Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn

30.07.2012, 15:39 Uhr | dpa

Formel 1: Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn. McLaren-Pilot Lewis Hamilton dominierte den Großen Preis von Ungarn.

McLaren-Pilot Lewis Hamilton dominierte den Großen Preis von Ungarn. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Nachrichtenagentur dpa hat die internationalen Pressestimmen zum Großer Preis von Ungarn zusammengestellt:

"El País": "Alonso wusste genau, weshalb er Lewis Hamilton zu Saisonbeginn zu seinen größten Titelrivalen gezählt hatte. Er kennt die Stärken des Briten aus eigener Erfahrung."

"El Mundo": "Alonso kontrolliert die Herde. Der Spanier hat Schwierigkeiten mit seinem Ferrari, aber mit seinem fünften Platz baut er den Vorsprung vor Webber weiter aus."

"Marca": "Vier gegen einen: Die Meute von Webber, Vettel, Hamilton und Räikkönen macht Jagd auf Fernando Alonso. Aber der Spanier geht mit einem Vorsprung von 40 Punkten in die Sommerpause."

"As": "Der Sieg Hamiltons stärkt die Führungsposition von Fernando Alonso in der Gesamtwertung."

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

"La Gazzetta dello Sport": "Alonso verliert, baut seine Führung aber dennoch aus. Achtung! Hamilton ist wieder da. Webber zahlt für die verrückte Taktik."

"Tuttosport": "Großer Coup: Alonso führt jetzt mit 40 Punkten vor Webber."

"Corriere dello Sport": "Hamilton siegt - Alonso will mehr und zieht in der WM-Wertung davon."

"Corriere della Sera": "Hamilton siegt, aber Alonso hat gut lachen."

"La Repubblica": "Hamilton war nicht zu halten, aber Ferrari lächelt."

"The Times": "Hamilton dreht die Zeit zurück, um Räikkönen auszustechen."

"Daily Mirror": "Brite holt sich Gold"

"Guardian": "Hamilton fährt kontrolliert, um Räikkönen in Schach zu halten."

"The Independent": "Wäre Autorennsport eine olympische Disziplin, hätte Lewis Hamilton gestern in Ungarn Gold für Großbritannien geholt."

"Kronen Zeitung": "Mit perfekter Strategie zum 'Poszta-Hattrick'"

"Kurier": "Der Sonnyboy macht es spannend"

"L'Équipe": "Hamilton unantastbar. Vor den Lotus-Fahrern Räikkönen und Grosjean musste der Brite nicht zittern. Die beiden Piloten des schwarz-goldenen Rennstalls stehen erneut auf dem Treppchen. Aber sie haben noch immer keinen Sieg."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal