Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Medien: Pläne für F1-Rennen in Londons Olympiastadion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Medien: Pläne für F1-Rennen in Londons Olympiastadion

22.06.2012, 17:32 Uhr | dpa

Valencia (dpa) - Warum eigentlich nicht mal ein Formel-1-Rennen in dem und rund um das Olympiastadion von London?

Laut einem Bericht der britischen Zeitung "The Telegraph" hat ein vor einem Jahr von drei Geschäftsleuten gegründetes Ost-Londoner Unternehmen dem zuständigen Amt zur Nutzung der Hauptstätte für die Spiele vom 27. Juli bis 12. August ein entsprechendes Angebot gemacht. Im Namen der Formel 1. Was wiederum Geschäftsführer Bernie Ecclestone wunderte.

Er habe seinen Namen nicht darunter gesetzt, wurde Ecclestone von dem Blatt zitiert. Vorgesehen ist den Plänen zufolge eine Strecke, die durch das Stadion führt und um den Olympischen Park. Bei dem zuständigen Amt herrsche einige Skepsis, was die Umsetzbarkeit betreffe, schrieb der "Telegraph".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal