen Schritt zu spät.

40. Minute:
gelb Taktisches Foul von Bicakcic. Er sieht völlig zurecht die Gelbe Karte.

39. Minute:
chance Demirbay zieht die Ecke schraf von rechts rein. Wagner ist dran und köpft den Ball nur einen halben Meter neben das Tor.

39. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

37. Minute:
Der HSV ist dem zweiten Treffer jetzt deutlich näher als die TSG dem Ausgleich.

36. Minute:
Ostrzolek tritt auch die Ecke von der linken Seite. Kostic ist mit dem Kopf dran, bringt aber keinen Druck auf den Ball.

35. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

35. Minute:
Der HSV ist jetzt klar die bessere Mannschaft. Das ist ein sehr interessantes Spiel.

33. Minute:
Ostrzolek zieht wieder die Ecke von rechts rein. Sakai köpft den Ball auf Gregoritsch. Dessen Kopfball fliegt weit über das Tor.

33. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

32. Minute:
Kassiert Hoffenheim heute die erste Saison-Niederlage? Dann wären die Leipziger die letzte Mannschaft, die noch nicht geschlagen wurde.

31. Minute:
Ostrzolek zieht die Ecke von rechts auf den ersten Pfosten. Da ist Kostic mit dem Kopf dran. Diesmal bringt er die Kugel aber nicht auf das Tor.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

30. Minute:
Dieser Treffer hatte sich angekündigt. Der HSV wurde in den letzten Minuten immer stärker. Jetzt ist die TSG gefragt.

28. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Kostic trifft zum 1:0 für den HSV. Kostic geht links in den 16er. Er lässt Bicakcic ins Nichts laufen und tunnelt dann aus spitzem Winkel Baumann. Die Rettungsaktion von Süle auf der Linie kommt zu spät.

27. Minute:
Gregoritsch versucht es aus der zweiten Reihe. Der Ball kommt mittig auf das Tor. Baumann kann das Leder sicher fangen.

26. Minute:
Immherin kann der HSV hier und da ein paar Nadelstiche setzen. Es ist eine tendenz nach oben zu erkennen.

25. Minute:
Ostrzolek tritt die Ecke von der linken Seite. Müller verlängert in der Mitte mit dem Kopf. Dann kommt aber kein weiterer Hamburger an den Ball.

25. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

23. Minute:
Sakai spielt Holtby im 16er an. Der verzieht aus 14 Metern um zwei Meter. Immerhin mal ein Abschluss...

23. Minute:
Holtby hat in der Mitte mal viel Platz. Der Pass über vier Meter kommt aber nicht mehr beim Nebenmann an.

22. Minute:
Amiri spielt die Ecke kurz auf Rudy. Der flankt auf den zweiten Pfosten. Bicakcic steigt hoch, köpft den Ball aber einige Meter am Tor vorbei.

21. Minute:
auswechslung Ermin Bicakcic kommt für Kevin Vogt ins Spiel

21. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

21. Minute:
Kevin Vogt hat Probleme mit dem Oberschenkel. Er kann das Spiel wohl nicht fortsetzen.

20. Minute:
In der Offensive kommt beim HSV weiterhin so gut wie gar nichts.

19. Minute:
Die Ecke der Hoffenheimer bringt nichts ein. Die Hamburger können klären.

18. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

18. Minute:
Die Hoffenheimer haben fast 70% Ballbesitz. Das spricht doch eine deutliche Sprache.

17. Minute:
Demirbay zieht aus spitzem Winkel ab. Mit der Innenseite zieht er den Ball einige Meter am Tor vorbei.

16. Minute:
gelb Taktisches Foul von Sakai. Er sieht die Gelbe Karte. Das könnte noch ein Problem werden.

15. Minute:
"wolli72" fragt, wo Keeper Adler ist. Der ist verletzt und fällt für längere Zeit aus.

14. Minute:
Konter der Hamburger. Kostic und Müller behindern sich aber gegenseitig. Da war mehr drin.

13. Minute:
Rudy zieht die Ecke von der linken Seite rein. Sakai kann in der Mitte per Kopf klären.

13. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

11. Minute:
Die Führung für die Hoffenheimer scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.

10. Minute:
Rudy zieht die Ecke von der rechten Seite flach weit raus. Kramaric ist dann auf der linken Seite frei. Er zieht den Ball auf die kurze Ecke. Mathenia ist auf dem Posten.

9. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

8. Minute:
Hier spielt nur die TSG. Von den Hamburgern ist noch gar nichts zu sehen.

7. Minute:
Gisdol schaut sich das Durcheinander in seiner Defensiv-Abteilung noch in aller Ruhe an.

6. Minute:
Das riecht hier alles nach einer schnellen Führung für die TSG.

5. Minute:
Kaderabek flankt von der rechten Seite. Kramaric ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Er setzt die Kugel zwei Meter über den Kasten.

4. Minute:
Da hätte es schon wieder beim HSV klingeln können. So darf man einfach nicht verteidigen.

3. Minute:
chance Amiri setzt sich rechts prima durch und bedient Kramaric in Mitte. Der schafft es aber nicht den Ball aus sieben Metern im Tor unterzubringen.

3. Minute:
Für Gisdol ist es heute eine Rückkehr an seine alte Arbeitsstätte. Julian Nagelsmann war seiner Zeit sein Co-Trainer.

2. Minute:
Fast 5.000 Fans sind aus Hamburg angereist, um ihre Mannschaft hier zu unterstützen. Das ist schon beachtlich.

1. Minute:
Die Bedingungen in Sinsheim sind gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 11°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Robert Hartmann aus Wangen hat das Spiel freigegeben. Die Hausherren stoßen an!

Die Statistik zwischen beiden Mannschaften liest sich relativ ausgeglichen. 16 Mal stand man sich in der Liga gegenüber. Sieben Siege konnte die TSG einfahren, sechs der HSV. Nur drei Spiele endeten mit einem Remis.

Beide Trainer haben nicht allzu viel Personalsorgen. Bei der TSG fehlt lediglich Schwegler. Rudy ist nach den Länderspielen angeschlagen. Hamburg muss auf Spahic verzichten. Zudem brummt Wood eine Rotsperre ab.

Der HSV versucht sich derzeit auf das Sportliche zu besinnen. Nicht ganz einfach bei der Unruhe im Umfeld. So hat Trainer Gisdol in der Länderspielpause auch einen neuen Kapitän benannt. Gotoku Sakai soll die Mannschaft jetzt führen. "Wir wollen und müssen eine neue Kultur in unsere Mannschaft bringen. Wir brauchen dringend eine größere Geschlossenheit im Team. Und dazu sind sinnvoll veränderte Prozesse und Strukturen einfach notwendig. Als Impuls, aber im besten Fall auch mit nachhaltiger Wirkung. Die Entscheidung, das Kapitänsamt an Gotoku zu übergeben, ist einer dieser Punkte", sagt Gisdol. Mal sehen, ob?s hilft...

Dennoch gehen die Hoffenheimer das Spiel mit Demut an. Abheben verboten. Nagelsmann sieht da einen dicken Brocken auf seine Elf zukommen. "Der HSV ist eine sehr gute Mannschaft mit guten Einzelspielern. Man sagt ja, dass die Tabelle nicht lügt, und die Hamburger haben lediglich zwei Punkte, aber sie sind definitiv stärker als der Blick auf die Tabelle vermuten lässt. Wir werden die Hamburger auf keinen Fall unterschätzen", so der Trainer.

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen kaum sein. Während die Hoffenheimer auf Wolke sieben von Erfolg zu Erfolg schweben, versinkt der noch immer sieglose HSV im Chaos. So ist es auch kein Wunder, dass der Tabellendritte, der vor der Länderspielpause sogar in München punkten konnte, auch heute als ganz großer Favorit in das Spiel geht.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1899 Hoffenheim gegen den Hamburger SV.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal