Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Mercedes-Team muss 10 000 Euro bezahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes-Team muss 10 000 Euro bezahlen

13.10.2012, 13:05 Uhr | dpa

Mercedes-Team muss 10 000 Euro bezahlen. Michael Schumacher hätte in der Boxengasse fast einen Zusammenstoß mit Lewis Hamilton gehabet.

Michael Schumacher hätte in der Boxengasse fast einen Zusammenstoß mit Lewis Hamilton gehabet. (Quelle: dpa)

Yeongam (dpa) - Ein Beinahe-Crash von Michael Schumacher mit Lewis Hamilton in der Boxengasse in Yeongam hat dem Formel-1-Team von Mercedes eine Geldstrafe beschert.

Mercedes muss 10 000 Euro bezahlen, weil es nach Ansicht der Rennkommissare am Samstag den Rekord-Weltmeister während der Qualifikation zum Großen Preis von Südkorea allzu sorglos aus der Box entließ.

Wenige Meter hinter der Mercedes-Garage war McLaren-Pilot Hamilton bereits unterwegs. Der Brite, der Schumacher zur kommenden Saison bei den Silberpfeilen ersetzt, konnte gerade noch ausweichen. "Zum Glück sind die Boxengassen ja breit genug. Er hat mich gesehen und die richtige Linie gewählt. Sorry dafür", kommentierte Schumacher die Szene.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal