Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Steht Maria de Villota vor dem Sprung in die Formel 1 ?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Steht Maria de Villota vor dem Sprung in die Formel 1 ?

02.12.2011, 11:38 Uhr | Motorsport-Total.com

. Maria de Villota hofft auf einen Vertrag in der Formel 1. (Quelle: imago)

Maria de Villota hofft auf einen Vertrag in der Formel 1. (Quelle: imago)

Die Formel 1 war schon immer eine von Männern dominierte Sportart. Jetzt könnte in der Königsklasse des Rennsports endlich wieder eine Frau für Furore sorgen. 20 Jahre nach Giovanna Amati steht die Spanierin Maria de Villota nach eigenen Aussagen vor einem Fahrervertrag beim Team Renault.

Formel 1 - Hockenheim 2012 
Formel 1 Weihnachtsspecial

Tickets mit Weihnachtsgrüßen von Ihrem Lieblingsfahrer. zum Angebot

Nach der Verpflichtung von Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen bahnt sich beim künftigen Lotus-Team der nächste große Coup an: Maria de Villota durfte im August in Le Castellet einen Formel-1-Wagen aus der Saison 2009 testen und hinterließ dabei einen bleibenden Eindruck. Nun scheinen die Verantwortlichen an einer Verpflichtung als permanente Testfahrerin interessiert zu sein. Dies berichtet das Portal motorsport-total.com

De Villota rechnet mit baldiger Einigung

"Ich bin sehr zufrieden", berichtet die 31-Jährige im Interview mit der spanischen 'Marca'. "Ich habe das Team unterstützt und gleichzeitig die letzten Details geklärt." Jetzt sei es nur noch eine Frage von Tagen, bis der Vertrag unterschrieben wird - möglicherweise noch dieses Jahr - "oder sonst im Januar" rechnet sie mit der finalen Einigung: "Nächstes Jahr könnte ein Sprungbrett für 2013 sein."

Bernie Ecclestone als größter Unterstützer

Die Rennfahrerin ist für die Marke Lotus in vielerlei Hinsicht interessant: Erstens wird eine Frau in der Formel 1 für viele Schlagzeilen sorgen, zweitens bringt sie Sponsorengelder mit und drittens genießt sie die volle Unterstützung von Bernie Ecclestone. Beim Le-Castellet-Test war der 81-jährige Brite, der sich seit Jahren eine Frau in der Formel 1 wünscht, sogar persönlich anwesend. "Bernie steht hinter mir. In Brasilien hat er mir gesagt, dass er an mich glaubt", berichtet die Blondine aus Madrid.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal