Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

stimmen zum Großen Preis von Brasilien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

stimmen zum Großen Preis von Brasilien

25.11.2013, 15:46 Uhr | dpa

stimmen zum Großen Preis von Brasilien. Unangefochten raste Sebastian Vettel auch in Brasilien zum Sieg.

Unangefochten raste Sebastian Vettel auch in Brasilien zum Sieg. Foto: Bosco Martín. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Die Nachrichtenagentur dpa hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Brasilien zusammengestellt.

ITALIEN: "Gazzetta dello Sport": "Sebastian trifft die Dreizehn. Vettels Rekord-Triumph. (...) Zu erwähnen, dass Vettel den Grand Prix vor Webber gewonnen hat, ist fast schon überflüssig. Alles ist leicht für Seb."

"Corriere dello Sport": "Vettel macht keine Geschenke. Er denkt an die Rekorde und siegt vor Webber."

"Tuttosport": "Der Kannibale ist nie satt: Vettel-Rekord. (...) Die Jury vergibt nicht. Trauriger Abschied von Massa."

"La Stampa": "Vettel beendet die Saison als König"

"La Repubblica": "Dreizehn Mal Vettel, hier ist der Erbe von Schumi."

"Corriere della Sera": "Vettel Kannibale, Alonso tröstet sich."

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

ENGLAND: "Mail": "Nicht zu stoppen: Meisterhafter Vettel nutzt auch den letzten GP um einen 60 Jahre alten Rekord einzustellen."

"Guardian": "Red Bull übersteht eine seltene Panik in der Box und feierte den vierten Doppelsieg des Jahres"

ÖSTERREICH: "Kronen Zeitung": "Sebastian Vettel raste mit seinem Triumph in Brasilien ein weiteres Mal in die Geschichtsbücher der Formel 1."

"Österreich": "Weltmeister Vettel krönt seine Rekordsaison mit dem Sieg beim WM-Finale."

"Kurier": "Der unersättliche Sebastian Vettel drückte der Formel-1-Saison 2013 seinen Stempel auf."

SCHWEIZ: "Blick.ch": "Vettel (26) will alles. Kein Gedanke, seinen 39. GP-Sieg, den 9. in Serie, den 13. in dieser Saison, zu verschenken. Teamkollege Webber verlässt die Formel 1 nach 215 Rennen deshalb mit dem 2. Platz."

"Tages-Anzeiger": "Die Formel-1-Saison 2013 ging in Brasilien zu Ende, nicht jedoch Sebastian Vettels Siegesserie. Der Weltmeister feierte in São Paulo bei seinem neunten Triumph in Folge den 13. Saisonerfolg und egalisierte damit eine weitere Rekordmarke von seinem früheren Idol Michael Schumacher."

"Basler Zeitung": "Und wieder Vettel. Weltmeister Sebastian Vettel gewinnt auch das letzte Rennen der Saison überlegen."

ARGENTINIEN: "Clarín": "Sebastian Vettel ist ein besonderer Fall. Dieser 26-jährige Deutsche kam in die Formel 1, um Rekorde zu brechen. Er hat die Glorie in seinen Händen. (...) Auf seine Art ist Vettel das Gesicht einer neuen Ära in der Königskategorie der Rennautos. (...) Vettel ist jung und zu grandios."

SPANIEN: "El Mundo": "Das Monopol des neuen Kaisers. Der Vierfachchampion erringt in Brasilien seinen 13. Triumph des Jahres, seinen neunten in Serie, und egalisiert den Schumacher-Rekord von 2004."

"Sport": "Der beste Alonso kommt gegen einen unnachgiebigen Vettel nicht an. Der Deutsche hat seine Überlegenheit der letzten Rennen in Interlagos untermauert und seine Legende noch größer gemacht."

"Marca": "Vettel schließt den Kreis. Mit seinem neunten Triumph in Folge egalisiert er den Rekord von 13 Saisonsiegen von Schumacher."

"AS": "Das Duell findet 2014 statt. Vettel, der seinen neunten Sieg in Serie und den 13. der Saison schaffte, und Alonso, der Dritter wurde, beendeten die WM auf dem Podium und haben bereits das nächste Jahr im Blick."

F RANKREIC H: "Libération": "Jeder, der Sinn für Wettbewerb hat, weiß, dass Rekorde dafür da sind, um eingestellt zu werden. Sebastian Vettel macht genau das."

"L'Équipe": "Marc Webber geht und dies wird definitiv von allen bedauert. Der gestrige Abschied war aber perfekt."

"Le Figaro": "Vettel schließt die Saison würdig ab"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal