Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Vettel: Beim Fußball einfach nur Fan sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel: Beim Fußball einfach nur Fan sein

29.06.2013, 17:00 Uhr | dpa

Vettel: Beim Fußball einfach nur Fan sein. Beim Fußball will Sebastian Vettel einfach nur Fan sein.

Beim Fußball will Sebastian Vettel einfach nur Fan sein. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Sebastian Vettel (25) will beim Fußballschauen keine Extrawürste. Der bekennende Anhänger von Eintracht Frankfurt zieht einfache Fantribünen den noblen VIP-Bereichen vor.

"Ich stehe da mit meinen Kumpels, hole mir in der Halbzeit eine Bratwurst, manchmal trinke ich auch einen Apfelwein, ich feuere an und genieße das", sagte der Heppenheimer in einem Interview der "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Vettel betonte, dass er sich dabei auch nicht verstecke. "Wenn die Leute nach Fotos und Autogrammen fragen, erkläre ich ihnen, dass ich privat da bin. Das ist nicht leicht, aber die meisten verstehen es", sagte der aktuelle WM-Spitzenreiter, der generell eine klare Trennlinie zwischen Privatleben und sportlicher Berufung zieht. Die Erlebnisse im Fußballstadion seien wichtig für ihn, "ich kann richtig abschalten und einfach nur Fan sein".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal