Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Fitnesstest entscheidet über Alonso-Start in Austin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Fitnesstest entscheidet über Alonso-Start in Austin

08.11.2013, 19:48 Uhr | dpa

Fitnesstest entscheidet über Alonso-Start in Austin. Fernando Alonso leidet an Rückenschmerzen.

Fernando Alonso leidet an Rückenschmerzen. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Maranello (dpa) - Ein Fitnesstest am kommenden Dienstag soll endgültig über den Start von Ferrari-Pilot Fernando Alonso beim Formel-1-Rennen in Austin entscheiden.

Der spanische WM-Zweite hatte sich zuletzt beim Grand Prix in Abu Dhabi am Rücken verletzt, als er mit seinem Auto heftig über die Randsteine gerast war. Alonso habe sich in den vergangenen Tagen einer Reihe medizinischer Tests unterzogen, berichtete die BBC. Zudem nehme er entzündungshemmende Medikamente. Ferrari geht bislang davon aus, dass der zweimalige Weltmeister rechtzeitig zum vorletzten Saisonrennen in Texas wieder einsatzfähig ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal