Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Schumacher verwarnt - Langsamste behindert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schumacher verwarnt - Langsamste behindert

12.10.2012, 13:52 Uhr | dpa

Schumacher verwarnt - Langsamste behindert. Michael Schumacher wurde in Yeongam verwarnt.

Michael Schumacher wurde in Yeongam verwarnt. (Quelle: dpa)

Yeongam (dpa) - Zum zweiten Mal in dieser Saison ist Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher in Yeongam ermahnt worden - weil der Mercedes-Pilot ausgerechnet die beiden langsamsten Piloten im Feld behindert hat.

Das erkannten zumindest die Rennkommissare in Südkorea so. Im Training zum Großen Preis von Südkorea am Sonntag war der Altmeister den HRT-Fahrern Naraig Kartikeyan und Pedro de la Rosa im Weg. Dafür gab es die "Gelbe Karte".

Bereits beim Großen Preis von Spanien im Mai hatte Schumacher nach dem Training eine Verwarnung kassiert. Damals hatte sich Schumacher nach Ansicht der Kommissare "immerhin" noch gegen Lewis Hamilton im McLaren irregulär verhalten. Bei der nächsten Verwarnung droht dem 43-Jährigen nun eine Strafe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal