Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Sutil mit Hydraulik-Leck im 100. Grand Prix

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sutil mit Hydraulik-Leck im 100. Grand Prix

28.07.2013, 19:47 Uhr | dpa

Sutil mit Hydraulik-Leck im 100. Grand Prix. Adrian Sutil konnte seine Jubiläumsfahrt nicht genießen.

Adrian Sutil konnte seine Jubiläumsfahrt nicht genießen. (Quelle: dpa)

Budapest (dpa) - Triste Technik-Pleite statt dem erträumtem Premieren-Podest: Für Jubilar Adrian Sutil brachte der Große Preis von Ungarn nur Frust.

Wegen eines Hydraulik-Lecks musste der Formel-1-Pilot aus Gräfelfing seinen Force India ausgerechnet im 100. Grand Prix vorzeitig in der Garage abstellen. Nach 20 von 70 Runden auf dem Hungaroring war Schluss.

"Es ist enttäuschend, nicht ins Ziel zu kommen", klagte Sutil. Nach seinem schwachen Start habe er sich zunächst langsam wieder zurückgearbeitet, beschrieb er seinen Arbeitstag. Der 30-Jährige war zu Beginn von Position 11 auf Platz 14 zurückgefallen. Vor dem ersten Boxenstopp streikte dann auch noch das Getriebe. "Ich konnte nicht mehr schalten", berichtete er. Mechaniker schoben den Rennwagen in die Garage.

Sutil stieg enttäuscht aus dem Cockpit, nahm den Helm ab und verzog sich zunächst einmal. Teamchef Vijay Mallya hatte Mitleid mit dem traurigen Jubilar: "Adrian feierte seinen 100. Grand Prix, aber er hatte kein Glück." Nun kann Sutil in der Sommerpause den Frust verarbeiten und abschalten. Das nächste Rennen findet erst in vier Wochen in Spa statt. Dann kann der aktuelle WM-Elfte seinen 101. Angriff auf das Podium starten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung über Lettland

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal