Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Schumacher: "Motivation und Energie verloren"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schumacher: "Motivation und Energie verloren"

04.10.2012, 17:43 Uhr | dpa

Schumacher: "Motivation und Energie verloren". Michael Schumacher sind Motivation und Energie verloren gegangen.

Michael Schumacher sind Motivation und Energie verloren gegangen. (Quelle: dpa)

Suzuka (dpa) - Fragen an Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher nach seinem zum Saisonende verkündeten Comeback.

Was sind die Gründe für Ihren zweiten Rücktritt?

"Ich habe die Motivation und Energie verloren, die man zweifelsfrei braucht. Da ist dann einfach der Zeitpunkt gekommen, 'Goodbye' zu sagen. Mit meiner Entscheidung fühle ich mich auch in dem Moment natürlich von meinem eigenen Zweifel befreit, weil ich mir natürlich viele Gedanken gemacht habe, ob, ob nicht, wie und warum. Mit der Situation sind diese Zweifel natürlich alle weg, und ich kann mich auf das freuen, was ich auch in den drei Jahren meiner Abstinenz gelebt habe."

Wie bewerten Sie denn die vergangenen drei Jahre?

"Unsere Ziele haben wir ganz klar nicht erreicht. Ein weltmeisterschaftsfähiges Auto zu bauen, zu entwickeln, alle zusammen, das haben wir verfehlt, das Ziel. Ich habe Ende 2009 gesagt, dass ich an meinen Erfolgen gemessen werden möchte, und daher habe ich in den vergangenen drei Jahren viel Kritik eingesteckt. Klar ist für mich aber auch, dass ich nicht weniger glücklich sein kann über das, was ich in der Formel 1 erreicht habe. Ich habe auch viel gelernt über mich. Dass man sich öffnen kann, ohne den Fokus zu verlieren. Dass Verlieren schwieriger als Gewinnen sein kann. Ich habe gelernt, auch mit schwierigen Situationen umgehen zu können. Das hat mir sehr viel gebracht und mich als Mensch weitergebracht."

Hätten Sie sich gewünscht, ihren Rücktritt vor der von Mercedes am vergangenen Freitag bekanntgegebenen Verpflichtung von Lewis Hamilton zu verkünden?

"Naja, es ist schon so, dass ich über den Stand der Dinge informiert war. Es ist da also alles korrekt gelaufen. Letztendlich würde ich sogar sagen: Damit waren meine Zweifel, ob ich es noch kann, beseitigt."

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

Wie geht es weiter in der Zukunft?

"Das ist ganz klar: mit sechs Rennen."

Werden Sie der Formel 1 wie auch immer erhalten bleiben?

"Ich habe mehrere Optionen, natürlich. Dazu gehört auch, dem Konzern erhalten zu bleiben. Aber das werde ich entscheiden, wenn die Zeit reif ist."

War es denn eine Option, zu einem anderen Team zu wechseln?

"Dazu möchte ich jetzt eigentlich nichts sagen."

Hätte sich etwas geändert, wenn ein Topteam wie McLaren noch einmal angeklopft hätte?

"Nein, sicher nicht. Ich hatte ja auch lange die Möglichkeit, bei Mercedes zu verlängern, konnte mich aber nicht entscheiden. Ich fühle mich jetzt auch gut. Ich bin im Reinen mit mir."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal