Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel-1-Training in Austin wieder freigegeben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Formel-1-Training in Austin wieder freigegeben

15.11.2013, 18:45 Uhr | dpa

Formel-1-Training in Austin wieder freigegeben. In Austin musste das Training verschoben werden.

In Austin musste das Training verschoben werden. Foto: Kerim Okten. (Quelle: dpa)

Austin (dpa) - Das erste freie Training zum Großen Preis der USA am Freitag ist wieder freigegeben worden. Der Nebel hat sich gelichtet, so dass die Sicht frei ist und der Rettungshubschrauber auf dem Gelände des Circuit of the Americas in Austin wieder fliegen kann.

Das Training zum vorletzten Saisonlauf der Formel-1-Weltmeisterschaft war zunächst wegen unzureichender Sicht um 40 Minuten verschoben worden. Dann unterbrachen die Rennkommissare den Durchgang, weil der Helikopter nicht mehr fliegen konnte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017