Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Magenprobleme: Glock kann nicht bei Formel-1-Quali

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Magenprobleme: Glock kann nicht bei Formel-1-Quali

23.06.2012, 16:00 Uhr | dpa

Magenprobleme: Glock kann nicht bei Formel-1-Quali. Timo Glock konnte nicht an der Qualifikation teilnehmen.

Timo Glock konnte nicht an der Qualifikation teilnehmen. (Quelle: dpa)

Valencia (dpa) - Timo Glock kann wegen hartnäckiger Magenbeschwerden nicht an der Qualifikation zum Großen Preis von Europa teilnehmen. Das teilte sein Marussia-Rennstall unmittelbar vor Beginn der K.o.-Ausscheidung in Valencia mit.

Der Formel-1-Pilot aus Wersau musste nach dem Training in ein Krankenhaus gebracht werden. Glock hatte bereits am Tag vorher über Magenprobleme geklagt und nur wenige Runden in seinem Marussia-Rennwagen drehen können. Am Samstag belegte er den 24. und letzten Rang nach dem einstündigen Training auf dem 5,419 Kilometer langen Kurs, danach war Schluss. Ob der Wersauer beim Rennen an diesem Sonntag auch starten dürfte, wenn er wieder fit werden sollte, ist noch unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017