Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

GP Italien: Adrian Sutil hält Punkte in Monza für "realistisches Ziel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Sutil: Punkte in Monza "realistisches Ziel"

05.09.2013, 17:57 Uhr | dpa

GP Italien: Adrian Sutil hält Punkte in Monza für "realistisches Ziel". Adrian Sutil hält beim Rennen in Monza WM-Punkte für sein Team für möglich.

Adrian Sutil hält beim Rennen in Monza WM-Punkte für sein Team für möglich. (Quelle: dpa)

Monza (dpa) - Adrian Sutil rechnet beim Großen Preis von Italien fest mit Punkten. "Wenn wir hier Siebter oder Achter werden, wäre ich zufrieden", sagte der Force-India-Pilot aus Gräfelfing im Fahrerlager des Autodromo Nazionale di Monza.

"Das ist ein realistisches Ziel." Force India könne beim zwölften Lauf zur Formel-1-Weltmeisterschaft "ein oder zwei Top-Teams angreifen". Am ehesten denkt Sutil dabei an Lotus: "Von denen waren wir in Spa nicht so weit weg."

Für das Europafinale am Wochenende bringt das indische Team "leider keine neuen Teile", wie Sutil mit Bedauern feststellte. "Wir müssen versuchen, unser Paket zu optimieren." Allgemein räumte der aktuelle WM-Elfte ein, dass er "für einen Podiumsplatz ein paar Punkte hergeben" würde. In bislang 101 Grand Prix war ein vierter Platz 2009 im Königlichen Park Sutils bislang bestes Ergebnis.

Bezüglich der kommenden Saison hängt Sutil vertragsmäßig noch in der Luft. Sein Kontrakt bei Force India endet nach dieser Runde. "Ich habe noch keine Verhandlungen geführt", sagte der 30-Jährige dennoch entspannt. "Es gibt ein paar Teams, wo die Fahrer noch nicht bestätigt sind. Es ist wichtig, dass ich meinen Job richtig mache. Auch hier."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal