Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Sebastian Vettel: Sieg auf Hockenheimring wäre "unglaublich"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schumi und Vettel scherzen und tuscheln

20.07.2012, 09:47 Uhr | dpa

Sebastian Vettel: Sieg auf Hockenheimring wäre "unglaublich". Sebastian Vettel möchte vor eigenem Publikum gewinnen.

Sebastian Vettel möchte vor eigenem Publikum gewinnen. (Quelle: dpa)

Hockenheim (dpa) - Bevor er mit Michael Schumacher dessen Teamkollegen veräppelte, schwelgte Sebastian Vettel erstmal in 20 Jahre zurückliegenden Kindheitserinnerungen. Von Anspannung war bei dem deutschen Doppelweltmeister vor dem fünften Anlauf auf den ersten Formel-1-Heimsieg nichts zu spüren.

Ein Sieg an diesem Sonntag beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring wäre aber für den 25 Jahre alten Hessen ganz speziell. "Hier gewinnen zu können wäre unglaublich", sagte Vettel.

17 Jahre nach dem ersten deutschen Sieg vor heimischer Kulisse durch Kumpel Schumacher will es auch Vettel endlich wissen. Anschauungsunterricht nahm der Heppenheimer vor Ort sogar noch früher auf dem Kurs in Nordbaden. Als Fünfjähriger sei er mit seinem Vater das erste Mal am Hockenheimring gewesen. "Es war Freitag und es hat geregnet wie verrückt. Wir haben auf die Autos gewartet, auf Michael", gab Vettel lächelnd zu, während sein einstiges Idol bei der Pressekonferenz am Donnerstag neben ihm saß. "Es war einzigartig", erinnerte sich Vettel.

Schon am Sonntag könnten die beiden für ein Novum sorgen. Zusammen haben es Vettel und Schumacher noch nie aufs Podium geschafft. Bei Schumachers drittem Rang in Valencia und dessen erstem Podestplatz seit dem 1. Oktober 2006 war Vettel wegen einer defekten Lichtmaschine vorzeitig aus dem Rennen gewesen. Nun könnte es klappen.

"Das schwerste Rennen haben wir hinter uns", meinte Schumacher rückblickend auf den Großen Preis von Großbritannien. In Silverstone hatte der 43 Jahre alte Mercedes-Pilot vor knapp zwei Wochen den siebten Platz belegt. Für das Heimrennen der Silberpfeile mit ihm und Teamkollege Rosberg sagte Schumacher: "Ich bin deutlich optimistischer. Wenn einer von uns beiden aufs Podium kommt, wäre das großartig."

Allerdings konnten es Schumacher und Vettel auch nicht lassen, Rosberg zu ärgern. Weil dieser schon so laut ins Mikrofon sprach, verstellte ihm Vettel auch noch den Stimmverstärker, so dass es fast zu dröhnen anfing. Die beiden Champions, die sich zu Beginn der Pk zum deutschen Gruppenbild artig mit Rosberg, Nico Hülkenberg und Timo Glock postiert hatten, genossen sichtlich ihren Spaß.

Spätestens am Samstag in der Qualifikation wird es aber ernst. Vettel muss dringend mal wieder siegen, um sich als Titelverteidiger im WM-Kampf wieder weiter vorzuarbeiten. Vor dem zehnten WM-Lauf liegt der Hesse mit 100 Punkten auf dem dritten Platz vor Ex-Champion Lewis Hamilton im McLaren (92).

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

Juli ist der einzige Monat im Rennkalender, in dem der Heppenheimer noch nicht gewinnen konnte. Ein Sieg in Hockenheim und zwei Probleme wären also mit einem Schlag gelöst. Sollte es aber wieder nicht klappen mit der Siegpremiere daheim, hatte Kumpel Schumacher schon einen pfiffigen Rat parat. Er schlug Vettel vor, das Deutschland-Rennen demnächst doch einfach auf August zu verschieben. Dabei ist momentan unklar, wo und ob es im kommenden Jahr ein Heimrennen geben wird. Nachdem der Nürburgring vor der Insolvenz steht, suchen alle Beteiligten nun nach einer Lösung.

Vettel und Schumacher jedenfalls machten sich für eine weitere Zukunft der Formel 1 in der Eifel stark. "Es wäre schade, den Nürburgring als Rennen zu verlieren. Es ist eines der traditionsreichsten Rennen, das wir im Kalender haben", sagte Vettel: "Es wäre ein großer Verlust." Schumacher pflichtete bei: "Es ist ein Kurs, mit dem vor allem die deutschen Fahrer viel Geschichte verbindet."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal