Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Vettel nimmt möglichen Rekord nicht so wichtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Vettel nimmt möglichen Rekord nicht so wichtig

14.11.2013, 21:54 Uhr | dpa

Vettel nimmt möglichen Rekord nicht so wichtig. Sebastian Vettel misst einem neuen Rekord keine große Bedeutung bei.

Sebastian Vettel misst einem neuen Rekord keine große Bedeutung bei. Foto: Shaun Botterill/Getty Images/Red Bull. (Quelle: dpa)

Austin (dpa) - Sebastian Vettel Vettel misst einem möglichen Rekord beim Großen Preis der USA keine so große Bedeutung bei.

Der viermalige Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim kann beim vorletzten Saisonlauf am Sonntag in Austin mit acht Saisonsiegen in Serie eine neue Bestmarke aufstellen. "Es wäre schön, aber das ist nicht der Grund, warum ich ins Auto steige", versicherte Vettel am Donnerstag im Fahrerlager des Circuit of the Americas.

Derzeit führen der Red-Bull-Pilot und der siebenfache Champion Michael Schumacher (Kerpen) diese Statistik mit je sieben Erfolgen nacheinander gemeinsam an. "Heute Morgen habe ich gedacht, es ist schon verrückt, so oft hintereinander zu gewinnen", bekannte Vettel. "Das ist schon unglaublich."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017