Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Sebastian Vettel soll bei Red Bull künftig entlastet werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Red Bull entlastet Vettel  

Vorbereitungen auf das Weltmeister-Baby laufen

11.12.2013, 11:43 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel soll bei Red Bull künftig entlastet werden.  (Quelle: imago/hochzwei)

Auf der Strecke wird es für den Weltmeister Sebastian Vettel kaum Entlastung geben, dafür aber bei der Arbeit im Simulator. (Quelle: hochzwei/imago)

Seit gestern ist bekannt, dass der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und seine Freundin Hanna ihr erstes Kind erwarten. Sein Team Red Bull Racing hat bereits zugesichert, den künftigen Familienvater im nächsten Jahr entlasten zu wollen.

Neuer Sound, neues Design 
In der Formel 1 beginnt eine neue Zeitrechnung

Die Turbo-Motoren kehren zurück, aber das ist noch längst nicht alles. Video

Vor allem die zeitintensive Arbeit im Simulator sollen die Testpiloten Sebastian Buemi und Felix da Costa übernehmen, deren Verträge vorzeitig verlängert wurden. Zudem wird das Testfahrer-Team künftig durch den 19-jährigen Russen Daniil Kwjat ergänzt.

Ricciardo muss ran

"Der Simulator nächste Saison läuft rund um die Uhr. Das kann Vettel nicht leisten", sagte Motorsport-Boss Helmut Marko der "BILD". Denn der 26-Jährige müsste dafür von seinem Schweizer Wohnort nahe des Bodensee jedes Mal extra nach England einfliegen.

Da passt es ganz gut, dass Vettels neuer Teamkollege Daniel Ricciardo in direkter Nachbarschaft zu der Red-Bull-Fabrik im englischen Milton Keynes wohnt. Der Australier bekommt damit die Chance sich schnell ins neue Team einzufinden und Vettel kann sich in Ruhe um seine kleine Familie kümmern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie finden Sie die neue Punkteregel?
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal