Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Vettel zu Reifen: "Für Sicherheit muss gesorgt sein"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel zu Reifen: "Für Sicherheit muss gesorgt sein"

02.07.2013, 19:30 Uhr | dpa

Vettel zu Reifen: "Für Sicherheit muss gesorgt sein". Sebastian Vettel mahnt beim Reifenhersteller Sicherheit für die Piloten an.

Sebastian Vettel mahnt beim Reifenhersteller Sicherheit für die Piloten an. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Sebastian Vettel hat in der Reifendebatte der Formel 1 Hersteller Pirelli und den Internationalen Automobilverband in die Pflicht genommen.

"Wir müssen davon ausgehen können, dass es damit keine Probleme gibt. In Silverstone gab es Probleme, aber ich weiß nicht genau, was wirklich die Ursache war. Eines ist klar: Für unsere Sicherheit muss immer gesorgt sein, darauf habe ich in Bezug auf die Reifen schon vor Wochen hingewiesen", sagte der dreimalige Champion der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Beim britischen Grand Prix in Silverstone waren auf spektakuläre Weise bei mehreren Fahrern Reifen geplatzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal