Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - Bayer Leverkusen live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Köln - Leverkusen 1:1

21.12.2016, 19:45 Uhr | t-online.de

1. FC Köln - Bayer Leverkusen live: Bundesliga im Live-Ticker. Aleksandar Dragovic vom Bayer 04 Leverkusen (Quelle: imago)

Aleksandar Dragovic vom Bayer 04 Leverkusen (Quelle: imago)

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Modeste (21.)

1:1 Wendell (44.)

21.12.2016, 20:00 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Es geht nun in die Winterpause, die Bundesliga startet wieder am 20. Januar nächsten Jahres - frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch!

Der 1. FC Köln und Bayer Leverkusen trennen sich leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden nach interessanten und intensiven neunzig Minuten. Bayer erwischte zunächst den besseren Start, recht schnell entwickelte sich dann eine temporeiche Partie. Köln war jedoch in der Mitte der ersten Hälfte bissiger und ging in der 21. Minute durch Modeste verdient in Front. Leverkusen hielt in der Folge dagegen, der verdiente Lohn drückte sich im Ausgleichstreffer durch Wendell kurz vor der Pause aus. Im zweiten Abschnitt ging es ausgeglichen weiter, allerdings deutlich zerfahrener und mit weniger hochkarätigen Strafraumszenen. Mit der Punkteteilung können beide Mannschaften bestens leben.

90. Minute:
Nachspielzeit wird es nicht geben, Schiedsrichter Gräfe pfeift pünktlich ab!

90. Minute:
chance Dann doch noch die Chance für Leverkusen: Wendell ist links durch und geht bis zur Grundlinie, seine scharfe Hereingabe klärt Heintz in höchster Not. Dahinter standen noch zwei einschussbereite Leverkusener.

88. Minute:
Beide Teams agieren weiterhin verhalten, der unbedingte Wille zum Sieg ist auf beiden Seiten nicht zu erkennen.

86. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Mehmedi stand auf verlorenem Posten, Pohjanpalo bekommt noch ein paar Einsatzminuten.

85. Minute:
auswechslung Joel Pohjanpalo kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

83. Minute:
Osako probiert es durch die Mitte, will rechts raus zu Olkowski spielen, der Pass kommt nicht an.

82. Minute:
phil fragt: 'ist köln in moment besser?' Köln hat derzeit zwar mehr Ballbesitz, das war es aber auch schon.

81. Minute:
Keine der beiden Mannschaften geht im Moment das letzte Risiko ein, offensichtlich ist die Angst vor dem womöglich entscheidenden Fehler zu groß.

80. Minute:
Die Ecke von rechts klärt Leverkusens Abwehr ohne Probleme.

79. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

79. Minute:
Das Match ist wieder deutlich zerfahrener geworden, intensive Zweikämpfe und viele Fehlpässe sind an der Tagesordnung derzeit.

77. Minute:
Brandt versucht es dann mit einem eher halbherzigen Abschluss aus der Distanz, keine Gefahr für den Kasten von Kessler.

76. Minute:
Bayer zeigt sich mal wieder vorne, umspielt aber nur den gegnerischen Strafraum, der finale Pass in die Spitze will nicht gelingen.

75. Minute:
chance Rausch tritt den Freistoß vom rechten Strafraumeck direkt aufs linke Eck, Keeper Leno erfasst die brenzlige Situation in letzter Not und verhindert mit einer Glanzparade den Einschlag.

74. Minute:
Zoller holt gegen Dragovic einen Freistoß in guter Flankenposition heraus, eine Sache für Rausch...

73. Minute:
Der Stadionsprecher verkündet in diesem Moment ein ausverkauftes Haus, darunter sind auch 5.000 Fans aus Leverkusen.

72. Minute:
Konter FC mit Zoller, doch die Kölner ziehen das Ding dann nicht konsequent durch. Bayers Defensive hat dann leichtes Spiel.

72. Minute:
Knapp zwanzig Minuten sind es noch! Die Schlussphase ist eingeläutet, es ist völlig ausgeglichen, die Spannung steigt weiter...

70. Minute:
Martin fragt: 'War die Auswechslung von Kampl rein Taktisch oder Leistungsbedingt?' Die Leistung des Leverkuseners stimmte soweit, Bayer-Trainer Schmidt hat ihn aber aus taktischen Gründen geopfert, um mit Chicharito noch offensiver zu werden.

69. Minute:
Brandt legt für Havertz im rechten Strafraum ab, der Leverkusener nimmt das Leder direkt und verzieht gnadenlos.

68. Minute:
Erster Wechsel bei den Geißböcken: Von Rudnevs war nichts mehr zu sehen, Zoller soll es richten.

68. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Artjoms Rudnevs ins Spiel

66. Minute:
Henrichs marschiert übers halbe Feld, passt diagonal links rüber zu Brandt, doch dann verzetteln sich die Gäste und müssen den Ballverlust hinnehmen.

65. Minute:
Auch der FC wird in Kürze den ersten Wechsel vornehmen, Zoller wird der Glückliche sein.

64. Minute:
Köln startet den nächsten Angriff über die linke Seite, Rausch und Osako probieren es per Doppelpass, die Kugel bleibt an Henrichs hängen.

63. Minute:
Erster Wecheel bei den Gästen: Mit Chicharito wird es noch offensiver, Kampl im defensiven Mittelfeld muss weichen.

63. Minute:
auswechslung Javier Hernández Chicharito kommt für Kevin Kampl ins Spiel

62. Minute:
Modeste hat die Schusschance aus 14 Metern, doch Dragovic blockt in höchster Not den Ball weg.

61. Minute:
Bei Bayer steht der erste Wechsel an, Chicharito steht für einen Einsatz an der Seitenlinie bereit.

60. Minute:
Die letzte halbe Stunde steht an! Beide Fanlager rüsten verbal nochmal auf...

59. Minute:
Konter Leverkusen mit Brandt über die halblinke Bahn, auf der anderen Seite steht Mehmedi frei, doch das Zuspiel ist zu ungenau - Ballverlust.

58. Minute:
Intensive Zweikämpfe sind wieder angesagt, Schiri Gräfe muss zudem häufiger zur Pfeife greifen.

57. Minute:
Calhanoglu mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld in die Mitte, mit vereinten Kräften klärt die Kölner Abwehr.

55. Minute:
Die Ecke der Hausherren hat nur statistischen Wert. Aber: Köln hält wieder besser dagegen und das Match offen.

54. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

54. Minute:
chance Den folgende Freistoß tritt Rausch gefährlich an den Fünfer, Keeper Leno fliegt am Ball vorbei. Modeste hat die Einschusschance aus zwölf Metern, abgefälscht geht das Leder ins Toraus.

53. Minute:
Wendell mit dem rüden Foulspiel an Olkowski, Schiri Gräfe belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung und den Karton in der Tasche.

52. Minute:
Calhanoglu tritt die Ecke von links an den ersten Pfosten, findet aber keinen Abnehmer in den eigenen Reihen.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

51. Minute:
Olkowski zeigt sich mal vorne auf der rechten Außenbahn, seine Flanke in die Mitte klärt Toprak per Kopf sicher.

50. Minute:
Köln wirkt in der Defensive im Moment sehr zerfahren, doch Bayer kann aus der Verunsicherung keinen Nutzen ziehen, der entscheidende Pass will nicht gelingen.

49. Minute:
Wendell und Havertz geht im Doppelpack über die linke Außenbahn, die Hereingabe wird von Mavraj geblockt.

48. Minute:
Bayer erwischt wie im ersten Abschnitt wieder den besseren Start und macht Druck.

47. Minute:
Schön gespielt: Yuchenko chipt in den freien Raum, Mehmedi löst sich vom Gegenspieler und nimmt das Leder aus zehn Metern volley. Doch es ist kein Druck dahinter, leichte Beute für Keeper Kessler.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift die 2. Halbzeit an. Köln hat Anstoß.

Der 1. FC Köln und Bayer Leverkusen gehen leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause nach interessanten ersten 45 Minuten. Bayer erwischte zunächst den besseren Start, recht schnell entwickelte sich dann eine temporeiche Partie. Köln war jedoch in der Mitte der ersten Hälfte bissiger und ging in der 21. Minute durch Modeste verdient in Front. Leverkusen hielt in der Folge dagegen, der verdiente Lohn drückte sich im Ausgleichstreffer durch Wendell kurz vor der Pause aus. So darf es weitergehen...

45. Minute:
schiri Nachspielzeit ist nicht angezeigt, Schiedsrichter Gräfe pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:1 durch Wendell! Der Eckstoß brachte zunächst nichts ein, Bayer gewinnt aber den zweiten Ball. Wendell leitet den Angriff halblinks selbst ein, spielt den Doppelpass mit Havertz und vollendet aus spitzem Winkel klasse im langen Eck.

43. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

43. Minute:
chance Wendell geht über links und passt scharf in die Strafraummitte, Calhanoglu hält den Fuß hin, ein Abwehrspieler verhindert in höchster Not den Einschlag.

42. Minute:
Es geht auf die Pause zu, das Match ist derweil recht zerfahren, viele Fehlpässe auf beiden Seiten sind angesagt.

40. Minute:
...doch der Ballverlust folgt schnell. Köln hat das Match weiterhin gut im Griff.

39. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, Leverkusen ist nun wieder am Zuge...

38. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

38. Minute:
chance Osako mit einem strammen Schuss aus halblinker Position aus 30 Metern, die Kugel flattert aufs lange Eck zu. Keeper Leno muss sich strecken und lenkt das Leder um den Pfosten - Ecke.

37. Minute:
Rausch mit der nächsten Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den ersten Pfosten, Rudnevs verzieht volley gnadenlos.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Im Moment halten sich die Akteure weitestgehend im Mittelfeld auf.

34. Minute:
Bayer ist nun wieder aggressiver und offensiver, doch richtig brenzlig vorm Kölner Tor wird es noch nicht.

32. Minute:
Die Ecke von rechts schließt Calhanoglu wenig erfolgreich ab, die Kugel geht in den Abendhimmel.

31. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

31. Minute:
chance Yurchenko hat die Schussoption aus 14 Metern, Rausch wirft sich in die Schussbahn und verhindert den Einschlag.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Die Statistiken sprechen eigentlich für Bayer, doch die Bude machten die Kölner.

29. Minute:
Kampl zeigt Biss und treibt in der Mitte an, doch den finalen Anspielpartner findet er nicht.

28. Minute:
Modeste wird im Bayer-16er angespielt und kommt zu Fall, doch der Kölner Stürmer ist mehr ausgerutscht als alles andere. Schiri Gräfe lässt zu Recht weiterlaufen.

27. Minute:
Bayer hat im Moment Schwierigkeiten im Spielaufbau, Köln hat die Angelegenheit gut im Griff.

26. Minute:
Die erste Ecke der Hausherren tritt Rausch von links selbst, doch die Kölner können keinen Nutzen daraus ziehen.

25. Minute:
ecke Rausch kämpft sich halblinks in den gegnerischen Strafraum vor, sein Schuss wird dann von Henrichs zur Ecke geblockt.

25. Minute:
Die Kölner Fans sind natürlich aus den Häuschen, lässt sich gut an für die Hausherren. Aber noch ist lange zu spielen...

23. Minute:
Leverkusen ist aber nicht geschockt, reagiert wütend, Brandt scheitert mit einem Abschluss aus der Distanz.

22. Minute:
Köln geht in Front, und nach vier Spielen trifft Toptorjäger Modeste wieder.

21. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für die Geißböcke durch Modeste! Weltklassetreffer: Sörensen flankt aus dem rechten Halbfeld präzise an den ersten Pfosten, Modeste hält den Fuß hin und setzt das Leder aus zehn Metern gekonnt ins lange Eck. Keeper Leno ist machtlos, Dragovic war zu weit weg vom Mann.

20. Minute:
Yurchenko spielt den langen Ball in die Spitze, Havertz kommt gegen Keeper Kessler deutlich zu spät und läuft ins Leere.

19. Minute:
Rausch mit einer wenig gefährlichen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld in den 16er der Leverkusener, Toprak räumt gnadenlos ab.

19. Minute:
Es wird hektischer auf dem Platz und auch härter, so langsam findet Derby-Feeling Einzug ins Match.

17. Minute:
Kampl, Brandt und Havertz leiten den nächsten Gäste-Angriff ein, doch der finale Pass will nicht gelingen - Toraus.

16. Minute:
Olkowski hat auf der rechten Außenbahn viel Platz und passt scharf in die Strafraummitte, Modeste kommt gegen Henrichs einen Schritt zu spät.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei! Die Partie hat Schmackes, mehr Torszenen wären allerdings wünschenswert.

14. Minute:
Mehmedi liefert sich rechts ein heißes Laufduell mit Heintz, der Kölner geht als Sieger aus dem Zweikampf hervor.

13. Minute:
Calhanoglu hat die Abschlusschance aus zentraler Position, doch der Ball geht genau auf Keeper Kessler zu, der sicher fängt.

13. Minute:
Es hat sich ein interessantes Match entwickelt, beide Mannschaften suchen die Offensive.

11. Minute:
chance Die erste Großchance! Olkowski ist rechts durch und passt von der Grundlinie scharf vors Tor, Keeper Leno ist geschlagen, Henrichs steht dahinter und bugsiert das Leder fast selber ins eigene Tor, rettet dann aber in höchster Not auf der Linie.

10. Minute:
Köln ist nun im Match drin und hält besser dagegen, die Partei hat gut Fahrt aufgenommen.

9. Minute:
Calhanoglu tritt die Ecke von links erneut an den Fünfer, Keeper Kessler kommt raus und packt sicher zu.

8. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

8. Minute:
Osako treibt in der Mitte erneut an, doch sein Diagonalpass links raus zu Rausch fängt Dragovic locker ab.

7. Minute:
Die Stimmung ist natürlich erstklassig, beide Fanlager geben verbal alles.

6. Minute:
Osako mit dem ersten Angriff der Hausherren durch die Mitte, sein Steilpass ist für Rudnevs zu steil, Keeper Leno bedankt sich.

5. Minute:
Henrichs und Calhanoglu gehen im Doppelpack über die rechte Außenbahn, kommen mit der Hereingabe aber nicht durch.

4. Minute:
Bayer macht zu Beginn der Partie ordentlich Druck und sucht den Weg nach vorne, Köln ist noch nicht in der Partie angekommen.

3. Minute:
Calhanoglu tritt die erste Ecke von rechts an den Fünfer, Dragovic verpasst per Kopf nur knapp.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

1. Minute:
Es ist kalt aber trocken, der Rasen präsentiert sich in einem guten Zustand. Das Haus ist voll, gut und gerne 5.000 Leverkusener Fans sind auch dabei.

1. Minute:
Schiedsrichter Gräfe pfeift die 1. Hälfte an. Leverkusen hat Anstoß.

Die Mannschaften sind auf dem Platz, die Schweigeminute läuft...

"Damit möchten wir ein Zeichen der Verbundenheit mit den Betroffenen, aber auch mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Hauptstadt setzen", so DFL-Präsident Dr. Rauball. "Das Mitgefühl des Profifußballs gilt den Hinterbliebenen sowie den zahlreichen Verletzten, denen wir gute und baldige Genesung wünschen. Wir alle sind erschüttert von dem, was sich am Montagabend auf einem friedlichen Weihnachtsmarkt ereignet hat."

Selbstverständlich wird man auch in Köln kurz vor Anpfiff mit einer Schweigeminute der Anschlagsopfer in Berlin gedenken, beide Teams tragen zudem Trauerflor.

Leverkusen: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Henrichs, Dragovic, Toprak und Wendell - zentrales Mittelfeld mit Yurchenko und Kampl, auf den Außen Havertz und Calhanoglu - im Sturm Brandt und Mehmedi. Im Tor steht Leno. Änderungen: Yurchenko, Henrichs, Toprak, Wendell, Brandt und Havertz für Baumgartlinger, Jedvaj, Tah, da Costa, Aranguiz und Chicharito.

Köln: 3-4-1-2-System. Dreierabwehr mit Sörensen, Mavraj und Heintz - defensives Mittelfeld mit Özcan und Hector, auf den Außen Olkowski und Rausch - offensives Mittelfeld mit Osako - im Sturm Modeste und Rudnevs. Im Tor steht Kessler. Änderungen: Özcan für Höger.

In der Bundesliga-Bilanz liegt Köln mit 14-22-22-Spielen und 77:90 Toren gegen Leverkusen deutlich zurück. Die Kapitäne: Hector bei Köln und Toprak bei Bayer.

Auf der anderen Seite stehen Bayer-Coach Schmidt folgende Spieler nicht zur Verfügung: Volland (Muskelsehnenverletzung), Bender (Riss in der Plantarfaszie) und Bellarabi (Trainingsrückstand). Aranguiz muss wegen einer Gelb-Rot-Sperre zwangspausieren. Tah und Baumgartlinger sind erkrankt (Fieber).

Köln-Trainer Stöger muss auf folgendes Personal verzichten: Horn (Knie-OP), Bittencourt (Bänderriss), Lehmann (Bänderriss) und Risse (Kreuzbandriss). Höger sitzt eine Sperre (5. Gelbe) ab. Guirassy ist angeschlagen und nicht rechtzeitig fit geworden, die Geißböcke laufen mit einem 17er-Kader auf.

"Wir müssen mal wieder zeigen, dass wir nach einem sehr schlechten Auftritt in der Lage sind, einige Tage später ein ganz anderes Gesicht zu zeigen. Das ist uns in dieser Saison schon häufig gelungen", gibt sich Bayer-Coach Schmidt betont optimistisch.

"Wir sind natürlich enttäuscht und verärgert. Es war ein brutal schlechtes Spiel. So kann es einfach nicht weitergehen", gibt Bayer-Verteidiger Tah klar zu bekennen nach dem desaströsen Auftritt gegen Ingolstadt. Wiedergutmachung ist nun angesagt: "Das Derby ist ein wichtiges Spiel vor Weihnachten", nimmt Bayer-Sportdirektor Völler sein Team in die Pflicht, einfach wird es jedoch nicht: "Köln spielt eine gute Hinrunde. Das ist kein Zufall, sie haben es gut gemacht."

Bayer Leverkusen ist in der Liga weiterhin mit schwankenden Leistungen unterwegs, zuletzt gab es auf eigenem Platz eine bittere 1:2-Schlappe gegen den FC Ingolstadt. Die Werkself steht mit 20 Punkten auf dem achten Tabellenrang, die internationalen Plätze sind sieben Zähler entfernt. Ein Sieg muss her, um den Anschluss nicht zu verlieren.

"Wir wollen noch mal etwas mitnehmen. Eine Möglichkeit, vor Weihnachten in einem Derby sieben Punkte von Leverkusen wegzukommen, hat man nicht so häufig",so FC-Trainer Stöger und betont: "Die Mannschaft ist noch giftig, noch griffig."

Der 1. FC Köln ist seit vier Spieltagen ohne Sieg und in der Tabelle mit 24 Punkten auf den siebten Tabellenplatz abgerutscht, die internationalen Plätze sind mittlerweile drei Zähler entfernt. Nun steht das Derby gegen Leverkusen an, nur ein Dreier zählt, um sich eine gute Ausgangsposition fürs nächste Jahr zu bewahren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel 1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017