Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Massa verabschiedet - "Platz in der Geschichte"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Massa verabschiedet - "Platz in der Geschichte"

10.11.2013, 16:22 Uhr | dpa

Massa verabschiedet - "Platz in der Geschichte". Felipe Massa beendet seine Formel-1-Karriere bei der Scuderia Ferrari.

Felipe Massa beendet seine Formel-1-Karriere bei der Scuderia Ferrari. Foto: Valdrin Xhemaj. (Quelle: dpa)

Mugello (dpa) - Der zum Saisonende scheidende Ferrari-Pilot Felipe Massa ist am Sonntag vor rund 15 000 Fans des italienischen Rennstalls verabschiedet worden.

"Felipe Massa war ein wirklicher Ferrari-Pilot und wird in der Geschichte von Ferrari immer einen Platz haben", sagte Präsident Luca di Montezemolo in Mugello. "Ich glaube, dass die Wege von Ferrari und Felipe viele Möglichkeiten haben, sich erneut zu kreuzen." Massa wird nach acht Jahren in der Formel 1 im Ferrari-Cockpit durch den Finnen Kimi Räikkönen ersetzt.

"Ich bin kein frustrierter Pilot", sagte der Brasilianer, der nach eigenen Angaben mit mehreren Teams über ein neues Engagement verhandelt. "Ich bin 32 Jahre und habe noch Lust, die Motivation ist noch da." Aus finanziellen Gründen werde er aber keinen Vertrag unterschreiben. "Ich werde als Pilot dorthin gehen, und nicht um die Löcher in der Bilanz von einigen Teams zu stopfen", sagte Massa, der Berichten zufolge Sponsoren aus Brasilien mitbringen könnte.

Massas Nachfolger Räikkönen bildet im kommenden Jahr gemeinsam mit dem Spanier Fernando Alono das Fahrer-Duo bei Ferrari. "Fernando ist ein sehr starker Pilot, sehr schnell, es wird nicht leicht für Kimi", sagte Massa.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal