Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Schumacher und Vettel müssen passen: Kein Benefiz-Kick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schumacher und Vettel müssen passen: Kein Benefiz-Kick

20.06.2013, 18:21 Uhr | dpa

Schumacher und Vettel müssen passen: Kein Benefiz-Kick. Sebastian Vettel (l) und Michael Schumacher können in diesem Jahr nicht bei dem Benefiz-Kick teilnehmen.

Sebastian Vettel (l) und Michael Schumacher können in diesem Jahr nicht bei dem Benefiz-Kick teilnehmen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der traditionelle Benefiz-Kick vor dem deutschen Formel-1-Grand-Prix fällt in diesem Jahr aus.

Da sowohl Sebastian Vettel als auch Michael Schumacher am 3. Juli aus terminlichen Gründen passen müssen, findet die Begegnung zwischen dem Rennfahrer-Team "Nazionale Piloti" und einer Promi-Auswahl in der Frankfurter WM-Arena nicht statt. Dies teilten die Veranstalter mit.

Seit 2008 hat der "Kick für Kinder" Spendengelder in Höhe von mehr als 150 000 Euro für Kinderhilfsprojekte eingespielt. 2014, im Jahr der Fußball-WM, soll die Benefizveranstaltung fortgeführt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal