Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Vettel und Webber geben sich die Hand: Frieden bei Red Bull Racing

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel und Webber geben sich die Hand: Frieden bei Red Bull Racing

26.03.2013, 07:52 Uhr | dpa

Vettel und Webber geben sich die Hand: Frieden bei Red Bull Racing. Sebastian Vettel (l) zieht an seinem Teamkollegen Mark Webber vorbei.

Sebastian Vettel (l) zieht an seinem Teamkollegen Mark Webber vorbei. (Quelle: dpa)

Wien (dpa) - Die beiden Red-Bull-Rivalen Sebastian Vettel und Mark Webber haben sich nach Angaben von Motorsportdirektor Helmut Marko noch vor der Abreise vom Großen Preis von Malaysia die Hand gegeben.

"Bei der üblichen Nachbesprechung des Rennens gab es ein Handshake zwischen den Piloten. Damit ist die Sache für uns erst einmal erledigt", sagte der Red-Bull-Manager in einem Interview des Senders ServusTV.

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Vettel hatte am Sonntag beim Grand Prix in Sepang gegen die Stallorder verstoßen. Er hatte entgegen der Absprachen seinen australischen Teamkollegen kurz vor Schluss überholt und das Rennen gewonnen. Der Heppenheimer hatte sich nach dem zweiten Saisonlauf sofort entschuldigt. Dennoch dringt Teamchef Christian Horner auf eine Aussprache zwischen den Beteiligten.

"Die Sache ist außer Kontrolle geraten. Bei Sebastian ist der Racer in ihm durchgegangen", erklärte Marko die Situation in Sepang. Er fand kritische Worte für Vettels Verhalten: "Die Grenze für den Fahrer ist dann gegeben, wenn es um Teaminteressen geht. Da hat der Fahrer zurückzustecken."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal