Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Rennkalender 2014: Formel 1 steht vor längster Saison der Geschichte

...

Rennkalender 2014  

Formel 1 vor längster Saison der Geschichte - New York fehlt wohl erneut

06.09.2013, 08:28 Uhr | sid

Rennkalender 2014: Formel 1 steht vor längster Saison der Geschichte. Auf dem Hockenheimring soll auch 2014 die Formel 1 zu Gast sein. (Quelle: imago/Rene Schulz)

Auf dem Hockenheimring soll auch 2014 die Formel 1 zu Gast sein. (Quelle: imago/Rene Schulz)

Sebastian Vettel, Fernando Alonso und Co. gehen im nächsten Jahr offenbar in die längste Saison der Formel-1-Geschichte. Ein erster Entwurf für den Rennkalender 2014 sieht 21 Rennen vor - und damit zwei mehr als in dieser Saison. Das berichtet das Magazin "Autosport". Demnach fehlt der eigentlich schon für dieses Jahr vorgesehene Grand Prix vor der Skyline von New York erneut. In Deutschland soll am 20. Juli auf dem Hockenheimring um WM-Punkte gefahren werden.

Neu im Programm sind die Rennen in Österreich, Russland sowie die geplante Rückkehr nach Mexiko. Der Saisonstart soll traditionell wieder in Australien erfolgen.

"21 Rennen? Super, cool, großartig"

Wie bereits angekündigt, fehlt im nächsten Jahr das Rennen in Indien. Für die Austragung von mehr als 21 Saisonrennen braucht Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone die Zustimmung der Teams. "21 Rennen? Super, cool, großartig", sagte Mercedes-Pilot Lewis Hamilton zu den Plänen: "Ich würde gerne jedes Wochenende fahren. Aber für das Team wäre es hart, die Jungs wären oft weg von der Familie."

Und sein Kollege Nico Rosberg meinte: "Es gibt irgendwo ein Limit, an dem sind wir ziemlich dicht dran." Für die Techniker sei das Pensum kaum zu bewältigen, schon jetzt würden sie an der Grenze zur Erschöpfung arbeiten.

Entscheidung im Dezember

Ende September legt Ecclestone seinen Entwurf dem Motorsport-Weltrat des Automobil-Weltverbandes FIA zur Zustimmung vor, die definitive Version wird dann im Dezember beschlossen. In den vergangenen Jahren wurde der erste Entwurf bis zum endgültigen Beschluss mehrfach geändert.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018