Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

WM-Spitzenreiter Räikkönen: "Machen nichts anders"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Spitzenreiter Räikkönen: "Machen nichts anders"

21.03.2013, 09:50 Uhr | dpa

WM-Spitzenreiter Räikkönen: "Machen nichts anders". Kimi Räikkönen bleibt auch als Formel-1-Spitzenreiter weiter gewohnt gelassen.

Kimi Räikkönen bleibt auch als Formel-1-Spitzenreiter weiter gewohnt gelassen. (Quelle: dpa)

Sepang (dpa) - Kimi Räikkönen will auch als Formel-1-Spitzenreiter weiter seinen eigenen Weg gehen. "Wir machen nichts anders als am vergangenen Wochenende oder in der letzten Saison. Dass wir führen, macht keinen Unterschied", sagte der Lotus-Pilot in Sepang.

Nach seinem Auftaktsieg in Australien gilt der Finne auch am Sonntag im zweiten Saisonrennen in Malaysia als Mitfavorit. Dass er in Melbourne wegen eines frühen Weiterflugs auf eine große Siegersause verzichten musste, nahm Räikkönen gelassen. "Es war ja nur ein Rennen. Ich hoffe, dass wir am Ende des Jahres ordentlich was zu feiern haben", sagte der 33-Jährige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal