Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Dresden - Bochum live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dresden - Bochum 2:2

25.11.2016, 13:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

0:1 Wurtz (15.)

1:1 Aosman (32.)

2:1 Kutschke (40.)

2:2 Mlapa (85.)

26.11.2016, 13:00 Uhr
Dresden, DDV-Stadion
Zuschauer: 27.372

Das war es aus der Zweiten Liga für heute. Ab 15.15 Uhr geht es bei uns weiter, dann mit den Spielen aus Liga eins. Bis gleich!

Die Dresdner werden hadern. Da war heute mehr drin für Dynamo, dass bis in die 85. Minute hinein 2:1 führte. Vor allem die Phase Ende der ersten und Anfang der zweiten Halbzeit dürfte Trainer Uwe Neuhaus ärgern, denn zwischen der 42. und 56. Minute hatte Dynamo vier hochkarätige Chancen, um auf 3:1 und damit Vorentscheidung zu stellen. Bochum war zu Beginn und zum Schluss das bessere Team, verdiente sich das Remis letztlich durch eine hohe Moral. Der eine Punkt dürfte den Gästen deshalb wohl auch besser schmecken als den Dresdnern.

90. Minute:
Es passiert nichts mehr. Schiri Stegemann pfeift ab und so bleibt es beim 2:2 zwischen Dresden und Bochum.

90. Minute:
Kopfball von Hoogland nach einem Merkel-Freistoß aus dem Mittelfeld. Aber der Versuch kommt nicht aufs Tor und jetzt Dresden noch einmal eilig.

90. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Nils Teixeira kommt für Aias Aosman ins Spiel

89. Minute:
Wurtz mit einem Flachschuss aus 16 Metern. Schwäbe hat damit aber keinerlei Mühe.

89. Minute:
Jetzt hört man auch die rund 1000 Bochumer im Stadion. Das 2:2 gefällt den Gästefans offenbar ganz gut.

88. Minute:
Kreuzer mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld, aber danach lassen die Bochumer nichts zu.

88. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

87. Minute:
Scharfe Hereingabe durch Gogia von rechts, aber der Ball kommt zu nah ans Tor. Riemann packt zu.

86. Minute:
Dresden macht den Sack nicht zu und muss den Ausgleich hinnehmen. Mal sehen, was jetzt noch passiert in den verbleibenden fünf Minuten plus x.

85. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:2 für Bochum durch Mlapa. Gyamerah mit einer Flanke von rechts. Am Fünfer setzt sich Mlapa zwischen zwei Dresdner Verteidigern durch und köpft den Ball dann Schwäbe durch die Beine.

83. Minute:
Ecken von links und rechts für Dresden. Das bringt Entlastung und die Uhr tickt herunter. Mehr dann aber auch nicht.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

82. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

81. Minute:
chance Gogia kommt nach einem Einwurf von links ein bisschen zufällig von links im Strafraum zum Schuss. Mit rechts schlenzt er den Ball aufs rechte Eck, doch Riemann macht sich lang und pariert stark.

79. Minute:
Dresden mit einem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld. Anschließend kommt Aosman aus dem Hintergrund zum Schuss. Aber das ist ein leichte Übung für Riemann im Bochumer Gehäuse.

79. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

78. Minute:
Gute Leistung von Kutschke auch heute, er hat enorm viel gearbeitet und ist im Moment auch noch der Siegtorschütze.

78. Minute:
auswechslung Pascal Testroet kommt für Stefan Kutschke ins Spiel

77. Minute:
Die letzten sieben Torschüsse hat allesamt der VfL abgegeben. Und auch jetzt sind die Bochumer wieder am gegnerischen Strafraum.

76. Minute:
Kreuzer mit einer Ecke für Dresden von links. Aber der Ball kommt genau auf Riemann, der mühelos zupackt.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

74. Minute:
Die Gäste legen einen Zahn zu und haben nun auch ein paar Chancen. Das kann noch richtig spannend werden hier.

73. Minute:
chance Der VfL bleibt nach der Ecke dran und Wurtz hat aus 14 Metern die Schusschance. Doch sein Versuch mit rechts ist etwas zu hoch angesetzt.

73. Minute:
ecke Bochum mit der Ecke von links, die Dresden aber übersteht.

73. Minute:
auswechslung Andreas Lambertz kommt für Niklas Hauptmann ins Spiel

72. Minute:
chance Mlapa mit einem satten Schuss von links am Fünfer aus ganz spitzem Winkel. Schwäbe macht die kurze Ecke zu, wehrt den Ball dann mit dem Kopf ab. Das hat mal gescheppert und danach braucht der Dynamo-Keeper ein paar Sekunden, um wieder klar zu sehen.

71. Minute:
Alle Wechsel durch bei Bochum, Dresden hingegen hat noch alle Optionen.

71. Minute:
auswechslung Jan Gyamerah kommt für Dominik Wydra ins Spiel

70. Minute:
27.372 Zuschauer werden gerade offiziell verkündet. Das ist wieder mal ein stattlicher Besuch in Dresden. Im Moment ist die Stimmung ein bisschen gedämpft, es geht definitiv lauter hier.

69. Minute:
Flanke von rechts auf Wurtz, aber dessen Kopfball geht dann einen Meter drüber.

67. Minute:
Stiepermann mit etwas Platz vor dem Dresdner Strafraum. Doch sein Schuss bleibt dann ein Versuch, der Ball kommt nicht aufs Tor durch.

66. Minute:
Der Spielfluss ist ein bisschen dahin jetzt. Verbeeks Wechsel haben den Dresdnern so ein bisschen den Schwung genommen. Aber sie führen ja nach wie vor 2:1.

64. Minute:
gelb Wurtz sieht nach Foul gegen Fabian Müller die Gelbe Karte. Es ist seine fünfte, er fehlt damit im nächsten Spiel.

62. Minute:
auswechslung Selim Gündüz kommt für Arvydas Novikovas ins Spiel

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Mittlerweile hat Dresden doch ein klares Chancenplus und arbeitet an der Vorentscheidung.

60. Minute:
Endlich mal Bochum. Merkel kommt nach Flanke von links durch Rieble zum Schuss aus zehn Metern. Der ist aber zu unplatziert, Schwäbe hat keine Mühe.

59. Minute:
Nächste Dresdner Ecke, diesmal von links durch Kreuzer getreten. Losilla klärt für Bochum per Kopf.

58. Minute:
auswechslung Pawel Dawidowicz kommt für Gökhan Gül ins Spiel

58. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

57. Minute:
Mittlerweile ist die Führung für Dresden absolut verdient. Dynamo ist dem 3:1 jetzt sehr nahe, Bochum tut zu wenig und ist hinten anfällig.

56. Minute:
chance Nach dem Eckstoß von rechts kommt Berko vorn am Fünfer zum Kopfball, der rechts unten an den Pfosten klatscht.

56. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

55. Minute:
chance Vierter Abschluss von Aosman allein in diesem zweiten Durchgang. Diesmal schießt er den Ball aus elf Metern nur knapp rechts unten vorbei. Vorausgegangen war eine feine Kombination der Dresdner über Gogia und Hauptmann.

54. Minute:
Und der nächste Abschluss von Aosman, der diesmal mit links von rechts vor dem Strafraum aus der Drehung abzieht und das linke obere Eck nur knapp verpasst.

52. Minute:
Aosman auch mit dem Abschluss nach der Ecke von rechts. Doch sein Schuss aus diesmal etwas größerer Distanz geht deutlich drüber.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

51. Minute:
chance Hauptmann mit der Flanke von rechts. Links am Fünfer legt Kutschke per Kopf zurück auf den heranstürmenden Aosman. Der zieht dann mit links aus kurzer Distanz ab, aber Riemann lenkt den nicht sehr platziert geschossenen Ball noch über die Latte.

49. Minute:
Dresden kommt über links mit Hauptmann in den Strafraum. Doch da passt dann Losilla auf, der heute Kapitän beim VfL ist und ja auch schon in Dresden gespielt hat.

47. Minute:
Statistisch wird die Führung von Dresden bestätigt. Dynamo hat mehr Ballbesitz, mehr Abschlüsse und die besseren Zweikampfwerte. Insgesamt ist das Spiel aber ziemlich ausgeglichen und Bochum keineswegs schlechter.

46. Minute:
Fehler von Jannik Müller, dem der Ball im eigenen Strafraum verspringt. Mlapa ist da, aber auch zu überrascht. Zumal Schwäbe sich dann gut in den Weg stellt.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Dresden angestoßen.

Unterhaltsames Spiel in Dresden, in dem Bochum lange besser aufgestellt schien. Die Gäste störten immer wieder sehr früh, bereiteten den Dynamos damit große Schwierigkeiten und gingen auch noch in Führung. Doch die Hausherren haben im Moment das Selbstvertrauen und die Klasse aus wenig viel zu machen. Aosman und Kutschke drehten das Spiel und so ist Dresden jetzt auf einem guten Weg. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Dran bleiben dürfte sich lohnen!

45. Minute:
schiri Pause! Dresden führt 2:1 gegen Bochum.

45. Minute:
Auf den anschließenden Dresdner Freistoß müsste eigentlich noch eine Ecke folgen. Aber die lässt Schiri Stegemann nicht mehr ausführen. Dabei hätte dieses Spiel schon mindestens eine Nachspielminute vertragen können.

45. Minute:
gelb Gül sieht nach Foulspiel die Gelbe Karte.

44. Minute:
Nun muss Bochum reagieren. Mal sehen, was sich Verbeek einfallen lässt. Da wird er in der Pause etwas zu erzählen haben.

42. Minute:
chance Das muss das 3:1 sein! Nach Flanke von rechts kommt Gogia aus vier Metern links im Fünfer zum Schuss, setzt den Ball per Direktabnahme mit links aber tatsächlich über den Kasten. Das war fast schwerer als ins Netz zu treffen.

41. Minute:
Dresden dreht das Spiel, dabei ist Bochum eigentlich weiter gut dabei. Aber es bleibt dabei: Wenn Dynamo vor das gegnerische Tor kommt, dann wird es fast immer brenzlig.

40. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:1 für Dresden durch Kutschke. Berko erobert vor dem gegnerischen Strafraum den Ball gegen Novikovas und legt rechts raus zu Kutschke. Der schießt von rechts vor dem Fünfer aus spitzem Winkel und überwindet Riemann mit seinem Flachschuss. Der Bochumer Keeper ist da noch dran, aber nicht richtig.

39. Minute:
Weiter muss gerade Kutschke vorne bei Dresden viel arbeiten. Er wird oft hoch angespielt und soll dann Kopfballduelle gewinnen. Das klappt bisher noch nicht so richtig gut.

37. Minute:
Stiepermann mit dem Eckstoß von rechts mit links. Schwäbe packt danach ganz sicher zu.

36. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

36. Minute:
Bochum kontert über Wurtz, der dann rechts vor dem 16er Merkel bedient. Dessen Schuss landet dann abgefälscht weit rechts neben dem Tor.

34. Minute:
Die Stimmung passt hier jetzt auch wieder. Und mal sehen, ob das Tor die Mannschaft der Dresdner zusätzlich beflügelt. Das war bisher ein schweres Spiel für Dynamo.

33. Minute:
Das Tor lag nicht unbedingt in der Luft. Aber klar ist, wenn Dresden dann mal durchkommt, ist vor dem Bochumer Tor natürlich Platz. Das passiert, wenn das frühe Stören beim VfL mal nicht klappt.

32. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1 für Dresden durch Aosman. Gogia setzt sich auf dem Flügel stark durch, flankt dann halbhoch vor das Tor. Da kommt Kutschke nicht richtig an den Ball, dafür steht Aosman dahinter goldrichtig und schießt aus fünf Metern halbhoch und unhaltbar ein.

30. Minute:
Stiepermann bleibt aggressiv. Im Duell mit Kreuzer gibt er da nicht nach. Das war nichts Schlimmes, aber diesmal hat es der Schiri gesehen und wird es vermerkt haben.

29. Minute:
Dann geht's mal bis an den VfL-Strafraum. Von rechts passt Kreuzer nach innen, aber der Ball kommt nicht zum Mitspieler durch.

28. Minute:
Weiter viele lange Bälle bei Dresden, weil Dynamo oft keine andere Möglichkeit bleibt. Bochum stellt die Anspielstationen schon am Strafraum des Gegners zu.

27. Minute:
Kopfball von Jannik Müller nach Kreuzer-Freistoß aus dem rechten Mittelfeld. Aber das ist harmlos, Riemann hat da leichtes Spiel.

26. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

25. Minute:
Stiepermann legt den schnellen Berko, Schiri Stegemann hat da aber kein Foul gesehen. War es aber und vielleicht hätte es sogar Gelb-Rot geben müssen. Glück für den Bochumer.

23. Minute:
Gogia mit einem Solo vor dem Bochumer Strafraum, aber da kommt er letztlich nicht durch und auch nicht zum Schuss.

21. Minute:
Dann noch einmal Novikovas mit einem Linksschuss. Aber der Versuch aus 18 Metern ist harmlos, Schwäbe hat keine Mühe.

21. Minute:
Merkel wieder mit der normal ausgeführten Ecke von links. Schwäbe boxt den Ball mit einer Faust ins Seitenaus.

20. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

20. Minute:
Novikovas versucht es aus der Distanz mit links. Aber der Ball fliegt über das Tor. Es gibt aber danach erneut Ecke für die Gäste.

18. Minute:
Immer wieder lange Bälle bei Dresden. Anders geht es gegen die früh störenden Bochumer bisher nicht. Und das ist natürlich eine schwierige Voraussetzung für ein vernünftiges Aufbauspiel.

16. Minute:
Auf diese Eckballvariante waren sie bei Dynamo nicht vorbereitet. Und jetzt liegt Dresden zurück. Zuletzt war das hier gegen Braunschweig am 11. Spieltag auch so, damals drehte die Mannschaft sogar noch ein 0:2 in einen Sieg.

15. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für Bochum durch Wurtz. Kurz ausgeführte Ecke der Gäste diesmal von links. Stiepermann bringt den Ball nach innen, wo Hoogland nach rechts verlängert. Am Fünfer steht dort dann Wurtz komplett blankt und schießt den Ball wuchtig in die Maschen.

15. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

15. Minute:
Hoogland kommt nach Merkel-Ecke von links zum Kopfball, aber nicht richtig dran. Trotzdem fehlt da nicht viel.

14. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

13. Minute:
Es kehrt ein bisschen Ruhe ein. War ja auch aufregend genug hier bislang. Bochum macht das aber weiter geschickt und stellt die Räume sehr hoch zu.

11. Minute:
Wieder ein Distanzschuss von Gogia nach Ecke. Diesmal mit links und aufs Tor. Doch Riemann packt da ohne große Mühe im Nachfassen zu.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

10. Minute:
Interessante Anfangsphase hier. Das macht Lust auf mehr. Es ist Tempo drin und Torszenen gab es auch bereits.

9. Minute:
gelb Die Ecke für Bochum bringt dem VfL nichts ein. Ausnahme: Stiepermann, der für ein Foul an Hauptmann in der Rückwärtsbewegung die Gelbe Karte sieht.

8. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

8. Minute:
Gogia mit einem Distanzschuss nach der Ecke. Der Ball rauscht nicht so weit rechts oben am Kasten vorbei.

7. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

6. Minute:
Bochum kontert nach einer Dresdner Ecke, aber da arbeiten die Dynamos dann gut zurück und lassen nichts zu.

6. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

6. Minute:
chance Gogia marschiert aufs Tor zu, kommt von links am Fünfer unter Bedrängnis zum Schuss. Der Ball kullert abgefälscht an Riemann vorbei Richtung Tor, wo Rieble noch klären kann. Aber war der Ball da nicht schon über die Linie? Eine Torkamera hätte uns da helfen können, aber die gibt es ja in Liga zwei nicht.

4. Minute:
Bochum im Gegenzug über Mlapa und Novikovas. Der Ball landet schließlich im 16er bei Wurtz, der mit dem Rücken zum Tor stehend aber nicht zum Abschluss kommt.

4. Minute:
Kreuzer mit einem Freistoß für Dresden aus dem linken Mittelfeld. Der bringt zwar keine Gefahr, verlagert das Spielgeschehen aber zumindest mal in die Bochumer Hälfte.

3. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

2. Minute:
Der VfL stört sehr früh in dieser Anfangsphase. Damit tun sich die Dresdner schwer und kommen bisher noch gar nicht über die Mittellinie.

1. Minute:
Kühl ist es in Dresden, aber trocken. Der Rasen ist etwas holprig, da merkt man dann doch so langsam, dass es auf Weihnachten zugeht.

1. Minute:
Der Ball rollt, Bochum hat angestoßen.

Jetzt kommen die Mannschaften. Damit geht es dann gleich im wie immer rappelvollen Dresdner Stadion.

Bei Dynamo feiert der Coach heute Geburtstag. Erfolgstrainer Uwe Neuhaus wird 57. Und was er sich wünscht, ist natürlich klar. Von einem Selbstgänger gegen angeschlagene Bochumer geht er aber nicht aus - im Gegenteil: "Wir dürfen es uns nicht erlauben, in der 2. Liga irgendeinen Gegner zu unterschätzen, auch mit vielen verletzten und kranken Spielern." Zumal Dresden schließlich auch den einen oder anderen Ausfall kompensieren muss.

Trainer Gertjan Verbeek will sich davon nicht beeindrucken lassen. "Ich muss mich auf die Spieler fokussieren, die da sind. Mehr kann ich nicht tun." Und der Holländer verspricht: "Wir werden trotzdem nicht von unserer Philosophie abweichen. Deshalb habe ich den Glauben daran, dass diejenigen, die Samstag spielen werden, auch Dresden schlagen können."

Bei Dynamo Dresden lief es zuletzt prächtig. Der Aufsteiger hat dreimal in Serie gewonnen und sich in der Tabelle bis auf Platz sechs vorgearbeitet. Mit einem Sieg heute gegen den VfL Bochum wäre eine weitere Verbesserung möglich. Und die Chancen stehen so schlecht nicht: Die Gäste haben zuletzt nur eines von fünf Spielen gewinnen können, dazu gibt es derzeit viele verletzte oder erkrankte Profis.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Dynamo Dresden gegen den VfL Bochum.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal