Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Getriebewechsel: Rosberg muss fünf Startplätze zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Getriebewechsel: Rosberg muss fünf Startplätze zurück

01.09.2012, 15:59 Uhr | dpa

Getriebewechsel: Rosberg muss fünf Startplätze zurück. Nico Rosberg wird strafversetzt.

Nico Rosberg wird strafversetzt. (Quelle: dpa)

Spa-Francorchamps (dpa) - Auch Nico Rosberg wird in der Startaufstellung zum Großen Preis von Belgien fünf Plätze zurückversetzt. Im MercedesAMG des China-Gewinners musste vor Ablauf der Frist von fünf Rennen in Spa-Francorchamps das Getriebe gewechselt werden.

Ebenfalls bestraft wurde aus dem gleichen Grund der Australier Mark Webber, Red-Bull-Teamkollege von Titelverteidiger Sebastian Vettel. Für den 36 Jahre alten Webber bedeutet das ein Rückschlag im Kampf um den WM-Titel. Der Australier liegt vor dem 12. von 20 Saisonrennen 40 Punkte hinter WM-Spitzenreiter Fernando Alonso aus Spanien im Ferrari. Doppelweltmeister Vettel ist mit zwei Zählern Rückstand auf den Piloten aus Down Under WM-Dritter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal