Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Nürburgring bei Formel 1 weiter auf der Kippe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nürburgring bei Formel 1 weiter auf der Kippe

29.01.2013, 10:36 Uhr | dpa

Nürburgring bei Formel 1 weiter auf der Kippe. Die Zukunft der Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring ist mehr denn je gefährdet.

Die Zukunft der Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring ist mehr denn je gefährdet. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Eine Woche vor Beginn der Formel-1-Testfahrten steht das Heimrennen für Weltmeister Sebastian Vettel weiterhin auf der Kippe.

Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" stoppte Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone die Verhandlungen mit den privaten Projektentwicklern Kai Richter und Jörg Lindner auf dem Nürburgring. "Nach ausführlicher Prüfung Ihres Vorschlags können wir diesen für uns leider nicht als finanziell machbar akzeptieren und müssen unsere Verhandlungen beenden", zitierte das Magazin aus der Absage.

Damit ist mehr denn je offen, ob und wo der Große Preis von Deutschland am 7. Juli stattfinden wird. Als mögliche Alternative gilt weiterhin der Hockenheimring, der sich mit dem Traditionskurs in der Eifel seit einigen Jahren eigentlich bei der Austragung des deutschen Formel-1-Rennens abwechselt.

Im November hatten sich die früheren Betreiber Lindner und Richter vom Land Rheinland-Pfalz zusichern lassen, dass sie das Rennen 2013 auf dem Nürburgring ausrichten dürfen. Im Gegenzug gaben sie den restlichen Rennbetrieb an die landeseigene Nürburgring Betriebsgesellschaft (NBG) zurück. NBG-Geschäftsführer Karl-Josef Schmidt wollte sich am Sonntag auf dpa-Anfrage zu den jüngsten Entwicklungen nicht äußern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal