Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Klinik: Schumi mit "Kopftrauma" in kritischem Zustand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfälle  

Klinik: Schumi mit "Kopftrauma" in kritischem Zustand

29.12.2013, 23:42 Uhr | dpa

Klinik: Schumi mit "Kopftrauma" in kritischem Zustand. Michael Schumacher wurde mit einem Hubschrauber in das Krankenhaus von Grenoble gebracht.

Michael Schumacher wurde mit einem Hubschrauber in das Krankenhaus von Grenoble gebracht. Foto: Christophe Agostinis. (Quelle: dpa)

Berlin/Grenoble (dpa) - Michael Schumachers Zustand bleibt kritisch. Der Formel-1-Rekordweltmeister litt nach Angaben des Krankenhauses in Grenoble vom Sonntagabend bei seiner Einlieferung an einem "Kopftrauma mit Koma". Dies habe "umgehend eine neurochirurgische Behandlung" erfordert.

Schumacher war am Sonntag kurz nach 11 Uhr zwischen zwei markierten Pisten in Méribel beim Skifahren gestürzt. Der Kerpener war dabei mit dem Kopf auf einem Felsen aufgeschlagen.

Nachdem er an Ort und Stelle erstversorgt worden war, wurde er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Moûtiers geflogen. Von dort wurde Schumacher in eine Klinik nach Grenoble gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal