Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - Mainz live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC - Mainz 2:1

26.11.2016, 18:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Seydel (25.)

1:1 Ibisevic (36.)

2:1 Ibisevic (67.)

27.11.2016, 17:30 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 40.000

Das war's vom 12. Bundesliga-Spieltag. Morgen sind wir wie gewohnt ab 20 Uhr vom Montagsspiel-Spiel der 2. Liga wieder live für Sie dabei.

Hertha BSC setzt seine imponierende Heimbilanz auch gegen Mainz fort. Mit 2:1 schlagen die Berliner Mainz und rücken damit auf Platz drei in der Tabelle vor! Dieses hitzige Match nahm in der Schlussphase der zweiten Hälfte fast schon dramatische Züge an. Es gab zwei Gelb-Rote Karten und fast noch den Last-Minute-Ausgleich der Gäste in der vierten Minute der Nachspielzeit. Am Ende steht ein etwas glücklicher Arbeitssieg der Berliner gegen aufopferungsvoll kämpfende Mainzer.

90. Minute:
chance Und fast noch das 2:2 für Mainz! Jarstein kann einen Ramalho-Schuss nicht festhalten und dann bekommt Bungert den Ball links am 5er nicht über die Linie. Brooks klärt für die Hertha.

90. Minute:
Hertha BSC schlägt Mainz knapp mit 2:1.

90. Minute:
Hertha fängt den Ball ab und setzt mit Haraguchi zum Konter an. Lössl muss zurück ins Tor sprinten und dann macht's Esswein im 16er zu kompliziert und wartet zu lange mit dem Schuss.

90. Minute:
Freistoß für die Gäste durch Malli, da kommt dann auch Keeper Lössl mit nach vorn, aber die Berliner klären.

90. Minute:
Mehr als die Hälfte der Nachspielzeit ist schon rum. Mainz umkreist den Berliner Strafraum

90. Minute:
Kurioser Wechsel der Berliner. Darida geht nach nur 26 Spielminuten wieder runter. Der schnelle Esswein ersetzt ihn.

90. Minute:
auswechslung Alexander Esswein kommt für Vladimír Darida ins Spiel

90. Minute:
Es werden offiziell satte vier Minuten Nachspielzeit angezeigt

89. Minute:
Martin fragt: "Sind die Auswecgslungen von Bussmann und de Blasis taktisch- oder leistungsbedingt?" Schmidt wollte jetzt wohl einfach nur frische Leute mit Tempo bringen.

88. Minute:
Wieder die Mainzer. Malli hat keine Geduld mehr und zieht aus 25 Metern ab, aber Jarstein muss nicht eingreifen, der Ball geht links vorbei.

87. Minute:
gelb Gelb für Vladimír Darida wegen Meckerns.

87. Minute:
Mainz schlägt den Ball jetzt nur noch hoch nach vorn, in der Hoffnung, dass Cordoba rankommt.

86. Minute:
Mainz drückt nun auf den Ausgleich, Hertha BSC kommt aktuell kaum hinten raus.

85. Minute:
auswechslung Karim Onisiwo kommt für Gaetan Bussmann ins Spiel

85. Minute:
auswechslung Danny Latza kommt für Pablo de Blasis ins Spiel

84. Minute:
chance Fast das 2:2 für Mainz! Malli bringt den Ball aus 26 Metern mit viel Effet über die Mauer. Jarstein macht sich ganz lang und kann den Ball noch an den Pfosten lenken! Dusel für Hertha BSC!

83. Minute:
Freistoß für Mainz links vorm Berliner 16er.

83. Minute:
Der bullige Schieber rückt nun ins Berliner Sturmzentrum. Aber zunächst ist Mainz am Drücker.

82. Minute:
auswechslung Julian Schieber kommt für Salomon Kalou ins Spiel

82. Minute:
Erstmals kommt Cordoba im Berliner 16er an den Ball. Aber er kann die hohe Flanke von de Blasis nicht kontrollieren...

81. Minute:
Mainz wirft nun noch einmal alles nach vorn. Die Berliner Fans merken, dass ihr Team sie nun braucht und feuern ihre Lieblinge noch einmal lautstark an.

80. Minute:
Bei den Berlinern hat übrigens Langkamp die Kapitänsbinde übernommen.

79. Minute:
ecke Die Ecke der Berliner im Anschluss bringt nichts ein...

78. Minute:
chance Plattenhardts Freistoß verlängert Cordoba unfreiwillig nach hinten und da rauscht Langkamp am zweiten Pfosten knapp am Ball vorbei!

77. Minute:
Es wird ruppiger. De Blasis mit dem Check gegen Herthas Haraguchi an der Außenlinie.

76. Minute:
Die Gelb-Rote gegen Ibisevic war berechtigt, aber umso dümmer war das Foul des Berliners an de Blasis.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Hertha BSC hier rund 70 % Ballbesitz und führt mit 2:1.

74. Minute:
auswechslung Jhon Córdoba kommt für Levin Öztunali ins Spiel

74. Minute:
Nun sieht es wieder etwas rosiger für die Mainzer aus.

73. Minute:
gelb/rot Ibisevic hält und zerrt an de Blasis am Mianzer 16er und sieht nun auch die Ampelkarte von Winkmann. Nun spielen hier zehn gegen zehn.

73. Minute:
FSV-Coach Martin Schmidt wird wohl gleich Cordoba einwechseln.

72. Minute:
chance Wieder die Berliner, der aufgerückte Marvin Plattenhardt zieht von links nach innen und prüft Lössl aus 20 Metern, aber der pariert sicher!

71. Minute:
Maxi fragt: "Gab es seitens der Mainzer Proteste wegen Gbamins Gelb-Roter Karte?" Kaum, die Mainzer wissen wohl, dass ein Schiri seine Entscheidung eh nicht zurücknimmt. Aber es war eine harte Entscheidung von Winkmann.

70. Minute:
Wieder die Berliner. Plattenhardt mit der Flanke von links, aber im 16er kann diesmal Bussmann vor Ibisevic per Kopf klären.

68. Minute:
Nun ist es richtig laut im nasskalten Olympistadion. Hertha hat das Spiel gedreht.

67. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Ibisevic bringt Hertha BSC mit 2:1 in Führung! Darida leitet rechts im 16er ein, wird aber noch geblockt! Dann Kalous Kopfballablage am zweiten Pfosten auf Ibisevic am 5er. Der legt alles in den Ball und drückt die Kugel unter Bedrängnis in die Maschen!

66. Minute:
Das werden jetzt schwierige letzte 25 Minuten für die dezimierten Mainzer. Hertha BSC erhöht das Tempo.

65. Minute:
chance Darida mit der Berliner Ecke von rechts auf den ersten Pfosten. Ibisevic ist zur Stelle und setzt den Ball um Zentimeter rechts vorbei!

65. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

64. Minute:
auswechslung Vladimír Darida kommt für Peter Pekarik ins Spiel

64. Minute:
Viel Betrieb bei der Berliner Ecke im 16er. Stark steigt hoch, aber sein Kopfball senkt sich knapp neben dem Pfosten!

63. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

63. Minute:
chance Gefährlich segelt Plattenhardts Freistoß in den Mainzer 16er, wo Balogun im letzten Moment vor Stark klärt.

62. Minute:
gelb/rot Gbamin geht mit gestecktem Bein ins Duell mit Pekarik und sieht nun die Ampelkarte. Eine harte Entscheidung.

62. Minute:
Eine gute Stunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier rund 66 % Ballbesitz.

61. Minute:
Gute Phase der Mainzer aktuell, die die Berliner nun weit zurückdrängen.

60. Minute:
Malli mit dem Eckball von rechts auf den ersten Pfosten und da klärt dann Plattenhardt für die Hertha.

59. Minute:
ecke Ohne Not verursacht Herthas Plattenhardt eine Mainzer Ecke.

58. Minute:
gelb Hertha-Kapitän Ibisevic rutscht mit der offenen Sohle in Balogun und sieht dafür Gelb.

57. Minute:
Matze fragt: "Wer ist denn dem Führungstreffer näher: Hertha oder Mainz?" Im Moment ist das hier im Olympiastadion eine völlig ausgeglichene Partie.

56. Minute:
chance Der Freistoß ist eine Sache für Malli. Der zirkelt den Ball aus 27 Metern gut über die Mauer, aber genau auf Hertha-Keeper Jarstein.

55. Minute:
Mainz mit Seydel rund 28 Meter vorm Berliner Tor und Haraguchi dann mit dem Ringergriff. Freistoß Mainz.

54. Minute:
Das Fehlen von Weiser macht sich bei den Berlinern deutlich bemerkbar. Es fehlt an Überraschungsmomenten.

53. Minute:
Dusel für die Berliner. De Blasis mit der guten Balleroberung links am Flügel. Dann sein Pass auf Seydel am Berliner 16er, aber die Fahne ist oben. Knappes Abseits.

52. Minute:
Weiterhin das gleiche Bild, Hertha hat mehr vom Spiel, ohne wirklich oft gefährlich zu werden.

51. Minute:
Die Berliner sind wieder komplett. Peter Pekarik beißt auf die Zähne.

50. Minute:
Herthas Pekarik hat etwas am Knie von de Blasis abbekommen. Er wird draußen behandelt, Hertha in Unterzahl.

48. Minute:
Chaos im Berliner 16er! Mainz mit Bussmann links im 16er, der kann es eigentlich selbst machen, passt aber noch mal quer auf Malli und dann bekommen die Berliner den Ball mit Brooks und Langkamp doch noch hinten unter Kontrolle

47. Minute:
Hertha führt einen Freistoß im Mittelfeld schnell aus, Ibisevic will an der Strafraumgrenze abziehen, aber Ramalho kann ihn blocken.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Guido Winkmann hat die zweite Hälfte angepfiffen. Hertha BSC hat nun Anstoß.

Mit einem 1:1 geht es in Berlin in die Pause. Die Berliner haben hier nach zähem Beginn zwar deutlich mehr Spielanteile, doch den ersten Treffer haben hier die Mainzer durch Nachwuchsstürmer Seydel gemacht (25.). Die Berliner brauchten ein paar Minuten, um den Rückstand zu verdauen, belohnten sich dann aber durch Ibisevic' Ausgleich nach 36 Minuten. Hier ist noch alles offen, gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause im Olympiastadion, es steht 1:1 zwischen Hertha BSC und Mainz.

45. Minute:
chance Pekarik mit der Flanke von rechts und Balogun klärt gefährlich vor Ibisevic und der Ball trudelt am Mainzer Tor vorbei...

44. Minute:
Viele kleinere Fouls und Unterbrechungen zum Ende dieser ersten Hälfte. Die Pause naht.

43. Minute:
Die nächste Unterbrechung, Herthas Kalou hat den Ball in den Unterleib bekommen. Er pustet kurz durch und macht weiter.

42. Minute:
Robuster Einsatz von Levin Öztunali im Mittelfeld gegen Lustenberger. Freistoß für die Berliner.

41. Minute:
Dann wieder die Gastgeber. Es gibt Freistoß für die Herthaner nach einem Handspiel von Malli im Halbfeld. Der landet aber nur beim Gegner...

40. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste bringt nichts ein, der aufgerückte Bussmann bekommt den Ball nicht aufs Tor...

39. Minute:
Dann wieder der agile Mainzer Öztunali, der rechts immer wieder an Plattenhardt vorbeikommt und flanken kann. Seine Hereingabe bringt die Ecke.

39. Minute:
Mainz hat weiterhin wenig Lust auf hohes Tempo und spielt dann auch mal über 40 Meter zurück auf Keeper Lössl.

37. Minute:
Nun geht es hier quasi wieder von vorne los. Und nun hört man auch wieder die Berliner Ostkurve.

36. Minute:
tor Toooooooor, Ibisevic trifft zum 1:1 für Hertha BSC! Balogun wehrt für die Gäste per Kopf zu kurz ab. Kalou hat das Auge für Ibisevic zentral am 16er und der macht das ganz abgezockt. Ibisevic legt sich den Ball schön von links auf den rechten Fuß und trifft trocken aus 16 Metern rechts unten in die Maschen!

36. Minute:
Wenn das Spiel so weiter läuft, wird Herthhas wieder genesener Spielmacher Darida wohl bald reinkommen.

35. Minute:
Nun attackieren die Mainzer die verunsicherten Berliner etwas früher, und das behagt den Berlinern gar nicht.

34. Minute:
Weiterhin mangelt es im Berliner Spiel an Ideen und Tempo. Stocker ist bislang blass geblieben.

33. Minute:
Immer wieder zeigen die Berliner heute in der Abwehr leichte Wackler, das kennt man so gar nicht.

32. Minute:
ecke Ohne Not schenkt Hertha den Mainzern eine Ecke. Aber keine Gefahr, Ramalho kommt im 16er zwar an den Ball, kann ihn aber nicht kontrollieren...

31. Minute:
chance Ausnahmsweise darf mal Kalou den Berliner Standard treten. Aus 27 Metern setzt er das Leder mit viel Gefühl knapp drüber. Lössl wäre wohl da gewesen.

30. Minute:
gelb Hertha setzt zum Konter mit Haraguchi an und Gbamin legt den Berliner rund 30 Meter vorm Tor. Gelb für Gbamin.

30. Minute:
Auffälliger agiert da der Mainzer Levin Öztunali rechts am Flügel, er reißt immer wieder Löcher.

29. Minute:
Tom fragt: "Malli scheint in diesem Spiel noch nicht angekommen zu sein oder?" In der Ta,t viele Aktionen hatte der Mainzer Spielmacher noch nicht.

28. Minute:
Wieder tritt Herthas Plattenhardt die Freistoßflanke in den Mainzer 16er, aber da haben die 05er die Lufthoheit.

27. Minute:
Erstmals liegen die Berliner in dieser Saison vor den eigenen Fans in Rückstand.

26. Minute:
Mainz geht hier mit dem ersten Torschuss in Führung, Martin Schmidts Team glänzt mit Effektivität.

25. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Seydel bringt Mainz mit 1:0 in Front! Kalou mit dem Ballverlust links am Flügel und dann geht's blitzschnell! Öztunali passt scharf von rechts an Plattenhardt vorbei vors Berliner Tor, wo der völlig ungedeckte Seydel aus 6 Metern ungehindert einschieben kann!

23. Minute:
chance Bussmann verlert den Ball in der Vorwärtsbewegung und das ist gefährlich. Haraguchi schnappt sich das Leder und Vedad Ibisevic zieht aus 14 Metern hart ab! Lössl ist auf dem Posten und pariert rechts unten!

21. Minute:
Das wird wohl ein Geduldsspiel für die Berliner gegen die nur auf Konter spielenden Mainzer.

20. Minute:
chance Plattenhardt mit der Berliner Freistoßflanke in den 16er, Ibisevic steigt hoch und setzt seinen Kopfball aus 8 Metern dann rund zwei Meter links vorbei!

20. Minute:
Freistoß für Hertha rund 27 m vor dem Mainzer Tor.

19. Minute:
Konterchance für Mainz nach dem Ballverlust von Lustenberger. Dann passt aber Gbamin in den Rücken von Öztunali und die Chance ist dahin.

18. Minute:
Nun werden die Berliner wieder etwas druckvoller. Wieder flankt Plattenhardt von links, aber im 16er kommt kein Mitspieler ran...

17. Minute:
Die Ecke der Berliner kommt vors Tor und Lössl aus seinem Kasten. Aber der Mainzer Keeper bekommt den Ball nicht richtig weg und hat Glück, dass Haraguchi den Ball nicht voll trifft.

17. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

17. Minute:
Erstmals Hertha mal mit viel Tempo. Links geht Plattenhardt und seine Flanke wird zur Ecke geblockt.

16. Minute:
Mainz wird den Berlinern hier nicht viel anbieten. Mainz greift erst ab der Mittellinie an und dann werden die Räume eng.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier zwar rund 73 % Ballbesitz, aber noch keine Torchancen.

14. Minute:
In den letzten Minuten werden hier die Mainzer etwas aktiver, aber vor den Toren tut sich bislang nichts.

13. Minute:
Werner fragt: "Wieviel Mainzer sind im Stadion?" Schwer zu sagen, das sind vielleicht um die 500.

12. Minute:
Eigentlich wollte Hertha BSC die Mainzer mit Tempo müde spielen. Noch gelingt das nicht. Viele Quer- und Fehlpässe.

11. Minute:
Plattenhardt trifft mit seinem Fereistoß nur die Mainzer Mauer und im Anschluss kann Ibisevic am Flügel den Ball nicht behaupten...

10. Minute:
Herthas Stocker wird im Halbfeld von Balogun gelegt. Freistoß für die Gastgeber.

8. Minute:
Bislang ein eher mauer Kick. Den Berlinern fehlt es noch an Präzision, um die Mainzer in Verlegenheit zu bringen.

7. Minute:
Malli mit der Mainzer Freistoßflanke, de Blasis' Schussversuch im Anschluss aus der zweiten Reihe wird leicht abgefälscht und Jarstein verhindert den Eckball.

6. Minute:
Herthas Plan, die Mainzer mit hohem Tempo ins Laufen zu bekommen, geht bislang nicht auf. Es fehlt schlicht das Tempo.

5. Minute:
Erstmals taucht Mainz mit Seydel am Berliner 16er auf, aber der Youngster bekommt den Ball an die Hand. Freistoß für die Hertha.

4. Minute:
Die übliche Abtastphase zu Beginn, die Berliner versuchen, das Spiel an sich zu reißen.

3. Minute:
Man darf gespannt sein, wie sich der Mainzer Bundesliga-Debütant Seydel im Sturm macht. Größe bringt er auf jeden Fall mit, der Mann misst 1,99 m!

2. Minute:
Das Olympiastadion ist nur mäßig gefüllt, rund 40.000 Fans sind heute gekommen.

1. Minute:
Die Sonne ist längst untergegangen und es wird langsam frisch in Berlin. Bei aktuell nur noch rund fünf Grad ist der Himmel nahezu wolkenlos. Es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Guido Winkmann hat die Partie freigegeben. Mainz 05 hat Anstoß.

Schiedsrichter Guido Winkmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

In der letzten Spielzeit konnte die Hertha ihr Heimspiel gegen den FSV mit 2:0 für sich entscheiden (Tore durch Darida und Kalou), in Mainz gab es ein torloses Unentschieden.

Die größte Überraschung dabei ist die Nominierung von Nachwuchsspieler Aaron Seydel im Sturm der 05er. Cordoba erhält eine Verschnaufpause. Zudem kommen Donati, Bungert und de Blasis für Brosinski, Bell, Onisiwo zum Zug.

Immerhin kamen die 05er ohne weitere Verletzte vom Spiel in St. Etienne zurück. Dennoch lässt Schmidt heute in Berlin rotieren und bringt vier Neue im Vergleich zum Spiel in Frankreich am Donnerstag.

Für Spektakel ist gesorgt, wenn der FSV Mainz spielt. Bislang fielen in den elf Bundesliga-Spielen der Mainzer insgesamt 41 Treffer. Ligabestwert.

Die Gäste aus Mainz mussten am Donnerstagabend noch in der Euro League beim AS St. Etienne spielen und kamen trotz einer ansprechenden Vorstellung nicht über ein torloses Remis hinaus. Damit ist das Kapitel Europa für die Truppe von FSV-Coach Martin Schmidt auch schon wieder beendet. Als Gruppendritter haben die Rheinhessen bereits vor dem letzten Gruppenspiel am 8. Dezember keine Chance mehr auf den zum Weiterkommen notwendigen zweiten Platz in der Tabelle.

Bislang sind die Berliner die heimstärkste Elf der Liga. Eine Position, die es zu verteidigen lohnt, findet Dardai: "Wir spielen voll auf Sieg. Nach fünf Heimsiegen müssen wir die Favoritenrolle annehmen, mit einem Unentschieden würden wir nicht zufrieden sein."

Zu allem Überfluss fällt zudem Herthas "Dauerläufer" Per Skjelbred wegen eines Muskelfaserrisses aus. Fabian Lustenberger wird Skjelbred auf der Sechser-Position ersetzen. Immerhin steht Spielmacher Vladimir Darida erstmals nach seinem Außenbandriss im Sprunggelenk vor zwei Monaten wieder im Kader der Hertha und darf auf einen Kurzeinsatz hoffen.

Allerdings muss Pal Dardai erneut auf Mitch Weiser verzichten, der wegen Oberschenkelproblemen bereits in Augsburg gefehlt hatte und nun auch den Belastungstest am Freitag mit Schmerzen abbrechen musste. "Er ist einer, der im Eins-gegen-Eins viel Unruhe beim Gegner schafft. Natürlich fehlt er uns. Aber ich habe genügend gute Spieler im Kader", versuchte Dardai die Berliner Fans zu beruhigen.

Im Rennen um die internationalen Startplätze ist es im oberen Tabellendrittel so eng wie lange nicht mehr. Wenn die Berliner Hertha heute den FSV Mainz 05 im Olympiastadion empfängt, treffen zwei Teams aufeinander, die sich berechtigte Hoffnungen machen, in der kommenden Saison Europa Legue oder gar Chmapions League zu spielen. Und die Berliner wollen gegen die Mainzer ihre blitzsaubere Heimbilanz von bislang fünf Siegen aus fünf Spielen weiter ausbauen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Hertha BSC gegen den FSV Mainz 05.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal