Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Vettel freut sich auf neuen Formel-1-Kurs in Sotschi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel freut sich auf neuen Formel-1-Kurs in Sotschi

22.04.2013, 17:34 Uhr | dpa

Vettel freut sich auf neuen Formel-1-Kurs in Sotschi. Sebastian Vettel beim Besuch an der Formel-1-Rennstrecke in Sotschi.

Sebastian Vettel beim Besuch an der Formel-1-Rennstrecke in Sotschi. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Der dreifache Weltmeister Sebastian Vettel ist voller Vorfreude auf den neuen Formel-1-Kurs in der russischen Stadt Sotschi. Dort soll im Oktober 2014 erstmals ein Rennen stattfinden.

"Es ist eine einzigartige Strecke mit dem Meer, den Bergen und dann auch noch im Olympia-Park", sagte Vettel. Der Parcours mache einen interessanten und schwierigen Eindruck, habe viele scharfe Kurven und sei sicher nicht einfach zu fahren, meinte der Heppenheimer bei einem Besuch am Schwarzen Meer.

Bauleiter Viktor Abulgafarow sagte, bislang seien etwa 3000 Meter Streckenlänge fertiggestellt. Eine Runde soll 5,872 Kilometer lang werden. Zudem sind Plätze für 100 000 Zuschauer geplant.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal