Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Stallorder-Debatte kommt für Mercedes-Teamchef zur Unzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stallorder-Debatte kommt für Mercedes-Teamchef zur Unzeit

25.03.2013, 11:08 Uhr | dpa

Stallorder-Debatte kommt für Mercedes-Teamchef zur Unzeit. Nico Rosberg durfte seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton (oben) nicht überholen.

Nico Rosberg durfte seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton (oben) nicht überholen. (Quelle: dpa)

Sepang (dpa) - Für Teamchef Ross Brawn wird die Luft bei Mercedes immer dünner. Mit der Stallorder zugunsten von Lewis Hamilton beim zweiten Formel-1-Saisonrennen in Malaysia hat der Brite dem Werksrennstall eine explosive Debatte beschert.

Der eingebremste Nico Rosberg und Aufsichtsratschef Niki Lauda gingen danach deutlich auf Distanz zu Brawn. Die neuerlichen Zweifel an seinen Entscheidungen kommen für Brawn zur Unzeit.

Das Team ist in einem rasanten Umbruch, auch für den Teamchef steht in Paddy Lowe ein möglicher Nachfolger schon bereit. Der ehemalige McLaren-Technikdirektor wird nach Saisonende mit großer Sicherheit zu Mercedes wechseln.

Einst galt Brawn in der Branche als "Superhirn". Der 58 Jahre alte Hobby-Rosenzüchter führte Michael Schumacher zu all seinen sieben Titeln, gewann dann mit seinem eigenen Team 2009 auf Anhieb erneut die WM. Doch nach der Übernahme durch Mercedes folgten drei Jahre voller Pech und Pannen.

Der Aufschwung zu Saisonbeginn wird nun überlagert von der Stallorder-Debatte. "Total unerfreulich", meint Toto Wolff, der Mercedes-Motorsportchef. Der Österreicher ist aber noch auf Brawns Seite. Er sagt: "Die Entscheidung war unpopulär, aber richtig."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal